1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie kann man SWR3 noch retten?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von JK_th, 22. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JK_th

    JK_th Gelöschter Benutzer

    Hallo zusammen,

    es wurde ja in den letzten Wochen schon viel über SWR3 und die konsequente Niveaureduzierung gesprochen. Es wurde viel gemeckert...

    Jetzt kommt das neue Jahr, vielleicht sollte man den SWR3-Machern mal ein paar gute Vorsätze auf den Weg bringen...

    Noch ist SWR3 ein kleines bisschen niveauvoller als die privaten und es ist vielleicht nicht zu spät. Aber beim derzeitigen Stand sind ja Campusradios für das Trommelfell weitaus schonender!

    Ich finde es äußerst traurig, dass auch die öffentlich-rechtlichen Sender ihren Bildungsauftrag über Bord geworfen haben und es nur noch ein Wettrennen gibt, wie oft man die Station-ID in eine Stunde packen kann. Information - null. Musikauswahl - Auf Nummer sicher gehen, ja kein falsches Lied spielen. Abwechslung - alles klingt gleich, sogar die Jingles nehmen sie langsam aus dem Programm, weil man ja eine gesprochene ID besser behält.

    Wer wirklich ein Niveau fordert, für den gibt es nur eins: Abschalten. Und dann wieder einschalten, wenn den Machern von SWR3 aufgegangen ist, dass reiner Quotenkampf langfristig auch zum Vergraulen der Hörer führt.

    Viele Grüße
    JK_th
     
  2. BaWü1

    BaWü1 Benutzer

    Solange hr3 in einem weiten Teil Baden-Württembergs sehr gut und nicht selten sogar besser als SWR3 zu Empfangen ist, schafft es SWR3 nicht, mich depressiv zu stimmen. :D
     
  3. ChemicalBrother

    ChemicalBrother Benutzer

    Ein etwas provozierender Vorschlag:

    Holt einen Holländer, Belgier oder Briten der weiß was ihr tut. Gebt ihm freie Hand das Programm so zu gestalten wie es in seiner Heimat üblich ist und schon gibt es wieder einen niveauvollen Sender.
     
  4. Commodus

    Commodus Benutzer

    SWR 3 ist nicht mehr zu retten- solange Schwachmatinnen wie Anetta Politi oder die langweilige Nicole Koester oder -noch schlimmer- die psychopathische Steffi Haiber dort moderieren. SWR 3 ist nicht zu retten, solange ein ganz offensichtlich unreifes Bengelchen wie Michael Reufsteck mit seinem "Sidekick" Jochen Stöckle SCherze auf Kindergeburtstagsniveu verbreiten. SWR 3 ist nicht zu retten, solange Norbert Diener versucht, freundlich zu sein. Wem diese Tugend nicht gegeben ist, der sollte es auch nicht versuchen, wenn ihm Berater das so sagen.
     
  5. gemütlich

    gemütlich Benutzer

    Also da muss ich mal eine Lanze brechen. Ich finde, SWR 3 hat immernoch die besten Moderatoren Deutschlands. Das sind versierte Leute, die zwar mittlerweile auch Claims schmettern, die klingen aber nicht aufgesagt. Die Moderationen sind witzig und gut überlegt und klingen dennoch frei und spontan. Und haltet doch nicht immer die dämliche Niveau-Diskussion hoch. Wer nur Niveau will, soll DLF oder HR1 hören. Geht ihr auch bei jedem Einkauf konsewuent in den Bio-Laden. Andauernd über das Niveau meckern, aber bei DSDS per Telefon mitabstimmen. SWR 3 schafft zwischen Info- und Entertainment genau die richtige Mischung.
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Ich würde etwas vorsichtiger bewerten:
    Bei SWR3 halten sich Info- und Entertainment die Waage... :D
    db
     
  7. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    ''SWR 3 schafft zwischen Info- und Entertainment genau die richtige Mischung.''

    Das ist - wenn auch offenbar unfreiwillig :D - gut gesagt, denn im Kunstwort 'Infotainment' steckt das Entertainment schon drin, womit es für die Rubrik 'Information' unterm Strich dann recht dünne wird.
     
  8. Commodus

    Commodus Benutzer

    Also in dieser Allgemeinheit eine Lanze zu brechen, ist doch Quatsch. Sicher, da gibt es ein paar versierte Leute. Moderatoren mit Grips wie Kristian Thees, Michael Wirbitzky und noch ein paar andere. Nachrichtenleute wie Stephan Lochner. Journalisten wie Andreas Woydt oder Edgar Heinz. Aber da gibt es mindestens 50 Prozent andere- mit wenig Berufserfahrung direkt vom Privatradio rekrutiert, ohne journalistische Ausbildung, ohne Charisma. SWR 3 will nur junge Stimmen, die nett und freundlich sind. Leute, die nicht anecken. Wen wundert es da, dass Pfeiffen wie haiber oder Köster morgens freundliche Langeweile verbreiten, dass Leute wie Kristian Thees in den Abend verklappt werden. Nur nett sein am Mikrofon, das ist kein Kompliment. Und ein Konzept ist es schon gar nicht.
     
  9. gemütlich

    gemütlich Benutzer

    Ihr dürft aber nicht mehr von einer ehemaligen Radiosituation ausgehen. Generell ist das Niveau überall runter gegangen. Aber im Vergleich mit der deutschlandweiten Radiomassenware ist SWR3 noch genug informativ, frisch und unberechenbar. Das ist es doch, was wir alle ansonsten vermissen.
     
  10. ChristophN

    ChristophN Benutzer

    Jetzt kommt gleich Club mit Marcus Barsch. Einer der besten SWR3 Moderatoren wie ich finde.

    Die Silvesterparty dieses Jahr moderiert übrigens Anetta Politi. Nichts gegen Sie, aber einer Silvestersendung ist sie nicht gewachsen, zumal letztes Jahr der geniale Kai Karsten moderiert hat.

    Ich werd wohl Silvester zum ersten Mal eher SWR1 als 3 hören. Das gefällt mir vor allem inhaltlich immer besser, aber die Musik ist nicht immer ganz mein Geschmack.
     
  11. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    SWR3 ist nur dann unberechenbar, wenn man in Mathe nie aufgepasst hat.
    Grenzwelle, dein Hinweis ist sehr nett und böse. Danke, war mir gar nicht aufgefallen. :D
    db
     
  12. gemütlich

    gemütlich Benutzer

    Siehst du, das meine ich. Die haben eben noch "geniale" Leute an Board, bei welchem Sender kann man das noch behaupten?
     
  13. JK_th

    JK_th Gelöschter Benutzer

    Dass SWR3 immer noch besser ist, als viele Privatradios, darüber scheinen wir uns ja einig zu sein.
    Aber sollte man wirklich den ganzen Topf der Niveau-Null-Privatradios als Maßstab für ein gutes Radioprogramm nehmen? Meiner Meinung nach nicht!

    @ChristophN: Genau diese Situation kommt bei mir immer häufiger auf. Auch wenn mir Sounddesign und Musik bei anderen Sendern nicht so gut gefallen wie bei SWR3, ziehe ich sie dann doch eher vor...
    Und das ist kein gutes Zeichen für den Sender, zumal das vielleicht nicht nur bei uns beiden sich so entwickelt.
     
  14. radiosaar

    radiosaar Benutzer

    Vergleicht mal das Heile-Welt Gedudel von SWR3 mit dem früheren SWF3. Dann muss einem klar werden, dass die neuen Macher den Sender bewusst zugunsten der Quote an die Wand gefahren haben. Das Potential an guten Leuten war zum Zeitpunkt der Fusion mit dem SDR auf jeden Fall noch da.
     
  15. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    „Ich finde, SWR 3 hat immernoch die besten Moderatoren Deutschlands.“

    „Wer nur Niveau will, soll DLF oder HR1 hören.“

    Sowas kann nur schreiben, wer gemütlich auf seinem Sofa sitzt und heimischen Sendern lauscht.
     
  16. gemütlich

    gemütlich Benutzer

    Wenn du wüsstest, was ich alles auf meiner Couch belausche. Aber tschuldigung, ich vergaß, Ray hat die Ohren überall.
     
  17. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    "ich vergaß, Ray hat die Ohren überall" schreibt GEMÜTLICH.

    Ja, kennst Du Barney Gumble aus der Serie "The Simpsons"? Er berichtet in Moe's Taverne seinem Freund Homer, womit er sich Geld verdient: Mit medizinischen Experimenten als Versuchskaninchen! Barney zieht sein T-Shirt hoch und sein Bauch ist voller Ohren!!! Homer starrt ungläubig auf diese Ohren und ruft so etwas, wie: "Sind die alle echt?" Daraufhin Barney, sein Shirt wieder runter ziehend: "Hey, AUUU, nicht so laut!"

    Aber mal im Ernst, ein ganz klein wenig darf ich ja Deine Kenntnisse über die gesamte deutsche Moderatoren-Landschaft wohl schon anzweifeln. Und außerdem hatte ich nie behauptet, meine Ohren überall zu haben (auch wenn SWR3 sie schon ab und zu - na ja „verwöhnt“ will ich mal nicht sagen – hat). Ich war sehr enttäuscht, von SWR 3, und ich stelle mir unter einem „informativen, frischen und unberechenbaren“ Sender was anderes vor, als einen, der wie die meisten anderen mit dem Niveau „runter gegangen“ ist.

    Nun ja, aber so lange es immer noch andere Sender gibt, die selbst noch in ganz andere Körperöffnungen hinein senden, kann ja SWR3 nur super sein!
     
  18. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    :D Ich dem Ray da nur zustimmen,das was SWR3 abliefert ist immer noch um "Welten"besser als das was die Flachdudler abliefern.SWR3 hat ja eine riesen Hörerbindung,im und auch ausserhalb von SWR3-Land.Leider spricht aus einigen Postings hier der Neid,das irgentwelche Festplattendudler niemals an das Niveau von Deutschlands Radio Nummer1,rankommen werden.
    Leider muss ich jetzt in den "wilden"Osten und mir den schlimmsten Radiomarkt Deutschlands anhören.Habe aber einen Satreceiver dabei!Und nun schöne Weihnachten,mein Flieger geht gleich nach Berlin! :)
     
  19. ChemicalBrother

    ChemicalBrother Benutzer

    Diesen Sommer hatte ich die Gelegenheit SWR3 für eine Woche auszutesten. Im Vergleich zu den anderen empfangbaren Programmen in der Gegend (Radio 7, Antenne Südbaden, Radio Seefunk und Radio Regenbogen) war SWR3 in der Tat das erträglichste.
    Es gibt aber in Deutschland doch schon einige Sender die mir besser gefallen, wie EinsLive, WDR2, NRW Campusradios, Hr XXL, Planet radio, Radio Gong Würzburg, Sunshine Live, etc. (Liste nicht vollständig). Und im Vergleich zu Radio im UK, Belgien oder den Niederlanden ist SWR 3 Schrott.
     
  20. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Das Radioangebot im Osten ist zwar schlimm, aber gerade in Berlin gibt es doch einen Lichtblick: Radio EINS. Also, sei frohen Mutes!
     
  21. gemütlich

    gemütlich Benutzer

    So, Ray, Handydoctor und Chemie Bruder, genau das habe ich gesagt! Es gibt meiner Meinung nach in Deutschland keinen besseren Sender diese Formats als SWR3, dadurch ist SWR 3 natürlich nicht perfekt. Aber wenn nunmal das Niveau generell schon nicht hoch ist, sind die leicht niveauvolleren ie Gewinner. Bitte nennt mir einen anderen Sender außer SWR 3, der mehr wirklich gute Moderatoren hat. Ich finde es ja schön, dass wir endlich einer Meinung sind.
    Ach und Ray, Ich schalte Pro7 erst zu Gallileo ein :)
     
  22. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Und ich schalte ProSieben dann immer wieder aus.

    Mein Tipp für den Berliner Raum ist auch Radio EINS.
     
  23. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    Das sagt mir einiges @RayShapes. Gottseidank gibt es noch solche Sendungen, auch bei den Privaten. Und ansonsten: Eins gehört gehört, SWR1.
     
  24. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    @ Beatclub

    Was soll das denn heißen? Hälste mich jetzt für dumm, weil "Die Simpsons" die einzige Sendung ist, die ich bei ProSieben schaue?
     
  25. DachschadenWap

    DachschadenWap Benutzer

    @RayShapes

    Wieso soll er dich für dumm halten?
    Wer den Humor der Simpsons versteht, kann nicht total verblödet sein.
    Nur wer die Simpsons für ne Kindersendung hällt, ist einfach strukturiert.

    DachschadenWap
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen