1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Wertvoll": Kolumne zum ARD-Geburtstag

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Ablauscher, 21. Mai 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ablauscher

    Ablauscher Benutzer

    "Nie war sie so wertvoll wie heute", meint Günter Herkel in seiner Kolumne über die ARD (in Menschen Machen Medien) und hat dabei ganz gute Argumente,
    meint Ablauscher und sendet sonnige Pfingstgrüße

    hier alles:

    http://mmm.verdi.de/archiv/2010/05/kolumne-wertvoll
     
  2. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: "Wertvoll" Kolumne zum ARD Geburtstag

    Oha - und besten Dank!

    Ich möchte ergänzen: "mächtige Gegner" des öffentlich-rechtlichen Systems mache ich auch ganz deutlich in den öffentlich-rechtlichen Funkhäusern aus. Was in den vergangenen Jahren an Substanz ohne Not über Bord gekippt wurde, um den Privaten hinterherzujagen, geschah nicht in deren Namen, sondern ist der Hilflosigkeit und Quotengeilheit der öffentlich-rechtlichen geschuldet. Besonders der hr, der vor nicht allzu langer Zeit jegliche Kultur jenseits der E-Kultur aus seinem Hörfunk verbannte, ist da prominentes Beispiel. Da wurden binnen 6 Jahren zwei (manche sagen drei) Hörfunkwellen mit tatsächlicher Qualität abgewickelt und in Hausfrauenfunk unterster Kategorie umgestrickt. Und dann säuberte man noch hr3 von den letzten wertvollen öffentlich-rechtlichen Angeboten. Sauberer gehts gar nicht. Eigentlich sauber genug, um rückstandsfrei abzuschalten.

    Und dann wäre da noch dieser hier:

    Ganz wunderbar. Hielte man sich daran, gäbe es tatsächlich kaum noch etwas zu kritisieren an den Hörfunk und TV in Deutschland. Zumindest für mich. ;)
     
  3. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: "Wertvoll": Kolumne zum ARD-Geburtstag

    Von bösen Gegnern finsterer Mächte umstellt...

    Das erinnert mich ein bisschen an Honeckers letzte Reden. Da hat er auch nicht mehr gemerkt, dass nicht die Gegner von außen das Problem waren, sondern die eigene moralisch verrottete Führungsriege.
     
  4. Hörbub

    Hörbub Benutzer

  5. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: "Wertvoll": Kolumne zum ARD-Geburtstag

    Ein bisschen wundere ich mich, wenn Herkel schreibt:
    ... und dann die Schlussfolgerung zieht: "Nie war sie (die ARD) so wertvoll wie heute".
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen