1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Werbesystem selbst gestrickt

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Commifreak, 09. Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Commifreak

    Commifreak Benutzer

    Hallöle allerseits ;)

    Aaalso: Ich möchte ein neues Webradio aufmachen (Flash.FM)

    und, habe mich mal gefragt, wie Rautemusik das mit der Werbung hinbekommt. Also source geht in BG und die (ich glaube audimark) werbung kommt, danach rollt die source wieder rein..

    Da ich unter linux nich proggen kann, sondern nur php/sql ist sowas schon schwer zu machen oder?

    Habt ihr ne Idee??

    Ich nutze den Icecast2 Server
     
  2. jumbo

    jumbo Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Ich verstehe dein Problem nicht ganz. Audimark stellt dir doch die Werbung als "File" zur Verfügung. Des bindeste gemäß Vereinbarung mit dene alle X Minuten, Xmal pro Stunde wie auch immer ein und die Sache hat sich. Selbst mit SAM kannst du das automatisieren mit den Scripts ;) Was willst du da groß proggen :confused:
     
  3. Renne

    Renne Benutzer

  4. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Ich find' das gut, dass du etwas bauen willst, das Werbung planbar macht. Aber Werbung einfach quer über den Track ist nicht so pralle.
     
  5. Mampf

    Mampf Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Also so viele Rechtschreib- und Grammatikfehler wie auf der Audimarkt Seite, habe ich auch schon lange nicht mehr gesehen. Zeugt nicht grad von Seriösität.
     
  6. nwd

    nwd Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Wo sind da Fehler?
     
  7. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Die Überschrift ist halt unglücklich geschrieben.

    Ansonsten nervt mich dieses Werbemodell eher als das ich es einführen würde.
    Habe vor ein paar Tagen mal #musik gehört und dort ist mir das zum erstem Mal präsentiert worden. Finde ich ja total scheisse, mitten im Song Werbung, danach wieder der Rest vom Song... Pfuiiiii.
     
  8. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Naja, das ist dann aber eher von #musik etwas unglücklich gelöst. Niemand verlangt, dass laufende Tracks für die Werbung unterbrochen werden. Das war dann wohl eher eine Entscheidung von #musik, die sie überdenken sollten. ;)
     
  9. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    japp!
     
  10. Commifreak

    Commifreak Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    so ich melde mich mal wieder^^

    Das Problem ist ==> ich will, dass ein cronjob automatisch jede Stunde eben die werbefile abspielt, und das auf nen linux server! (wie bekomm ich die file unter linux?? xD)

    naja, damit mods dass ned manuell machen müssen.. das is das Prob.. wie macht man das? #musik hat ein eigenes system dafür, was aber recht instabil is, wie eige merken können :p

    Und nein, ich will nicht mitten im Lied Werbung machen ;)
     
  11. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    1. es ist möglich
    2. dein Wissen reicht dafür nicht aus (laut deiner Aussage)
    3. Wenn du nicht mittem im Lied Werbung machen willst, ist dein Ansatz nicht durchführbar. Woher soll denn der Server wissen, was der Moderator macht?
    4. Wenn deine Mods überfordert sind, ein Script einzubinden, such dir andere.
     
  12. Commifreak

    Commifreak Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    dann eben mitten im lied..

    aber wo bekomm ich son system her?
     
  13. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Was willst du ausgeben?
     
  14. Commifreak

    Commifreak Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    eig nüx :p
     
  15. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Du willst also was umsonst haben, um damit Geld zu verdienen? Viel Glück, aber nicht mit mir.
     
  16. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Dann schaff´ dir SAM an und erkläre deinen Mods wie man mit SAM umgeht und dann schreib dir PAL-Skripte wegen der Werbung.

    Infos dazu findest Du auch hier im Forum - User, pls. use the "Suchfunktion"!

    Greez Torsten
     
  17. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    SAM ist neuerdings kostenlos? Bekomme ich wo?
     
  18. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    SAM will ich nicht, aber sowas zum Werbung planen. Sowas muss es doch irgendwo geben... umsonst versteht sich...jemand eine Idee?!
     
  19. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Verstehe das Problem ehrlich gesagt nicht. die audimark-Software packt Dir die Files auf den lokalen Desktop, sie haben immer den selben Dateinamen.... also noch bequemer kann man es eigentlich nicht haben... das einzige, was "man" tun muß, ist, das File alle Stunde abzurufen und in die Playliste einzutragen... das kann eigentlich jede Automationssoftware von Hause aus...
    und dann gehts auch nicht über den Track....

    net immer so kompliziert denken, wenns eigentlich ganz einfach ist.

    BTW - warum nicht einfach audimark fragen? Die haben Interesse an der Vermarktung, also werden Sie sich sicherlich auch hinsetzen und eine Lösung erarbeiten, wenn sie mitbekommen, daß Nachfrage dafür da ist...

    Gruß,
    Croydon
     
  20. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Naja Du könntest ja ein Webradio für 30 Tage aufmachen nach dem die Trial-Version abgelaufen ist machste es wieder zu. LOL was ne Logik.

    Ich weiß leider auch nicht wie man mit Null Budget ein Big-Projekt aufbauen will. Für mich sieht das genau so aus als wenn man Auto fahren will aber keinen Führerschein hat.

    Wenn man mit nichts (ohne Kapital) was auf die Beine stellen will, Frage ich mich warum jeder der ein WebRadio betreibt die Kohle für die Fixkosten aufbringen muss.

    Und wenn man dann mehr aus seiner Internetdisko machen will, sind Investitionen nun mal notwendig, egal ob in Form von Zeit oder finanziell.

    Denn nicht vieles gibts umsonst - auch der Tod wird mit dem Leben bezahlt.
     
  21. nwd

    nwd Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Die audimark-Technologie sendet die Werbeblöcke nicht automatisch, sondern stellt lediglich einen aktuellen Block zum Abruf bereit. Senden muss man ihn schon selbst.

    Das Werbesystem eines Radios, dessen Name nicht genannt werden darf, da Pegasus sonst denkt, ich würde mich profilieren, ist eine Eigenentwicklung und kommt nicht von audimark.
     
  22. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    ndw, na da hoffe ich, dass die OO Design Pattern nicht flügge geworden sind ;)
     
  23. lblbw

    lblbw Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Meines Wissens, hat #musik eine eigene Werbeagentur. Es wahr vlt. mal so das #musik von audimark vermarktet wurde, aber dies ist nicht so. Denn wenn ich es richtig verstanden habe, wird #musik von tidonetworks vermarktet.

    Aber wie gesagt, ich kann mich auch irren.
     
  24. nwd

    nwd Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Ja, das ist richtig, schließt aber gleichzeitig nicht aus, dass Audimark auch Kampagnen liefert.

    Das mit den überblendeten Songs ist wirklich keine Optimallösung. Es ist derzeit aber die einzige zuverlässige Möglichkeit, die gewährleistet, dass die Werbeblöcke wirklich stündlich, rund um die Uhr, sowohl während moderiertem Programm wie auch Playlist, innerhalb eines vorgesehenen Zeitfensters gespielt werden.

    Diese Zuverlässigkeit muss gewährleistet werden, wenn man bedenkt, dass die ganze Branche noch in den Kinderschuhen steckt und man den wenigen Kunden, die sich schon dafür interessieren, Sicherheit bieten möchte. Nichts wäre tragischer als eine verlorene Kampagne durch nichtgespielte Werbeblöcke - dies wäre schlichtweg Vertragsbruch und verschafft potentiellen neuen Kunden keinerlei Anreize, Internetradio in ihren Mediamix aufzunehmen.

    Daher: Erstmal Vertrauen, Sicherheit und Stabilität aufbauen. Danach kann man sich auch ranmachen, die autom. Werbespielungen für Moderator und Hörer nach und nach kompfortabler zu gestalten. Bei RM haben Moderatoren im Übrigen die Möglichkeit, die Werbung selbst auszulösen und den Zeitpunkt zu bestimmen, ab dem sie für die Laufzeit des Blockes überblendet werden. Ist schon mal ein kleiner Anfang - aber wie gesagt noch lange nicht das Optimale :)
     
  25. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Werbesystem selbst gestrickt

    Meine Kritik bzgl. Crossblende soll zu neuen Taten verleiten. Aber das Problem ist wirklich kein einfaches: bei der dezentralen und autonomen Moderatorenverteilung ist es schwierig, "halb automatische" Playlisten zu machen. Praktisch muss jeder Meoderator in seinem Sendefenster fixe Zeiten haben, an denen er Werbung aufgezwungen bekommt.

    Bei einem DJ der bspw. am Plattenteller steht, ist das sehr schwierig zu realisieren. Bei den ganzen SAM-Moderatoren schon einfacher und bei dynamischen Playlisten, was sag ich, gar kein Problem.

    Ein mir bekanntes System (haha) verteilt Werbeblöcke nach der Analyse von Peaks, bzw. bestimmt nach Peak den Intervall und die Blockgröße. Weil nachts muss ja keine Werbung laufen, dafür zwischen 16.30 und 19.00 Uhr um so mehr.

    Das Rauteprinzip :) finde ich eigentlich ganz locker, weil es wirklich Fehlerquellen ausschließt und somit dem Kunden gibt, was er will.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen