1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie oft gibt es bigFM eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von m1xery, 11. März 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. m1xery

    m1xery Benutzer

    Als langjähriger bigFM-Hörer hier mal ne Frage an die Profis: ich höre bigFM über UKW in Köln und bis 2011 war der Sender sehr auf Baden-Württemberg ausgelegt - Stuttgart und Mannheim waren die Städte aus denen glaube ich gesendet wurde. Im Capitol in Köln hat/hatte bigFM früher auch ein eigenes Studio, zusammen mit RPR1, und früher wurden sehr viele Partys in und um Köln von bigFM organisiert (Kleinstes Konzert der Welt, bigFM Cityclubbing usw).

    Nun seit 2011 hat sich bigFM sehr verändert und es wird sich immer wieder auf "die Hörer aus Rheinland-Pfalz, Köln und Frankfurt" bezogen. Ob beim News-Voting, Wetter usw. diese drei Ortsangaben ziehen sich seit 2011 durchs bigFM-Programm. Natürlich hängt das mit der Lizenzverlängerung in Rheinland-Pfalz in 2011 zusammen, wo bigFM zu mehr Nachrichten aus Rheinland-Pfalz gezwungen wurde. Nun mir ist in erster Linie die Musik wichtig und ob jetzt Koblenz statt Stuttgart genannt wird ist mir egal, aber es hat sich auch die Musik und das ganze Programm seit 2011 deutlich verändert - meiner Meinung nach zum Negativen. Vorher nur Hiphop, Black, House und Charts läuft auf bigFM heute mehr "Standardmusik", was auch bei SWR3, Antenne Bayern usw. rauf und runter läuft. Die alten bigFM-Hörer wissen was ich meine!

    "Hot Music Radio" oder "Der neue Beat" oder bigFM Saarland- handelt es sich hier um verschiedene Sender mit ähnlichem Inhalt? Was ist gleich und was verschieden (Morningshow, Moderatoren, Musikausrichtung)? Auf der Webseite bigfm.de kann man ja nur "einen" Livestream hören. Also höre ich heute ein anderes bigFM als früher oder hat sich bigFM einfach gewandelt? Ich kann mir nicht vorstellen, dass in BaWü nach der Meinung der Hörer in "Rheinland-Pfalz, Köln und Frankfurt" gefragt wird.

    Danke an die Profis für die Aufklärung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2014
  2. ostlilie

    ostlilie Benutzer

    Das mit der Musikrichtung u.s.w. hättest du nicht schreiben dürfen, denn jetzt kommen gleich wieder DIE User, die meinen, dass es alles Einheitsbrei sei.
     
    m1xery gefällt das.
  3. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Das ist doch alles Einheitsbrei....... :D (duck und weg)

    Zum Thema:
    Die 3 Versionen unterscheiden sich m.M.n. nur in den regionalisierten Jingles und Wetterinfos, usw., ansonsten ist das Programm überall gleich.

    @m1xery:
    Du empfängst doch bigFM bei Dir in Köln auf UKW, da könntest Du doch mit dem BW- oder Saarland-Stream vergleichen.
     
    stefan kramerowski und Mannis Fan gefällt das.
  4. schultze

    schultze Benutzer

    Meines Wissens nach ist bigfm HMR und bigfm DNB von 18:45 bis 09:45 dasselbe Programm, Moderation plus Musik, nur die Jingles, Werbung und Nachrichten sind regional ausgesteuert.
    Tagsüber ist eigentlich nur die Musik gleich. Die wird gefühlt zentral gesteuert, und die verschiedenen Moderationen laufen in exakten Zeitfenstern ab. Merkt man ganz gut im Rhein Neckar Raum wo das Radio zwischen den beiden big FM Varianten beim Autofahren munter hin und herschaltet. Dies gilt allerdings auch nur wenn Musik läuft , wenn regionalisierte Moderation, News oder Werbung läuft schaltet der Programmtyp auf NEWS, und dann wird die Alternative Frequency für die jeweilige Dauer nicht mehr unterstützt. Das war früher auch anders, da wechselten auch plötzlich die Nachrichten.
     
  5. StabsstelleIV

    StabsstelleIV Benutzer

    Bei bigFM Saarland laufen jedenfalls Nachmittags vier Stunden Eigenprogramm aus Saarbrücken.
     
  6. radiopfleger

    radiopfleger Benutzer

    Gestern mal rein gehört und es wurde gleich wieder lustig,denn laut Moderatoren würde jetzt in die werbefreie Zone gestartet und 3x dürft ihr raten mit was ????
    Natürlich, klar mit einem Werbeblock.:wall:
     
  7. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Interessant ist ja, dass bigFM in jedem Bundesland einen anderen Namen trägt:
    Baden-Württemberg: bigFM Der neue Beat
    Rheinland-Pfalz: bigFM Hot Music Radio
    Saarland: bigFM Saarlands neuster Beat
    Die Dreiteilung liegt unter anderem auch daran, dass in jedem Bundesland andere Gesellschafter am Werk sind: Beteiligt sind z.B. in Baden-Württemberg Radio Regenbogen, in Rheinland-Pfalz RPR und im Saarland eine Skyline Medien Saarland GmbH. Neben diesen drei UKW-Programmen existiert ein viertes Programm mit Weltmusik: bigFM WorldBeats. Dieses wird (zusätzlich zum Internetstream) in BW und RP auch über DAB+ verbreitet.

    Studios hat bigFM in Koblenz, Köln, Ludwigshafen, Mainz, Saarbrücken, Stuttgart und Trier. Die bigFM Programmproduktionsgesellschaft mbH hat ihren Sitz in Mannheim.
     
  8. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Das ist wie bei Lidl: Ein paar regionale Varianten, die etwas mit Einkaufskonditionen und Logistik zu tun haben, ansonsten quer durch die Republik alles gleich.
     
    stefan kramerowski gefällt das.
  9. m1xery

    m1xery Benutzer

    Das Problem ist: wie? bigFM Saarland hat ne eigene Webseite, aber "Der neue Beat" und "Hot Music Radio" haben eine gemeinsame Webseite (bigfm.de) ohne getrennte Streams. Und dass die Sender auch unterschiedlich senden ist auch nirgendwo erwähnt. Glaube man weiß das nur langjähriger Hörer, dass sich da was verändert hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2014
  10. Peppi

    Peppi Benutzer

    Die Antwort ist ganz einfach und präzise : zu oft ....:D
     
  11. FrankSch

    FrankSch Benutzer

    Also für mich wäre jeder Titel aus dem Genre Hiphop, Black, House der weniger läuft eine Verbesserung. Ich betone… wäre, denn ich kann die hier nicht hören, nicht mal wenn ich es wollte. Die UKW-Ausstattung von BigFM-Saarland ist gerade zu lächerlich, und DAB+ wollen sie nicht. Gut, dann eben nicht.

    Könnte daran liegen, dass manche Regionalvarianten eigene Homepages haben, z.B. http://www.bigfm-saarland.de/
     
  12. robbe1990

    robbe1990 Benutzer

    Es gibt auch die Domains bigfm-rlp.de und bigfm-bw.de es wird aber direkt auf die normale Seite umgeleitet.
    Als Webstream gibt es nur die Saarland und die RheinlandPfalz Version. Wobei der Rheinland Stream wirklich nicht auszuhalten ist.
     
  13. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    Es gibt wohl die BW-Version als Livestream, jedoch nicht jene für RLP.
     
  14. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Was ist denn das für eine blödsinnige Aktion? "Schlagerschrott für den Musikgott" heißt es laut Radioszene bei bigFM. Also ehrlich, solch eine Aktion hätte vielleicht vor 20 Jahren einen großen Erfolg gehabt. Mittlerweile ist doch die junge Generation toleranter geworden, wenn es um Schlagermusik geht. Und Justin Timberlake als Musikgott zu bezeichnen, ist nun wirklich mehr als dick aufgetragen. :rolleyes:

    http://www.radioszene.de/66953/mutprobe-schlagerkonzert-bigfm-verlost-justin-timberlake-tickets.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 03. April 2014
  15. WellenreiterBN

    WellenreiterBN Benutzer

    big FM hat Studios in Rheinland-Pfalz an allen RPR1-Regionalstudiostandorten
     
  16. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Ich kenne noch viele andere Radiosender, die alle einen anderen Namen tragen, aber dennoch ziemlich alle das Gleiche senden.
     
  17. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Drei Lizenzen, eine Marke.
    Aufgrund Lizenzauflagen gibt es eine Auseinanderschaltung in die drei Bundesländer. Freiwillig würden die das nicht machen, hatten sie zuvor auch nicht. Aber in Ludwigshafen hat man ihnen auf die Finger geklopft von wegen 100% Zulieferung aus Baden-Württemberg! Seither wird wieder ein paar Stunden links des Rheins produziert, für die RPR2-Kette. Im Saarland dasselbe in Dibbelabbes.
     
  18. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Das ist nicht nur dick aufgetragen, sondern total unpassend. Justin Timberlake ist nichts anderes als ein gecasteter Boygroup-Emporkömmling. Und wie bei Take That auch ist der schlimmste der erfolgreichste.
     
  19. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    @T.FROST Und überhaupt: Wurde Herr Carpendale gefragt, ob ihm diese Aktion gefällt? Denn so wirklich Werbung ist das ja nicht für sein Konzert ...
     
  20. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Der Pickelsender ist doch für seine dummen Aktionen bekannt. Die Zielgruppe ist doch fast mit RTL-Zuschauern identisch!
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  21. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Schwer zu sagen. Es könnten evtl. interne Absprachen seitens des Senders mit dem Management gegeben haben. Vielleicht hat man jetzt ebenfalls vor, Howard Carpendale genau so wie Heino zu verramschen.
     
  22. count down

    count down Benutzer

    Weiß jemand, was aus der Aktion gewor4den ist?

    Was Carpendale anbetrifft: Wer ist "man", @T.FROST? Das Management und der Tourveranstalter von Carpendale haben ganz sicher nur eines im Sinn: Tickets verkaufen, Geld verdienen. Wenn sie der Aktion mit bigFM zugestimmt haben (und das werden sie gemusst haben), dann entweder, um via BigFM auf die Tour von HC aufmerksam zu machen, oder in Unkenntnis der Zielgruppenentfernung von BigFM-Hörern und Carpendale-Konzertgängern. Möglich ist ja alles.
     
  23. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    @count down

    Vielleicht sind die Plattenverkäufe oder Kartenvorverkäufe weit unter den Erwartungen geblieben und greift deswegen auf solche Aktionen zurück. Es sind aber nur reine Spekulationen. Die genauen Absatzzahlen kenne ich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2014

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen