1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie viele Werbejingles, bis es nervt?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Tobi2k7, 24. September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    Hallo Ihr lieben!

    Die Frage habe ich ja im Topic schon gestellt.

    Die Frage ist mir heute Mittag so gekommen, als ich ein Radio hörte, welches wirklich alle 10 Minuten entweder gewisse Station-IDs oder entsprechende Eigenwerbung liefen.
    Ich empfand dies als zu viel. Man kann sagen, pro Stunde 6-7 Jingles waren das...

    Wie denkt ihr darüber?
    Was empfindet Ihr als gut? Als nicht übertrieben usw?
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Wieviele Werbejingles bis es nervt?

    Aus dem Kopf: In irgendeinem Thread hat mal jemand gepostet, ca. 4 pro Stunde reichen.

    Ich finde das Zitat und die Begründung dafür nur gerade nicht.

    Gruß, Uli
     
  3. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    AW: Wieviele Werbejingles bis es nervt?

    Macht ja nix mit dem Zitat nun ;)

    Also bist du auch der Meinung, das 4 Stück reichen, also alle 15 Minuten?
    Wie denken die anderen darüber?
    Ich denke da geht die Meinung sicher auch weiter auseinander!

    Neugierige Grüße
    Tobi
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Wieviele Werbejingles bis es nervt?

    Sobald ich bei meiner Freundin bin traue ich mich kaum zu duschen, denn im Bad läuft

    ÄÄÄÄNÄÄÄRRRRDSCHIEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

    Gott was hasse ich dieses Radio Energy in Niedersachsen.
     
  5. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Wieviele Werbejingles bis es nervt?

    Ich denke, hier gehen die Meinungen wirklich sehr auseinander.
    Denn wenn ich bedenke, dass eine ungeschriebene Empfehlung lautet, alle 3 Songs in etwa eine Station ID oder einen Jingle mit ins Programm zu bringen, treffen die 15 Minuten oftmals nicht zu. Gerade wenn es sich um ein unmoderiertes Programm handelt.
    Fuer moderiertes Programm halte ich die durchschnittlichen 15 Minuten auch fuer durchaus angebracht.
     
  6. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    AW: Wieviele Werbejingles bis es nervt?

    Also halten wir fest:

    Im moderierten Bereich:
    Alle 15 Minuten, ca. 4 Jingles Pro Stunde

    Im unmoderierten Bereich:
    Mehr als 4 Jingles Pro Stunde, alle 3 Song ungefähr kurze Einspieler usw.


    Ist das so für den moment zutreffend?:wow:
     
  7. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Wieviele Werbejingles bis es nervt?

    Ich erinnere mich mit Wehmut an Zeiten, in denen der Nachrichtensprecher zur vollen Stunde verkündete: "Hier ist XYZ, Sie hören Nachrichten. Die Zeit: ...". Der Moderator der Sendung hat in der verbleibenden Zeit oft nicht einmal den Namen des Senders erwähnt... irgendwie hat man vorausgesetzt, daß man die Frequenz an seinem Empfänger ablesen kann und sich schon bewußt ist, welcher Sender wo liegt... gut, zugegeben, heute gibt es wesentlich mehr Sender, was das Ganze unübersichtlicher macht.

    Aus meiner eigenen Erfahrung bemühe ich mich, in meinen eigenen Sendungen ungefähr alle 15 Minuten Zeit, Station ID und Sendung anzusagen, zusätzlich spiele ich zur Vollen Stunde den Station Jingle - das gelingt mir aber (wer meinen Aircheck kennt, kann das bestätigen) eher unregelmäßig, es kann schonmal vorkommen, daß ich das in 6 Minuten zweimal tue, dafür wann anders mal 45 ohne auskomme. Alles über vier mal pro Stunde nervt mich aber bestimmt, ganz besonders, wenn es dann noch mit einem Claim verbunden ist. Man muß mir nicht alle paar Sekunden ins Ohr hauchen, welchen Sender ich höre. Höre ich via Internet, kann ich es sogar direkt sehen, welcher Sender mir da entgegen tönt, das gleiche gilt für meine mit RDS ausgestatten Radios. Das alte Transistorradio in meinem Bad ist eh auf einen festen Sender eingestellt und mein kleiner Weltempfänger, der jetzt sein Dasein in meiner Küche fristen muß, hat nur 10 Stationstasten, da kann ich mir gerade noch merken, was wo ist...

    LG

    McCavity
     
  8. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    AW: Wieviele Werbejingles bis es nervt?

    OK,

    Also sind wir uns einig: Weniger ist in dem Fall doch mehr ;)
     
  9. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Wieviele Werbejingles bis es nervt?

    @mccavity : das WAR mal....Kann mich an mehrere Veranstaltungsfunk(er) erinnern, die nie ihren Namen -außer zu den Nachrichten- erwähnt haben. Und für einen UNWISSENDEN Hörer ist das deutlich ZU WENIG. Gerade SEIT Privatradio ist es lebensnotwendig, auch zu sagen, WER man ist....
    Ich persönlich bevorzuge kurze, knappe voiceover-IDs. Auch direkt hinter einer mod eingesetzt. Und es würden durchaus 4 pro Stunde reichen, maximal sechs.
    Alles andere NERVT.
    Kenne allerdings Extremfälle, gerade aus der Anfangszeit von Privatradio, wo der Stationsname einem in allen möglichen Kombinationen bis zu 26 x (!) (pro Stunde...) eingehämmert wurde. Nachgezählt.....
    Viele Stationen von heute übertreiben auch noch mächtig....
    AAAABER : ist DIES hier das RICHTIGE Forum ? Geht es nicht um UKW ?
     
  10. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Wieviele Werbejingles bis es nervt?

    Laut Forenname geht es hier um Internetradios... und gerade bei denen sollte ich als Hörer im Idealfall *wissen*, wessen Stream ich denn da angeklickt habe, bzw. der Player das in seiner Titelanzeige wiedergeben, falls ich es nach 5 Minuten schon wieder vergessen habe ;)

    Aber Spaß beiseite, dieses "gefühlt optimale" Verhalten, nur einmal pro Stunde den Sender zu benennen kannte ich *gerade* von UKW... im Internetradio scheint daher oft die Meinung vorzuherrschen, je weniger Hörer man hat, umso öfter müssen Station-ID, Claim und was nicht sonst noch alles vorgetragen werden...

    ...und bevor sich jemand auf den Schlips getreten fühlt: ja, das war ein wenig anzüglich gemeint ;)

    LG

    McCavity
     
  11. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

  12. mikeXmedia_bonn

    mikeXmedia_bonn Benutzer

    AW: Wie viele Werbejingles, bis es nervt?

    Ich denke, es kommt darauf an, wie auf- oder unaufdringlich (!!!) die Elemente gestaltet sind. Bei penetranten totkomprimierten Elementen über 15 Sekunden fällt es eher auf als bei dezenten Elementen.

    Wir selber setzen bei der Gestaltung auf die Regel 3:1 bis 5:1. (alle 3 bis 5 Titel ein Element zw. 3 und 15 Sekunden Dauer) eine Promo pro Stunde, Formatjingle um Voll und um Halb. Dazwischen Voicetracking-Elemente. Mich persönlich nervt die Rotation der Titel mehr als die Elemente.
     
  13. FlatRate

    FlatRate Benutzer

    AW: Wie viele Werbejingles, bis es nervt?

    Was für Richtlinien gibt es denn? Maximal doch die grossen Stationen ob hier in Deutschland oder in anderen Ländern (ich meine UKW oder Satelliten ala Sirius).

    Webradio ist ja meistens nicht kommerziell ausgerichtet (auch wenn es andere gerne anders sehen würden). Ausserdem hätte es Chancen sich abzuheben von dem Einheitsquark. Passiert aber leider sehr selten.
    Also diskutieren wir doch eigentlich darum, wie machen es die erfolgreichen und kommerziellen Stationen oder ? Wie kann man es machen, damit man sich genau so professionell anhört, wie die grossen UKW Sender? *lach

    (Nicht zu ernst nehmen bitte), aber das ist dann kein Webradio, auch kein Dudelsender, auch kein Chatradio oder sonstiges mehr. Das ist dann nur ein mühseeliger Versuch die "Grossen" zu kopieren. Format, Format, Format um jeden Preis und mit dem gleichen Shice.

    Ich persönlich vergesse (ausser am Anfang) meist einen Jingle zu spielen. Die Hörer aber, die entweder über einen Bookmark dazugeschaltet haben, oder über eine Suchfunktion und die Homepage auf mein Radio kamen, wissen zu 100 Prozent wo sie sich befinden.
    Warum also die Hörer für so vergesslich erklären, das man ihnen dann nochmal 4 bis 6 mal pro Stunde die Station ID in irgendwelchen Variationen um die Ohren brettert? Nervt Werbung denn nicht allgmein?
    Unter "dezent" würde ich vielleicht noch alle Stunde mal verstehen, aber es gibt für uns doch überhaupt keine Regel in dieser Hinsicht, oder sehe ich das falsch?

    Wenn es aus Programmtechnischen Gründen passt und vielleicht sogar recht gut gemacht ist, oder lustig, wie z.b. bei Project Reloaded - ok, damit kann ich dann leben. Aber Project Reloaded hat auch einen eigenen Stil (entgegen den meisten anderen). Der Moderator baut seine ID auch immer wieder geschickt durch Ansagen (nicht durch Jingle alleine) ein.

    Ich würde keine Regel aufstellen, weil sonst Webradio nie einen eigenen Stil finden wird.

    Nicht das mich jemand falsch versteht:
    Wegen mir kann jeder soviel Jingles spielen wie er will, nur passen sollte es. Ausserdem ist die Musik immernoch das Wichtigste für den Zuhörer. Es gibt Stationen, die schaltet man nur ein, weil die halt wirklich affenscharfe Musik spielen.
    Vielleicht überbewerten manche Radiomacher generell das Thema Jingle? Ist glaub auch in Sachen Moderation so, oder?
    Ein Beispiel dazu möchte ich noch schreiben. Höre ich einen Sender mit keinen Jingles, schlechter Moderation, aber dafür mit super guter Musik, z.B. Titeln die ich noch garnicht kenne, die aber richtig reinhauen - wow, das Radio schalte ich wieder ein.
    Höre ich aber ein Radio mit Top Jingles, super Moderation (ich schreibe jetzt nicht UKW *lach) dafür aber mit *gähn* langweiliger Musik und dem Allerwelts-Charts-Gedudele, dann bin ich weg.
    Deshalb, es muss halt passen und gut gemacht sein. Und wenn super Musik läuft und alles zueinander passt (egal wieviel der Moderator labert, oder wieviel Jingles laufen) dann schalte ich ein.

    Mein Hörtipp: Reinhard Mey - Rundfunkwerbung-Blues :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen