1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo ist Knut Peters?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von toscanini, 28. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. toscanini

    toscanini Benutzer

    Alle Jahre wieder die Frage: Was macht Knut Peters? Früher Wortchef bei RSH, dann Nachrichtenchef, Chefredakteur bei Hundert,6 und jetzt?
     
  2. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Kuweit, dann Kongo und zuletzt (Ende Juli) in Liberia - berichtete von dort für BZ und Welt. Seitdem nix mehr von ihm gehört oder gelesen...
     
  3. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Jaja, der Peters, hat sich bei mir doch recht zügig ein üppigen Unsympathie-Malus erarbeitet. Aber muss ich mir sorgen um Knut Peters machen, wenn er zuletzt aus Liberia berichtet hat und jetzt nichts mehr von ihm zu hören ist?
    db
     
  4. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    @db
    nun mal langsam!
    trotz diverser malus-pünktchen wollen wir mal hoffen, dass es peters gut geht.
     
  5. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Sorry, ich fürchte, du hast mich falschverstanden, mediascanner.
    Ich meinte nicht, dass der "doofe" Peters bleiben soll wo er ist, oder dass ich ihm Probleme in Liberia wünschen würde.

    Das eine ist meine Erfahrung mit Knut Peters. Das andere - und die Trennung funktioniert in meinem Hirn ganz gut - ist die Frage nach seinem "Zustand". Schließlich liegt der Gedanke so fern ja nicht, dass der Zustand eines Reporters in Liberia, von dem man länger nichts mehr gehört/gelesen hat, unangenehm sein kann.
    Mehr wollte ich gar nicht sagen.
    db
     
  6. Poppschützer

    Poppschützer Benutzer

    Peters und Gafron - eine Ära geht zu Ende

    Tja, was ist aus Knut Peters geworden? Was in diesem Thread bislang geschrieben wurde, stimmt schon mal. Peters ist gemäß seiner kameradschaftlichen Reservisten-Grundsätze wacker an der Seite des ehemaligen hundert,6-GFs Gafron gegangen. Und jetzt ist er ihm auch ins Bermuda-Dreieck der Bedeutungslosigkeit gefolgt. Gafron ist BZ-Beilagen-Chef - und vielleicht schreibt ja Peters die Anzeigen für Innova, Curry-Konnopke oder Kaisers...;)) Falls jemand was über sein Schicksal erfährt, nur her damit. Vom Wortchef über Chefredakteur zum "Aus-purer-Angst-vor-Arbeitslosigkeit-Krisen-Reporter" für die BZ. Der steile Abstieg eines norddeutschen Hitzkopfs - spannend, was da noch kommt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen