1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wiederholungen bzw. Wiederholfrequenz

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von michael77, 01. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. michael77

    michael77 Benutzer

    Hallo,

    Ich freu mich, dass ich dieses Forum von Radiointeressierten gefunden habe und würde euch gerne von meinen (um es mal so zu nennen) Tests erzählen:

    Schon lange hat mich interessiert, wie hoch der Grad der Wiederholung auf einzelnen Radiostationen ist - besonders im Vergleich zum subjektiven Eindruck. Irgendwann hat es mich dann so gereizt, dass ich ein Skript geschrieben habe, das von der Website des Betreibers den aktuellen Titel holt und in einer Datenbank verspeichert.

    Den ersten Test habe ich dann vor einiger Zeit mit lounge.fm gemacht, zum einen weil es deren Website Aufbau für mich besonders leicht machte die Daten zu extrahieren ;) und zum anderen weil ich so die These hatte, dass Lounge Musik eventuell aufgrund vieler ähnlicher Stile einem subjektiv erst recht das Gefühl geben könnte, dass sehr viel wiederholt wird. Die Ergebnisse fand ich damals ganz interessant, zumal sie nicht das Ausmaß hatten wie ich befürchtet hatte:

    http://bitfuck.net/2008/10/28/spielen-uns-radiosender-immer-das-selbe-vor/

    Dieser Tage hat es mich dann wieder gepackt und ich habe meine Skripte für Kronehit adaptiert. Ein Sender, von dem ich subjektiv das Gefühl hatte, das er sehr sehr viel wiederholt. Die Ergebnisse haben mich dennoch überrascht, da sie noch extremer ausgefallen sind, als ich angenommen habe.

    http://bitfuck.net/2009/06/01/krone...n-uns-radiosender-immer-das-selbe-vor-teil-2/

    Ich hab das ganze natürlich nur hobbymäßig betrieben, es handelt sich hier nicht um eine wissenschaftliche Studie. Obwohl ich alle Daten so gut es mir möglich war kontrolliert habe, kann ich natürlich nicht ausschließen das sich ab und zu mal ein Fehler eingeschlichen hat. Dennoch finde ich die Zahlen ganz interessant und freu mich auf eure Meinungen dazu. Was mir persönlich (als jemand der vom Radiobetrieb keine Ahnung hat) nicht eingeht ist ja die Motivation für so wenig Abwechslung. Will man die Leute bewusst mehrmals am Tag mit den aktuell angesagten Hits versorgen? Oder spart es Tantiemen?
     
  2. grün

    grün Benutzer

    AW: Wiederholungen bzw. Wiederholfrequenz

    Hallo!

    Sehr interessante Diskussion, worauf ich mich mal dran gemacht habe und nur einen Tag (28.05.2009, 0 - 24 Uhr) bei Bayern3 in der Playlist gestöbert habe und gezielt nach Titeln von Katy Perry gesucht habe, da diese Dame im Moment ja auch gut Erfolg hat.

    Das ist dabei herausgekommen:

    0:11 Uhr Hot'n'cold
    5:09 Uhr Hot'n'cold
    10:02 Uhr I kissed a girl
    15:02 Uhr Hot'n'cold

    Und danach erstaunlicherweise den ganzen Tag über nix mehr von ihr, nachdem sie ja zuvor in schöner 5-Stunden-Regelmäßigkeit rotiert hat......

    Aber sind eben auch nur vier Titel von ihr im Laufe von 24 Stunden. Ich finde, das geht so gerade noch, obwohl mir gerade bei aktuellen Titeln (nicht nur bei Bayern3) die "gefühlte" Wiederholungsrate meist höher vorkommt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen