1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie war der Radioday?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Niedersachse, 06. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    Gestern war ja nun Radioday - dieses Mal mit einer Teilnahmegebühr von 199€ für einige. Wie ist denn dieser Event im Vergleich zu den Vorjahren gewesen?
     
  2. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    würde mich auch interessieren!

    @ j.b.
    warst du dort und hast du dieses jahr auch wieder fotos gemacht?
    wann gibt's die denn zu sehen?
     
  3. corillo

    corillo Benutzer

    Radioday 2003:

    Vorträge waren OK, "Messeangebot" eher bescheiden bis langweilig, die Party war sensationell.
    Muss mir noch ein Aspirin holen...

    Gruss an alle, die da waren

    PS: 200 Euro Eintritt bedeuten für mich ein sehr schlechtes Preis/Leistungsverhältnis
     
  4. JB

    JB RADIOSZENE Mitarbeiter

    Der Radio Day 2003 war erwartungsgemäß kleiner als im letzten Jahr. Durch den Eintrittspreisfilter von 200€ sind diesmal statt 4000 "nur" 2500 Teilnehmer dagewesen. Meiner Meinung nach waren dafür aber etwas intensivere Gespräche zustandegekommen und es gab auch weniger Gedränge an der berühmten Essensmeile. Sicher hat man den ein oder anderen "Nickname" vermißt ;), aber es ist ja nicht als Treffen für Programmmacher gedacht gewesen.

    Übrigens wurde mehrfach nach Deiner Identität gefragt, radiobayern!

    Die Bekanntheit der radioszene.de beträgt nach meinen unrepräsentativem Research 95%. Nicknames haben nur 2% zugegeben und die meisten hatten "noch nie gepostet", höchstens "einmal vor einem Jahr mal".

    Das zeigt, daß die aktiven Radioszene-Teilnehmer offenbar dem Radio Day diesmal fernblieben.

    Zu Deiner Frage: natürlich gibt es auch diesmal wieder Fotos ganze 384 MB, bitte habt aber Verständnis dafür, daß die Bearbeitung und Veröffentlichung etwas dauern kann. Ich bemühe mich, dies innerhalb einer Woche zu bewerkstelligen.

    Gruss in die Szene
    und an alle, die ich in den letzten Tagen persönlich kennenlernen konnte.

    J.B.
     
  5. JB

    JB RADIOSZENE Mitarbeiter

    @corillo:
    was verstehst Du unter Messeangebot?
    Hast Du die großen Stände und die Massen an Promomaterial vermißt, die in dicken Tüten umhergeschleppt werden oder die tollen Gewinnspiele? Ich hatte den Eindruck, daß es sogar übersichtlicher war und man dadurch das Gefühl bekam, niemanden verpaßt zu haben.
     
  6. Media-Analyst

    Media-Analyst Benutzer

    @ JB

    Nunja, ist es mit der radioszene nicht so wie mit der BILD-Zeitung?

    Alle lesen und posten selbstverständlich auch, aber zugeben tut es keiner :cool:
     
  7. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    @ j.b.

    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial">Übrigens wurde mehrfach nach Deiner Identität gefragt, radiobayern!
    </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">ui! ich war nicht dort und trotzdem wurde über mich gesprochen! *freu* hoffentlich nicht allzu negativ <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

    in nürnberg hab ich dich leider nicht getroffen, sonst hätte ich mich ja vielleicht geoutet!?!?

    okay...ein kleiner tipp: ich lebe z.zt. in nürnberg - bin aber in ganz bayern zuhause <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

    <small>[ 06-06-2003, 21:17: Beitrag editiert von radiobayern ]</small>
     
  8. NEWS

    NEWS Benutzer

    Wow. Was für eine Party. Tanzen, bis die Lichter angehen. Großartig. Gruß an alle, die da waren und mein Beileid an alle, die es verpasst haben.

    Gruß in die Runde
     
  9. honk

    honk Benutzer

    moin moin,,

    bin gerade erst aus dem koma aufgewacht....

    ne, spass bei seite:
    die messe war deutlich besser als die jahre davor. das lag sicherlich an den 200 € und dem damit ausgebliebenen andrang von radioleuten.es wird langsam wieder zu dem was es mal werden sollte:
    einem gattungsevent, bei dem das radio im allgemeinen für externe (kunden und agenturen) zugänglicher wird. das bedeutet, das man weg vom einzelsender denken und hin zum gemeinsamen auftritt kommen muss. das hat man in diesem jahr schon sehr gut gelöst (gemeinsame stände und kein jahrmarkt mehr).
    leider hat man mit den vergangenen jahrmarktauftritten in den letzten jahren zu viel porzellan zerschlagen und muss die "neue" messe erst wieder dem kunden kommunizieren.
    aber die mannen um sorge und rohnke sind auf dem besten wege (hoffe ich).

    und die party, na was soll ich sagen...

    wie immer ein kracher, aber langsam wird es zeit für was neues, was überraschendes.
    wenn man zum wiederholten male auf der party war, kommt ein zwar alles vertraut vor, aber es fehlt ein wenig der kick.
    vielleicht eröffenen sorge und rohnke nächste bjahr mal die party mit einem eröffnungstanz oder etwas ähnlichem.

    also, alles in allem geht die reise in die richtige richtung.
     
  10. sweetie195

    sweetie195 Benutzer

    Der Radioday war Weltklasse!

    Ds Loungekonzept ist besser als alle befürchtet hatten. Man konnte reden, feiern, Geschäfte machen, Klasse!

    Wir haben ja nun mal alle nicht mehr die Kohle, warum also so tun und krampfhaft eine Messe hochhalten?

    Die Party war allerdings in diesem jahr NOCH gigantischer. Dass man um 4.00 weg musste war echt gemein...
     
  11. JB

    JB RADIOSZENE Mitarbeiter

    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial"> Man konnte reden, feiern, Geschäfte machen, Klasse!
    </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">Das lag auch daran, daß es allgemein nicht so laut war: weniger dB, mehr Gespräche. Lob an die Veranstalter!

    @radiobayern
    negativ war es nicht unbedingt, aber offenbar fragt man sich, wieso Du immer so gut informiert bist... <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    Gruss in die Szene,
    J.B.
     
  12. NEWS

    NEWS Benutzer

    @ sweetie195:

    besonders, wenn nur noch besoffene Männer um einen rumtorkeln, und man sich als Frau nicht mehr vor lasziven Blicken retten kann, hm ? &lt;kicher&gt;

    Gruß an alle Stelzböcke !!! &lt;ggg&gt;
     
  13. M@verick

    M@verick Benutzer

    @JB
    Danke für die tollen Fotos aus Nürnberg! Gott sei Dank hast Du ja nicht allzuviele "peinlichen" Bilder aus dem Tiefenrausch mit draufgepackt <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    Grüße,
    M@v
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen