1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo ist der AFN auf 89,20 MHz geblieben?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von FunkerVogt, 03. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FunkerVogt

    FunkerVogt Benutzer

    Hallo!

    Seit Tagen sendet der AFN, der die 89,20 MHz nutzte nicht mehr
    auf dieser Frequenz. Er ist überhaupt nicht mehr zu empfangen.
    Weiß jemand was darüber?

    Zudem gab es wohl auch Frequenzänderungen was den Soldatensender CFN angeht. Er sendet jetzt unter anderem auf
    96,9 MHz, was zufolge hat, das man RTL-Radio auf der 97,00 MHz hier im Aachener Raum überhaupt nicht mehr empfangen kann.

    Mfg FunkerVogt
     
  2. Eleganz

    Eleganz Benutzer

    Das ist wirklich seltsam, zumal auf deren Homepage die gute alte 89,2 MHz in mono immer noch als Dutch frequency angegeben wird: AFN Europe

    Ein kleiner Hinweis: CFN Europe hat seit kurzem sogar eine zweite Frequenz. Dies ist neben der 96,9 MHz die 99,7 MHz. Beide Sender stehen in Brunssum und haben 1,6 kW. Da ich den Sender der Musik wegen recht gerne im Auto höre, bin ich für die zweite Frequenz dankbar. Der Tingeltangel-Sender Fantasy auf 96,7 MHz stört nämlich hier und dort mit seinen 300 Watt *lach* ganz gewaltig CFN Europe. Die Alternative-Frequency-Funktion des Autoradios schafft hier deutliche Abhilfe!
     
  3. Kroes

    Kroes Benutzer

    Die 89.2 ist nur mal kurz ausgefallen - kommt ja im Raum Aachen in letzter Zeit häufiger vor...;)
    Seit gestern Nachmittag wird aber wieder mit alter Stärke gesendet - falls das bei euch nicht ankommt, solltet ihr mal euer Radio wechseln...;)

    @Eleganz: Die 99.7 hat wohl nur eine Leistung von 500 Watt, die aber im Gegensatz zur 96.9 (tatsächlich 1600 Watt) komplett Richtung Westen und Süden rausgelassen wird, während die 96.9 in einige Richtungen stärker ausgeblendet wird.
    Und zu Fantasy: Was spricht gegen 300 Watt? Der Sendeturm im Petergensfeld steht halt ziemlich hoch. Das Ganze ist in etwa vergleichbar mit Stolberg. Die 20kW-Sender (100,5 bzw. die WDR-Programme) machen noch in 100km Entfernung und mehr fast alles platt und die Mini-Sender (400 Watt bei Antenne AC bzw. 300 Watt bei Fantasy) sind stationär in dieser Entfernung zwar noch stabil hörbar, mehr aber auch nicht. Die 300 Watt dürften also ziemlich sicher hinkommen.
     
  4. Eleganz

    Eleganz Benutzer

    @ Kroes: CFN Europe hat die 99,7 MHz mit 500 Watt Richtung Westen und Süden gerichtet? Woher hast du denn diese Infos? Da bin ich aber auch neugierig! Dafür kommt diese Frequenz aber noch verdammt gut hier in Aachen rein.

    Zu Fantasy: Es könnte tatsächlich stimmen, wenn man die Reichweite von Antenne AC mit der von Tingeltangel Fantasy vergleicht. Immerhin reicht 107,8 Antenne AC bis in die City von Köln - das hat Radio Fantasy (damals noch RFR) auch geschafft...

    Aber wie kommt es, dass die sich seit der letzten Eiszeit in ein tiefes Schweigen hüllen, wenn man sie - auch privat - auf die Sendeleistung anspricht? Und bedenke: Bei einer kleinen Tour zum Niederrhein / Gelderland im Sommer habe ich die genausoweit hören können, wie 100´5 das Hitradio. 300 Watt versus 20.000 Watt! Da kann man mir sonstwas erzählen - bei den Fakten ist gesundes Misstrauen angebracht!
     
  5. Kroes

    Kroes Benutzer

    @Eleganz: Ähm, meinte natürlich Osten - also Richtung Geilenkirchen...Strahlungsdiagramme für die beiden Frequenzen habe ich zwar nicht, aber aus eigenen Beobachtungen und sonstigen Anhaltspunkten ist das ziemlich sicher, dass es so sein muss, denn:
    - die Leistung von 500 Watt für die 99.7 ist sicher, wurde vor der Inbetriebnahme sogar von CFN so bestätigt
    - 96.9 ist für Brunssum gedacht, 99.7 für Geilenkirchen (so zumindest die offizielle Info von CFN)
    - die 99.7 ist nach Norden ziemlich ausgeblendet wegen WDR5 Kleve, im südlichen Kreis Kleve (also Gelderland, komm' ich gleich noch zu) ist nichts davon zu hören
    - in Aachen kommt die 99.7 ungefähr so wie die 96.9 rein - also muss die effektive Leistung in diese Richtung auch ähnlich sein
    -> 99.7 wohl eher Richtung Ost und Süd, 96.9 kaum nach Osten - interessanterweise aber trotz 96.9 Omroep Venlo nach Norden kaum ausgeblendet

    Zu Fantasy: Ich hab' von denen - sogar nicht privat, sondern für die Belgien-UKW-Seiten auf http://www.sender-tabelle.de - die Antwort erhalten, dass die Angaben auf meiner Seite (also 300 Watt) richtig wären. Viel verschwiegener ist hier beispielsweise Radio Sunshine, die geben weder Leistung noch genauen Standort heraus...
    Empfang am Niederrhein: Ich wohne im Gelderland (wenn du damit nicht die ndl.Provinz, sondern das ehemalige Herzogtum Geldern meinst) - die 96.7 ist hier stationär ungestört, mobil (d.h. nicht nur im Fahrzeug, sondern im fahrenden Fahrzeug) geht nicht viel, die 100.5 dagegen immer noch ungestört. Zum Vergleich: 97.7 Radio Limburg (5 kW), 96.9 CFN (1.6 kW), 107.8 Antenne AC (0.4 kW) kommen aus der selben Richtung und ähnlichen Lagen - und ich würde nicht unbedingt behaupten, dass Fantasy einen der genannten Sender von der Empfangsstärke her übertrifft. Die 300 Watt sollten also wirklich halbwegs hinhauen, mit maximal 1000 Watt würde ich mich u.U. auch noch anfreunden - mehr ist das aber garantiert nicht.
     
  6. Eleganz

    Eleganz Benutzer

    Die Lösung von CFN klingt gut, allerdings wundere ich mich über deren Splittung von Sendegebieten. Der Beam Richtung Geilenkirchen, ist der denn wirklich nötig? Ich meine, Brunssum liegt doch keine 5km Luftlinie von Geilenkirchen-Teveren weg? Das hat doch bislang gut funktioniert...warum benutzen die auf einmal Richtantennen? Kann es sein, dass man im Rahmen der Zerobase in NL mal eben so eine eigentlich nicht benötigte Frequenz belagern will? Nun gut, ich will nicht meckern, mir bringts immerhin störungsfreien Empfang :)

    Zu Fantasy: Wie kommt es, dass die plötzlich so redselig sind? Ich glaube nach wie vor nicht an die angegebenen 300 Watt und schließe mich deiner möglichen Hypothese an, dass es wohl an die 1kW sein könnten....fragt man sich nur, ob PEP oder ERP :D

    Du schriebst "deine Seite" in Verbindung mit der Sendertabelle, das ist ja interessant...an sowas hab ich in den 90ern auch mal (Privatvergnügen aus schwerem Interesse) gearbeitet. Ich glaube, da wird mal eine PM fällig :)
     
  7. Kroes

    Kroes Benutzer

    Den genauen Sinn der Doppelausstrahlung hab' ich auch noch nicht verstanden. Ursprünglich war auch nur die 99.7 vorgesehen - siehe http://www.nozema.nl/radiotv/NieuwFreqOverz&kaarten.html . Dann kam man irgendwie dazu, dass auch die 96.9 noch frei wäre - was sie aber eigentlich wegen 96.9 Omroep Venlo und 97.2 Radio 2 (aus diesem Grund musste z.B. Streekradio START die Frequenz wechseln) gar nicht wirklich ist. Zumindest war die aber "plötzlich" mit 1.6 kW verfügbar - und da dort wohl auch Störungen durch Fantasy, Venlo und Radio 2 zu befürchten sind hat man auch die 99.7 behalten - so könnte ich es mir jedenfalls erklären.

    Und zu dem Rest aus dem Beitrag: Noch geht's ohne PM.;) - ich bearbeite da NL und Belgien - daher also "meine" Seite.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen