1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows Datacenter 2003 mit Windows Media Service

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Snooops, 09. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Snooops

    Snooops Benutzer

    Hallo Leute,
    als erstes, ich bin neu hier und freue mich das es so ein Forum gibt. Gute Arbeit ;) ! Obwohl ich es schon merkwürdig fand dass der Wohnort ein Pflichtfeld ist, ein gewisses maß an anonymität sollte doch im Internet immer gewährt bleiben, egal anderes Thema.

    Zu meinem Problem: Ich habe einen Windows Datacenter 2003 Server und wollte mir nun einen privaten Stream einrichten mit hilfe des Windows Media Service. Warum ausgerechnet diese Software? Weil es LDAP und somit eine AD Authentifizierung kann. Der Stream ist so eingerichtet das er wahlos Lieder abspielt die auf dem Server liegen, also es gibt keinen DJ! Wenn mich verbinde und authentifiziere spielt er die ersten zwei Tracks einwandfrei (~192kbps) und beim dritten fängt er an zu laggen und liegt ca. bei 100kbps. Hat da jemand bei euch erfahrung mitgemacht? Die Leitung ist einwandfrei, ein Testlauf mit shoutcast war mehr als erfolgreich, jedoch ist Shoutcast keine Lösung für mich.

    Viele Grüße
    Snooops
     
  2. dea

    dea Benutzer

    AW: Windows Datacenter 2003 mit Windows Media Service

    Sich darüber beschweren,
    und dann treu und brav eine augenscheinlich wahrheitsgemäße Angabe machen... Das muss man auch nicht verstehen.

    Aber scheinbar die einzige, die dir einfiel? Wenn es keinen zwingenden Grund gibt, Shoutcast zu verwenden, dann ist Icecast eine unschlagbare Alternative.
     
  3. Snooops

    Snooops Benutzer

    AW: Windows Datacenter 2003 mit Windows Media Service

    Alles klar... Da Du ja ein Stammforum user bist und ich hier auch schon anderen Freds von Leuten hier gelesen habe, scheint das hier ein ziemliches Volk des flamens zu sein. Hf! Topic bitte schliessen ich such in einem anderen Forum weiter, in dem man ernst genommen wird und konstruktive Antworten kommen anstatt sich nur an Metainfos des Textes zu ergötzen.
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Windows Datacenter 2003 mit Windows Media Service

    Ne Software für 2500 EUR für private Zwecke? Huiiiiiiiiii *G*
     
  5. dea

    dea Benutzer

    AW: Windows Datacenter 2003 mit Windows Media Service

    Das wirft die Frage auf, weshalb du dich dann trotzdem hier anmeldest und deine Frage stellst.

    Das steht dir ja jederzeit frei. Wir würden uns freuen, wenn du uns dann über die gefundene Lösung in Kenntnis setzt, damit wir von der Ernsthaftigkeit auch profitieren. Zur Ernsthaftigkeit in Foren gehört es nämlich auch, dass man diejenigen, die man mit Fragen löcherte, auch über die Lösungen unterrichtet. Damit hat es in kaum einem Forum wirklich einer so richtig.

    Was soll man übrigens auch anderes tun,
    wenn man nur Metainfos bekommt?
     
  6. Snooops

    Snooops Benutzer

    AW: Windows Datacenter 2003 mit Windows Media Service

    Der Server läuft auf einem V-Server bei dem das Betriebssystem bereits installiert ist.
    Man muss den Encoder richtig einstellen und das geht leider nur via Registry Hacks. Über die Registry suche wird man dann auch schnell fündig. Läuft jetzt.
    Warum halten sich typen wie euch immer für solche cracks und antworten dann doch nicht auf das eigentlich Problem? Dea, you made my day!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen