1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer von Euch hört "Star*Sat Radio"???

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Halleboy, 06. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Halleboy

    Halleboy Benutzer

    Hallo Star*Sat-Hörer,

    mich interessiert es sehr, wieviele Fans es bei Star*Sat Radio gibt.
    Der Sender ist eigentlich klasse, auch wenn Zeitansagen und die Adresse des Senders fehlen.

    Wie findet Ihr Star*Sat Radio??
     
  2. Keule

    Keule Benutzer

    Ich höre auch sehr gerne Star*Sat Radio!!!
    Nur was noch fehlt ist eine UKW-Frequenz!!!
     
  3. Halleboy

    Halleboy Benutzer

    @keule:

    Eine UKW-Frequenz wäre wirklich total super. Die müßten auf allen UKW-Frequenzen von D-Radio oder so senden *lach*
     
  4. Teddy

    Teddy Benutzer

    Vor ca. 10 Jahren gab es Star*Sat Radio hier auf UKW und im Kabel, da war es aber nicht nur ein Mix aus dem Computer, da haben noch ein paar DJ´s die Musik aufgelegt.

    Wer mal hier hinsurft:

    http://www.starsat.de/

    findet ein paar Informationen etc.

    Teddy
     
  5. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    Hab das frueher oefter gehoert, als noch mehr Musik aus den 80ern lief. Da haben sie sich ein wenig vom Rest abgehoben, finde ich. Mittlerweile mischen die ja auch aktuelle Titel rein, was ich nicht besonders toll finde, weil man die so und so ueberall anders hoert.
    Angeblich bleibt Star*Sat ja nur mehr so lange auf Sendung, bis die Miete ablaeuft, also noch knapp ein Jahr oder so. Bin mal sehr gespannt.
     
  6. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    früher (1991) habe ich star*sat radio öfters über radio ton gehört. da liefen samstags von 17 bis 20 noch die charts und anschließend der hot-mix.

    später (1993) hab ich ihn über astra analog gehört und fand besonders die musikspecials ab 20 uhr interessant. dort liefen dann immer die größten hits von nur einer band, was sehr gut war um mal einen überblick über das musikschaffen gewisser leute zu bekommen. eine ähnliche sendung (allerdings mit moderation!) gab es zu dieser zeit auch zwischen 19 und 20 uhr bei radio victoria und zwischen 22 und 24 uhr bei radio ladies first.

    seit die specials bei star*sat rausflogen und auch die analog-abstrahlung abgeschafft wurde habe ich den sender nicht mehr gehört. seit april 2000 habe ich adr, aber star*sat hab ich bis jetzt kaum wieder gehört. nur musikberieselung ohne informationen ist mir auf dauer zu langweilig, was ja auch auf swiss-pop zutrifft. da leg ich dann lieber ne cd ein.
     
  7. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    Musikberieselung alleine finde ich eigentlich schon gut, weil ich dann oft mal Titel hoere, die ich vielleicht nicht kenne. Das ist aber leider bei Star*Sat nicht (mehr) so.
    Ich hatte damals DMX abonniert. Das war eine feine (wenn auch nicht billige) Sache: 60 Nonstop Musikkanaele. Da gab es dann auch Kanaele fuer Musiksparten, wo sicher die wenigsten MP3s davon haben, die aber sicher vielen gefallen. Ich erinnere mich an einen New Age Kanal, an sehr viele landesspezifische Kanaele, an einen Alternative Rock und Album Rock Kanal.
    War sehr schoen damals...
     
  8. Halleboy

    Halleboy Benutzer

    Man müßte mal Star*Sat Radio oder Technisat (der Inhaber) anmailen und die Anliegen verbreiten, damit der Sender wieder besser wird!
     
  9. Keule

    Keule Benutzer

    Und Star*Sat Radio sollte sich ein UKW-Sender kaufen!!!
    Zum Beispiel unter www.minispione.de [​IMG]
     
  10. Halleboy

    Halleboy Benutzer

    @ keule:
    LUSTIG!

    Ich bin der Meinung, das man auf Star*Sat wieder ein paar moderierte Sendungen und ein paar Specials haben sollte!
     
  11. SAZ

    SAZ Benutzer

    So weit ich weiß, war Star*Sat ein Projekt des inzwischen verstorbenen Jo Lüders, der in den 80ern mit einigen Südtirol-Projekten (Radio Brenner ?) in Bayern für Aufsehen sorgte. Das Radio war ja das einzige ohne Mods, dafür aber bis 1991 mit einer einzigartigen Soundqualität. Über Satelliten-Tonunterräger im Wegener-Panda Verfahren in das UKW-Kabel eingespeist, so weit ich weiß damals noch ohne Kompression oder Optimod (lasse mich jedoch gern eines besseren belehren). Es klang wirkoich spitzenmäßig.

    Danach hat leider die Radioropa Info-Truppe des Sender übernommen und in der Tat von Festplatte gefahren, mit außerst mäßigem Sound, wie ich fand. Außerdem wurde durch das starke Wachstum der Netze die UKW-Übertragungsqualität im Kabel immer verrauschter, außerdem war das Programm nach der Übernahme technisch unprofessionell (u. a. lange Ausfallpausen) und die TechniSat-Gruppe, die hinter Radioropa stand, nicht mehr bereit, mit dem Kabel die Konkurrenz für die eigenen Produkte zu "sponsern". Stat dessen sollte die exklusive Sat-Abstrahlung via adr wohl als Zugpferd für diese Technik dienen, gemeinsam mit den Pay-audio Angeboten.

    Zuletzt habe ich noch einmal Star*Sat via adr gehört, ich fand aber, dass sie vor 1991 analog um Klassen besser geklungen haben. Auch die Musik war besser.
     
  12. radio-hawk

    radio-hawk Benutzer

    STAR*SAT fand ich früher nicht schlecht. Jetzt ist es nur noch ein billiges Dudelradio
     
  13. Halleboy

    Halleboy Benutzer

    Sehe ich anders! Star*Sat Radio ist super!!!
     
  14. Micha28WST

    Micha28WST Benutzer

    Also- ich höre Star*Sat-Radio seit ca. 9 Monaten - finde ich auf jeden Fall besser als früher (1994/95), wo das Programm noch per Kabel-UKW verbreitet wurde ! Ganz früher (1991) fand ich das Programm allerdings richtig genial - leider hatte ich damals noch kein Kabel und kein SAT! Damals lief StarSat nachts auf Radio W1 in Würzburg - war damals richtig kultig (war damals zufällig auf Klassenfahrt in Würzburg..auf 92,1 lief Radio Gong Mainland!)

    Allerdings bleibt abzuwarten, ob es dem Sender ähnlich ergeht wie Radioropa 261..!
     
  15. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    ...also Nonstop-Musikkanäle (...wers mag) gibts doch auch zuhauf auf Astra: Auf den Tonunterträgern hinter N-TV und hinter SAT1 gibts Nonstop-"Berieselung" pur. Und das umsonst und nicht so überteuert wie damals bei DMX!
     
  16. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    Bei DER Musikqualitaet (ausserdem in Mono) ist das keine wirkliche Alternative zu DMX. Bitte anderen Vorschlag!!!
     
  17. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    Stimmt bei den SAT1 Radios. Hinter N-TV ist die Qualität einigermaßen ok. Dort werden auch oft Titel gespielt, die man schon lange nicht mehr gehört hat. Für mich persönlich übriegens trozdem nichts: Radio ohne Mods ist doch nichts!
     
  18. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    Naja, ist halt die Frage, ob man Radio ohne Mods noch als Radio bezeichnen kann. DMX damals war sicher kein Radio. Aber ich hab die Nonstop-Musikkanaele damals sehr genossen! Warum? Weil dort in nahezu CD-Qualitaet (JA, ADR KANN AUCH GUT KLINGEN!!!) auf einer Vielzahl von Kanaelen jede erdenkliche Musik zu einem halbwegs erschwinglichen Preis zu hoeren war. Besonders schoen waren dann die diversen Spartenkanaele mit Musik, die man sicher nirgends sonst hoeren kann und wohl auch nicht immer zuhause hat.
    Haetts damals schon MP3 gegeben, haett ich jetzt legal ein gigantisches Musikarchiv.
     
  19. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Bei den angeführten Kanälen (Astra analog) handelt es sich um Kaufhaus/Supermarkt-Berieselungskanäle. Auf den Nachbarunterträgern sind die Werbespots und die Steuersignale zu finden.
    DMX war dagegen ein Angebot mit Musikspartenkanälen. Ich hätte es damals auch für DM 20 pro Monat abboniert, besonders mit der Aussicht auf eine Computersoftware, die damals dafür beworben wurde (Musiktitelarchivierung/Steuerung)
    Den Gedanken, zu jedem zeitpunkt eine bestimmte Musiksparte hören zu können, finde ich sehr reizvoll, das wird wohl auch durch mp3 und Co. nicht wettgemacht.
     
  20. shepsmith

    shepsmith Benutzer

    Music Choice bei Premiere World hat zwar nicht ganz so viele Kanäle wie DMX, aber ist doch auch nicht übel, oder? Als Teil von Premiere kriegt man 21 Kanäle plus Premiere-Basic-Paket plus D-Box für 29,34 DM im Monat. Ich höre z.B. öfter mal "Gold".
     
  21. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Ja aber eben nur mit Premiere (und das kann mir gestohlen bleiben) und über diese Krücke von d-box (Von der sich Kirch demnächst, wie man erfreulicherweise mitbekommt, verabschieden will)
     
  22. Halleboy

    Halleboy Benutzer

    Was??? Kirch will sich von der D-Box verabschieden? Wo bekomme ich denn da nähere Informationen? Ich habe nämlich eine D-Box 1 gekauft und bin ziemlich zufrieden damit! Außerdem ist Premiere World super! Aber das ist Geschmackssache >Ich bin zufrieden und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist voll in Ordnung!
    Aber zurück zum Thema Star*Sat Radio:

    Ich finde den Sender besonders gut wenn man Besuch bekommt oder in einer Kneipe Berieselung sucht.
    Oder aber auch für ein paar Stunden zum dösen. Wichtig ist halt nur, das man Star*Sat nicht zu häufig hören sollte...es kommen dann zuviele Wiederholungen der einzelnen Lieder. Aber das ist eigentlich bei jedem Radiosender so!

    Ich mache es immer so: In der Woche höre ich Sender aus meiner Region und am Wochenende Star*Sat Radio. So ist es immer was Neues und Schönes!
     
  23. Halleboy

    Halleboy Benutzer

    Hey, hört sonst niemand von Euch Star*Sat Radio???
     
  24. TechniSurfer

    TechniSurfer Benutzer

    Hallo!

    Doch, manchmal höre ich StarSat Radio aber das Programm ist super schlecht! Ich höre es über "adr" und man merkt direkt, das sich nicht mehr viel Mühe mit dem Programm gegeben wird. Schade auch, das es keine Charts und keine Zeitansage sowie Nachrichten mehr gibt. Ausserdem sind alle Star*Sat Jingles versaut und abgehackt!!! Als das Programm früher noch aus Grünwald/München kam, war es 1000% Mal besser. Auch die Kennung ist zum Kotzen! Wie oft wurde Sie alleine in den letzten Monaten verändert? Die originale Kennung lautet: "Star*Sat" und nicht "StarSat" oder "StarSat1"... Ein Programm, was wirklich super langweilig geworden ist - noch nicht mal mehr den Radiokalender mit Informationen über Künstler und Interpreten gibt es - ich höre da nicht mehr rein - warum auch, es gibt ja über adr bessere Sender und für Computermusik ohne Moderation kann ich auch MCE oder auch andere Sender hören...

    TechniSurfer
     
  25. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Von einem "Radiosender" oder von "programm" kann man bei einem ADR-Kanal auf dem Nonstop-Musik mit ein paar eingestreuten technisat-Werbespots eigentlich nicht sprechen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen