1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie viele Titel stehen auf der Playlist eines Senders?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RadioRellingen, 23. Mai 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RadioRellingen

    RadioRellingen Benutzer

    WeIß jemand um die Anzahl der Titel, die bei Spartensender wie Paloma
    oder Schlagerhölle für den Umlauf in Frage kommen? 1000, 2000? Oder
    viel weniger? ... fragt R. aus R.
     
  2. baum89

    baum89 Benutzer

    Bei "Deutschlands meist gehörtem Privatsender" denke ich, könnte man die Rotation auf eine Doppel-CD bringen.
     
    Heinbloed, Mäuseturm, Fredo und 5 anderen gefällt das.
  3. equalizer gefällt das.
  4. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Unter 5000 würde ich ja gar nicht erst anfangen...
     
    equalizer gefällt das.
  5. hassa0

    hassa0 Benutzer

    ... und mit 5000 Titeln in der Rotation schlägst Du wohl mehr als 95% aller Radiosender auf Anhieb.
     
    equalizer gefällt das.
  6. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Bei den Privatstationen sollen es wohl um die 400 sein, Programme wie Top40 hatten damals laut Eigenaussage des PD etwa 800 Titel "und damit doppelt soviele", radioeins behauptete gar, man hätte 10.000 Titel in der Rotation!
     
  7. Bend It

    Bend It Benutzer

    Bei Radio Northsea International stehen knapp 7000 Titel zur Auswahl.
    Schwerpunkt sind die 60er- bis 80er Jahre.
    Die Moderatoren vom deutschen- ,niederländischen und englischen Service stellen aus dem Pool ihre Playlist zusammen.
     
  8. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Beim Lokaldudelfunk sind es nur rund 250. Und die sind beinahe innerhalb von nur 48 Stunden abgespult. Jede moderne Kneipen-Musikbox mit CD-Laufwerk hat da schon mehr "Selections", wenn jede der maximal bis zu 100 möglichen CD's auch nur 10 Songs enthält. Und aus so einem Gerät kommt dann auch richtiger CD-Klang ohne Optimod-Frequenzgang-Verkrümmung und MP2 bzw. MP3 Kompressionsgeschmiere.
    Die knappe Rotation ist bei den Dudlern aber auch gewollt. Sie bezwecken oft damit die Wiedererkennbarkeit ihrer Station. Zudem ist eben erwiesen, dass solche Sender oft nur ein paar Minuten oder wenige Stunden am Stück konsumiert werden. Das sieht bei "Special Intrest Sendern" oft anders aus. Einige dieser Programme sind ja gar PAY-Radios. (z.B. bei SKY)

    Spartenradios bzw. Special-Interst-Programme haben meistens wesentlich größere Playlisten mit wenigstens 600 Songs. Oft sind es sogar unendlich viele, da sie ein ganz spezielles Publikum bedienen. So kann sich z.B. ein Instore-Funk nicht so viele nervende Wiederholungen erlauben, weil das Radio eben nicht nur von Kunden während des Einkaufs gehört wird sondern auch viele Mitarbeiter "zwangsbeschallt".

    Bei der Schlagerhölle wird es wohl zu den von Heim-Modis gestalteten Zeiten gar keine Playlisten geben. Jedenfalls klingt die Zusammenstellung nicht danach. Und das ist auch gut so, dass es noch Sender gibt, wo die Moderatoren selbst in den Plattenschrank greifen dürfen. Ich denke, da wird allenfalls ein Spektrum als Vorgabe abgesteckt sein, so dass keiner plötzlich Ufta-Musik spielt, Rock oder gar Heavy Metal auflegt.
     
  9. grün

    grün Benutzer

    Die meisten ARD-Anstalten dürften im gemeinsamen digitalen Titelpool wohl zehntausende digitalisiert vorliegen haben, wovon meist aber nur ein geringer Anteil genutzt wird. In den üblichen Rotationen sind in der Regel etwas mehr als 1.000.
     
  10. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Welche es bei SKY Deutschland seit Ende 2011 nicht mehr gibt. ;)
     
  11. Was auch funktionieren würde... wenn bestimmte Songs, die sonst nirgendwo laufen, bei einem Sender ständig zu hören wären. Da aber überall dasselbe in Hot Rotation läuft, sind die meisten Dudler so wiedererkennbar wie Sandkörner.
     
    equalizer und TiBel gefällt das.
  12. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Playlist und Rotation sind zwei Paar Stiefel.
    Wenn die gängigen Rotationen zwischen 500 und maximal 5000 Titel umfassen, so handelt es sich dabei stets nur um einen Ausschnitt aus der Playlist. Und diese wiederum ist nur ein Ausschnitt aus dem Musikarchiv eines Senders.
     
  13. mmaikilein

    mmaikilein Benutzer

    Also da ich ja Radio Paloma sehr oft höre, würde ich vermuten das bei Paloma so 350-500 in der Rotation sind. Denn, alle 2 Tage wiederholt sich alles und am Tag laufen auch mehrmals die gleichen LIeder, mitunter auch schon in der nächsten Sendestunde, für einen Schlagersender ist das ganz schön erbärmlich.... Trotzalledem höre ich Paloma sehr gerne, nur nicht 24h... Am liebsten immer die Hitkiste weil da laufen doch mal andere Titel oder irgendwelche Hit oder Remixe der Lieder...
     
  14. equalizer

    equalizer Gesperrter Benutzer

    Also auch nicht anders als ndr2ffnantenne etc. na, dann geht´s ja ;)

    Titel, Playlist, Sender? Also....hmmmmm gefühlt? 100 ? Dafür werden die jeden Tag rauf und runter gedudelt....:mad::wall:...natürlich wegen der Abwechslung aus dem Besten der Achtziger, Neunziger und dem Neuesten von heute immer wieder in einer anderen Konstellation....damit die Durchhörbarkeit nicht leidet und der Wiedererkennungswert vorhanden ist.....der Sender spielt Minimum 3 x täglich die Gruppe "XXX" mit dem Titel "Hö?"...garantiert Radio Eriwan.....etc.:p
     
  15. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    In unseren nordwestlichen Breitenkreisen ist es wirklich ganz extrem. Einige NKL Sender in Niedersachsen versuchen zumindest etwas Abhilfe zu schaffen, nur werden diese Angebote unterschiedlich genutzt. Radio Ostfriesland scheint einen großen Zuspruch zu haben, während "unser" Radio Weser TV am Rande der Wahrnehmungsgrenze liegt und für viele Hörer immer noch der OK Bremen ist. Die Ems Vechte Welle behauptet, man habe knapp 2000 Titel in der Rotation. Dazu kann ich jetzt nichts sagen, denn dazu kenne ich das Programm zu wenig und die 99,3 ist hier in Delmenhorst auch kein Hörvergnügen mehr. http://www.emsvechtewelle.de/musik.html
     
    equalizer gefällt das.
  16. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Aber die Homepage gibt doch Auskunft über die Hot-Rotation:
    Hot Rotation Mai 2013 (ca. 20 Plays / Woche)
     
  17. equalizer

    equalizer Gesperrter Benutzer

    Da hatte das Einkaufsradio :thumpsup: in meinem Supermarkt, in dem ich jahrelang gearbeitet habe, ja mehr Abwechslung als ndr2, ffn oder Antenne. Und die Moderatoren brechen sich da zwar nix ab, sind aber viel entspannter in der Moderation. Nicht lachen jetzt! :mad: Es gibt Kunden, die hören lieber das Einkaufsradio als einen der vielen anderen Sender. :D Sollte zum Nachdenken anregen, oder?:)
     
  18. KB

    KB Benutzer

    AC-Sender so knapp 500 Titel.
     
  19. Heinbloed

    Heinbloed Benutzer

    wenn man sich mal die Mühe macht, ein einziges Programm derDudelfunker mehrere Tage intensiv zu hören, wird man feststellen, dass
    nach spätestens 8 Std. die ersten Wiederholungen kommen. Selbst bei den ö.r. ist es nicht sehr viel besser. Ich habe bei 88.8 mal buchgeführt,
    das Ergebnis war niederschmetternd
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen