1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von grün, 20. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grün

    grün Benutzer

    Hallo in die Runde,

    da ja dieses Jahr noch keiner die Frage gestellt hat, eröffne ich mal den Faden (wir sollten das jedes Jahr machen!).

    Die "Bayern" haben ja nun das erste Spiel mit 2:1 gegen Wolfsburg gewonnen, waren auch teilweise überlegen, aber überzeugend ist was anderes.

    Aber die Frage geht natürlich noch weiter: Wer gehört für Euch zu den "heißesten" Kandidaten auf den Titel (außer den Bayern), wer kommt in die Europaliga? Wer steigt ab? usw.usf.

    Zu meiner Prognose: Alles bleibt in der Spitze wie es ist, vielleicht kommen noch ein bis zwei Überraschungsmannschaften dazu (Stuttgart, Hamburg noch besser als vorher, Werder natürlich nicht zu vergessen, natürlich auch Schalke, und auch Borussia Dortmund hat gute Chancen, in den Titelkampf einzugreifen).

    Abstiegskampf: Ganz schwierig, ziemlich ausgeglichen, wie jedes Jahr, ich hoffe, meine "Borussia" aus Mönchengladbach bleibt auch dieses Jahr drin, mehr ist mit diesem Kader "noch" nicht möglich.

    Soweit meine Einschätzungen. Hoffe auf eine spannende Diskussion und auch spannende Meisterschaft!

    Gruß in die Runde
     
  2. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Stellen wir die Frage doch mal so:
    welche Mannschaften haben die Chance sich direkt für die CL zu qualifizieren?
    Da haben wir nämlich außer Bayern München nur noch ..... Moment, muss gerade meine Glaskugel putzen und den Raben auf die Schulter setzen... Werder, Schalke und Wolfsburg

    Um nicht abzusteigen werden wohl 44 Punkte nötig sein, das Feld ist sehr ausgeglichen, denn es ist, meiner Meinung nach, eine 4-Klassen-Gesellschaft:

    Meister
    CL- und EL-Teilnahme
    ein kleines Mittelfeld (Mannschaften ohne Chance auf die Plätze 2 - 6)
    der Rest kämpft gegen den Abstieg

    2Stain
     
  3. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Alle sind anfangs stark, es gibt Überraschungsmannschaften, zum Saisonende hin wird es spannend und am Schluß ist Bayern Meister. Wie immer. Da wäre die Frage spannender, wer sich in der 1. Liga behaupten kann, und wer (wieder) absteigt.
     
  4. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Dortmund wird sich auch noch in die Reihe der Europapokalkandidaten einreihen.

    Als mögliche Absteiger sehe ich Freiburg (tut mir leid, Mannis Fan, vielleicht schaffen sie's auch dieses Jahr noch drinzubleiben, aber nicht auf Dauer), Nürnberg, Hannover und Köln.

    Pauli und Lautern werden es dieses Jahr noch früh genug schaffen (das berühmte erste Jahr), aber im zweiten Jahr wirds schwieriger für beide.
     
  5. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Bayern wirds diese Saison schwer haben. Robben fällt sehr lange aus, die halbe Mannschaft hat ne super anstrengende Saison inkl. WM hinter sich. Geheimfavoriten waren für mich Leverkusen und eventl. auch noch Wolfsburg, aber seit dem Wochenende bin ich mir da nicht mehr so sicher. Auch Hoffenheim scheint wieder erstarkt zu sein. Muss man abwarten. Schalke hat sich mit Huntelaar ja nochmal gut verstärkt. Wenn Magath es schafft die ganzen neuen Spieler zu einer Einheit zu integrieren, dann ist denen auch viel zuzutrauen.

    Schwer haben werden es die üblichen Verdächtigen: Freiburg, Köln, Nürnberg. Schwer wird es sicherlich auch für Kaiserslautern und St. Pauli. Andererseits haben beide die treuesten Fans und sind zuhause eine Macht. Vielleicht gibt es ja die ein oder andere Überraschung. Zumindest der FCK ist ja schonmal optimal gestartet mit 6 Punkten aus 2 Spielen.
     
  6. grün

    grün Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Ich könnte mich ja gerade nach diesem sensationellen Spieltag (ich denke, nach so vielen spektakulären Spielen an diesem WE darf man diesen Superlativ durchaus gebrauchen!) mal wieder über die FIFA aufregen! Wie kann man, wenn gerade mal einige Ligen gestartet sind und die Teams zusehen müssen, wieder gut "in Schuss" zu kommen, schon nach 14 Tagen Bundesliga "EM-Quali-Spiele" planen? Die können und müssen (!) ja stattfinden, sehe ich ein, aber bitteschön in einem "geordneten" Rahmen!
     
  7. ForenKater

    ForenKater Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Fortuna Düsseldorf.

    ..
    ..
    ..

    Ach halt, nächste Saison erst :wow:

    Ich sehe die Bayern auf Platz 1. Auch wenn ich BM nicht mag. Ich hoffe aber dass Kaiserslautern durchmarschiert, wieder :cool:
     
  8. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    nach dem grandiosen letzten Spieltag kann die Antwort nur lauten: Borussia Mönchengladbach....:D

    nie im Leben nicht. In den letzten beiden Jahren reichten jeweils 31(!!) Punkte, um nicht abzusteigen. Zugegeben, mit Lautern und Pauli sind zwei starke Teams dazu gekommen, beide haben eine fantastische Fankultur. Und trotzdem behaupte ich: 40 Punkte reichen locker zum Klassenerhalt, mehr wird nicht nötig sein.

    Abstiegskanidaten: Freiburg, Nürnberg, Köln (:D), St. Pauli, Kaiserslautern.....dabei stehen jedoch die beiden erstgenannten sehr fett auf meinen Zettel, die letztgenannten traue ich eher den Ligaverbleib zu.

    Graues Mittelfeld: Frankfurt, Hannover, Mönchengladbach, Stuttgart, Mainz

    Oberes Mittelfeld: Dortmund, Hoffenheim, Leverkusen, Schalke, Wolfsburg

    Meisterkanidaten: Bayern, Bremen Hamburg (wobei Bayern - wie immer Favorit ist)

    Schalke zählt für mich diesmal nicht zu den Titelkanidaten, zu groß ist der Umbruch. Vielleicht nächstes Jahr. Und bei Wolfsburg siehts ähnlich aus. Hinzu kommt bei denen der Trainer, mit dem ich nichts anfangen kann. Leverkusen hatte ich noch auf der Rechnung, aber nach dem letzten Spiel bin ich dann doch etwas skeptisch geworden.
     
  9. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Berliner sollten sich raushalten, wenn über die erste Bundesliga diskutiert wird. :wow:
    Insbesondere steht es ihnen nicht zu, Mutmaßungen über die Abstiegswahrscheinlichkeit des SC Freiburg anzustellen. Zulässig wäre es hingegen, über die Europapokal-Chancen des SC Freiburg zu spekulieren!
     
  10. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    oh...oh.... und das um 19h18, also Phantasien quasi am hellichten Tag... :D.
    FR : FRankfurt bereitet mir im Moment Sorgen, gutes Team, sind scheisse gestartet.
    FR : FReiburg, die Hobbykicker, ringen mir schon seit damals Anerkennung ab. Wedern es diese Saison aber schwer haben...
    Denn mit Wolfsburg sehe ich einen Überraschungseffekt dazu gekommen, der in den Titelkampf eingreifen könnte. Und Quälix will den (Titel) in seinem zweiten Jahr sowieso haben. An der Spitze wird es eng und gegen Ende der Saison hauchdünn ausgehen, prophezeie ich mal. Mit leichtem Punktvorteil für die Bayern...

    Viel interessanter wäre derzeit eine (Auszeit-)Diskussion um den Spielführer des Nationalteams- soll es Ballack bleiben oder gleich doch Lahm? ich glaube, Ballack hat(te) die Zeichen der Zeit damals in Südafrika erkannt, als er plötzlich abreiste... er soll in Würde abtreten (vielleicht noch ein Spiel und dann demonstrative Übergabe der Binde an Lahm) und gut... Was meint ihr?
     
  11. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Da bin ich voll und ganz deiner Meinung! Man hat ja bei der WM gesehen - es geht auch ohne Ballack. Ich trau mir wetten, dass wir mit Ballack das Halbfinale nicht erreicht hätten. Ballack spielte schon immer diesen passiven, lahmen Fußball, der für Deutschland typisch war.
     
  12. grün

    grün Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Außerdem ist Ballack rein fußballtechnisch gesehen viel zu alt. Erinnert mich stark an die Rückholaktion zu "Bertis" Zeiten mit Lothar Matthäus. Lasst ruhig mal die "jungen Wilden" machen!
     
  13. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Ja, das finde ich auch. Ballacks Zeit ist einfach abgelaufen!
     
  14. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Grüß Gott,

    Berlin....da hab ich mal beruflich bedingt gelebt. Aber vom Hauptstadt-Fußball halte ich deswegen aboslut nix. Jetzt wohne ich in Augsburg und behaupte: Der FCA steigt auf.
    Zu Freiburg: ich wünsche ja denen den Klassenerhalt, sehe aber zu wenig Qualität. Ihren besten Stürmer, den Idrissou, haben sie schließlich an meinem Lieblingsverein abgegeben. Dafür nochmal danke! :D
     
  15. grün

    grün Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Hoffentlich trifft er weiter so, verletzt sich nicht und bekommt auch keine Formkrise......
     
  16. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Zum Thema Ballack:
    Ich denke mal, dass Löw darauf setzt, dass Ballack selbst die Zeichen der Zeit erkennt und irgendwann abtritt (zumindest als Kapitän). Seien wir mal ehrlich: In zwei Jahren ist er 36, in vier Jahren 38. Er wird bei der EM wahrscheinlich keine Rolle mehr spielen, bei der WM erst recht nicht.
    Gleiches dürfte für Miroslav Klose gelten, der mittlerweile auch schon 32 ist.

    Zur Bundesliga:
    Bislang hat mich vor allem Schalke negativ überrascht (obwohl ich mich als Dortmunder natürlich auch ein bisschen freue ;)). Positiv fielen vor allem Hamburg und Hannover auf. Der letzte Spieltag war natürlich Hammer (und ein mieses Ergebnis unserer Tipprunde :D). Wer konnte schon ahnen, dass sich Leverkusen so von Gladbach im heimischen Stadion die Schuhe ausziehen lässt?
     
  17. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    @Berlinradio

    In Augsburg habt ihr ja auch den abgetragenen Ex-Manager des SC Freiburg, Andreas Rettig. Steigt er immer noch jedem Rock nach?
     
  18. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    das kann ich nicht beurteilen. Ich persönlich habe Herrn Rettig auch erst einmal sehen können - auf dem Augsburger Plärrer, ein Volksfest, wo man sich zwei, drei Maß Bier für gigantische Preise gönnt.
     
  19. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Und wohin will Augsburg denn aufsteigen? In die Regionalliga? (:D)
     
  20. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    macht dich nur lustig. Gäbe es diese beschissene Relegation nicht, würden wir über Nürnberg heuer nicht mehr sprechen. Die wären dann zum jetzigen Zeitpunkt nämlich in Liga 2 und Augsburg umgekehrt in der höchsten deutschen Liga. Naja, nächstes Jahr dann....
     
  21. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Naja, über den Fahrstuhlverein der Clubberer habe ich schon immer gestaunt. Noch mehr staune ich, wie immer mehr Fussballclubs aus durchschnittlich grossen Städten und Gemeinden auch in die erste Liga drängen... sollte Frankfurt in einer Relegation (was das Punktekonto verhüten möge) einmal auf Augsburg stossen, werde ich selbstverständlich der Eintracht die Daumen drücken.
    Ansonsten ist es mir schnurz, ob Nürnberg oder Augsburg sich (auch) inder Bundesliga herumtrollen.... :D.
    Bist Du eigentlich Original-Berliner oder warst Du dort nur einmal wohnhaft... "heuer" statt "heute" deutet auf einen urbajuwarischen background hin?
     
  22. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Geld regiert die Welt. Ohne Mäzen Hopp gäb es kein Hoffenheim. Und Augsburg Stadt + dessen Region gehts wirtschaftlich auch nicht schlecht. Die haben jetzt auch ein schickes Stadion gebaut. Da geht was....wobei ich die Traditionsvereine auch bevorzuge. Aber ich lebe in Augsburg, deshalb drücke ich ihnen die Daumen. Und zudem muss da im Verein trotz alle dem noch etwas dafür getan werden, denn einen Mäzen wie Hopp haben sie nun auch nicht im Präsidium/Vorstand.
    Ich bin weder Bayer, noch Berliner....Habe die längste Zeit bisher in Berlin verbracht, geboren bin ich im Freistaat Thüringen. Ja, ich bin ein Ossi! Und jetzt wohne ich seit über drei Jahren in Bayern. Und ich passe mich, sofern es mir gelingt, ein bissel an. Von daher heuer. :D
     
  23. rabesocke

    rabesocke Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Auch wenn ein Verein noch nie in einer gesamtdeutschen "höchsten Liga" gespielt hat, heißt es noch lange nicht, dass er kein Traditionsverein sein kann. Ich würde den FCA schon allein auf Grund des Bestehens und der hervorgebrachten Persönlichkeiten und langjährigen Jugendarbeit zu diesen Traditionsvereinen zählen.

    @Berlinerradio: Von daher bist du ja in Augsburg bestens aufgehoben (wenn du Traditionsvereine bevorzugst :p )
     
  24. divy

    divy Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Na ja, sich als Frankfurter sozusagen als Türsteher berufen zu fühlen, der darüber entscheidet, wer in der Liga Platz hat und wer nicht, ist schon sehr anmaßend, hat aber auch Tradition. :p Natürlich ist der FCA einer der interessanteren deutschen Vereine, aber die "Clubberer" sind mir auch nicht unsympathisch.
     
  25. rabesocke

    rabesocke Benutzer

    AW: Wer wird Deutscher Meister 2010/11?

    Sicher gibt es noch viele andere interessante deutsche Vereine. Der Club gehört - meiner Ansicht nach - dazu. Ich finde auch, dass der FCN und der FCA seit ein paar Jahren recht ähnlich sind, was Finanzielles, Geschichte etc. anbelangt.
    St. Pauli finde ich auch interessant. Auch wenn er nach dem Verkauf seiner Marketing-Rechte und die daraus bedingte Kommerzialisierung des Vereins/Namens große Teile seiner Originalität verloren hat.

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich von manchen gelyncht werde: Ich bin mit dieser Konstellation, dass der FCA letzte Saison verloren hat und somit nicht aufgestiegen ist, sogar sehr zufrieden. Die Mannschaft und der Verein hätte das wahrscheinlich nicht gepackt und wäre ziemlich schnell wieder in die Abstiegsgefahr gerutscht. Ich finde es gut, wenn sie nochmal ein gutes und erfolgreiches Jahr in der 2. Liga spielen und dann direkt aufsteigen und gestärkt in die 1. Liga starten.
    Davon mal abgesehen fand ich es natürlich schon schade, dass sie verloren haben :p Jedoch überwiegt in mir die obige Ansicht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen