1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Teppich, 25. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Teppich

    Teppich Benutzer

    Welcher Sender hat Eures Wissens zu Heiligabend bewusst keine Weihnachtsmusik gespielt? In München fiel auf, dass TopFM absolut stinknormale Rotation hatte. Dabei gebe es doch genug Rock-Christmas-Songs.
     
  2. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Zurückgekehrt aus dem Emsland hier meine Beobachtungen, aber nur punktuell :
    Wie befürchtet haben die Kölner nix geboten. WDR2 und EinsLive die übliche Pampe als ich gegen 21 Uhr mal reinhörte.
    FFN hatte das FSR bis 18 Uhr, danach habe ich von Weihnachten dort nichts mehr vernommen. Überraschend : Hitradio Antenne : Chöre, absolute Weihnachtsmusik. Ein ganz fettes PLUS für dieses Programm, dass übrigens dann auch bei uns im Hintergrund dudelte. Danke nach Hannover.
    NDR2 : das hätte auch ein normaler Werktag sein können. 6-Setzen.
    NJOY : Nun ja, die Jugend steht wohl nicht auf christliche Werte.
    RadioNRW : Jawoll, wie schon anderweitig geahnt : absolut TOP, hörenswert.
    Und da war es auch schon. Bremen4 konnte sich auch nicht zu den hier bei uns üblichen christlichen Werten bekennen, dafür aber Bremen1.
    Meine Meinung: wer sich als Programmchef nicht wenigstens an EINEM einzigen Abend im Jahr zu den christlichen Werten dieses Landes bekennen will oder kann, sollte sich ernsthaft Gedanken über sich selbst machen.
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Warum? Heilig Abend ist einer der Abende, wo man zumindest in dieser Hinsicht eine tatsächliche ABwechslung im Radio findet. Der der Weihnachtsmusik mag hört sie halt. Der der sie nicht mag, hört sie eben nicht.

    Auf Leute, die sich nur an einem Tag im Jahr auf ihre christlichen Werte besinnen, kann ich übrigens, nur mal so nebenbei bemerkt, gerne verzichten.
     
  4. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    @radiokult: du sprichst mir aus dem Herzen. Aber zum Thema Vielfalt : Wer am 24.12. auf seinem Stammsender die Musik nach 18 Uhr nicht so gut findet, kann sicher mal ein paar Stunden abschalten. Das bedeutet ja nicht, dass alle anderen Hörer damit nichts anfangen können. Wenn insbesondere die Mainstream-ör-Sender kein Weihnachtsprogramm auf die Beine stellen können, so muss man wirklich fragen, was da von der Allgemeinheit finanziert falsch läuft.
    Danach wurde aber im Eingangsteil nicht gefragt..... Frohes Fest auch dir ;)
     
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Also zur Bescherungszeit hab ich freilich kein Radio gehört.
    Am Nachmittag hab ich wie gesagt nur auf den vierten Programmen tlw. richtige Weihnachtsmusik gefunden, bei den anderen entweder das übliche amerikanische X-Mas-Tralala oder Pop/Rock wie alle Tage.
    Am späten Abend dann noch ein kurzer Check:
    Wie immer weihnachtlich FFH, selbst planet-radio hatte im Black-bereich weihnachtliches drin. Etwas enttäuscht war ich von der Bairischen weihnacht, doch nicht mehr wie früher, als noch echte Stubenmusi lief.
    In NL hatte Skyradio amerikanische Weihnachtsmusik, Radio2 viele holländische und R. Parkstad einen Mix aus Beiden, ebenso L1Radio.

    Insgesamt recht wenig weihnachtlich die Gesamtauswahl.

    Gar nix in der Art hab ich bei Eins Live und WDR2 gehört.
    Auch die VRT- und RTBF-Programme waren recht unweihnachtlich.
     
  6. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    @ WAZmann

    100% Zustimmung. Wer an Weihnachten "business as usual" macht, hat wirklich eine 6 verdient. Auch das Argument "es wollen ja nicht alle Weihnachtsmusik hören", zieht nicht. Es gibt immer noch genügend Sender, die keine Weihnachtsmusik bringen, ansonsten halt mal ne CD einschieben. Der großteil der Hörer erwartet Weihnachtsmusik zu Weihnachten. Das gehört einfach dazu, um eine Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen.
     
  7. Format C:

    Format C: Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Also, was denn nun? Ich verstehe Eure Argumentation noch nicht:
    Normales Programm ist an Weihnachten doof, aber es gibt ja auch Sender, die keine Weihnachtsmusik spielen? Das ist dann doofes Programm und für die, die das doch nicht doof finden, oder wie? Aber ein Großteil erwarte andererseits Weihnachtsmusik. Für wen senden denn dann die Stationen, die keine W-Mucke spielen, wo es doch angeblich eigentlich dazugehört, Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen?
    Und was heißt eigentlich Weihnachtsprogramm? Erschöpft sich das in Jingles mit Schlittenglöckchen, Last Christmas und "ach-wie-schön-ist-Weihnachten"-Moderationen?
    Oder mal n Hörspiel, Reportagen, Wunschsendungen, Gedicht-Interpretationen - eben etwas Anderes, Unerwartetes? Hat irgendein Sender ein Programm gebracht, das man tatsächlich nicht erwartet hat, womit er seine Hörer überraschen und begeistern konnte? Ist das überhaupt nötig?

    Und es bleibt die Frage an Tweety und den WAZ-Mann: Was versteht ihr unter Weihnachtsprogramm und wolltet ihr das nun hören, was ihr im Radio geboten bekamt oder fandet ihr das nicht gut?

    Ich habe übrigens über die Feiertage zuweilen ndrkultur und KlassikRadio gehört. Erstere waren erwartungsgemäß festlich, klassich und damit sehr gefällig. Letztere klangen entspannt und feierlich, ich meine mich sogar an einige orchestral angehauchte Popnummern zu erinnern (Stichwort "I'm dreamin' of a white christmas").

    FC
     
  8. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Ich verstehe unter einem guten Weihnachtsprogramm ein Programm, was dem Anlass angemessen ist. Dazu gehört Heiligabend erstmal natürlich Weihnachtsmusik, dass kann Pop sein oder auch traditionelle, möglichst wenig
    Moderation, weil da hört an so einem Tag wohl eh kaum einer richtig zu und vor allem keine oder nur sehr wenig Jingles. Werbung ist zumindest am Heiligabend abends völlig tabu, auch für die Privaten. Ich will nicht am Heiligabend hören, dass "Saturn nach Europa wächst" oder die "T-Com wieder tolle Handys im Angbot hat. Das geht gar nicht. Eigentlich fand ich auch Nachrichten, Verkehr, Wetter schon zuviel, aber man muss halt auch die denken die arbeiten müssen oder im Auto unterwegs sind. Meine erste Wahl war am Heiligen Abend Bremen-Eins. Das war ein sehr guter Musik-Mix.
     
  9. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Bei uns lief zur Bescherung hr2, und ich muß sagen: das war genau das Richtige. Kein "Last christmas" oder ähnliche Weihnachtsdrecksmusik, kein endloses Gesabbel, keine Nachrichten. Dezente Klassik, die niemanden gestört hat. Im Gegenteil: Oma hat's gefallen, ich fand's OK, meine Schwester hat auch nix gesagt, und der Rest war auch viel zu sehr aufs Geschenkeauspacken konzentriert.

    Gegen 10 hat hr2 dann einen Gottesdienst übertragen. Die Orgelklänge waren zwar auffällig, aber als sie dann "Oh du fröhliche" gesungen haben, hat Oma sogar leise mitgesummt.

    Ergo: ich kann hr2 an Heiligabend empfehlen. Mal was anderes.
     
  10. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    @tweetyundgelb : dito. Euren Einträgen ist nicht mehr viel hinzuzufügen.
    @format c: "ndein Sender ein Programm gebracht, das man tatsächlich nicht erwartet hat, womit er seine Hörer überraschen und begeistern konnte? Ist das überhaupt nötig?"
    Ja. Hitradio Antenne hat mich überrascht. Angenehm. Es wird sicher viele Hörer gefreut haben, dass die Hannoveraner die Plastikmusik wenigstens an diesem Abend abgeklemmt haben. Und sonst verweise ich auf die oberen Einträge in denen alles gesagt wurde - sowohl direkt geschrieben also auch hintergründig gedacht.
     
  11. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Ich fände es auch mal sehr angenehm, wenn am Heiligen Abend (oder evtl. sogar über die ganzen Weihnachtsfeiertäge) auf Werbespots verzichtet würde.
    Sogar im Land des beinahe grenzenlosen Konsums (in den USA) gibt es sowas regelmässig bei Radio- und TV-Stationen, natürlich auch im Sinne der Eigenpromotion.
     
  12. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Konsum hin oder her, ein Sender der an Heiligabend (ab 18.00 Uhr; tagsüber ist ok, es sind ja auch noch Geschäfte offen) Werbung bringt, kann sich sein Programm sonstwo hinstecken. Da bin ich (und wahrscheinlich ein Vielzahl der Hörer) sofort weg. Auch die Weihnachtsfeiertage sollten werbefrei sein, ist zwar nicht so schlimm wie an Heiligabend, aber doch irgendwie störend und unpassend. Es wird keinem SEnder ein Zacken aus der Krone brechen, an zwei Tagen im Jahr auf Werbung freiwillig zu verzichten.
     
  13. freelancer66

    freelancer66 Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Welche gigantische Chance für einen Sender, mal für einige Stunde aus dem Format auszubrechen.
    Alleine die Diskussion und die Reaktion auf den veränderten Höreindruck brächte eine PR , die mit jingles und Plakaten nicht zu toppern wär. Wahrscheinlich würde sogar eine Medienduskussion in Gang kommen, die über die EigenPR hinaus eine Sachdynamik in Gang brächte. Wie sagte schon BP ad Herzog "Es muss ein Ruck durch unser Land gehen.

    Was wär denn passiert, wenn Pop/Rock geprägte Sender wie SWR3/WDR2 etc. am Heilgabend auf trad. Weihnachtsmusik oder auch Übertragung eines Gottesdienstes geschaltet hätten. !?

    Viele, und besonders auch viele Jugendliche treffen sich Heiligabend zu MItternacht auf Plätzen und hören mit brennenden Windlichtern Posauenorechstern zu.
    Was bewegt die denn das zu tun ?
     
  14. Coni Möwe

    Coni Möwe Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Ich kann euch allen nur zustimmen. Heiligabend ist ein ganz besonderer Tag, für Kinder und für die ganze Familie. Die Menschen sehnen sich nach Ruhe, Harmonie und Frieden. Die Chance für Radiosender, mit ruhigen Stücken, Chören, Konzerten, englischen und deutschen Weihnachtsliedern die Hörerschaft zu erfreuen.

    @ WAZmann: Ich habe kaum Radio gehört am Heiligen Abend, nur abends mal NDR 2. Naja, eine 6 würde ich nicht gerade geben. Immerhin gabs nach 13:30 keine Werbung mehr (okay, so ist es wohl in allen Öfis) und abends gabs auch mal weihnachtliche Musik, die während der gesamten Adventszeit noch nicht lief: Instrumental von Hijo de la Luna, Jose Feliciano - Feliz Navidad (spanisches Weihnachtslied aus den 60er oder 70ern) und White Christmas aus 1948. Also: nicht ganz Business as usual - aber immerhin fast, denn zwischendurch gabs wie jeden Tag Sugarbabes und Dido. Ich gebe mal eine 4. Ich erinnere mich daran, dass mir Heiligabend bei NDR 2 Ende der 90er besser gefallen hat, weil: 1) mindestens jedes zweite Lied war ein Weihnachtslied 2) dazwischen gabs nur "ruhige Musik" a la Kelly Family - An Angle, Michael Jackson - Earth Song oder Elvis Presley - In the Ghetto (auch mal was Sozialkritisches).

    C.M.
     
  15. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Antenne Bayern hat dies jahrelang gemacht, am Heiligabend ab 16.00 ausschliesslich Weihnachtsmusik: Und zwar nicht Last Christmas und Co, sondern Es wird schon glei dumpa, Stille Nacht oder gar klassische Choräle.
    Ob dieses Jahr, weiss ich nicht. Hatte nur bis 16.00 Radio an. Jetzt dürft ihr mal raten, welchen Sender...?
     
  16. KabelWeb

    KabelWeb Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    Auch dieses Jahr war das wieder so, allerdings, und das war neu, nicht mehr am 1. Weihnachtsfeiertag. Da war bisher auch immer Klassik bis zur Mittagszeit angesagt. In den Anfangsjahren gabs selbst am 2. Weihnachtsfeiertag ein Special: den ganzen tag Jazz. Könnte man meiner Meinung nach gerne wieder einführen!
     
  17. Bürgerfunker

    Bürgerfunker Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    100'5 Das Hitradio hat über Weihnachten keine gespielt, dafür aber gestern Abend um 21:15 Uhr mit "Do They Know It's Christmastime" alles nachgeholt.:wall: :wow:
     
  18. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Wer spielte am Heiligabend k e i n e Weihnachtsmusik?

    :wow: :wow: :wow:
    :wow: :wow:
    :wow:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen