1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

www.musicchoice.co.uk

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von clubsound, 27. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. clubsound

    clubsound Benutzer

    ......übrigens für mich gibt es nur noch ein radio mit zukunft und ist auch bei vielen freunden
    und bekannten zu hören- musicchoice- auf premiere
    und der d- box.21 radiosender von dance bis schlager ohne moderation und werbung - und das mögen immer mehr hörer.eure meinung zu musicchoice!!!
     
  2. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Ich kenne Musicchoice nicht persönlich, da ich nur free-to-air empfangen kann. Solche Projekte gab es ja schon öfters (siehe das alte DMX auf ADR damals) und ich finde das durchaus interessant. Aber: für mich hat das nichts mit Radio zu tun, denn es ist nichts weiter als ein Winamp mit random play, den halt jemand anderes für mich bestückt. Dabei fällt natürlich das lästige Gequatsche von den meisten Hits für die schönste Stadt weg, aber halt auch Information, Kommunikation, Meinungsbildung, Aufklärung. Und genau das suche ich immernoch im Radio, manchmal findet man es auch noch (FM4 ist wohl das beste Beispiel). Als "pflegeleichte" Hintergrundbeschallung ist Musicchoice und ähnliches natürlich ideal, zumal auch noch der Effekt wegfällt, der mir das Hören selbst zusammengestellter Musikprogramme so erschwert: ich weiß definitiv nicht, was als nächstes kommt und ich kann den laufenden Titel nicht wegdrücken. Letzteres macht mir das entspannte Hören eigener Zusammenstellungen nahezu unmöglich, denn ich bin "ungeduldig" und springe meist nach einer halben Minute zum nächsten Titel.
     
  3. c.rothe

    c.rothe Benutzer

    @Radiowaves

    Da kann ich mich anschliessen. Die Infos fehlen leider wirklich.

    MCE (MusicChoiceEurope) hat aber oft sehr aktuelle Titel und z.T. auch Titel, die es von Grossbritannien nicht bis zu uns schaffen.

    Nebenbei kann man MCE so also wunderbar zur Musikbeschaffung in akzeptabler Qualitaet (Digitalausgang der dbox) verwenden.

    Ein Programm (nur mit Perl/Linux nutzbar), das die Titel protokolliert, die bei MCE laufen findet Ihr übrigens auf meiner Homepage <a href="http://www.redcastle.net" target="_blank">http://www.redcastle.net</a> -&gt; Fundgrube

    Ist aber eigentlich nur für meinen privaten Bedarf gedacht gewesen...

    Gruss,

    Christoph
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen