1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kennt Radio 106.4 in Fürstenfeldruck?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von DeutscherReporter, 15. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hallo radiofreaks

    hab von jemand, der es auch von jemand gehört hat, gehört, dass radio 106.4 ( liegt in fürstenfeldbruck bei München )Leute sucht.

    wisst ihr, was das fürn laden ist und obs sich lohnt, fürn volo zu bewerben ?

    hab außer praktikum bei ner schülerzeitung noch wenig erfahrung, würd aber gern reporter werden !
     
  2. Soundman

    Soundman Benutzer

    Hi Deutscher Reporter !

    Rico Rank heißt der PC dort, kann Dir nur von zwei meiner Kollegen berichten,daß sie das Volo dort angefangen haben und 5 Wochen später wieder abgebrochen haben (Mobbing und Unfähigkeit der Chefredaktion)
    Zudem ist 106.4 wohl (neben KÖ in Augsburg) der Sender,der mit am schlechtesten bezahlt)
    Mein Tipp: Versuchs doch mal BLR in München, evtl erst Praktikum, dann siehst Du schon ob`s Dir "taugt"!?
    Grüße vom Soundman
     
  3. uBote

    uBote Benutzer

    @Deutscher Reporter: Ich kenne den Sender zwar nur vom hören und aus Berichten von anderen, aber vielleicht solltest Du für ein Volo nochmal anderswo Ausschau halten.

    Habe auch von Leuten gehört, die nach einem Praktikum in einer anderen Redaktion ein Volo bei 106.4 angefangen haben und ziemlich schnell geschmissen haben. Habe die Info auch nur aus zweiter Hand, aber angeblich wegen Cliquenwirtschaft und weil sie sich unterfordert fühlten. Auch sollen die wirklich nicht so toll bezahlen.

    Neben den ganzen durchformatierten Sendern in München ist 106.4 wirklicher Provinzfunk. Und das nicht nur von den Inhalten her...

    Und wo wir gerade beim Thema sind: Mir ist aufgefallen, dass die ja wohl fast alles versponsert haben. Wetter, Verkehr, Blitzer und ich glaube sogar die Uhrzeit.
     
  4. Caprese

    Caprese Benutzer

    Dann wirtschaften die aber saugut, wenn die alles versponsern. Guter Verkauf - Respekt im derzeitigen Werbemarkt!
    Ist außerdem heute das Normalste der (Radio-)Welt, auch die Uhrzeit zu verkaufen!
     
  5. Thanx a lot @ soundman + uBote

    Echt cool, von euch so offene und deutliche infos zu kriegen. ein blick auf die homepage dieses senders hilft nämlich wenig weiter, denn die websites gibts nur als domain-namen

    Schlechte bezahlung, cliquenwirtschaft + mobbing klingt echt übel, hab ähnliches heute übern paar ecken gehört: sogar der djv bayern soll nicht unbedingt die beste meinung von dem schuppen haben. Da lass ich dann doch besser die finger von

    darum thanx für den tipp mit der blr, in den anderen foren liest man ja richtig gutes zeug über die.
     
  6. uBote

    uBote Benutzer

    Radio 106.4 hat jetzt auch eine Homepage, offensichtlich aber erst seit sehr kurzem. Ich habe es heute auch zum ersten mal gehört, dass sie die Homepage on Air promoten. http://www.radio1064.de
     
  7. Radio-Webcam

    Radio-Webcam Benutzer

    Hallo Leute - zum Thema Radio 106.4 gibt es noch eine ganze Menge zu erzählen:

    Der Sender hätte so ein geiles Sendegebiet, von dem andere Sender träumen !

    Doch was passiert ? Keine Beiträge mehr die über dem BLR Niveau liegen, Moderatoren die sonst nirgendwo mehr genommen werden und ein Managment das es schlimmer fast nimmer geht.

    Das war wohl allerdings nicht immer so. Vor ein paar Jahren noch sollen die Zahlen hervorragend gewesen sein, aber was nützt es wenn der PD alles, ausser sich, schlecht findet ?

    Keine Inovationen, keine Motivation - NICHTS !

    Nur noch Werbung, Musik, viel zu viel Wort und versponsorte Sendungen ? So gut wie keine ON AIR und OFF AIR Promotion. Und wenn dann so, wie man es nicht machen sollte.

    Mittlerweile sind in den letzten 3 Jahren wohl alle guten Leute weggangen und nun krebsen da ein paar Praktikanten und Volontäre durch die Redaktion und schmeissen das Programm.

    Woher ich das alles weiss ? Auch ich war vor ein paar Jahren dort beschäftigt und verfolge mit grossem Interesse das was dort passiert... Leider nichts gutes !

    Mobbing und Selbstherrlichkeit der Senderleitung sind an der Tagesordnung. Wenn einer nicht damit einverstanden ist, für wenig Geld viel zu arbeiten hat er halt Pech gehabt. Argumente zählen nichts, auch wenn man schon jahrelang Erfahrung nachweisen kann !

    Schade, schade was aus einer echten Alternative zum Münchner Einheitsbrei geworden ist !

    So long - man sieht sich in der WEBCAM !
     
  8. kenner_007

    kenner_007 Benutzer

    106.4 ist das beste Beispiel für schlechtes Radio.
    RD Rank hat einfach keine Ahnung. Das kann man ihm nicht übel nehmen, woher sollte er dies auch können. Dafür ist er absolut selbstverliebt. Er denkt er ist der Größte. Hat sich vor ein Jahren mal bei Bayern 3 beworben, die haben aber nur gelacht. Verständlich.
    Die CvD Straub, hat außer aus Büchern nie Journalismus gelernt. Schade, dass sich so eine Redaktuer nennt. Eine Beleidung für den Beruf. Die Moderatoren finden sich gut, sind Pfeifen...... 3. Wahl, die keiner haben will. Aber wer sollte sie auch trainieren ?

    Der Laden ist deletantisch geführt. Der GF hat von Marktwirtschaft, Unternehmensführung keine Ahnung. Der ist nur auf sein Vorteile (Alfa fahren auf Geschäftskosten) bedacht. Das die Gesellschafter da mitspielen bleibt ewig ein Rätsel. Aber so tuen sie dem FFB-Tagblatt wenigstens nicht weg. Die Bezahlung ist lachhaft. Jeder Volo bei Antenne verdient mehr, als ein Redakteur bei FFB.
     
  9. @DeutscherReporter

    Lass es sein, meist lernst Dun in den kleinen Läden zwar 18 Stunden ohne Murren zu Buckkeln, und immer schön ücken - aber sonst leider wenig.
    Schau mal bei mega-radio.de vorbei. Die suchen auch....

    PotA.

    P.S: Ich kenn den Laden nicht, da das aber absolute Provinz ist, muß man da auch wirklich hinwollen, damit es funktioniert.
     
  10. Radio-Webcam

    Radio-Webcam Benutzer

    Also, ich denke mal: Tiefste Provinz ist das in FFB echt nicht. Schaut mal auf der Landkarte nach wie nah der Münchner Ballungsraum dran ist. Dieses Sendegebiet ist für ein Radio dieser Grössenordnung echt Wahnsinn. Dazu 4 Landkreise, die im Endeffekt direkt an München grenzen (bis auf Landsberg). Nach Norden hört man FFB noch bis Ingolstadt. In Augsburg auch super Empfang. Starnberg, Weilheim - alles dabei.

    Über 2 Mio. erreichbare Hörer !

    Aber es nützt alles nix, das was die Damen und Herren weiter oben geschrieben haben stimmt leider.

    Nur, was nützt es ? Wahrscheinlich wird die Senderleitung auch dieses Thema wieder mal löschen lassen ?

    Und Herr Rank bei Bayern 3 ? NO COMMENT...

    Bin gespannt, wer noch alles zu diesem Thema was beitragen kann. Genug Leute habe dort wohl ja versucht zu Arbeiten. MELDET EUCH ALLE !!!!!!!

    Und eines sollte und allen auch klar sein: Nur viel Geld verdienen, kann es auch nicht sein. Der Job sollte in erster Linie Spass machen. Aber Abzocke alà FFB - NO !
     
  11. stupsi

    stupsi Benutzer

    Hallo lieben Radiokollegen,

    zum Thema Radio 106.4 möchte ich nur soviel
    sagen bzw. anmerken:

    Kann es vielleicht sein, dass einige sog. Kollegen neidisch sind, nicht bei diesem
    Sender arbeiten zu dürfen ?
    Ich selbst bin seit sechs Jahren Moderator bei Radio 106.4 und teile die Meinungen
    bzw. Vorwürfe in diesem Forum nicht.
     
  12. Rampmaster

    Rampmaster Benutzer

    Finde es reichlich erheiternd, wie hier über diesen Laden abgezogen wird. Laut den Info´s scheinen sich wahrlich einige ehemalige Mitabeiter unter ihnen zu finden.

    Mir ist es nur unverständlich, dass dieser Sender bislang keine Schwierigkeiten mit der BLM bekommen hat.

    Die FA ist derzeit bekanntlich in vollstem Gange - dann wird sich schon zeigen, wie 106.4 im Markt positioniert ist.
     
  13. dampfplauderer

    dampfplauderer Benutzer

    Ein herzhaftes Grüß Gott aus Bayern,

    zunächst darf ich feststellen, dass es immer wieder erschreckend ist, wie tief das Niveau der Beiträge in diesen Foren sinken kann. Von Rechtschreibfehlern über fast schon Migräne auslösende Grammatik ist hier die ganze Bandbreite der Radiosprache vertreten. Sollte das Klischee wirklich richtig sein, dass Radiojournalisten sich nicht um Rechtschreibung kümmern ?

    Nur mal einige Beispiele aus diesem Forum:
    "...Keine Inovationen..." oder auch sehr schön: "..deletantisch..". Auch die korrekte Verwendung von "Dass" und "Das" fällt einigen Kollegen anscheinend ebenfalls immer noch sehr schwer.

    Um jetzt die Überleitung zum Thema "106.4" zu schaffen, will ich dazu nur noch erklären: es ist eine Schande, sich einerseits über angebliche journalistische Qualitäten einer Frau Straub auszulassen, und gleichzeitig so einen unglaublichen Bockmist zu schreiben. Mein Tipp wäre da, sich selbst mal an die eigene Nase zu fassen und vielleicht zwischendurch im Duden zu blättern.

    Radio 106.4 hat einige Potenziale, die nach wie vor besser ausgereizt werden könnten. Das betrifft sowohl die Qualität der Beiträge und Moderation als auch die Off Air- Promo. Hier gibt es leider einige Menschen in diesem Betrieb, die keine Ahnung von Marketing, und speziell Radiomarketing haben. Pfennigfuchser- oder besser gesagt: Pfennigmoser werden dort wohl noch länger arbeiten. Andererseits darf ich aber einigen anderen Beiträgen in diesem Forum in mehreren Belangen entschieden widersprechen. Bei Radio 106.4 konnten die Volontäre einst eine hervorragende Ausbildung genießen. Ob das angesichts der stark geschrumpften Redaktionsstärke immer noch der Fall ist, kann ich nicht sagen, und kann- denke ich- niemand sagen, der nicht aktuell dort arbeitet. Und im Gegensatz zu anderen Münchner Sendern im Blutundsperma- Format ist dort auch lange Zeit sehr viel Wert auf detaillierte und ausführliche Berichterstattung gelegt worden. Die momentane Krise bezüglich Werbemarkt hat sicherlich auch in FFB dazu geführt, keine Neueinstellungen mehr vorzunehmen. Deshalb hat die redaktionelle Berichterstattung wohl etwas gelitten. Nach wie vor gibt es aber noch gute Leute in der Redaktion, die nebenbei gesagt alles andere als provinziell ist.

    Jeder Sender kocht mit Wasser- bei 106.4 ist es momentan wohl nur etwas trüb. Aber das muss ja nicht immer so sein.

    Und für alle weiteren Beitragsschreiber und Gerüchtekocher: ich bin kein 106.4- Mitarbeiter, mein Name ist nicht Moser und ich bekomme von 106.4 für diesen Beitrag kein Geld.

    Ein 106.4- Ex.
     
  14. kaninchenbau

    kaninchenbau Benutzer

    Ich möchte nur kurz dem Dampfplauderer solidarisch die Hand reichen- und ihm
    - leider- zustimmen. Mir stellts auch zwischendurch diverse Haare an den hinteren Körperregionen, wenn ich mir das so manches posting hier reinziehe. Eine wenigstens in den Grundstrukturen annehmbare Rechtschreibung könnte/sollte/müsste man hier doch eigentlich schon erwarten dürfen.

    Und: Ich denke auch, daß es immer leicht ist, als Aussenstehender auf einen Sender einzuhacken. Steckt man in den Strukturen drin, lassen sich viele Sachverhalte anders darstellen und vielleicht auch für Aussenstehende nachvollziehen. "Einseitige Bericherstattung" war noch nie mein Ding, deshalb würde es mich freuen, wenn noch mehr FFB'ler ausser "Stupsi" sich zu Wort melden würden...denn abgesehen von ihm haben bisher ja wirklich nur Ex-FFB'ler gepostet.

    Das wars! Grüße aus dem kaninchenbau..
     
  15. Sendeleiter2002

    Sendeleiter2002 Benutzer

    Tag zusammen.
    Nun, wenn man in Gesellschafterkreise reinhört, dann ist FFB eine gute Investition gewesen. Denn welcher Sender schüttet jährlich Überschüsse aus?

    Wenn man in das Programm reinhört, dann ist das zwar nix Weltbewegendes, aber es sendet zumindest.

    Wenn man ins Team reinhört, dann kotzen zwar viele, aber es gibt immer noch Menschen, die sich da bewerben und auch arbeiten.

    Möchte nur sagen, bitte immer schön sachlich bleiben und die persönlichen Neigungen lieber im sex- Chat äußern.

    Liebe Grüsse an die Radiowelt

    Da Augxburga
     
  16. Radio-Webcam

    Radio-Webcam Benutzer

    Also, liebe Leute !

    Das mit dem Rechtschreiben ist doch nun wirklich sowas von kleinkariert...
    Als wenn Ihr keine anderen Sorgen habt.

    Was in einem Forum zählt ist das was drin steht und nicht ob jemand seinen kompletten Text einer Rechtschreibkorrektur unterzogen hat oder nicht ! Bitte - was soll denn das ?

    Zu Radio 106.4 oder komma 4 oder Radio Zehnvierundsechzig (wird on Air promotet..) gibts anscheinend doch mehr zu sagen als mal glaubt, was ?

    Fakt ist und bleibt: Keine Struktur, keine fähigen Leute an der Macht und der Rest kann nichts dafür.

    Ich bin auch der Meinung das die Ausbildung bei "FFB" sehr gut war. (Jetzt auf keinen Fall mehr). Nur so ist es auch zu erklären das alle "GUTEN" Redakteure und Mods nun bei ANTENNE BAYERN, BAYERN 3 und sonst wo beim TV arbeiten. Ist echt wahr und ich weiss von was ich rede !

    Das auch in FFB die Werbeeinnahmen zurückgehen ist klar. Und es ändert nichts. Die falschen Leute verdienen gut und alle anderen die den Sender am Leben erhalten bekommen viel zu wenig.

    Und das war schon lange vor dem allgemeinen Einbruch der Werbeeinnahmen.

    Leute die Leitsung brachten, durften nicht da bleiben weil die ja dann irgendwann Forderungen stellen könnten. Frei nach dem Motto: "Wir sind sooo toll - wir wollen gaaanz viel Geld !" Und bevor man sich im Sender erpreßbar macht, lies man sie gehen !(was für ein Irrglauben...)

    So und nicht anders war und ist es noch. Niemand darf dem Führungsgestirn in die Quere kommen. Tja, thats Life !

    Egal, was die Zukunft bringt. Die Redaktion die da ist gibt alles und auch wirklich teilweise gut. Nur, wer möchte in einem Sender arbeiten der (im Moment) keine Zukunft hat ? Eben ! Also rattert man seine Zeit runter und schaut sich anderweitig um. So beisst sich der Hund selber in den Schwanz und es beginnt wieder von vorne. Neue Volontäre - die gehen dann, usw....

    Vorsicht - dieses Posting ist mit Absicht NICHT auf Rechtschreibfehler untersucht. Wahrscheinlich habe ich in der Eile hier jede Menge Fehler gmacht - aber es ist mir WURSCHT !
    Die "Super-Korrekten" können mir das ja im nächten Posting anhängen !

    Man sieht sich, die Radio-Webcam
     
  17. isarzwo

    isarzwo Benutzer

    Über die Zustände hinter den Kulissen kann ich nix sagen, aber festzuhalten bleibt, dass sich das Musikprogramm erfrischend und wohltuend vom Chartmist der Münchner Sender (Gong, Energy) abhebt.
    Leider ist jedoch z.B. die Frühsendung absolut belanglos, und wenn nach den (BLM-) Nachrichten bei Wetter, Blitzern und Verkehr jeder Halbsatz zwei Sponsoren hat, die nochdazu von einer dröhnenden, abstossenden Stimme gebrüllt werden, dann ist der Sender trotz der guten Musik unhörbar.
    Weil man bei dem Sponsorgebrülle vor Schreck wegschaltet und so schnell nicht wiederkommt.
     
  18. hey cool so viele antworten gekriegt zu haben...thanx at all

    @ radio-webcam + kenner

    danke für eure kritischen beiträge. meistens erfährt man aus solchen beiträgen ziemlich viel über einen sender. die leute, die da offensichtlich arbeiten, reagieren hier ja ganz schön dünnhäutig. dachte immer, als journalist muß man a bisserl kritikfähig sein...na ja. außerdem habt ihr wahrscheinlich gar keinen grund, den sender niederzumachen, oder ?

    @ radio-webcam

    finde, du hast absolut recht mit der rechtschreibung. in so nem forum gehts ja nicht um ne dissertation. oder ?!!! und im alltag spricht eigentlich ooch keener im konjunktiv, wie das wohl korrekt sein sollte. mir ist das auf jeden fall zu doof

    hab mittlerweile übern ein paar ecken von nem ex-volo gehört, dass es wirklich übel zugehen soll bei dem sender. erfahrene redakteure oder auch solche mit potential sollen, wie ihr auch geschrieben habt, gegangen oder gegangen worden sein.

    @ pilot

    danke für den tipp mit megaradio, echt nett von dir, die voloangebote auf diesen websites scheinen auch ganz ok zu sein

    gruss an die runde
     
  19. LordPerth

    LordPerth Benutzer

    Ich muss ebenfalls sagen: Die dort in der Redaktion arbeiten tun was sie können - und wer ein Volo sucht kanns ja mal probieren - ich bin mit den meisten gut gefahren...was schon mal war kann ja wieder werden...
     
  20. Radio-Webcam

    Radio-Webcam Benutzer

    @ DeutscherReporter

    Du hast sicherlich recht und alle anderen auch.

    Nicht das mich hier alle falsch verstehen: Ich finde den Sender selbst ziemlich gut, die musik ist komplett anders als im Münchner Einheitsbrei (wo kann man denn in Deustchland noch ROCK SUGAR von ROB GRILL hören ?) aber leider wird der Sender den Bach runtergehen, wenn hier nichts passiert !

    Sämtliche "kleinen" Gesellschafter verkaufen wohl zur Zeit ihre Anteile. Komisch, was ?

    Irgendwann wird wohl auch hier ein "HITRADIO" mit der "HITGARANTIE" oder der "BESTEN MISCHUNG" das Ruder übernehmen. Und das wäre eine Katastrophe.

    Derzeit läuft ja auch wieder die Media-Umfrage und es gibt wohl nur einen Sender, der nichts - aber auch gar nichts - dafür tut in der Zeit seine Hörer zu binden.

    Ich hatte vor kurzem mal wieder Zeit ne Stunde reinzuhören, weil ich in der Gegend war.

    60 Minuten - 7 (!) Minuten bis zum ersten Titel, 1x in der Stunde sagte der Moderator den Sendernamen (kein Witz), ich wusste 2o Minuten nicht welche Sender ich höre, kein Jingle, kein Claim - nix !!!

    Nur um halb kamen dann Nachrichten und ein extrem langweiliger ServiceBlock. Puh, und das in der Umfrage ?

    WEnn zufällig ein Hörer den Sender wegen der "anderen" Musik hört, weiss er noch lange nicht was er hört. Und das kann es ja wohl nicht sein.

    Und das obligatorische "Gewinnspiel" zu dieser Zeit gab es glaube ich noch nie ! Warum auch ? Die Zahlen sind ja eh erlogen und erstunken ? Keine Ahnung, warum das so ist und war...

    Ich bin sehr gespannt auf den Mai ! Vielleicht sind die Zahlen ja doch wieder besser als man glaubt.

    Man sieht sich, Radio-Webcam
     
  21. LordPerth

    LordPerth Benutzer

    Was war mit einem Gewinnspiel? Des hab i gar it verstandn...Gehaltsmassig isses wohl wirklich weit unten - als Einstieg o.k.?
     
  22. Radio-Webcam

    Radio-Webcam Benutzer

    @ LordPerth

    Mit Gewinnspiel meine ich das "übliche" heissmachen der Hörer während der Umfragezeit...

    1 Million EURO oder stündlich 500 Euro oder jeden tag bis zu 865 Traumreisen zu gewinnen, usw.

    HÖRER-KÖDERN, damit bei der Umfrage der von INFRATEST zufällig Angerufene sagt: "Ich höre Radio XY"... (warum interessiert in dem Fall ja dann niemand !)

    Man sieht sich, Radio-Webcam
     
  23. LordPerth

    LordPerth Benutzer

    Soweit ich weiss sind die Gewinnspiele die gleichen (aber REALEN!!) wie immer
     
  24. Rampmaster

    Rampmaster Benutzer

    Also jetzt brech ich gleich ins Essen. Lieber Herr Radio-Webcam oder how ever. Von wegen nicht aus dem Sender. Ich kan´s nicht glauben.

    Da werden Gottessegnungen auf einen Sender geschrieben, die so aber auch nicht im Geringsten haltbar sind. Fest steht doch, dass dieser Sender ein Mißmanagement betreibt, wie es schlimmer nimmer sein könnte. Ich habe diesen Sender lange Zeit gehört. So ca vor einem Jahr gab´s dort noch Moderatoren, die ihr Handwerk wirklich gelernt und beherrscht haben. Und jetzt? Ausnahmslos ALLE Guten sind mittlerweile zur Konkurrenz gewechselt. Jo Zawatzki ist zu Charivari, Rolf Störmann bei RT 1, Jan Herold bei Energy, Adela Cupermann bei Gong.

    Was bleibt sind 3-klassike Modz (mit Ausnahmen) und da kann die Musik noch so fein sein - ich ertrage diesen Landfunk nicht mehr. Wie rechtfertigt eine Chefetage eine derartige Personalpolitik. Liebe Kollegen von FFB - bitte bedenken Sie meine Worte: Gong würde sich niemals von Thiel trennen oder umgekehrt - ebenso wenig würde ABY niemals einen Lehmann vor die Tür setzen. Bei Ihnen scheint Quote keine Rolle zu spielen?! Schade. Ich höre Ihren Sender nicht mehr.
     
  25. Radio-Webcam

    Radio-Webcam Benutzer

    @Rampmaster

    Wie ich in einem meiner ersten Beiträge zu diesem Thema geschrieben hatte, war ich mal bei diesem "SENDER" ! (schon ein bischen her)

    Also, keine Panik - ja ? Ich bin genauso CONTRA wie Du...

    Ich muss Dir in fast allen Sachen recht geben, aber nur fast - denn wenn man es richtig anpacken würde könnte doch eine echte Alternative im Münchner Radiomarkt entstehen.

    Und beim Wort KÖNNTE sind wir schon wieder soweit: Ich gebe Dir recht ! Das wird nie was solange M & R an den Reglern des Senders schrauben wie sie wollen....

    Man sieht sich, Radio-Webcam
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen