1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo kriegen alte Moderatoren ihr Gnadenbrot??

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von mediascanner, 11. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    Tänzer und Moderatoren haben eines gemeinsam: Sie gehören mit 35 zum alten Eisen. Ausnahme natürlich Kultmoderatoren. Der Rest (99% des sprechenden Personals also) kann nur 3-Element-Breaks auf Ramps - ohne jegliche Personality. Was passiert mit solchen Leuten, wenn sie dann auch noch die Knackigkeitsgrenze überschritten haben? Sozialhilfe, Abendschule, Strick?
     
  2. Rainer

    Rainer Benutzer

    Die meisten vermittelt dann Peter Bartsch an seine Schlagerprogramme weiter, früher landeten die alle bei Alsterradio, das ist aber jetzt nicht mehr so.
     
  3. Radioprofi

    Radioprofi Benutzer

    Wie wäre es mit einer Ausbildung im Friseurhandwerk ?
     
  4. Dennis King

    Dennis King Benutzer

    Zur Altersversorgung gedenke ich ein Fachgeschäft für Disco-Moden und Haarschnitte zu eröffnen.
    Von beiden habe ich keine Ahnung.

    Aber! Was der Jappke kann, das bring ich auch!

    Ausserdem erwarte ich Spendensammlungen im Forum und Einladungen auf die Finca's der Herren DeLisle, Dorfmann, Schneider (U.), Rottschalk und natürlich ein Platz am Kamin von Dr. Baumgarten!

    Ein kleines Denkmal wär auch nicht schlecht....

    Naja, sehn wir mal...

    Kong!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen