1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von m-traunreut, 26. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. m-traunreut

    m-traunreut Benutzer

    Wie ist es möglich, dass ich bei mir in Südbayern nur die RDS-Kennung von Bayern 1 bis 5, Antenne Bayern, Radio Chiemgau, Ö1, Ö2 ooe und SBG, Ö3, FM4, und Antenne Salzburg und DLF verfügbar ist?

    Die ganzen anderen Sender, die aus Deutscland kommen, senden kein RDS Signal über das Kabel. Das ist echt nervig. Nie weiß man, was man gerade hört. :eek:
     
  2. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Radios, die über Sattelit eingespeist werden, verfügen nicht über RDS Signale. Deshalb können auch keine eingespeist werden. Ausnahme: ADR; Bei mir im Kabel wird das RDS-Signal von der Rock-Antenne mitgeliefert, weil das über ADR möglich ist.
    Kunden der Kabel Deutschland haben RDS-Signal für Sattelitensender, da die Kabeldeutschland diese selbst erzeugt, was mit Aufwand verbunden ist. Allerdings steht da auch nichts weiter als die Senderkennung drin.
    Und noch ein Tipp: Beschwere dich bei deinem Kabelbetreiber!
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Das kommt ganz auf die verwendete Umsetzertechnik an, welche verwendet wird. Ist es nur ein "Billigprodukt" werden die RDS-Daten nicht mittransportiert, unabhängig davon, ob übers ADR eins anliegt oder nicht.
     
  4. MatthiasW.

    MatthiasW. Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Und wenn ein Sender, der in Stereo ausstrahlt, an der Kabelkopfstation - aus welchen Gründen auch immer, z.B. vermeintlich schlechte Feldstärke für Stereoempfang, die vielleicht mal zu Anfangszeiten des Kabelnetzes in den 80er Jahren gemessen wurde (und seitdem nicht mehr?) - nur in Mono ausgekabelt wird, gibt's auch kein RDS. Breitbandkabel ist für mich nur noch ein Störfaktor, der in Städten und Gemeinden andere Frequenzen während des mobilen oder noch schlimmer des stationären Empfanges stört oder den Empfang unmöglich macht.
     
  5. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Nun - über meinen Kabelanbieter kann ich mich nur bedingt beschweren. An TV-sendern wird so ziemlich alles eingespeist, was deutschsprachig ist + CNN + TV5 + VTV (Vietnamese). Am Radio hängt's ziemlich. Außer die üblichen Kabelradioprogramme gibt es nur RockAntenne, nichtmal MDR info ist drin, obwohl über UKW. Ist aber schon seit 1,5 Jahren in Planung.
    Dafür kann ich aber das Internet über's Kabel nutzen und sogar telefonieren. Für ne Zwangsverkabelung nicht schlecht. Und ich brauche den magentafarbenen Riesen nicht mehr, was auch ne Erleichterung ist. :)


    Man kann über analoges Sat-Signal RDS-Signale empfangen und sogar einspeisen? *wunder*
     
  6. MartinB

    MartinB Gesperrter Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    komisch ist bei mir dass der DLF über Antenne mit RDS empfangbar ist,im Kabel aber ohne.Im Kabel bei mir auch ohne RDS Kennung sind Klassik Radio.Sunshine LIve.JAM FM und Radio Melodei
     
  7. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Jo das ist bei mir auch so, aber könnte ja evtl. sein, dass der DLF von Sat aus eingespeist wird?
     
  8. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Es senden nicht alle Sender die RDS-Daten mit. Ich finde im Netz nur im Moment keine Tabelle, wo angegeben ist, ob die Daten mit gesendet werden. In der Infosat stehen die Daten drin.
     
  9. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Es ist gar nicht erforderlich, dass die Programmzuführung ein RDS-oder ähnliches Datensignal mitliefert. An einem guten Umsetzer kann man die RDS-Daten (vor allem den PS-Code) statisch programmieren und auskabeln. Solche Umsetzer sind aber teuer. Da Radio in den Kabelnetzen ohnehin nur eine Nebenrolle spielt und die Kabelgesellschaften regionale Monopole haben, besteht von deren Seite kein Interesse am RDS-Signal.

    Allenfalls der Programmanbieter könnte Interesse haben, da er mit RDS besser identifiziert werden kann. Aber wahrscheinlich ist er froh, vom örtlichen Monopolisten überhaupt eingespeist zu werden und lässt es dabei.

    So ist das eben in Deutschland.
     
  10. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Bei den Sendern die ihre Programme ohne RDS "anliefern" (Sat-Empfang, Direktleitung aus dem Studio usw.) hält die Kabelbetreibergesellschaft gern die Hand auf wenn es um RDS geht. In der Kopfstation muss ein RDS-Coder stehen (den man sich für einen nicht unbeträchtlichen Betrag vom Betreiber mieten kann - ob eigene Coder gestattet sind weiss ich nicht). Und man muss in den folgenden Knotenpunkten ebenfalls solche Geräte aufstellen, damit ein RDS-Signal weitergegeben werden kann. Keine graue Theorie sondern ein weiteres Beispiel der "Servicewüste Deutschland". Kein Wunder warum immer mehr auf Sat-Empfang umsteigen...

    Dass es auch anders geht, zeigt das Kabelnetz auf der niederländischen Insel Ameland (nicht gerade sehr zentral gelegen, war 2000 das letzte Mal dort). Bis auf den BBC World Service wurden alle Programme in stereo ausgekabelt (u.a. auch NDR1-NDR3 mit RDS!). Bei Sat-Sendern (KINK FM, Love Radio und "damals" auch Arrow) gibt es sehr wohl RDS. Auch bei Radio538 gab es RDS. Das scheint aber eine Eigenproduktion aus der Zeit vor den Etherfrequenties gewesen zu sein. Während es auf 93,2 dynamisches RDS gab, blieb die Kennung im Kabel immer gleich. Und Ameland ist nicht gerade zentral...

    Ergänzung: Grenzwelle hat mir teilweise die Worte aus dem Mund genommen. Zwei Dumme, ein Gedanke :)
     
  11. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Dann ergänze ich mal noch, dass die Niederlande im Gegensatz zu Deutschland ein 'Radioland' sind. Wahrscheinlich haben die Holländer auch an die 50 Radiostationen im Kabel. Dass hier jemand wegen fehlendem RDS seinen Kabelanschluss kündigt, kann ich mir nicht vorstellen.
     
  12. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Das beschränkt sich in den meisten Fällen aber auch nur auf die Senderkennung :(
     
  13. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Ich habe schon ein paar Mal nach einer niederländischen Kabelbellegung gegoogled, das Ganze war aber weniger erfolgreich. Vielleicht hat ja jemand von Euch mehr Glück :) Das mit den 50 Stationen kann aber schon hinkommen. Mit den ganzen kleinen Omroepjes erreicht man diese Zahl ja recht schnell.

    @ Grenzwelle: Sicher wird niemand wegen einer fehlenden RDS-Kennung bei seinem Lieblingssender seinen Kabelanschlus kündigen, die Kennung und ein qualitativ hochwertiges/einwandfreies Signal (auch bei Tropo) gehören aber eigentlich zu den Hausaufgaben eines Kabelbetreibers. Ansonsten können T-Mobile & Co. ja auch künftig bei einigen Funkzellen die Kennung rausnehmen. Telefonieren, SMSen usw funktionieren ja auch ohne :D
     
  14. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Das ist doch schon Luxus! Hier gibt es nur Geneinschaftsantennen-Funktionalität, sprich das örtliche UKW-Spektrum verstärkt. Keinerlei Umsetzungen von Satellitenprogrammen.


    Nein. Es können RDS-Signale über ADR und DVB übertragen werden. Das ist aber eine professionelle Anwendung für Modulationsversorgungen von UKW-Sendern. Consumergeräte "sehen" davon nichts, und Kabelnetzbetreiber bräuchten die entsprechende Empfangstechnik dafür.
     
  15. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Sag ich doch!
     
  16. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Die Schweizer Cablecom speist auch sämtliche Programme (auch diejenigen über Astra analog und ADR) mit RDS ein. Bei VIRUS wird sogar noch der ADR-Radiotext mitumgesetzt. Schade nur, daß ansonsten praktisch nur Dudelprogramme en masse eingespeist werden. Anständige Jugendsender wie FM4 und Informationsprogramme à la B5 aktuell fehlen praktisch überall.
     
  17. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Wieso kein RDS Signal bei manchen Sendern im Kabel?

    Wie schon angemerkt, UKW ist oft Stiefkind im Kabel. In einem Stadtteil von Gera (meine Eltern wohnen dort) gibts z.B. 40 belegte analoge TV-Kanäle, aber auf UKW weder MDR info noch Top40 - beide sind ortsüblich auf UKW empfangbar. Und so verwundert es doch hoffentlich nicht, wenn nicht überall die älteren Sat-UKW-Umsetzer gegen neue getauscht wurden, als welche mit RDS verfügbar waren. Selbst nen Totalausfall eines UKW-Programms im Kabel bemerkt man öfter wochenlang nicht - es hört keiner.

    Umsetzer mit RDS gibts inzwischen genug, hier einige Beispiele:

    ADR / analog -> UKW, auch bei analog-UT mit im Umsetzer generierten RDS-Daten, autarkes Gerät: http://www.blankom.de/de/STA321.pdf

    DVB-S -A UKW, autarkes Gerät:
    http://www.blankom.de/de/STA421.pdf

    Für kleinere Kopfstationen gibts sowas auch:
    http://www.blankom.de/de/STB321.pdf
    http://www.blankom.de/de/9084.01__STB421.pdf

    Bei analogen Unterträgern greift man bei diesem System auf folgende Sendernamen-Presets zurück: http://www.blankom.de/de/9083.01__STB321_Sendernamen_Version2.pdf . Vielleicht erkennt ja jemand scheinbar nicht übliche Sendernamen aus seinem Kabelnetz wieder...

    Oder diese Serie hier:
    http://www.blankom.de/de/SRU_301.pdf
    Da steht sogar, welche RDS-Daten umgesetzt werden, und ne Liste der analogen RDS-Presets ist auch dabei, die verdient besondere Beachtung, weil da ganz witzige Sachen vorgesehen sind, z.B. VIVA2 als Radio, freilich ist die Radioliste auch total veraltet.

    Andere Hersteller beiten das freilich auch, bitte die üblichen Verdächtigen selbst abklappern...

    Christian
     
  18. K 6

    K 6 Benutzer

    VIVA 2 Radio

    Nun, die Nennung von VIVA 2 Radio ist in der Tat veraltet, aber durchaus kein Witz (es war höchstens einer der VIVA Medien AG; lief da überhaupt noch irgendetwas anderes außer dem Fernsehbegleitton von VIVA 2?). Siehe hier und für das Ende der Show hier.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen