1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie geht es weiter mit Spreeradio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von machmallaut, 17. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. machmallaut

    machmallaut Gesperrter Benutzer

    Nachdem der Umzug jetzt geschafft ist, stellt sich die Frage wie es peronell weitergeht. Welche Rolle spielt Toni S. noch in dem Laden? STimmt es dass sie eine eigene News-Redaktion gründen wollen? Was ist mit Trus? Der sollte doch angeblich zu Spree kommen ?
     
  2. Inside Berlin

    Inside Berlin Benutzer

    Na Spree wird ein toller Sender... neue Verpackung neuer Name neues Genre... hab in Köln schon ein Demo von gehört...
    sehr schick:)
     
  3. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    aha - und was für´n Genre ? Schlager und Hip-Hop für die 40+-Hörer ? :)
     
  4. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Dark-Wave für 50+.
    Die kleinsten Sparten haben die treuesten Hörer. db
     
  5. Carpe

    Carpe Benutzer

    Nichts gegen Darkwave. :mad:
     
  6. Inside Berlin

    Inside Berlin Benutzer

  7. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    na, wenn dem so is, werden sich ja BRF und 88.8 über neue Hörer freuen ...

    dachte immer, die RTL-Fritzen brauchen für die, die rs2 nich mehr hören können, eben das Spreeeeeradio ?!
     
  8. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Carpe, natürlich nichts gegen Darkwave! :cool: War doch nur wegen der übersichtlichen Zielgruppe in einem bestimmten Altersbereich. ;) db
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen