1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie findet ihr Bayern3?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Fley, 08. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fley

    Fley Benutzer

    Hi Leude
    Wie findet ihr Bayern3?
     
  2. markus_bayern

    markus_bayern Benutzer

    Ziemlich langweilig, bis auf Matuschik!
     
  3. ontheair

    ontheair Benutzer

    naja, bayern3 ist meiner meinung nach nicht so der renner. farblos. langweilig. teilweise unprofessionell. und die musikauswahl ist zwar manchmal sehr originell und interessant, oft aber auch einfach mehr als nur seltsam. ac/dc und danach rollergirl...

    naja, die rache kommt in schöner regelmässigkeit durch die ma.
     
  4. Cookie

    Cookie Benutzer

    Na ja, BR3 is' ja irgendwie nicht schlecht - allerdings könnte ein Sender mit soviiiieeeel Kohle wesentlich mehr draus machen.
    Warum BR3 bei der MA gewonnen hat, ist für mich ein Rätsel.

    Und, kleiner Tipp am Rande - LASST DIE SUSANNE HOLZMEYER NICHT MEHR ON AIR; DIE IS' FÜRCHTERLICH!!!!

    Nix für ungut, Cookie
     
  5. kulmbacher

    kulmbacher Benutzer

    Ich finde Bayern 3 ist der Beste Sender in Bayern, die haben doch die meiste Abwechslung bei der Musikauswahl jetzt z.b. mit dem 80igern. Bei Antenne läuft doch jeden Tag der gleiche scheiß aus den charts......
     
  6. KritischerHörer

    KritischerHörer Benutzer

    Finde das Abendprogramm von BR3 sehr interessant, viel gute, abwechslungsreiche Musik. Allerdings tagsüber kann ich kaum einen Unterschied zu ABY bezüglich der Musik feststellen.
     
  7. Konni am Morgen

    Konni am Morgen Benutzer

    ich bin auch der meinung, dass die herren in münchen mit unserem geld VIEL MEHR machen könnten. ich finde das programm klingt teilweise unprofessionell und an verpackungselementen fehlt es auch etwas.
    ansonsten als pluspunkt: matuschik. klasse, dass sich ein ÖR sowas traut!

    ich bin übrigens der meinung dass man antenne und BR3 bald nicht mehr wirklich vergleichen kann, weil ich finde, dass die musikrichtung inzwischen sehr unterschiedlich ist.

    gruss,
    konni
     
  8. Matrix

    Matrix Benutzer

    Ich finde die Musik bei Bayern 3 ist zu breitgefächert. Ohne Format, das spricht eben nur rel. wenige Leute an. Wenn ich an die Moderatoren denke fallen mir spontan gute aber auch sehr schlechte Leute ein. Othmer, Rohrbach (frühere ABY Gesteine) und Matuschik sind denke ich die besten. Aber andererseits wenn ich Holzmayer, den Roell oder diesen Ami-Fritzen am Abend hör wird mir schlecht.
    Das Verkehrsbett klingt immer noch so wie vor 10 jahren, also bei weitem nicht gut und auch die Jingels lassen zu wünschen übrig. Warum sie trotzdem der Gewinner der MA waren bliebt für mich ein Rätsel. Trotzdem nachdem Bayern 3 in den letzten Jahren immer konsequent verloren hat, isses doch schön dass die sich auch mal freuen können <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     
  9. tomo_kne

    tomo_kne Benutzer

    Ich find Bayern 3 gut - für den Grossraum Nürnberg eben die Alternative schlechthin ... keine langweiligen Morningshows von Gong, N1 und Energy. Und am besten ist Matuschke mit seinen Bayern3Lights! Schade, dass er einen nicht aufweckt oder tagsüber begleiten kann, ansonsten sind aber die meisten Moderatoren echt klasse. Auch Roman Roell, der hat eine Hammerstimme!!!
     
  10. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    Wenn nicht gerade Roman Roell on air ist, dann ist Bayern3 richtig gut.

    Der einzige Sender in Bayern, der ein eigenes Musikformat hat. Die Musik bei Bayern3 lässt sich nicht in die üblichen Schemen einsortieren und das ist gut so.

    Darüber hinaus haben sie richtig gute Leute: Markus Othmer am Morgen ist klasse, Roell gefällt mir jetzt wie gesagt nicht so, aber ist auch Geschmackssache.

    Vormittags sind die beiden Ladies Wunderlich und Holznayer dran. Und im Vergleich zu vielen anderen sind die beiden, gerade für den Vormittag, richtig gut. Ich finde gerade Susanne Holzmayer richtig süß ..

    Mittags kommt Dominik Pöll dran, der macht seine Sache auch nicht schlecht. Könnte aber etwas mehr Temperament haben. Thorsten Otto, der ihn wochenweise abwechselt, wirkt richtig frisch. Gut sind auch seine Sonntag-Vormittags-Gespräche.

    Dann der Nachmittag: Susanne Rohrer - eine richtige Vollblut-Radiomacherin. Und Dirk Rohrbach ist ein gutes Gegenstück dazu: Souverän und irgendwie anders. Wirkt seriös genug, um die Geschehnisse des Tages rüber zu bringen und besitzt genug Mutterwitz, damit man ihm gerne zuhört. Das gilt auch für Frau Rohrer.

    Am Abend tritt dann der ungekrönte Radio-König auf den Plan: Mattuschke. Dazu muss man nichts weiter sagen. Nur, dass seine Vertretung, Dagmar Golle, uns sehr drastisch seine Qualität ins Gedächtnis bringt: Frau Golle klingt immer so als würde sie gleich keine Luft mehr kriegen und irgendwie klingt sie konfus.

    Das stärkste an Bayern 3 ist die wohl kompetestete Musikredaktion, die es im deutschen Radio gibt: Allein Ulli Wenger und seine Rubriken "HitCycling" und "one Hit Wonder" bringen soviel Interessantes rüber, dann die Bavaria Top 20 und viele, viele Stories über Stars und Hits. Dazu immer wieder WebVotings zu Elvis, den 80er Hits, den Eintagsfliegen usw.

    Bayern3 ist für jeden der richtige Sender, der auch mal Hintergründe zu der Musik erfahren will, die gespielt wird.

    ICH MAG BAYERN 3 einfach....
     
  11. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Hey, der Ami am Abend ist Jim Sampson und wenigstens einer, der von dem, was er da erzählt, mehr als Ahnung hat.
     
  12. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    Roman Roell? Pfui! Der klingt so künstlich und schleimig, daß man zum abschalten geradezu verpflichtet ist! B3 war mal gut! Ich erinnere mich an die Zeiten, als dort ein Jürgen Törkott oder ein Jürgen Kaul noch ihren Dienst taten! Ja, B3 ist auch heutzutage noch gut....Nachts! Aber da sendet ja SWR3 auf der B3-Frequenz! <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  13. kulmbacher

    kulmbacher Benutzer

    Bayern 3 ist genial denn sender kannst einfach immer hören von früh um 5 bis nachts um 12 die sind einfach die Besten in Bayern!!! nur wenn um 0 uhr swr3 sendet auf der Frequenz, kann man nur so schnell wie möglich abschalten............
     
  14. MediaManiac

    MediaManiac Benutzer

    Ich beteilige mich auch mal an der Diskussion und muss feststellen, dass hier entweder Bayern3-Fans oder Bayern3-Hasser posten so nach der Art "ich mag Bayern3 einfach am liebsten!".
    Für mich trifft weder noch zu.

    Meine Meinung:
    Matuschik wird, denke ich, viel zu sehr überschätzt und es war schon richtig und gut so, dass man ihn auf die Abendschiene gelegt hat. Sein Gegenpart Golle ist um Längen besser und kompetenter...nicht so ein "möchte gern der Radio-Gott sein".
    Am Abend ist die Musikauswahl ganz passabel, aber tagsüber vor allem zur Primetime läuft bei B3 auch nur zur Hälfte Chartmüll wie bei der Antenne. Auch inhaltlich bietet jeder bayerische Provinzsender mehr an Berichten und Infos aus Bayern. Außnahmen: Netr@dio etc. Ansonsten läuft ja nur billige und dumme Comedy ("Erkan & Stefan").
    Dabei soll ja gerade meine Zielgruppe (20j) damit angesprochen werden - Fehltritt!
    Bis denne....
     
  15. Erzwolf

    Erzwolf Benutzer

    Kann Bayern 3 leider nur im Nachtprogramm hören. Dann senden sie ein wirklich wohltuendes Musikprogramm, welches vielen Sendern guttun würde. Außerdem finde ich die Beiträge von Ulli Wenger sehr gut.

    <small>[ 23-08-2002, 03:35: Beitrag editiert von Erzwolf ]</small>
     
  16. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    Auch ich schließe mich der Meinung an, dass Bayern 3 eine bemerkenswerte Musik-Vielfalt hat. Und wem die Information so wichtig ist, hat beim Br gleich zwei Alternativen: Den Überblick auf B5 und die ausführlichen Berichte in den Bayern2-Welt am Morgen/Mittag/Abend-Sendungen.
     
  17. Chris21

    Chris21 Benutzer

    Bayern 3 ist Klasse?!?
    Hmmm... sie haben ein Breitgefächertes Reporternetz, was machen sie daraus? Nix.
    Sie haben Millionen von CD`s, LP`s, Mc`s was machen sie daraus? Nix.
    Sie hatten mal Supa Moderatoren, was hatten sie gemacht? Sie gehen lassen....
    Es spricht vieles für B3.
    Allerdings im Negativen Sinn.
    Danke, für so ein Wunderschönes Thema.

    Schönes WE. <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" />
     
  18. Graf

    Graf Gesperrter Benutzer

    B 3 ist (bzgl. Musik!) tagsüber kaum zu unterscheiden vom Privatradio, dass mit deutlich geringeren Finanzmitteln auskommt.
    Nur der Abend bringt bei B3 eine hörbare musikalische Abwechslung.
    Das einzige Privatprogramm mit einer Mischung, die offensichtlich gewünscht wird, ist die "Antenne" in den österreichschen Bundesländern.
    In Bayern konnte kein vergleichbares Musikprogramm gefunden werden!
     
  19. JunkFM

    JunkFM Benutzer

    Also für unterwegs taugt eigentlich in Bayern nur BR3 und gelegentlich BR2 und BR5.
    Auch sonst kann ich dem Sender meist nur gutes abgewinnen, denn das breite Musikformat, mehr Wort (Hintergründe) als bei den privaten (was man von einem öff-rechtl. ja auch erwartet), und die Moderationen, die meist einfach natürlicher rüberkommen, das überzeugt mich alles durchaus.

    Allerdings ziehe ich dann lokal doch eher die privaten Lokalstationen vor, weil die BR3 Musik nicht immer meiner Stimmung entspricht.

    Aber Moderatoren, die ich gerne höre, gibt's inzwischen fast keine mehr. Weder im Privatfunk noch im öff-rechtl.
    Da ist Roman Röll als ein Übrigbleibsel aus alten Zeiten für mich noch etwas besonderes, und die Susanne Holzmayer klingt auch für mich eigentlich recht sympathisch, und das ist das einzige, was zählt.

    Der Moderator kann noch so professionell sein, wenn er nicht sympathisch wirkt... ausser, es ist ein Nachrichtensprecher.

    Gut, und Sympathie, sowie Musikgeschmack sind natürlich absolut subjektiv.
    Logisch, dass dann viele sagen: Der ist sehr gut, während andere sagen, der is scheiße.

    Aber das ist uns ja allen hier bekannt, und darum geht's auch nicht. Es geht doch wiedermal einfach nur drum ein bisschen Senf aus der Tube zu lassen...
    Mist, ist alle. Muss neue kaufen...
     
  20. radioschreck

    radioschreck Benutzer

    Also ich finde Bayern3 Tagsüber total schlecht und langweilig auch die moderatoren von B3 klingen fast alle total gelangweilt und immer in derselben tonlage. Richtig klasse find ich das abendprogramm mit Matuschik oder Dagmar Golle.Und nachts bin ich inzwischen froh das Swr3 läuft ist besser als die bayrische nacht der antenne soviel dazu bis dann Radioschreck
     
  21. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    Ach, radioschreck ...
     
  22. kulmbacher

    kulmbacher Benutzer

    Bayern3 die no.1 in Bayern mit der Besten Musik und natürlich Matuschke.......
     
  23. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    Ich lese hier immer Matuschik....
    Also sorry, aber das Original (Jürgen Törkott) war um Welten besser! Matuschik ist nicht mehr als ein schlechter Törkott-Imitator.
    Leider macht Jürgen ja kein Radio mehr, sonder ist jetzt beim Sportfernsehen <img border="0" title="" alt="[Entt&auml;scht]" src="frown.gif" />
    Sehr schade!
     
  24. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    Ist Jürgen Törkott tatsächlich noch beimn DSF?
    Die Internet-Rubrik im Doppelpass macht jetzt jedenfalls ein Anderer.

    Was treibt der gute Jürgen denn jetzt? Weiß jemand was Genaues?
     
  25. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    @juliocesar

    <a href="http://www.sport1.de/pub/Info/htm/juergen_toerkott.html" target="_blank">http://www.sport1.de/pub/Info/htm/juergen_toerkott.html</a>
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen