1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie definiert Ihr guten Hörfunk?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von zampalo, 22. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zampalo

    zampalo Benutzer

    Hallo zusammen,

    auf die Gefahr hin, dass ich nun multimedial gesteinigt werde.
    Meine Bitte, nicht alle gleichzeitíg, sondern einer nach dem Anderen.

    Doch nach den Beiträgen „Wer ist zur Zeit Euer Lieblingsmoderator“ „Umfrage:welchen Radiosender hört ihr ?“ oder „Beste Radiosender“ ( um nur ein paar zu nennen ) stelle ich mir, und natürlich auch Euch die Frage:

    „Wie definiert Ihr gutes Radio ?“

    Diese Frage wurde bei den Antworten nie berücksichtigt.



    Wie sollte sich, Eurer Meinung nach, das Format und Programm des guten Hörfunks zusammensetzen, dass das Medium „Rundfunk“ für den Hörer ( und evtl. auch dem Radiomacher ) wieder ein richtiger Genuß wird, und dass man wirklich sagen kann "diesen Sender höre ich gerne weil...." .

    Die o.g. Threads zeigten , dass mir kein Programm der einzelnen Sender zusagt. Das sehe ich an meinem eigenen „Radiohörverhalten“.
    Ich oute mich hiermit als kleiner Frequenz-Hopper

    Ich höre über den Tag verteilt div. Sender.
    Entweder schalte ich um, wenn mir die kleine Rotation auf die Nerven geht, die Berichterstattung zu dünn ist ( es zu einem Thema kaum Hintergrundinformationen gibt ), die Moderation zu trocken ist ...... .
    Eines ist mir natürlich auch klar, die Geschmäcker sind verschieden, und es gibt nicht nur das "EINE" .


    Ich bin gespannt.

    Gruß

    Zampalo
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    kommerziell gesehen ist guter Rundfunk, der möglichst viel Geld einbringt.
    programmlich gesehen ist guter Rundfunk, tja, wenn er individuell ist.
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Und beides paßt durchaus zusammen! Unsere lieben Nachbarländer führen uns das nämlich immer wieder vor. Frag mal Tom2000, der könnte ganze Referate darüber schreiben. ;)
     
  4. radiofan9

    radiofan9 Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Das Program muss aufwendig sein.
    Das bedeutet: Nicht das endlose Wiederholen des Claims zählt, sondern die Vielfalt des Programms.
    REPORTAGEN, F-E-A-T-U-R-E-S und nochmal, damit es die Veranwortlichen auch verstehen F-E-A-T-U-R-E-S, Hintergrundberichte, auch Charts und Klassiker der Musik.
    Es können ruhig Britney Spears und Eminem gespielt werden, dann muss aber auch mal eine Reportage dazukommen.
    Die Aussage, "Du, alles, was als Beitrag länger als 1:30 min, ist schwer ins Programm zu kriegen" muss überdacht werden.
    Aktuelle O-Töne, Interviews, das alles ist wichtig. Und gerne nochmal ein nettes Hörspiel. Es gibt eine Menge guter Produktionen.

    Und ganz wichtig: Schluss mit Gewinnnspielen. Lasst die Leute doch in Ruhe mit Eurer verkrampften Jagd nach höheren Reichweiten. Wie heißt es so schön: Qualität setzt sich durch.
    ´Türlich findet die Jugend vielleicht Gewinnspiele gut, aber die kennen doch meist auch wenig anderes. Liefert Qualität und bringt die Hörer zurück an den Lautsprecher.

    Und JA: Beiträge DÜRFEN, MÜSSEN auch mal länger als 1:30 sein.
    Und zwar auf ALLEN Sendern.

    Macht das Radio wieder interessant.

    Sandra
     
  5. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    In einem guten Programm bestimmen wieder Redaktionen, die diesen Namen auch verdienen, was an Wort und Musik on Air geht. Das Programm macht beim Hörer Eindruck durch Inhalte und nicht durch Claimsperrfeuer und gute Laune aus de Retorte.

    Ein Lied von ... ist einfach nur ein Lied, das Wetter ist einfach nur das Wetter und der Verkehr ist einfach nur der Verkehr.
     
  6. Sebastian1985

    Sebastian1985 Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Muss man da nicht zwischen "großen Aktionen" und mal einer Konzertkarten- oder CD-Verlosung differenzieren? Denn wenn man mal (nebenbei) in einer Sendung eine CD oder DVD verlost, finde ich das nicht aufdringlich.

    Für mich wäre ein gutes Radioprogramm ein Sender, der zuerst mal wirklich vielseitig ist, was Musik angeht. Wegen mir kann er von Techno über Rock bis Hip-Hop alles spielen. Aber auch Informationen sollten (im wahrsten Sinne) nicht zu kurz kommen. Auch mal ein Bericht über etwas, was nicht tagtäglich in den Medien ist, lockert das Ganze ein wenig auf, finde ich.
     
  7. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Hallo Zampalo,

    das ist eine höchst schwierige Frage, bei der wir uns unmöglich auf eine Definition von GUT einigen werden. Wenn es so wäre, hätte das Forum seine Daseinsberechtigung verloren.
    Insgesamt kommt diese Definition stark auf die Perspektive an: Ein PD/GF sagt: "Gutes Radio ist es dann, wenn es ohne viel Aufwand, möglichst viele Leute bindet und möglichst viel geld einspielt." Ein Musikfan würde Dir vielleicht sagen, dass er einen guten Quer- und Längsschnitt durch die Musikwelt erwartet - jemand, der Musik nur nebenbei konsumiert wird eher den Standpunkt beziehen, dass er seine 20-25 Lieblingshits hören will, bei denen er mitsingen kann. Ein Jugendlicher setzt möglicherweise voraus, dass er sich mit dem Programm von den Erwachsenen absetzen kann und diese evtl. sogar schockt. Ein Fan von Hörspielen wird möglicherweise genau diese bevorzugen.
    Meine Definiton von "Gut" bezieht sich auf die Medien insgesamt. Ich weiß, wo ich gute Reportagen und Features lesen kann oder wo ich seicht berieselt werde, wenn mir danach ist. Auf das Radio herunter gebrochen heißt das, dass auch ich ein Frequenz-Hopper bin, der früh informiert werden möchte (MDR Info/DLF), im Stadtverkehr tagsüber Jump hört und nachts auf der Autobahn nach Hörspielen und Lesungen sucht. Abends zu Hause höre ich gern Klassikradio, Apollo habe ich ebenfalls eingespeichert - genauso wie ich die Bildzeitung lese und eben auch den Spiegel.
    Also müsste die Frage eigentlich lauten: Was macht einen mündigen Mediennutzer aus? Auf diese Frage kann ich klar antworten: Er weiß zumindest grob, was die Medienlandschaft wann zu bieten hat (für fast alles, was hier genannt wurde, gibt es Sender, die - zwar nicht ununterbrochen, aber zumindest zeitweise - diese Ansprüche bedienen), der die Programme als Angebote versteht und diese zu nutzen weiß, oder eben wegschaltet, wenn es ihm nicht gefällt.
    All diese Dinge entsprechen aber nicht dem durchschnittlichen Hörverhalten, was auch ein Grund dafür ist, warum das Radio so ist, wie es ist. Denn wenn wir endlich einsehen würden, wie absurd es ist, ALLE Ansprüche in ein Programm pressen zu wollen und statt dessen anfangen würden, gezielt nach Angeboten zu suchen, dann würde es sich möglicherweise viel eher lohnen, solche Angebote auch zu schaffen.
    Viele Grüße
    Die Hexe
     
  8. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    gutes Radio sagt mir, wie spät es ist, wie das Wetter wird, ob Welt noch steht und macht nen Witz darüber... oder so :D

    Im Ernst: ganz spontan würde ich allgemein sagen: gutes Radio hat Ideen, schnelle Informationen, gut aufbereitet, überrascht seine Hörer (sowohl Wort als auch Musik) und bietet gleichzeitig eine Wohlfühl-Hörheimat!
    Das alles noch massenkompatibel aufgezogen, perfekt! Aber seeeeeehr schwer.
    Mir fällt derzeit kein Sender ein, der all das gleichzeitig bietet (hmm, annähernd vielleicht 1-3).
     
  9. funkfan

    funkfan Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Gutes Radio muss mich so unterhalten können, dass ich als Hauptbeschäftigung eine Sendung interessiert hören kann und nicht nur nebenbei im Auto. Aber wo gibt's sowas heute noch???
     
  10. Nähkästchen

    Nähkästchen Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Die Definition ist schon im Thread-Titel.
    Hör-Funk ist gut.
    Alles andere ist Radio.
     
  11. 104.6Hörer

    104.6Hörer Gesperrter Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Man kann nicht allen recht machen. Also müssen sich alle ihr Programm selbst zusammenstellen. Die Vielfalt macht's! Also höre ich täglich 5 bis 6 Stationen. Die einen haben die Musik, die ich hören will, die anderen die Infos in der Länge, nach der mir an diesem Tag ist.
     
  12. Special-A

    Special-A Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    In einem guten Sender würden die Moderatoren auch Einfluss auf die Musik haben. Auch im Tagesprogramm. Die meißten Mod's haben doch gar keine Ahnung von dem was sie da spielen (Ich erinnere da an das FRITZ Disco-Special). Gute Mod's müßen sich auskennen und sich nicht nur auf die Musikredaktion verlassen. Sie könnten die Musikauswahl alleine treffen und schon gibt es wieder ein Programm wo man gezielt einschalten kann. Aber bring das den "Dudlern" mal bei.
     
  13. Special-A

    Special-A Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Das ist dann eben eine Frage des Geschmacks! :D
     
  14. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Was ist nun ein gutes Radioprogramm? Die Geschmäcker sind zwar verschieden, aber eines sollte ein Radioprogramm in jedem Fall haben. Inhalt Stumpsinnige Moderrationen, Geclaimerei, enge Rotation und dumme Gewinnspiele mit vorhersehbarer Lösung die nur den Zweck des Geldscheffelns anstreben sind nur einige Punkte auf die man in einem guten Radioprogramm verzichten sollte. Gutes Radio sollte eine ausgewogene Mischung zwischen Unterhaltung und Information beinhalten. Reine Musiksendungen mit Musikkompetenen DJs gehören ebenso dazu wie Magazinsendungen mit journalistischem Anspruch. Und Zeitweise darf es auch mal berieseln und rumdudeln, aber alles in Maßen bitte.
     
  15. U87

    U87 Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Das Beste, was ich hier seit langem gelesen habe. Chapeau !!! Darauf (und auf meinen 222. Beitrag) einen Toast - Prost !
     
  16. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Für mich definiert sich guter Hörfunk auf jeden Fall nicht darüber, wie viele Superhits am Stück laufen :mad:
     
  17. Beat it!

    Beat it! Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Ich finde dieser Satz sagt einfach alles. Sehr gut. 1-setzen!
     
  18. oldiegerd

    oldiegerd Gesperrter Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    Guter Hörfunk nimmt vor allem den Hörer ernst. Gewinnspiele sind dann nicht mehr nötig. Normale Temperaturschwankungen innerhalb der Jahreszeiten
    werden nicht wie Katastrophenmeldungen angekündigt und Morgenshows- oder männs müssen nicht versuchen witzig zu sein. Die Moderatoren bestimmen die Musikauswahl ihrer Sendung und jeder Sender sollte mindestens 5000 Titel vorrätig haben, die auch den Moderatoren bekannt sind. (Eine Selbstverständlichkeit, wie ich finde!) "Flitzer Blitzer" Meldungen, und penetrante "Senderkennungen" rauben den letzten Nerv und"Crazyphon" ist für Männer interressant die weiße Tennissocken und Slipper zum Rendevouz bevorzugen. Geduzt werden nur Menschen mit dem man von einem Teller gegessen hat, liebe Moderatoren, alles andere ist unhöflich.
    Guter Hörfunk enthält Wortbeiträge mit "Punkt" und "Komma", man labert den Hörer nicht zu. Einfaches Beispiel einer gelungenen Sendung: Radio Bremen, 70er Jahre. Hitline International mit Christian Günther. Erkennungsmelodie, markante Stimme, viel Hintergrundwissen, einfach guter Hörfunk!
     
  19. Special-A

    Special-A Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk?

    Volle Zustimmung. Jetzt müsste es das nur noch geben!
     
  20. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk ????

    mein lieber gerd,
    ich möchte jetzt nicht als besserwisser da stehen.....aber 5000 titel, die die moderatoren auch noch kennen sollen?
    das "kennen" bezogen auf tempi, hintergrund, erscheinungsjahr etc?
    das geht bei einem "reiferen" sender durchaus....aber je jünger, desto kleiner wird die rotation....schon allein, weil es kaum moderatoren in dem alter gibt, die das glaubwürdig verkaufen können....ausserdem kommen grade beim jüngeren programm laufend neue titel hinzu und alte fallen raus.
    wie war es denn bei dir früher, als du einen neuen titel als single erstanden
    oder auf kassette aufgenommen hast, der dir ausnehmend gut gefiel?

    der lief doch in dauerrotation bei dir oder etwa nicht?
    dann war er irgendwann abgenudelt, landete ganz hinten im regal und wurde irgendwann wieder reaktiviert.
    das bedeutet aber nicht zwangsläufig, daß dieser titel auch für die allgemeinheit der hörer der hit schlechthin war.....persönlicher geschmack eben, den ein sender nur teilweise erfüllen kann.

    das ist bei der jugend ein klein wenig anders bzw die sehen das nicht ganz so eng.
    leider neigen wir alle dazu, unseren standpunkt zu verallgemeinern....was sich letzten endes gerne als trugschluss erweist.
    ich erlebe das auch immer wieder......die eigene meinung ist selten objektiv und unsere wünsche decken sich selten mit dem, was andere wollen.

    alle hier im forum schreiben und lesen deswegen, weil sie relativ grosses interesse an radio und musik haben.

    aber bei vielen anderen steht das auf der prioritätenliste ganz weit hinten.
    denen ist wichtiger, ob die farbe der schuhe zur handtasche passt oder wohin sie in den urlaub fahren.
    und wenn man sie fragt, welchen sender sie hören, wissen sie es nicht genau bzw glauben nur, ihn zu hören, weil in wirklichkeit ein anderer vor sich hindudelt......aber weil man ihn früher immer gehört hat, nimmt man eben an, daß er das noch ist. (kein scherz, mehrfach erlebt)
    ich erhebe auch keinen anspruch auf vollständigkeit der ausführungen.....
    grundsätzlich gebe ich dir aber recht, daß die rotationen wesentlich grösser ausfallen können.......
     
  21. oldiegerd

    oldiegerd Gesperrter Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk?

    Die Frage war: "Wie definiert ihr guten Hörfunk?"
    Meine Antwort steht hier nicht zur Diskussion. Ist auch unhöflich gegenüber zampalo.
     
  22. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk?

    @gerd

    okay, da hast du recht.....aber ungeachtet der forderung von unserem thread-eröffner wollte ich eigentlich als beispiel mit dir daherkommen, das es für einen einzelnen hörer keinen perfekten sender geben kann.


    mein guter sender spielt meine mucke, die ich toll finde.....darf auch mal wiederholen....weil ich den titel ja so mag,
    er berichtet auch über naturwissenschaftlichen krempel, kann gerne mal einen interessanten schwall über das wetter ablassen, warum das tief klara mit hoch willi nix am hut hat, der mond die flutbildung bei gegenwind verstärkt etc.....und das mit kompetenz.
    politik ja, klatsch nein, neuerscheinungen ja, stundenlanges vorspielen derer nicht......
    und bei todesstrafe keinen hiphop und keine mannheimer oder sonstwas für söhne.....


    neee, das werde ich nicht mehr erleben.......wo lebt eigentlich der weihnachstmann, damit ich ihm den brief schreiben kann.... :D
     
  23. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk?

    Leset und staunet

    Sich schon wieder über die Herrschaften von Technisat auszulassen erspare ich an der Stelle der geneigten Leserschaft mal lieber, denn für die Antworten dort können sie ja ausnahmsweise mal nix. :D
     
  24. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk?

    ganz ehrlich, das liest sich wie eine konferenz mit beratern, die einen erzählen, warum es läuft bzw warum es nicht läuft.

    viel interessanter wird es doch, wenn auf einmal die hörerzahlen rückläufig werden....wie sich die herrschaften dann rausreden...*feix*
     
  25. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Wie definiert Ihr guten Hörfunk?

    Gutes Radio ist, wenn es mich bei Wort und Musik immer wieder in den Fingerchen juckt, lauter zu drehen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen