1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wetter im Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von REDMOD, 18. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. REDMOD

    REDMOD Benutzer

    Hallo zusammen,

    Als Wetterfan würde mich mal interessieren, wie wichtig für Euch "Wetter im Radio" ist. Was ist für Euch die perfekte Präsentation?
    REDMOD
     
  2. REDMOD

    REDMOD Benutzer

    Hallo zusammen,

    Als Wetterfan würde mich mal interessieren, wie wichtig für Euch "Wetter im Radio" ist. Was ist für Euch die perfekte Präsentation?
    REDMOD
     
  3. oha

    oha Benutzer

    ...also, wenn ich so rauskuck werd ich ja nicht zum "wetterfan"...aber zur frage: der service ist ja unverzichtbar. und die beste präsentation??? bitte nicht so gestochen abwechslungsreich, keine erfundenen ortsmarkertemperaturen und natürlich nur sonne:rolleyes:
     
  4. Muehli

    Muehli Benutzer

    Wetter ist ein wichtiges Element. Aber was mich wirklich total ankotzt, sind die ständigen "Sonnenanbetereien". Wir leben in einem Land mit 4 konträren Jahreszeiten, die haben alle ihren Reiz. Im Winter soll es winterlich sein, mit Schnee und kalten Temperaturen, der Herbst soll stürmen, der Frühjahr blühen und der Sommer sonnen.... Ich könnte daher an die Decke gehen, wenn nach einem Regentag schon wieder gejammert wird, ob es denn heute endlich wieder sonnig wird? In gut einer Woche ist 1. Advent. Heute kommentiert jeden den Wetterbericht nach dem Motto "wann kommt die Sonne wieder raus, wenigstens sind die Temperaturen angenehm, und blaba. Und nächste Woche soll es dann wahrscheinlich aus den Nichts heraus zum ersten Christkindl-Markt winterlich werden, sonst geht das Gejammer wieder los.

    Also: Weg mit den Hobby-Metreologischen Kommentaren!!
     
  5. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    *gähn*
    Guten Morgen! :) Ziemlich langweilige Frage oder? Vor allem, weil sie mehrfach hier diskutiert wurde.
    Provokant gesagt: Wetter interessiert keine Sau. Denn ob's retgnet oder schneit, die Leute halten sich ja doch nicht dran und rennen bei Frost mit m T-Short draußen rum. :rolleyes:
    Redmod.: was erwartest du hier für Antworten? Kannste dir das nicht selbst beantworten?
     
  6. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Außerdem: Wieso postest du es gleich noch extra ins NRW-Forum?
     
  7. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    *gähn*
    Guten Morgen! :) Ziemlich langweilige Frage oder? Vor allem, weil sie mehrfach hier diskutiert wurde.
    Provokant gesagt: Wetter interessiert keine Sau. Denn ob's retgnet oder schneit, die Leute halten sich ja doch nicht dran und rennen bei Frost mit m T-Short draußen rum. :rolleyes: :D
    Redmod.: was erwartest du hier für Antworten? Kannste dir das nicht selbst beantworten?
     
  8. QWERTZ

    QWERTZ Benutzer

    mich würde aber mal interessieren, welcher Sender sein Wetter nicht vom DWD bzw. Kachelmann bekommt und es erfindet/selbst macht/abschreibt (also alle schmutzigen Tricks der Wettermacher)
     
  9. dudelhuber

    dudelhuber Benutzer

    da gibt es einige. Denn auch Rohdaten oder Temperaturen kosten richtig Geld. Und im Interneht gibt es das Zeug umsonst. Wie ja auch Nachrichtenabschreiben aus dem Netz sehr in ist - frag mal die Vertriebsleute von dpa, die kotzen bei dem Thema!
     
  10. REDMOD

    REDMOD Benutzer

    DWD + Kachelmann

    Hallo,

    es gibt in der Tat Sender, die ihr Wetter nicht vom DWD oder von JK beziehen; der SWR, Radio 7 und andere z.B.

    REDMOD
     
  11. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Mal abgesehen davon, dass ich mich auch frage, was an dieser Frage so NRW-spezifisch ist (hat nur NRW Wetter?) und wie man "Wetter-Fan" sein kann, sage ich mal:
    Kurz, klar, max drei Ortsnamen, Ausblick max zwei Tage.
    db
     
  12. Klaus B.

    Klaus B. Benutzer

    Ich finde, es sollte im Radio nicht regnen, sonst geht das Pult kaputt.
     
  13. schwarzbrenner

    schwarzbrenner Benutzer

    Wädder

    Ich denke Wetter sollte ganz kurz und knapp sein. Es gibt manche Kollegen, die halbe Geschichten darum stricken. Nach dem Motto- es ziehen kleine Wölkchen auf, die dann Ihre Regentanks öffnen etc. Ist zwar auch legitim, finde ich aber persönlich zu viel.
    Mir würde beim Wetter morgens reichen:
    wie es momentan ist, wie es Vormittags wird und dann ab dem Mittag. 3-4 Sätze und dann noch 3 verschiedene Ortstemperaturen mit gesammt- Höchstwert.
    Klappe zu Affe Tod
     
  14. mistoseb

    mistoseb Gesperrter Benutzer

    und ein Lokalsender bei uns wirbt mit sonem Plakatmotiv: Winter-alle dick angezogen und nur einer halbnackt-die frage: Wohl denh falschen Sender gehört? :p
     
  15. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Sicher, vor allem wie es jetzt ist. Wenn ich ausm Fenster gucke, blicke ich's nämlich nicht. Aaaaaaaaaaah!
    db
     
  16. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    Gaaanz wichtig: Nie behaupten, 20°C sei doppelt so warm wie 10°C. Sonst verscherzt Ihr es Euch mit Leuten, die Ahnung von Physik haben.

    :cool: :cool:
     
  17. wurstsalat

    wurstsalat Benutzer

    Cooler Tipp, danke! Hab ihn mir sofort ausgedruckt und aufgehangen... :)
     
  18. schwarzbrenner

    schwarzbrenner Benutzer

    @ beobachter

    Lieber beobachter,
    wenn Du mal genau Wettermeldeung zum Beispiel von Kachelmann etc. verfolgst, wirst Du feststellen, dass auch solche Wettergötter den aktuellen Wetterstand nennen um einen Einstieg in die Prognosen zu finden(WOW, 3 Mal Wetter in einem Satz). Ausserdem, wenn Du morgens im Bett liegst, es draussen dunkel ist--- wäre es doch schon nett zu wissen, wie es gerade draussen ist. Das müsstest Du vom hohen Norden doch eigendlich wissen. Aber anstatt Deinen unsinnigen und schwachsinnigen Graupelschauer dazu zu geben--wir wärs mal mit einem Vorschlag, wie Du das Wetter handhabst...
    mach aber schnell, bevor es vom Winde verweht....

    *Ha,Ha,Ha* schwarzbrenner
     
  19. REDMOD

    REDMOD Benutzer

    DWD + Kachelmann
    Hallo,

    es gibt in der Tat Sender, die ihr Wetter nicht vom DWD oder von JK beziehen; der SWR, Radio 7 und andere z.B.

    REDMOD
     
  20. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Na, schwarzbrenner, hat dich dein Selbstgebranntes schon blind gemacht?
    Wie ich es für richtig halte, habe ich doch schon weiter oben gesagt:
    Kurz, klar, max drei Ortsnamen, Ausblick max 2 Tage.

    "Heute Vormittg bleibt's regnerisch.
    Am Nachmittag kommt die Sonne raus und bringt uns maximal 12 Grad in Münster und Hamm. Dortmund schafft's auf 14 Grad.
    Morgen und übermorgen bleibt's wechselhaft: Sonne und Regen bei Temperaturen wie heute."

    Gerne auch kürzer. Bei deutlichem Wetterumschwung oder Gefahren (umstürzende Bäume) auch ein Satz mehr.
    Zufrieden?
    Oder: "Morgen mit 24 Grad doppelt so warm wie heute."
    Dr. Physikus rotiert gerade, sorry...
    db
     
  21. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    Morgens Schauer, nachmittags Regen :mad: :mad: :mad: :D .
     
  22. REDMOD

    REDMOD Benutzer

    Das klingt sehr professionell :)

    LG REDMOD
     
  23. schwarzbrenner

    schwarzbrenner Benutzer

    Na also, geht doch! Damit kann ich etwas anfangen...
    ;)
     
  24. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    REDMOD & schwarzbrenner, schön, dass ihr damit was anfangen könnt. Ist aber ehrlich gesagt der Job, den bei uns Praktikanten am Anfang bekommen. "Nimm dir das Wetterfax und schreib's radiotauglich um: kurz, klar usw." Ihr wisst schon...
    Beim nächsten Mal krieg ich dann aber n Honorar. :D
    Viel Spaß beim Üben, db.
     
  25. Mister Jones

    Mister Jones Gesperrter Benutzer

    Geil, hier kann man auch Geld verdienen? Dann will ich auch was haben. Hat mal jemand n Euro für mich? Dann sag ich ihm, wie man's Mikro anmacht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen