1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer im Raum Stuttgart darf gehen?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 22. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Sorry, dass ich erneut damit anfange. Habe aber heute morgen mit jemandem gesprochen, der von sich selbst behauptet gute Beziehungen zur LfK zu unterhalten. Und er hat angekündigt, dass im April beschlossen wird, dass nach der Welle ein weiterer Lokaler in BaWü dichtmachen darf, diesmal im Raum Stuttgart. Meine Prognose:

    Stadtradio 107,7: Die haben sich m.W. eh nicht mehr mit den gleichen Gesellschaftern wie bisher neu beworben, bzw. einige Gesellschafter haben einen neuen Anbieter gegründet. Bleibt die Frage, wer dann die Lizenz bekommt. Es war ja mal von Deutscher Rockradio und Elmi die Rede. Einige spekulieren auch, dass Energy nicht mehr berücksichtigt wird (Format zu ähnlich mit Antenne 1). Glaube ich aber nicht, denn Weng kann doch gut mit der LfK, oder?
     
  2. CHR

    CHR Benutzer

    Der Meinung bin ich auch.
     
  3. Tarzan

    Tarzan Benutzer

    Kurz zur Geschichte von Stadtradio 107,7:

    Die Frequenz war gesplittet - drei Anbieter. Nach einem Formatwechsel (Schlager/Oldies) sendete Stadtradio "für Stuttgart" sozusagen als Insel zwischen Bernie Bernthaler. Bei der Neu-Lizensierung bekam der Oldie und Schlager-Anbieter die Frequenz alleine. Danach Ausstieg der Geschäftsführers v. M. und sein Überwechseln zu Antenne 1. Seit dem Zusammenschluss mit "Esslingen" nun wieder Formatwechsel ...

    Die Frequenz ist im übrigen nicht schlecht, gerade für Stuttgart und nördliches Gebiet (Ludwigsburg, Ditzingen etc.)

    Bin auch mal gespannt auf die Entscheidung ...
     
  4. Radiofan1

    Radiofan1 Benutzer

    Bin auch schon neugierig, wer die 107,7 kriegen wird. Eine Frequenzteilung sehe ich nicht sehr sinnvoll. Oldies gibts schonmal auf SWR1, Schlager auf SWR4,

    Ich selbst wuerde es bevorzugen, dass jemand die Frequenz bekommt, der sich auch mit Stuttgart identifiziert und auch irgendwo den Namen der Stadt im Sender traegt. Ob dann mehr Rock gespielt wird oder AC ist eher sekundaer. Ich wuerde auch eine gute AC/Rock Alternative zur Latrine1 haben wollen. Gute Rockmusik laeuft Sonntag Abends auf AFN....

    Die Auswahl der Sender ist in Stuttgart leider schlecht und Oldieradios gibts bereis genug...
     
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Tarzan:
    Melodie fürs Knie lief damals auch in Heilbronn, Karlsruhe und Tübingen, und eben in den RSL-Stunden auf 107,7, das war so ein kleines Network.
    Ab 94 dann nur noch auf 107,7.
    Irgendwann ab 97/98 übernahm man ja dann das Welle-Rahmenprogramm, bevor daraus 2001 die Hitgarantie wurde.
    Die einzelnen Gesellschafter von Schlafradio 107,7 bewerben sich wohl noch, und zwar sowohl für den Lokalsender S-Ost (107,7+ES+GP) wie auch für den Lokalsender S-Nord (100,7+WN)

    Oldieradios gibts eigentlich so gut wie keine im Raum Stuttgart ausser SWR1. Eventuell noch Koma 1, wers reinkriegt!

    Meine Vermutung ist auch, daß es auf ein Rockprogramm hinausläuft, es könnte ja auch zu einer Anbietergemeinschaft versch. Antragsteller kommen.
    Nur eins wird es auf keinen Fall mehr geben: Frequenzsplitting. Das wurde schon 1994 abgeschafft
     
  6. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Tarzan:
    Melodie fürs Knie lief damals auch in Heilbronn, Karlsruhe und Tübingen, und eben in den RSL-Stunden auf 107,7, das war so ein kleines Network.
    Ab 94 dann nur noch auf 107,7.
    Irgendwann ab 97/98 übernahm man ja dann das Welle-Rahmenprogramm, bevor daraus 2001 die Hitgarantie wurde.
    Die einzelnen Gesellschafter von Schlafradio 107,7 bewerben sich wohl noch, und zwar sowohl für den Lokalsender S-Ost (107,7+ES+GP) wie auch für den Lokalsender S-Nord (100,7+WN)

    Oldieradios gibts eigentlich so gut wie keine im Raum Stuttgart ausser SWR1. Eventuell noch Koma 1, wers reinkriegt!

    Meine Vermutung ist auch, daß es auf ein Rockprogramm hinausläuft, es könnte ja auch zu einer Anbietergemeinschaft versch. Antragsteller kommen.
    Nur eins wird es auf keinen Fall mehr geben: Frequenzsplitting. Das wurde schon 1994 abgeschafft
     
  7. SmallFM

    SmallFM Benutzer

    Könnte auch gut sein, dass Energy Waiblingen das Feld räumen muss. Trotz Relaunch hat der Sender seine Hörerzahl weiter reduziert. Das "langsame-Einschleichen-lassen" bringt nunmal nichts. Mit "Reformen, die keinem weh tun" gewinnt man keine Hörer.
    Zu bedenken ist auch, dass das künftige Sendegebiet L13 durch eine zusätzliche Frequenz deutlich grösser sein wird. Es reicht dann fast bis in den Odenwald hinein. Da wird man sich bei der LfK gründlich überlegen, wem man so eine "Waffe" in die Hand gibt.
     
  8. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Oh ja, die Gerüchteküche brodelt. Habe auch schon irgendwas gehört, dass Energy nicht mehr berücksichtigt wird. Andere sagen, Statdtadio würde keine Lizenz mehr bekommen. Ich bin mir auch sicher: Einen von beiden wird's treffen. Aber genaues läßt sich in der Tat erst nach der LfK-Sitzung im April feststehen. Warten wir also einfach ab, alles andere sind reine Spekulationen.
     
  9. Andilein

    Andilein Benutzer

    sicher ist: ENERGY muss in stuttgart nicht das feld räumen. da haben sich die franzosen schon drum gekümmert. RMB nun ENERGY haben sich gerade durch diesen "wechsel" für weitere jahre die frequenz gesichert... außerdem ist ja noch eine andere in sicht ;) sorgen muss sich tatsächlich stadtradio 107.7 machen! aber lasst uns doch einfach abwarten.
     
  10. achim

    achim Gesperrter Benutzer

    ficken lecken bumsen blasen, alles auf dem grünen rasen
     
  11. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    @Andilein: Entweder Du hast etwas nicht verstanden, oder es wurden bei der "Landesanstalt für Korruption" schon hintenrum Versprechungen gemacht. Fakt ist, dass alle bisherigen Lizenzen zum 31.12.2002 auslaufen, und alle Veranstalter sich neu daraum bewerben mußten. Wer vorher einen Formatwechsel vollzogen hat oder sich einen neuen Gesellschafter mit ins Boot geholt hat, auch für den endet die Lizenz am 31.12. Vielleicht hat man aber durch den Neuen im Boot bessere Chancen. Wer weiß, ob RMB ohne NRJ die Lizenz bekommen hätte? Rein intuitiv hätte ich übrigens wiefolgt entschieden:

    Stuttgart 107,7 an Energy. Grund: NRJ ist ein Metropolennetwork, und mit der 107,7 hätte man Stuttgart voll abgedeckt.

    Die Lizenz L13 (u.a. Güglingen 100,7) an eine echte Alternative (z.B. Rocksender), gerade weil der Sender flächenmäßig so viele Landkreise abdeckt und damit auch anderen Lokalen Konkurrenz macht. Mit einem Rocksender hätte man eine Alternative, die Radio Ton und Co. nicht angreift.
     
  12. Tarzan

    Tarzan Benutzer

    Die LfK scheint ja für Überraschungen doch noch gut zu sein, wenn man die Entscheidung für RTL Radio und damit gegen die Welle als Überraschung werten will. Dennoch bin ich der Überzeugung, dass Stadtradio 107,7 wohl auf der Kippe steht. Aber jetzt beteilige ich mich auch an Kaffeesatzleserei ... warten wir die Entscheidung der LfK einfach ab ...
     
  13. SmallFM

    SmallFM Benutzer

    @Radiotor

    Ja, und ich würde als LfK (natürlich auch rein intuitiv) die 103,6 in Ludwigsburg an Radio Seefunk vergeben. Aber bitte nur mit Regionalfenster! Oder wie wäre es mit der 107,7 für Radio7 ? Das würde zahlenmässig so schön aussehen. Oder die 100,7 für Delta Radio. Wegen der Alternative...

    3. Lizenzphase - ein Peng für Weng [​IMG]
     
  14. promo

    promo Benutzer

    Hi Leute,

    ich finde m. merx muss weg von big fm. Er macht nur mull, aber ich bringe das noch dem kk noch bei.. alos lieber mm, online,head of wort etc. bald bist du weg... bewerbe dich.... Und morning sau carmen geht auch noch, immer wenn sie ein steifen in sich hatte ist sie krank... schäde das franky und co weg sind,

    gruss promo
     
  15. Outback

    Outback Benutzer

    Hmmm, ist ja gar nicht schwer aus Promo -> Martin Liss zu ermitteln.

    Und der ist ja wiederrum bei Big FM.

    Aber warum schreibt er sowas?
     
  16. benjaminST

    benjaminST Benutzer

    Och um Himmelswillen, wer ist denn schon so blöd und verrät sich damit?? Ne ne die eMail Adresse wurde extra dafür eingerichtet würde ich sagen, ist ja net sonderlich schwer.

    Und im Übrigen off topic!

    Grüße
    Benjamin
     
  17. SmallFM

    SmallFM Benutzer

    Warum "Off Topic"? Das Thread heisst doch "...wer darf gehen..." Wird wohl bei einem der Beteiligten bald soweit sein. [​IMG]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen