1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wozu Landesmedienanstalten,...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tom2000, 25. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    ...nachdem in den meisten Märkten spätestens durch fehlerhafte Frequenzvergabe bzw. angeblicher Mangel an Frequenzen infolge der Überversorgung der Öffis und tw. der privaten Landeswellen Monopole enstanden sind, und die Platzhirsche überwiegend zu Festplatten-Minirotationsprogrammen mit Sprechattrappen verkommen sind, noch dazu (nahezu) OHNE JEGLICHEN REDAKTIONELLEN INHALT?

    Was gibt es da noch zu überwachen?
     
  2. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    Nun, in erster Linie sollen unsere Landesmedienanstalten den privaten Rundfunk überwachen. Ich habe aber manchmal den Eindruck das Sie das lieber beim Fernsehen tun als beim Radio.
    Vergiss bitte nicht auch das Kompetenzgerangel zwischen den Anstalten der Öffis und den Landesmedienanstalten. Das ist z.B. der Hauptgrund für die Frequenzstreitigkeiten.

    Besser wäre eine Bundesanstalt die alles regelt und kontroliert und für alle Veranstalter von Radio und Fernsehen bindend ist.Aber Rundfunk is ja "Ländersache".
     
  3. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    Im Fernsehen ist es auch nicht besser.
    Nachdem bei fast alle privaten TV-Programmen Information ein Schattendasein führt und Unterhaltung überwiegend aus der Übernahme von Trash TV und Anverwandtem besteht, würde auch hier die Kontrolle durch die Kartellbehörden ausreichen.
     
  4. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    Das Bundeskartellamt kümmert sich aber nur um wirtschaftliche Belange , nicht aber um Medieninhalte.
     
  5. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    WELCHE INHALTE????
     
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    aus
     
  7. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    Die Inhalte von div.Sendungen des Privatfernsehen sollen auf geltendes Recht kontroliert werden z.B. ob der Jugendschutz eingehalten wird, ob der Inhalt Äusserungen aufweisst die nicht mit den Gesetzen konform sind u.v.m.

    Redaktionelle Inhalte sind von der Kontrolle meistens ausgeschlossen. Wenn so ne Reallity Show nur dummes Zeug bringt, so wird sie nicht auf den Inhalt, sondern allenfalls auf die Darstellung der Beiträge in Verbindung mit dem Jugendschutz kontroliert.
     
  8. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    Ja, das könnte inzwischen aber auch eine freiwillige Selbstkontrolle auf Bundesebene leisten. Wenn sogar Ich-lass-öffentlich-an-mir-rumschnippeln-Shows problemlos gesendet werden können, dürfte die auszuübende Kontrollfunktion nicht mehr allzu komplex sein.
     
  9. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    Wenn wir jetzt noch eine Behörde finden, die die Einrichtung und Finanzierung der Offenen Kanäle auf die Reihe bringt, sich um Medienarbeit und -weiterbildung kümmert und begleitende Studien organisiert (so wie das hier beispielsweise: http://www.tlm.de/html/content/publikationen/publikationen_schriftenreihe.htm ), dann könnten wir die Landesmedienanstalten wirklich einmotten... ;)
     
  10. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    Bitte keine neue Behörde!!!

    Die nichtkommerziellen Kanäle könnten sich gut selbst organisieren und auch teilweise finanzieren, in anderen Ländern funktioniert das schließlich auch so.
     
  11. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    Besser wäre sowas wie die NOZEMA in den Niederlanden.

    Dann brauchen wir keine Landesmedienanstalten mehr. OK`s NKL´s könnten ja einen Dachverband gründen und sicht entspr. organisieren. Die FSF oder FSK könnte das mit dem Jugendschutz machen.
    Und die Bundesbehörde regelt das mit den Frequenzen und dem ganzen anderen noch zu regelnden Kram.
    Das ganze sollte dann aber keine Anstalt mehr sein sondern eine Oberbehörde, sonst sind die öffis wieder gleichberechtigt und wir hätten wieder ein Kompetenzgerangel.
     
  12. bigdaddy

    bigdaddy Benutzer

    AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    Die braucht man um die Honorationen mit schönen Pensionen einzudecken... :rolleyes:
     
  13. AW: Wozu Landesmedienanstalten,...

    Wenn ihr dem Dr. Ring (BLM) das Fernsehen wegnimmt, dann plagt er das Internet noch mehr (KJM).

    Ist doch schön, wenn man weiß, wofür wir unsere GEZ zahlen...für eine Zensurbehörde. Denn im Internet kann keine KJM die Inhalte verhindern.

    Aber vielleicht würde es auch reichen, die KJM zuzumachen und das gesparte Geld an die Betreiber der Sexseiten zu zahlen, wenn sie diese dafür zumachen? ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen