1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer nutzt Radioforen?

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von Mannis Fan, 07. Oktober 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Können die Forenadmins eigentlich irgendwie feststellen (und der Gemeinde mitteilen), wie das Verhältnis von männlichen zu weiblichen Usern ist, welche Altersgruppen wie stark vertreten sind? Gibt es Untersuchungen/Erhebungen über diese und ähnliche soziodemographische Details?
    Das hätte doch sicher auch eine Relevanz für die Werbekunden.
     
  2. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Uuuuuuuiiiiiii. Zu spätabendlicher Stunde so ein Pfostenschuss.

    Du hast es selbst einmal gesagt: Man kann bei der Anmeldung schon soviel "hinbiegen", das es einfach nicht der Wahrheit entspricht. Siehe mein Vorschlag, mal ein wenig mehr über die user (ohne outing) zu erfahren- beispielsweise in Richtung Radioerfahrung, aktiv/passiv, reiner Hörer, Moderator, Techniker, Reporter, newsreader, Musikjournalist, Zeitung, etcpp.
    Auch beim Alter kann man schummeln oder es einfach nicht angeben. Machen ja Frauen besonders gern....:D.
    Apropos Frauen: Ich kenne mindestens drei User(innen), die sich hinter einem Frauennamen verstecken, in Wirklichkeit aber gestandene Mannsbilder sind (würde man in Bayern sagen). Cherchez la femme wird da für guess-who-i-am und TW eine Gewissensfrage :D.

    Wenn wir schon mal dabei sind: Ich wäre sehr dafür, die Benutzerliste (in die man über Umwege oder bei PN-Versuchen unwillkürlich mal hinein gerät) um alle gesperrten User und Doppel-Accounts mal zu löschen, nachdem hier schon ein Robotdingens vor kurzem das in punkto Beiträge/postings getan hat.
     
  3. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Da wäre ich auch dafür, muss ich Dir zustimmen.
     
  4. grün

    grün Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Ich halte das eigentlich nicht für notwendig. Wenn man schon etwas länger dabei ist, hat man schon ein ungefähres Gespür dafür, ob einer beim Radio oder in sonstigen Medien arbeitet oder reiner Konsument ist, so geht es mir zumindest. Und bei einigen weiß ich sogar (ohne Nachfragen, sondern nur durch genaues Lesen), wo diese ungefähr einzuordnen sind. Aber ich habe auch nichts dagegen.
     
  5. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Meine Frage ging aber nicht in diese Richtung. Was einer macht, gemacht hat oder Möchtegern gemacht haben wollte, ist tatsächlich, wie RV01 sagt, nicht abfragbar, da oft zu sehr von Eitelkeiten und Selbstbetrug geprägt.
    Aber was sollte dagegen sprechen, bei einer Anmeldung ein Kreuzchen zu machen zu a.) bin weiblich; b.) bin männlich; c.) unter 25 Jahre; d.) 25-35 Jahre; e.) 35-50 Jahre; f.) älter als 50 Jahre.
     
  6. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Es gab doch mal den Vorstellungsthread! ("Radio ist für mich ( ) Broterwerb ( ) Zeitvertreib" u.s.w.)
     
  7. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Ja, genau, den hier.
     
  8. AW: Wer nutzt Radioforen?

    Was spräche denn dafür? Überlegst du, Werbung zu schalten? :)
     
  9. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    @Steve Mütterchen
    Es ist die dem Journalisten innewohnende Neugier. Stimmt meine Vermutung, wonach das Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Usern hier etwa bei 9:1 liegt? Stimmt meine Vermutung, dass hier 50 Prozent Jungfüchse unter 25 Jahren posten, dann eine rare Mittelschicht zwischen 25 und 50 Jahren, und dann wieder eine große Gruppe von nostalgischen Oldies über 50?
     
  10. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Ich nehme mal an, es sind sogar noch weniger Frauen. Wenn man sich allein die Usernames mal anschaut, kann man(n) schon seine Schlüsse ziehen.

    So extrem gleich?
    Ich würde eher ca. 40% unter 25-Jährige, vielleicht 35% 25- bis 50-Jährige und 25% über 50-Jährige schätzen.

    Edit:

    Wo wir schon beim Thema sind: Was ich auch zum ... Brechen finde, ist das, wenn sich Personen registrieren, die meist keine Ahnung von Radio haben, nur um die Anhänge sehen zu können.
    Klassisches Beispiel: Eben hat sich der Benutzer cxfhdfghsdfgd angemeldet. Er kommt aus sfgsdgfsdg.
    Habe schon überlegt, ob ich das melden soll... vielleicht hat er sich ja doch was dabei gedacht... ;)
     
  11. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Auch noch ein fauler Sack! Die vier verwendeten Buchstaben befinden sich auf der Tastatur direkt nebeneinander.
     
  12. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Es gab eine Nutzerbefragung Anfang 2010 dazu. Die Details als Anhang.
     

    Anhänge:

  13. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    @Thoma Wollert

    Vielen Dank - diese Befragung ist irgendwie an mir vorbei gegangen (ich hätte jedenfalls die Quote der Höchstverdienenden noch verbessert:D), aber die Ergebnisse sind trotzdem hochinteressant.
    Dass es nur 3 Prozent weibliche User gibt, bestätigt meine schlimmsten Befürchtungen. Die Mädels tratschen doch eigentlich gerne, was ist los? :)
    Ansonsten wie erwartet: 42 Prozent User unter 30, 7 Prozent übber 50 Jahre. Immerhin 66 Prozent der User stammen aus der Medienbranche, davon 46 Prozent aus dem Radio - das ist auch ein Qualitätsurteil.
     
  14. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Und wenn wir schon mal dabei sind: Mich stören hier ungemein absolut blödsinnige, teilweise verletzende, abfällige und/oder verarschende nicknames mit den seltsamsten Wohnorten. Wer seinen Wohnort nicht preisgeben will, ok. Aber dann freilassen oder eine nachvollziehbare Abkürzung/Umschreibung (irgendwo in Deutschland, nrw, im Osten...).
    ´
    Sowas würde ich sofort sperren... Und ich habe auch keine Lust einem Pornopraktikaten (fiel mir gerade) ein in einem posting antworten zu müssen...?
     
  15. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Die Angabe des Wohnortes ist wahrscheinlich nicht so wichtig, dann solange ein Admin in Maretal wohnt, bleibe ich im Rehkiez.
     
  16. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Wobei es ein Maretal sogar gibt, das mit diesem speziellen Wohnort aber ganz anders gemeint ist. Und nicht so wie "Rehkiez", wobei ich mir da überlege, um welchen Kiez es sich handelt... in einem für Rehe war ich noch nicht.... :rolleyes:?
    reh als nickname geht noch durch, dann ist eben ein anderer Hirschgeweih oder Nyloneuter... aber allzu unsinnige nicknames stören (mich) doch ungemein...
    Man sollte auch in Hinblick der Forenhygiene (wäre das nicht eine echte Aufgabe für den Kollegen studo dingens?:D) da was unternehmen. TW?
     
  17. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Es gibt ein Maretal, was aber mit dem echten Wohnort in besagtem Fall nichts zu tun hat, wie du richtig bemerkst. Insofern sehe ich keinen Unterschied zu anderen Phantasieangaben. Es ist eben ein ganz witziges – und von daher, denke ich, wie gesagt, die Frage nach dem Wohnort ist nicht ganz ernst gemeint – Anagramm: Guess… Wie passend! Sorry, aber solange Admins das machen, kannst du von allen anderen nichts Besseres erwarten.
    Rehkiez kommt von Rehkitz. Ein Kiez ist auch wieder etwas anderes, das kann jeder googlen.
    Lieb und sehr gütig von dir! Und wenn du demnächst das R endlich noch großschreiben kannst, ist es perfekt!
     
  18. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Von Kiez zum Kitz ist da für mich doch ein gewisser Unterschied. Und bei Kiez fallen mir eben ganz andere Sachen ein (:D), Groß-Reh...
    Und es ist auch ein gewisser Unterscheid, ob ein Moderator (aus berechtigtem und notwendigem Grund) ein Pseudonym samt Wohnort benutzt.
    1.) Quod licet Iovis non licet bovis....
    2.) Ist guess-who-I-am ein genialer nickname, samt dem Wohnort, hinter dem sich eine gewisse erleuchtende Aussage verbirgt.
    3.) Und nun kommst Du...

    (Erstaunlich, wie lange die Festplatte durchhält...)
     
  19. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Wer nutzt Radioforen?

    Zu 2.)
    Das stimmt, so wie du es schreibst. Ich frage mich nur, was denn nun dein Kriterium sein soll? Wahrheit oder Witzigkeit?

    Ich glaube, wir schweifen ab, und falls von deiner Seite noch Klärungsbedarf besteht, kontaktiere mich bitte per PN. Wir sollten den Thread nicht „zumüllen“.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen