1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Mebo, 20. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mebo

    Mebo Benutzer

    Wer weiß, wo man diese mittelgroßen, kompakten "alten" Mischpulte herkriegen kann ? Die Lokalradios mustern doch bestimmt mal aus und setzen auf neuere Technik !

    Bei eBay konnte ich bisher nichts dergleichen entdecken ...

    Gruß aus den Alpen !
     

    Anhänge:

    • mixer.jpg
      mixer.jpg
      Dateigröße:
      13,4 KB
      Aufrufe:
      669
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios ?

    Schlecht. Die Dinger gibt keiner her. Jedenfalls nur sehr sehr selten. Ein ehemaliger Kollege von mir, mit dem ich aber noch sehr eng befreundet bin, hat eins und will es loswerden. Allerdings, soweit ich weiß, nur gegen einen "realistischen" Preis oder ein Tauschgerät. Interesse?
     
  3. Mebo

    Mebo Benutzer

    AW: Ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios ?

    @Gelb: Ja, habe Dir eine Nachricht geschickt !
     
  4. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Nur mal interessehalber. Was ist bei so einem Pult ein realistischer Preis?
     
  5. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Dazu ein Gegenbeispiel: Stell Dir vor, Du willst Deinen 911er Porsche, Baujahr 1986, 90.000 km drauf, neue Reifen, dicke Anlage, Ledersitze verkaufen. Jemand bietet Dir allen Ernstes 1.000 EUR und will nicht mehr bezahlen. Das ist ein UNrealistischer Preis.
    Jetzt geht es nicht um ein Auto, sondern um ein Mischpult. Ich hätte auch schreiben können: "Bitte nur seriöse und/oder ernstgemeinte Angebote". Daß man ein Pult dieser Größenordnung nur für einen gewissen Mindestpreis hergibt, dürfte einleuchten.
     
  6. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Das ist mir klar, ich will ja nur wissen, ob ich für so ein Mischpult 1000€ oder 10.000€ anlegen muss. Da ich die Neupreise nicht kenne, hab ich keinen anhaltspunkt.
     
  7. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Ein guter Preis für ein gebrauchtes Pacific OHNE Verkablung liegt bei 2500€.
    Ich frag mich aber immer, wozu die Laienspielschar solche Pulte braucht, wenn die Endgeräte dann asymmetrisch sind und man sich nur Ärger einfängt.
     
  8. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Bei mir wars ja wirklich nur mal interesshalber ;) Mein DJ-Equipment war teuer genug, da brauch ich nicht noch was, was momentan nur rumsteht und Platz wegnimmt :D

    Aber ich denke, wenn jemand bei einem kleinen Projekt das richtige Konzept hat, und auch gleich ds richtige Equipment einsetzt (dann natürlich auch alles "hinter" dem Pult), ist der Eerfolg warscheinlicher, als bei einem "Mir sind 100€ für ein Mischpult zu teuer, ich nehm ne SOundkarte und benutze Winamp"-Projekt.

    Nur durch professionelles Equipment kann ein Laie zum Profi werden IMO
     
  9. Wilson

    Wilson Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Da kann ich Pegasus nur Recht geben. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mir noch mehr "Freunde" mache: Ich denke hier wird mal wieder der Zweiklassenstil sehr schön sichtbar. :wall: (Sorry, aber bei sowas melden sich einfach meine Gallensteine. :cool: )

    Anyway, meine Anfragen (ja, ich bin auch aus der Laienspielschar) an Studer wurden immer korrekt und auch für Laienspielscharanhänger verständlich formuliert. Ebenso hat man direkt darauf hingewiesen, wenn Module oder Bauteile für Webradioprojekte überflüssig (oder weniger sinnvoll) sind (was soll ich mit ner Notstromversorgung für das Pult, wenn bei Stromausfall das Internet ebenfalls wech ist?). Komischer Weise hat man mir nie gesagt, dass ich mich lieber mit meinem momentanen Behringer begnügen sollte. Oder liegt das daran, dass die mich eh nur abziehen wollten?

    Zur ursprünglichen Frage: Man mags kaum glauben aber Tips gibts auch immer gerne bei den Technikern von Radiosendern. Eine nett geschriebene Mail wird meist auch nett und informativ beantwortet. (Klingt vielleicht komisch, funktioniert aber.)

    In diesem Sinne,
    Frohe Weihnachten

    Wilson
     
  10. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Internetradio ist und bleibt, wie der Bürgerfunk, (damit wir uns jetzt auch mal selbst ins Knie schiessen mit einem Teil unserer Arbeit) eine Laienspielschar bis auf gaanz, ganz wenige Ausnahmen. Die Profis gehen nämlich andere Wege.

    Aber eigentlich kann man den Threat getrost beenden, da Alpenradio durch die Fragestellung sich die Frage schon selbst beantwortet hat.

    "Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?"

    Wahrscheinlich bei den Lokalradios. Oder bei Schmitronic (www.schmitronic.de) in Köln.

    Übrigens: Gallensteine jetzt behandeln lassen, wer weiss, wie lange die Krankenkasse das noch zahlt.

    Und: man sollte aufpassen, dass man alle Rechte an den Grafiken und Bildern hat, die man so auf der Webseite hat. Das kann sonst teuer werden.
     
  11. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Hallo Pegasus,
    da stimme ich Dir nur teilweise zu. Es kommt halt immer drauf an, was man will:

    Willst Du beispielsweise nur mal ein wenig "Radio spielen" (so, wir das früher wohl alle mal gemacht haben - ich zumindest), so langt durchaus ein selbstgebautes Pult mit auf Faderstart umgefrickelten CD-Playern oder so. Du wirst damit jede Menge Erfahrung sammeln können, und darauf kommt es an! Durch sündteures professionelles Zeuch alleine ist noch aus keinem Stümper ein Profi geworden - wenngleich das Rumstümpern dann mehr Spaß macht. (Davon abgesehen erübrigt sich die Entscheidung meist schon durch die enormen Kosten; vergleiche den Kaufpreis eines XLR- mit einem Cinch-Stecker.)

    Andererseits käme für einen zuverlässigen 24-Stunden-Betrieb (sofern er den denn anstrebte) auch ein Laie um die Beschaffung von professioneller Ausrüstung nicht herum.

    Gruß TSD
     
  12. Black Jesus

    Black Jesus Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Wenn ich nochmal auf das oben zu sehende Soundcraft eingehen darf nach so langer Zeit: Ich durfte damit bei einem Bürgerfunksender arbeiten und fand/finde es super. Es hat (fast) anstandslos funktioniert. Lediglich ein Regler ging innerhalb von ca. 2 Jahren mal kaputt. Aber das Problem gibts auch bei den Eelas und Kollegen wie ich dann über die Jahren mitbekommen hab. Glücklicherweise kann man da ja alles schnell austauschen, was bei den Behringern z.B. schon einen Vorabend füllt.
     
  13. aklive

    aklive Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Hallöchen ;)

    man findet seit längerer Zeit bei Ebay leider überhaupt kein ordentliches Sendepult mehr ;-/ Suche Pacific Radiomixer oder vergleichbare Console. Kann ruhig auch digital sein!

    Wer hat denn sowas noch im Keller stehen? ;)



    Liebe Grüße aus dem Saarland,
    Alexander Kleer
     
  14. radiodragon

    radiodragon Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    ...und wenn wir schon mal beim Thema sind: Ich suche für meinen Pacific BMX-II 10 noch ein paar ERSATZTEILE: 2x VU-Meter, einen Mikrokanal und einen Line-In-Einschub, respektive original Leerblenden (soll ja optisch alles schön zusammenpassen): Eine schmale Leerblende für gaaanz links, sowie 2-3 Leerblenden, um die verbleibenden Einschublöcher zu füllen :cool:
    Würde mich freuen, wenn jemand etwas rumliegen hätte!
     
  15. flosch

    flosch Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Ist zwar thematisch im falschen Forum - aber zum Lernen und Üben braucht kein Mensch ein Parcific, Lawo, DHD oder Sonstwas "Radio"Pult. Ich hab an nem Stinknormalen Behringer geübt...
    Wer glaubt, sich ein Sendestudio in der Qualität eines mittelgroßen Lokalsenders ins Wohnzimmer stellen zu müssen um mal n bissel zu üben ist meiner Meinung nach auf dem Holzweg.
    Zustimmung @ Hinztriller
     
  16. radiolm

    radiolm Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    da hast Du allerdings Recht Flosch.Wenn ich sehe/höre das Leute ihr Wohnzimmer zugeknallt haben mit DHD etc Pulten und ich dann das Ergebnis auf diversen Internetradios höre ohhhhhjeeee :eek:

    Greetz :D
     
  17. lurchi

    lurchi Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    ja ich wuerde auch direkt bei nem Radiosender in Deiner Naehe anfragen! welches PLZ Gebiet?
     
  18. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Welches Internetradio leistet sich denn ein DHD-Pult und sendet damit aus einem akustisch denkbar ungeeigneten (Wohn-)Raum? Ein solches Pult könnte ich mir vorstellen wenn der entsprechende Mensch hauptberuflich ein Tonstudio o. ä. betreibt, also die paar Stündchen pro Woche aus eben diesem überträgt. Ansonsten würde ich dieses Internetradiostudio gerne mal in der Realität sehen. Photoshop und Co. machen ja so einiges möglich. :D
     
  19. radiolm

    radiolm Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Zitat von Micha:

    ......Photoshop und Co. machen ja so einiges möglich.

    :wow: sehr geil :D . Da hast Du allerdings auch Recht !

    Grüße
     
  20. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Hat vielleicht zufällig noch jemand ein TFE-Pult?
     
  21. radiodragon

    radiodragon Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    TFE? Wasn dat? Bitte um Infos.....
     
  22. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    TFE = Total fett endgeil (freie Bedeutungszuweisung von mir)

    http://www.raphael-gensert.de/STUDIO2.JPG

    Genau so eins suche ich. Etwa 10 Stereo-Eingänge (auch 6 oder mehr als 10), P & G-Fader, Faderstart, PFL, (fixe) Summe. Mehr nicht.
    Hat jemand eins oder weiß, wo es eins gibt?
     
  23. muted

    muted Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Wir hatten auch mal längere Zeit ein Soundcraft Series 10. Leider problematisch bei den Kisten (nach meinen eingenen buntgemischten Erfahrungen mit dem Gerät):

    - Schwer möglich in einen Tisch einzubauen (keine Winkel, keine Harken, kein nix)

    - Die Beschriftung auf den Kanalzügen war bei uns nach etwa 1/2 Jahr komplett abgenabbelt (wohl dem, der logarithmisch rechnen kann).

    - Die Original-Fader (vielleicht lags auch an der Bedienung) waren ziemlich schnell hinüber (wohl dem, der eine Alps-Flatrate hat)

    - Die Taster über den Kanalzügen (pfl/start) sind schwer zu beschaffen, falls mal einer zu Bruch geht.

    - Wer den 3-Band-EQ versucht zu reparieren sollte nicht nach dem Schaltbild im Service-Manual vorgehen, hier stimmt gewaltig was nicht (genau wie an manch anderen Stellen in dem mir vorliegenden Handbuch).
     
  24. tongenerator

    tongenerator Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Eigentlich sind alle Pulte, die nicht über VCA-Steuerung (voltage controlled amplifier = die Schieberegler sind nur noch eine Art Fernsteuerung, über sie selbst fließt keine Tonfrequenzspannung mehr) verfügen, nicht mehr Stand der Dinge. Wir haben ein mehr als 20 Jahre altes Eela-audio-SBM als Sendepult im Einsatz (mit VCA) und das funktioniert bis heute tadellos, da kratzt nix, nur gelegentlich mal werden die Schiebereglerführungen geschmiert (empfehlenswert: eela-audio SBM, SBM 90, S 120 oder auch das kleine SRM).

    Im übrigen: Für Internet-Radio, Podcast und Co. reicht eigentlich ein simples Pult mit 3 - 4 Eingängen und knackfreiem Ein-/Ausschalter bei den Mikrofoneingängen. Die Musik kommt eh von der Sendeautomation vom PC und das Mikro kann man/frau einmal einpegeln. Da reichen dann schon Drehpotis. Wem es nur auf das Feeling (und weniger auf die Inhalte) ankommt, der sollte sich das mit dem Senden vielleicht doch noch mal überlegen, es gibt schon soviel Müll im Netz ... ;)
     
  25. Munzel

    Munzel Benutzer

    AW: Wo gibt's ausgemusterte Mischpulte der Lokalradios?

    Wenn man nicht irgendwelchen Computerfirlefanz braucht, könnte man z.B. auch ein ganzes oder ein halbes KSG625 nehmen.
    Die zwei Programmschienen lassen sich bei Bedarf für Stereo verwenden, es gab dafür einschleifbare Klangregler, Kompressoren und wohl auch parametrische Equalizer.

    Und -es ist auch im Reparaturfall handhabbar, im Gegensatz zu so mancher Chinabüchse.
    Allerdings haftet ihm der Makel der östlichen Geburt an.

    MfG

    Munzel
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen