1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer fragt denn bei knapp 20 Grad nach "weiße Weihnachten"?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Maschi, 25. November 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maschi

    Maschi Benutzer

    Da haben wir es (mal wieder) schön mild und dann sowas:
    Wer wars? :D
     
  2. Seichtmatrose

    Seichtmatrose Benutzer

    AW: Wer fragt denn bei knapp 20 Grad nach "weiße Weihnachten"?

    Das war bestimmt der Grobi vom Brandenburger Sender für Erwachsene, der zusammen mit seinem Kumpan Volli den Herrn Brandt gerne wegen seiner „Fehlprognosen“ veräppelt. Ich verstehe zwar nicht ganz, warum sich dieser Wetterprophet von den beiden Oberrechthabern dauernd vorführen lässt, aber für Geld erträgt man wohl so Einiges.
    Mir geht dieses Wettergesabbel einfach nur auf den Keks. Auch ein Abschaltfaktor!
     
  3. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Wer fragt denn bei knapp 20 Grad nach "weiße Weihnachten"?

    Auf der Zugspitze wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit eine weiße Weihnacht geben. ;)
     
  4. Seichtmatrose

    Seichtmatrose Benutzer

    AW: Wer fragt denn bei knapp 20 Grad nach "weiße Weihnachten"?

    Wenn es nach Ingo Hoppe und Frank Abel, den Temperaturrekordsammlern bei radioBERLIN 88,8 geht, gewiss nicht; da kannste froh sein, wenn es am Nordpol grade mal noch null Grad werden! :)
     
  5. djs

    djs Benutzer

    AW: Wer fragt denn bei knapp 20 Grad nach "weiße Weihnachten"?

    Bei NDR2 war der Herr Brandt auch irgendwann mal zu hören (ich glaube, es war Samstag vor acht Tagen). Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, ob da über Weihnachten gesprochen wurde, aber NDR2 ist ja wohl eher ein norddt. Sender als radioeins.
     
  6. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Wer fragt denn bei knapp 20 Grad nach "weiße Weihnachten"?

    Also wer seine Wettervorhersage von Donnerwetter bezieht, der kann sie auch gleich auswürfeln!!!
    Das ist doch kein seriöser Wetterdienstleister, sondern eine Pommesbude!
    Sie haben zwar interessante und tlw. auch kreative Ideen und Ansätze , dafür mangelt es an der fachlichen Umsetzung. Deren Prognosen kannst Du absolut in die nächste Tonne treten!
     
  7. radiooopa

    radiooopa Benutzer

    AW: Wer fragt denn bei knapp 20 Grad nach "weiße Weihnachten"?

    Aber schon komisch, alle Radiomacher jammern jedes vor Weihnachten, wenn es um die Themensuche geht von wegen "jedes Jahr das Gleiche". Oder "das hatten wir schon letztes und vorletztes Jahr". Aber kaum ist mal kein Winter- oder Weihnachtswetter in Sicht, geraten alle in Panik. :cool:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen