1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Winamp/Shoutcast: Addon zum Verändern der Hörerzahl gesucht

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von DELETOR, 02. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DELETOR

    DELETOR Benutzer

    Hi an alle coolen Leute,

    ich suche für mein kleines Radio eine art addon für SHOUTCAST. Das ganze soll so aus sehen, wie als ob ich z.b. 10 listner online habe, aber nur einer bin. Wieso will ich das? Ja leider gottes ist es so, dass die meisten gehen, wenn sie merken, dass sie alleine auf meinem stream sind und da ich noch nicht so bekannt bin will ich erstmal etwas presänz für die leute bieten!
    Wer sich damit auskennt, bitte DRINGEND unter icq: 133826065 oder email: Robin@drop.at melden oder hier im Forum.
    Wäre euch echt dankbar, denn die keleinen Radios sollten nicht untergehen...

    Greetz euer Dele
     
  2. Carpe

    Carpe Benutzer

    Du meinst sone art Listenerfaker? Hmm versuch mal Dein Glück auf diversen Hackersites. Weil offiziell denk ich würst Du nicht so leicht fündig werden. Ich weiss nichtmal ob es sowas überhaupt gibt. Willst Du über Dein eigenen shoutcastserver senden? Wenn ja dann hast Du eh schon fast verloren, da Du mit DSL auch gerade mal maximal wenns hoch kommt 6 hörer gleichzeitig hören lassen kannst. Nehme für ein kleinen Internetsender die server von live365. Da sehen Deine hörer nicht wieviel gerade zuhören. Nur Du siehst es. Nur mal als Tip.
     
  3. DELETOR

    DELETOR Benutzer

    Ne, ich hab schon einen server, den ich eigentlich nicht wechseln möchte! Ausserdem kann jeder durch shoutcast sehen, wie viele leute drauf sind <img border="0" title="" alt="[Entt&auml;scht]" src="frown.gif" />
    und zu hacker seiten hab ich leider keinen bezug ;(
    BITTE helft mir!
     
  4. JayJay

    JayJay Gesperrter Benutzer

    ich glaub ich spinne, Na ja nicht nur die "großen" lügen sich n ast in Bauch wenn es um die MA geht, sondern auch "neue kleine" und die sind dann noch so doof und dreisst, so was zu posten, wie sag ich immer 90% alle Radiomacher sind Idioten
     
  5. Carpe

    Carpe Benutzer

    Deletor so siehst Du also Dein Programm. "Das ist so grottenschlecht, da muss man mit anderen Mitteln (Listenerfake) arbeiten um die Hörer zu halten". Schonmal was von Hörerbindung in form von "spannenden und zugleich unterhaltsamen Programm" gehört? Jeder Sender sollte durch seine eigene Handschrift identifizierbar sein. Und was das wichtigste ist, dass Du auf Deine Hörer eingehst. Und nicht durch komischen Mitteln wie Listenerfake. Beispiel: Wenn die Hörer über Listenerfake im Shoutcast 100 Hörer lesen klicken Sie trotzdem weg, weil Dein Programm Müll ist. Also arbeite erstmal an der Gesamterscheinung des Programms. Lass Dir was interessantes einfallen, womit Du die Hörer halten könntest. Mach auch Off Air promo. Verteile in Discos die Deine Zielgruppe ansprechen Flyers. Und Du wirst sehn in 2 Wochen hast Du die doppelte Anzahl an Hörern wie Du jetzt hast. Sollte dies alles nicht geschehen, brauchst Du Dich nicht zu wundern, warum die Hörer wegzappen.
    Wie heisst Dein Sender eigendlich?
     
  6. Madrego

    Madrego Benutzer

    vielleicht gibt es einen moeglichkeit fuer sowas - glaube aber kaum, da shoutcast selber prueft, wie viele leute hoeren.
    wenn du nen rechner park irgendwo hast kannste sicher alle reinschalten, um das hochzutreiben - aber softwaremaessig???
    muessteste ja den server von shoutcast hacken - so einfach geht sowas nicht.
    ganz abgesehen davon, dass ich selbst, wenn ich wuesste wie sowas geht, das hier nicht schreiben wuerde, weil ich sowas einfach nur scheisse finde, um es mal in gutem deutsch zu definieren.
    wie carpe schon sagte: mach werbung, mach livesendungen, guck dir das feedback von den hoerern an, wie du es besser machen kannst und mehr hoerer bekommst.
    hoererbindung ist auch genannt worden - das hat internetradio dem terrestrischen radio voraus - interaktion mit den hoerern - nicht irgendwie nen stream machen und die ergebnisse faken, dass mehr reinhoeren!

    -madrego-
     
  7. Merlin

    Merlin Benutzer

    Warum faken? Ehrlich währt am längsten!
     
  8. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    Schließe mich den oben genannten Kommentaren an. Und, glaubst du wirklich dass gleich jeder schaut, wieviel Leute da gleichzeitig zuhören? Wieviele der normalen Durchschnittshörer wissen überhaupt, dass man durch Eingabe der Stream-Adresse im Browser (übrigens auch nicht in allen, Opera etwa lädt die MP3-Daten runter) an solche Daten rankommt?

    Wenn dein Programm gut klingt, dann wart's einfach ab. Mach an den passenden Orten etwas Werbung dafür und die Hörer werden kommen. Zwar langsam, aber stetig. Magst mir evt. die Streamadresse nennen?

    <small>[ 04-05-2003, 13:45: Beitrag editiert von Wrzlbrnft ]</small>
     
  9. markac

    markac Benutzer

    Hallo,

    muss ich mich leider anschließen. Wir vertuschen nichts, warum auch! Wer hören will der hört, wer nicht, der eben nicht. Es kommt auf die Qualität des programms an und nicht aud die Anzahl der Listeners.

    grüsse,
    markac
     
  10. peacemaker

    peacemaker Benutzer

    Ähm, Marcac,

    bei welchem Internetsender arbeitest Du eigentlich?
    *nurmalsofrag*
     
  11. Teddy

    Teddy Benutzer

    ---------------
    @markac
    Hallo,

    muss ich mich leider anschließen. Wir vertuschen nichts, warum auch! Wer hören will der hört, wer nicht, der eben nicht. Es kommt auf die Qualität des programms an und nicht aud die Anzahl der Listeners.

    grüsse,
    markac
    ---------------------

    Ach ja 2,8 Millionen Hörer je Abend, und die besten der besten der besten...unschlagbar..

    Woher ich das weiss ? ich mach mir doch kein X für ein U vor :))
     
  12. DelToro

    DelToro Benutzer

    Na endlich haben wir mal wieder ein Kleinst-Internetprojekt gefunden, auf das man genüßlich einschlagen kann :(

    Ich finde eure Reaktionen auf eine einfache technische Frage ziemlich ärmlich. Und ich habe auch den Eindruck, daß diejenigen, die hier am lautesten schreien, selbst die größten Faker sind.

    Ist es in diesem Forum eigentlich nicht möglich, eine einfache Frage zu beantworten, ohne alles gleich moralisch zu beurteilen (nach wessen heiligen Maßstäben denn eigentlich...?) und dümmlichen Senf dazu zugeben? :mad:

    Das NERVT!
     
  13. Carpe

    Carpe Benutzer

    Also ich habe nur Tips gegeben, wie man das besser machen könnte. Und faken eh müll ist. Falls Du mich angesprochen haben solltest @Jingleberger.
     
  14. DelToro

    DelToro Benutzer

    @carpe

    Nein, dich hatte ich nicht gemeint.

    Aber ich finde Deletors Idee gar nicht so dumm. Er will aus dem gleichen Grund "mehr Hörer anzeigen, als tatsächlich vorhanden sind", aus dem auf jedem Tellerchen in öffentlichen Toiletten schon ein paar Eurostücke liegen. Ein lustiger Trick, den jeder Bettler kennt. Tu ein paar Münzen in den Hut und alles wird gut.

    Was niemand nutzt, taugt auch nix. Und wem schaden letztendlich ein paar mehr scheinbare Hörer? Genau. Niemandem.

    Prost
     
  15. radiotime

    radiotime Benutzer

    mal technisch:

    wenn du den icecast server auf deinem eigenen streamingserver verwendet kannst (sollte GPL sein) kannst du den quellcode entsprechend abändern, so dass er immer 10 listener mehr anzeigt. mußt aber ein wenig C++ dafür können ....

    Grüße Radiotime
     
  16. OWLer

    OWLer Benutzer

    AW: Winamp/Soutcast

    Also der von euch so gestrafte Hörerfake ist bei Shoutcast gang und gäbe denke ich mal. Erstens Prüft Shoutcast nicht selber wieviele Hörer man tatsächlich hat, denn shoutcast.com ist nur ein Forum in dem die Stationen gelistet werden, die Verbindungen laufen nicht über Shoutcast, sondern über den eigenen Computer oder den gemieteten Streamingserver. Und demnach werden die Daten wie aktuelle Hörerzahl usw auch vom eigenen Computer oder Streamingserver an Shoutcast übermittelt, das kann man also leicht manipulieren. Mit einem Hexeditor, Disassembler und ASM-Kentnissen kann man zb. den Defaultwert bei Serverstart (nämlich 0) einfach zb. auf 3500 ändern, dann wird die Hörerzahl nie unter 3500 sinken, was wegen des hohen Listings bei shoutcast dann natürlich nicht ganz unattraktiv ist :) Und wenn ich mir die Hörerzahlen von einigen Stations bei shoutcast anschaue bin ich mir ziemlich sicher das einige auf diese Weise manipulieren, dafür geht das einfach zu leicht..6800 Hörer / 22000 Solts bei 128kb...diese Zahlen halte ich nicht für realistisch ;)
     
  17. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Winamp/Soutcast

    (Hm, wieder mal was Älteres rausgefischt)

    Interessant ist in diesem Zusammenhang ja, dass einige dieser meistgehörten Stationen ein derart billiges Programm veranstalten dass man sich wirklich fragen muss, woher all diese Hörer kommen sollen. Speziell ziele ich auf radiostorm.com ab, die nichts anderes haben als eine sich rund alle 6-8 Stunden wiederholende MP3-Playliste (wiederholen wortwörtlich gemeint auch in Bezug auf die Song-Reihenfolge) ohne jegliche Jingles, anständige Übergänge oder dergleichen.
     
  18. geissenpeter

    geissenpeter Benutzer

    AW: Winamp/Soutcast

    also wie du die zahlen hochpushen kannst, weiß ich nicht...
    allerdings hat radiomelodie.net auf seiner shoutcast seite "xx von xx listeners " stehen. ich glaube, dass diese seite nur eine einfache html-seite ist, die du dann ganz einfach ändern kannst, indem du statt der variablen, die dort im code steht, "xx" eingibst.

    kann aber nich garantieren, dass es funzt
     
  19. ForenKater

    ForenKater Benutzer

    AW: Winamp/Soutcast

    Nein, die HTML Ausgabe erfolgt komplett aus der sc_serv. Der Server hat nur diese eine Datei. Wie man an chatradio.myftp.org:10000 sehen kann, lässt sich auch nicht all zu viel manipulieren am Originalserver, da man das ganze per Hexeditor machen muss, und keine Bytes hinzufügen oder löschen darf. Nur ändern, z.B. die Variable raus, xx rein.

    Allerdings ist ein Hexeditor wohl kaum das einzig mögliche.
    Über HTML Templates arbeitet SC allerdings nicht, leider.

    Kommen wir zur weitaus interessanteren Frage, warum blendet RM seit 3 Monaten die Stats aus? ;) Schlechte Stats verstecken? ;) Naja, jedem das seine, ich halte davon nix. Wer gutes Programm macht, kommt auch aus den tiefsten Löchern wieder raus :) Und die entstehen bekanntlich allein schon durch gutes Wetter.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen