1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer steckt hinter der Online-Befragung bei den RTL-Sendern?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von mediascanner, 29. November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    Eine entsprechende Bannerwerbung "Radio 2012" findet man z.B. auf den HPs von 104.6RTL oder RTL Sachsen. Weiß jemand WER diese Umfrage veranstaltet? Mit welchem Ziel?
     
  2. AW: Wer steckt hinter der Online Befragung bei den RTL Sendern?

    Die Umfrage gibt es nicht nur bei den RTL-Sendern.... auch bei anderen Privatsendern ist mir die Befragung heute untergekommen. Kann mir aber auch keinen Reim drauf machen... vielleicht hätte ich mal die Fragen beantworten sollen - dann wäre ich u.U. jetzt schlauer :wow:
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wer steckt hinter der Online Befragung bei den RTL Sendern?

    Frag doch mal die hier.
     
  4. Kaffeemaschine

    Kaffeemaschine Benutzer

    AW: Wer steckt hinter der Online Befragung bei den RTL Sendern?

    Wenn es mir gestattet sein sollte, von der Startseite des von Radiokult verlinkten, hochgeschätzten Unternehmens zu zitieren:

    "Erfolgreiche Innovationen und Differenzierung durch innovatives Marketing sind die wesentlichen Erfolgstreiber von Unternehmen. Wir sind überzeugt, dass nur die frühe Orientierung am Markt und Kunden dabei die Aussicht auf nachhaltige Wettbewerbsvorteile ermöglicht."

    Bei solchen Sätzen frage ich mich immer: hat der Autor was genommen ? Oder hat er noch vor, einen qualifizierten Schulabschluss zu machen ? Oder hat er zuviel getrunken ? Oder ist er als Praktikant unterbezahlt ? Oder pflegt er ganz einfach nur aus differenzierten Masturbationszwecken einen besonders innovativen Verbalfetisch ?

    Ich weiß es nicht, daher frage ich.

    Die Firma wär vielleicht mal ne Bewerbungsadresse für Frau M. . Referenztexte, die zum geistlosen Geschwurbel auf der o.g. Startseite prima passen würden, sind ja durchaus und zahlreich vorhanden.
     
  5. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: Wer steckt hinter der Online Befragung bei den RTL Sendern?

    Interessanter Fragebogen. Vermutlich aber werde ich auch noch in "3 bis 10 Jahren" den Deutschlandfunk und Funkhaus Europa hören, und keinen personalisierten Stream benutzen. Das heißt natürlich nicht, dass ich mir bei Radio Bremen nicht die Podcasts von Alvaro Solar und Osman Engin herunterladen würde...
     
  6. musicology

    musicology Benutzer

    AW: Wer steckt hinter der Online-Befragung bei den RTL-Sendern?

    Dahinter steckt die Radiozentrale, die bereits im Sommer diese Untersuchung durchgeführt hat. Mehr zur aktuellen Umfrage kann man hier lesen. Der Fragebogen war meiner Meinung nach ziemlich belanglos, die neuen Ideen ähneln sich alle doch ziemlich (Interaktivität, eigenes Programm aus Musik und Beitragskategorien zusammenstellen, mit anderen Hören über Radioinhalte kommunizieren, mobil nutzen, etc.). Dazu dann die Frage, wie man diese tollen und attraktiven Neuerungen finanzieren solle und eine Einschätzung, wie sehr der Fragebogenausfüller Meinungsführer innerhalb seines Freundes- und Bekanntenkreises ist. Die einzig für mich interessante Neuerung wäre, einen Beitrag auf Knopfdruck abzuspeichern und zum Wiederhören verfügbar zu halten. Alles andere ist Web 2.0 und für mich persönlich uninteressant, weil personalisierte Streams mit klassischem Radio nichts mehr zu tun haben.
     
  7. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Wer steckt hinter der Online-Befragung bei den RTL-Sendern?

    Nee, das ist nur das übliche Geschwurbel von Beratern (gern auch "Consultants"), die sich so geschwollen ausdrücken, wil sie dem zu Beratenden damit suggerieren wollen, daß sie erstens unfaßbar viel Ahnung haben und zweitens davon viel mehr als er selbst, weshalb er drittens möglichst umgehend den Beratungs-/Consultingvertrag unterzeichnen muß, wenn ihm das Überleben seines Unternehmens lieb ist.

    Allerdings verwenden Beratants/Consulter in der Regel wesentlich mehr Scheinenglisch, um sich zusätzlich vom Rezipienten der Nachricht abzuheben und dergestalt umso kompetenter zu wirken. Statt, wie hier, von wesentlichen Erfolgstreibern sollte man daher unter dem Protzaspekt stets von Key Success Boosters, statt von früher Orientierung Ausrichtung am Markt stets von Earlybird Orientation On Customer And Client Issues sprechen. Fetzt einfach mehr...
     
  8. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Wer steckt hinter der Online-Befragung bei den RTL-Sendern?

    Vor geschätzt einem Jahr gab es eine solche Aktion schon einmal auf den Homepages von - ich glaube - Radio Regenborgen, bigFM und RPR1.
     
  9. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Wer steckt hinter der Online-Befragung bei den RTL-Sendern?

    Was passiert mit den Ergebnissen?
     
  10. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: Wer steckt hinter der Online-Befragung bei den RTL-Sendern?

    Interessanter Fragebogen. Vermutlich aber werde ich auch noch in "3 bis 10 Jahren" den Deutschlandfunk und Funkhaus Europa hören, und keinen personalisierten Stream benutzen. Das heißt natürlich nicht, dass ich mir bei Radio Bremen nicht die Podcasts von Alvaro Solar und Osman Engin herunterladen würde...

    Edit: Seht ihr, so lange behält der Firefox getippte Texte...
     
  11. Labim

    Labim Benutzer

    AW: Wer steckt hinter der Online-Befragung bei den RTL-Sendern?

    Earlybird Orientation On Customer And Client Issues ein Brüller!! Ist dieser Terminus schon geschützt? Sonst.... beeil dich!!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen