1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Jan Rose, 03. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jan Rose

    Jan Rose Benutzer

    Hallo!

    Ich hatte einen Traum: Radiomoderator wie John Peel, Ecki Stieg...
    Vielleicht geht es ja Einigen von Euch auch so. Mein Musikwissen ist sehr gross und umfangreich, nicht spezialisiert auf ein Genre. Nur Chart Musik ist mir zuwider.
    Wie kann man eine Chance bekommen? Radio Eins, NDR Info...
    Leider gibt es ja nur noch wenige Sender, die überhaupt Musikkenner ranlassen.
    Die ebengenannten Sender bieten im Abendprogramm Qualität.
    Will denn jemand überhaupt dieses Formatradio?
    Es ist ja mehr ein Fluch. Alle jammern drüber, aber es wird immer schlimmer.
    Früher gab es so viele gute Musiksendungen mit Moderatoren, die mich geprägt haben.
    BFBS war lobenswert, Bremen 4 zu Anfang, die FFN Grenzwellen ebenso.
    Heute gleichen sich alle Sender an.
    Die grössten Hits aller Zeiten in Dauerrotation.

    Auch verraten sich die Moderatoren dann doch meistens, wenn sie über die Künstler reden. Man merkt einfach, dass sie nicht wirklich die Ahnung haben.
    Man muss besessen von Musik sein, den Leuten was vermitteln wollen, Idealist sein.
    Aber wie geht man vor?
    Vielleicht gibt es hier ja auch Gleichdenkende.

    Gruss Jan Rose
     
  2. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (grosses Musikwissen)?

    Probiere es doch mal bei Fritz...

    http://www.fritz.de/_/jobs/index_jsp.html

    Wenns nicht gleich mit Moderation klappt, dann vielleicht als Musikredakteur, wäre ja bestimmt auch was für dich.
     
  3. Jan Rose

    Jan Rose Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (grosses Musikwissen)?

    Danke für den Tipp.
    Klingt nicht schlecht.
    Hat jemand noch andere Tipps, wo man sich bewerben könnte?

    Und mich würde interessieren, ob MDs als Demomaterial geht. Ich habe meine Radiosendungen im Bürgerrundfunk dort immer mitgeschnitten.
     
  4. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Keine Ahnung. Einfach mal per E-Mail an fritz@fritz.de bzw jobs@fritz.de anfragen. Aber vielleicht machst du dir auch die Mühe, sie auf PC aufzuzeichnen und als MP3 auf eine CD zu brennen. Übrigens, wenns nicht gleich mit freier Mitarbeit funktioniert, kannste es ja auch als Praktikant versuchen.
     
  5. Jan Rose

    Jan Rose Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Bei Fritz stört mich, dass sie hauptsächlich Leute im Nachmittagsprogramm suchen.
    Ich will eine anständige Musiksendung machen und die fällt in der Regel eher ins Abendprogramm
     
  6. Ingo3245

    Ingo3245 Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Es dürfte schwierig werden, Moderator eines Soundgardens am Abend zu werden (ich nehme mal an, dass das für dich eine "anständige Musiksendung im Abendprogramm" ist). Die Moderatoren dafür sind nämlich seit Jahren dieselben (Mc Lücke, Andre Langenfeldt, Paul van Dyk, Martin Petersdorf, olli Massive+Norbert Rudnitzky). Aber du kannst ja auf die Änderungen hoffen, die bei Fritz angeblich bald stattfinden. http://www.radioforen.de/showthread.php?t=23034
     
  7. Jan Rose

    Jan Rose Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Ich denke auch, dass es schwierig wird.
    Ähnlich wie bei Radio Eins. Dort sind auch immer die gleichen Moderatoren zu hören. Ausserdem finde ich, dass sich eine Musiksendung totläuft, wenn sie zu spezialisiert ist oder einfach ihren Reiz verliert.
    Es gibt soviel gute Musik, die gespielt werden sollte. Sich auf ein Genre zu beschränken, finde ich langweilig. Selbst den "Ocean Club" kann ich nicht mehr hören, weil Gudrun Guts Stimme immer gleich klingt und die Zusammenstellung doch etwas seltsam anmutet.
    Wieso gibt es John Peel nicht mehr? Ich vermisse ihn echt und es gibt Niemanden da draussen, der es mit ihm aufnehmen kann.
    Diesen Soundgarden Moderator (Martin) werde ich mir heute mal über Stream anhören. Die Playlist klingt soweit ganz gut.
    Ich setz hier meine letzte Playlist für Interessierte hinein, nicht als Werbung. Wenn es stört, bitte nicht die ganze Nachricht hier löschen.
    http://www.electropol.de/index.php?option=com_content&task=view&id=286&Itemid=9
     
  8. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Tja, wieso nur...? :rolleyes:
     
  9. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    @Makeitso: Aus reiner Intuition heraus würde ich behaupten, dass Jan Rose dieser Umstand bereits bekannt ist und die Frage somit rhetorisch gemeint sein dürfte.
     
  10. Jan Rose

    Jan Rose Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Der Tod von John Peel ist wohl allen bekannt, die irgendetwas mit Radio etc. zu tun haben.
    Schade, dass die BBC keine alten Sendungen wiederholt. Die Playlisten kann man ja einsehen, aber das war´s.

    Ich werde mir nochmal die Biografie von ihm und Sheila zulegen. Ist zwar auf englisch, aber ist bestimmt interessant.
     
  11. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Nun, im Nightflight haste vielleicht ne Chance, dort ist auch Musikwissen gefragt und die Sendung ist eigentlich in Sachen Musik noch vielfältiger. Dort darf man auch Musik spielen, die man selbst aussucht. Aber man bekommt beim Radio nicht unbedingt gleich immer das, was man möchte. Manchmal muss man für seine Chance im Radio eben ein Paar Umwege in Kauf nehmen und den Sender von den eigenen Fähigkeiten überzeugen. Hendrik Schröder durfte beispielsweise ein halbes Jahr in Vertretung für Jakob Kranz das Stahlwerk Sonntag von 20 bis 22 Uhr moderieren. Auch Gesine Kühne durfte in Marushas Schwangerschaftsurlaub die Vertretung im Rave Satellite übernehmen.
     
  12. Jan Rose

    Jan Rose Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Okay, da geb ich Dir recht. Ich werd mal Bewerbungen mit Demos rausschicken. Mir wäre natürlich der NDR am Liebsten, weil er nicht so weit weg wie Berlin oder Potsdam ist.
    Ich bin auch nicht mehr der Jüngste (36 Jahre). Also ein unbezahltes Praktikum ist aufgrund der Umstände gar nicht möglich. Zu Studentenzeiten wäre ich da flexibler gewesen. Ja, man wird alt ; )
    Ich hab gesehen, die Nightflight Sendungen sind gut von den Playlisten. Ähnlich wie der Nachtclub auf NDR Info von 0-2 Uhr. Je später der Abend, desto besser die Musik.
    Hat jemand heute morgen mal reingehört? Ich ertrage auch negative Kritik.
     
  13. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Na dann mal viel Glück!
     
  14. Johann

    Johann Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Öhmmm... Mit den Anforderungen, die du an einen Job beim Radio stellst, wirst du nicht weit kommen, denke ich. Ich glaube kaum, dass irgendein Sender auf den Jan Rose wartet, und ihm die guten Sendeplätze zuschachert, auf denen er dann spielen kann, was er will... :rolleyes:
     
  15. Jan Rose

    Jan Rose Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Schon, aber wenn man talentiert ist und der Sender ein Auge auf neue Talente wirft, sollte er interessiert sein. ; )
    Was nützt es, sich erst mühsam hochzuarbeiten, um dann irgendwann evtl. das gewünschte Sendeformat zu bekommen.
    Da fehlt mir erstens die Zeit zu und auch die Nerven. Ich will nicht ein gut gelaunter Morningshow DJ sein, der die grössten Hits aller Zeiten spielt.
    Können ja andere machen, mein Ding ist es nicht.
    Entweder man fängt gleich richtig an oder man lässt es bleiben.
    Vielleicht klinge ich jetzt arrogant, aber ich stehe zu meinem Musikwissen und meinem Talent und meine eben, dass ich eine solche Sendung sehr gut machen würde. Und sie somit auch Hörer findet.
    Qualität setzt sich durch.
     
  16. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Was nützt es einem Radiosender, dir etwas zu nützen?
     
  17. Jan Rose

    Jan Rose Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Hörer, die die Sendung mögen und etwas damit anfangen können
     
  18. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Wie wäre es mit einem Podcast? Das ist für so ein Konzept das beste Medium. Jede Woche eine neue einstündige Sendung... Wäre die gut, ich würde sie mir regelmäßig ziehen und im Auto anhören.
     
  19. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Hmmm.... [​IMG]

    Neinnein, das klingt nicht nur so.

    Ich glaube nicht daran, daß Du auf diese Weise bei irgendeinem gescheiten Sender unterkommst.


    Gruß TSD
     
  20. Jan Rose

    Jan Rose Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Podcasts finde ich gut. Das Problem sind ja die GEMA Gebühren für die Titel. Wer soll die zahlen? Ansonsten gerne.
    Vielleicht ja :) Wer weiss es schon
     
  21. mcflyradio

    mcflyradio Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Na, das dürfte ja (sofern es bei Deinen Wunschsendern überhaupt dazu kommt) ein interessantes Einstellungsgespräch werden.
    Vielleicht solltest Du nicht ganz so sehr raushängen lassen, mit welchen Talenten Du gesegnet bist. Kein Sender wartet auf No Names von außerhalb der Radiolandschaft, die den "Löffel der Weisheit" mit in die Bewerbungsmappe legen und erst einmal alles viel besser könnten.
    Was wir nun noch nicht wissen, Jan: Wie sind denn Deine Fähigkeiten als Moderator? Nur großes Musikwissen allein könnte ja notfalls auch im Einzelhandel (Verkauf von Tonträgern) ganz nützlich sein...
    Auf jeden Fall solltest Du - welchem Personalchef auch immer Du gegenübersitzt - ein klein wenig mehr Bescheidenheit an den Tag legen. Du bist ja nicht John Peel.
    Und: Nicht gleich nach Gehalt, Urlaub, Dienstwagen und reserviertem Parkplatz vor dem Funkhaus fragen. ;)

    Übrigens: Der Begriff "Format" allein ist nichts Negatives. Auch NDR Info hat ein Format.
     
  22. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Ja, das ist klar.

    Aber ehe du sinnlos Klinken bei Radiosendern putzt, wäre es vielleicht besser, einen Partner für das Podcastprojekt zu finden?
     
  23. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    ob du talent hast oder glaubst, talent zu haben, sind zweierlei schuhe....aber ich kann natürlich kein urteil über dich fällen, wenn ich dich noch nicht gehört habe.

    genau das macht aber so ziemlich JEDER moderator durch.
    und wer nicht in der lage ist, die grössten hits zu verkaufen, kann sich kaum sicher sein, daß schwierigere themen bei ihm besser funktionieren.


    und genau das ist mit hocharbeiten gemeint.
    aus einer gesicherten stelle mal ein bisschen nebenher seine verwirklichung im radio zu suchen und vielleicht auch noch ein bisschen bekannt zu werden....neee, vergiss es.
    solche profilneurotiker kenne ich zur genüge......

    radio muss man leben.....auch ein "format-faschist" gibt alles für radio.


    die qualität, etwas zu wissen und es auch noch akustisch verkaufen zu können, sind zwei verschiedene dinge.

    ...und ob es die meisten hörer wirklich interessiert, ob da jemand mit einem haufen hintergundwissen protzt oder ob sie einfach nur musik hören wollen ohne viel "geschwafel", kannst du nun wirklich nicht von dir und deiner umgebung ableiten.

    tut mir leid, wenn es hart klingt....aber leider sieht die realität immer ein bisschen anders aus.
    ...und ohne brauchbare referenzen (dazu zählt bürgerfunk nicht unbedingt) oder praktikum lässt dich sowieso kein sender on air
     
  24. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Schon gar nicht mit 36. Der Weg, der meines Erachtens nach am ehesten zum Ziel führen würde, wäre zunächst ein Praktikum in einer Musikredaktion. Um musikjournalistische Grundlagen zu bekommen, die wohl unerläßlich sind, um eine Musikspezialsendung zu moderieren.
    Ich glaube nicht, Cmdr. Lee, dass man dazu unbedingt im Dudelfunk die größten Hits verkauft haben muss. Aber man muss für eine fundierte Spezialsendung eben auch Hintergrundwissen haben und das redaktionell (und im Verlauf auch moderativ) darbieten können.
     
  25. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Wie wird man Moderator, der nicht ins Formatradio passt (großes Musikwissen)?

    Geil, gibst du Kurse in Sachen Selbstbewusstsein? Ich melde mich schon mal an!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen