1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Xanadu 93.3

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von DrSound, 16. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DrSound

    DrSound Benutzer

    Ich hätte gerne mal gewusst, wie das Programm von Xanadu damals so aussah. Wer kann sich daran noch erinnern?

    - Was gabs für Sendungen?
    - Wer war alles on air? Gottschalk selbst? Fred Kogl doch auch, oder? Oliver Faßnacht war auch mal da, soweit ich weiß....
    - Stationvoice?
    - Eventuell Jingles als mp3??

    Vielen Dank
     
  2. Zeus

    Zeus Benutzer

    Bei Radio Xanadu gab es im Verlauf der Zeit mehrere Formate.

    Ganz früher (Ende der 80er Jahre) war es mal ein jugendlicher Hitsender im CHR-Format. Vergleichbar etwa mit OK-Radio in Hamburg oder 89Hit-FM als es noch kein Mix-Programm war. AFAIK war zu dieser Zeit auch Fredy Kogel dort involviert. Der hatte damals gleichzeitig auch beim TV-Sender "musicbox" eine Videoclip-Sendung moderiert.

    Später hat sich dann Thomas Gottschalk bei Radio Xanadu eingekauft und den Sender komplett umgekrempelt. Aus dem CHR-Hitradio wurde ein Sender im "Classic Rock"-Format. Gottschalk war damals bei "seinem" Sender manchmal auch selber hinterm Mikro anzutreffen.
     
  3. raschwarz

    raschwarz Benutzer

    Ich sag nur "Piratensender Powerplay"!
     
  4. DrSound

    DrSound Benutzer

    Im Film "Piratensender Powerplay" war viel gute Musik zu hören.... :)

    Wie erfolgreich war Xanadu denn in den MA/FAs??
     
  5. Dagobernd

    Dagobernd Benutzer

    Übrigens, es scheint als wenn Radio Xanadu wiederbelebt wird... es ist zumindest ein Nachfolgeradio via Internet geplant.
     
  6. Dr. Ben

    Dr. Ben Benutzer

    Glaub ich eher nicht.

    Die Seite <a href="http://www.xanadu.de" target="_blank">www.xanadu.de</a> ist glaub ich seit gut 2 Jahren online, und da steht seit eh und je:
    Demnächst ;) ;)

    Aber wer hat denn noch mehr Infos von damals. Find ich nämlich auch sehr interessant. Also, los, packt eure Erinnerungen aus...
     
  7. Rillenkratzer

    Rillenkratzer Benutzer

    Hallo Dr. Ben,

    ich muß Dich enttäuschen, die Seite ist schon seit 1998, also seit 4 Jahren so wie sie aussieht im Web. Nur der Inhaber war so ein Avidos o.ä. in der Franziskanerstr. 16 in München Haidhausen. Er soll angeblich früher mal an XANADU beteiligt gewesen sein.

    Was man aber nicht vergessen darf. XANADU im Original gab es eigentlich seit 1985 auf der 92,4 und gehörte u.a. Jo Lüders. Meines Erachtens das eigentliche Original. Danach wurde es ja verkauft und dann unter den damals restlichen Anbietern, Kloiber, Radio C, Soundtrack usw. aufgeteilt. Das war gewissermaßen die Frequenzbereinigung, wo man die einzelnen Anbieter auf einen zusammenlegte...
     
  8. monotonie

    monotonie Benutzer

    Müßte man mal recherchieren, ob Xanadu immernoch Minderheitsgesellschafter bei Energie München ist. Solange das so ist, werden die kaum Interesse daran haben, daß deren Name irgenwie radiomäßig wiederbelbt wird.
    Und: Namen sind Schall und Rauch, ein gutes Programm erkennt man auch ohne Namen. Die Wiederbelebung eines alten Namens in Neuen Schläuchen wäre nie das gleiche wie "früher" (was man auch immer unter "früher" assoziieren mag).
     
  9. fmac

    fmac Benutzer

    @monotonie:

    Laut <a href="http://www.blm.de" target="_blank">www.blm.de</a> hält die Radio Xanadu Mediengesellschaft 20% der Anteile an Energy 93,3
     
  10. JunkFM

    JunkFM Benutzer

    @monotonie:

    Damit hast Du vollkommen recht... Man braucht nur betrachten, wie sehr die alten Fans von Tele5 auf eine Wiederkehr der alten Zeiten gehofft hatten, und das "neue Tele5" ist allerdings etwas ganz anderes und hat eigentlich durch dir Bank enttäuscht, weil es eine andere Zeit ist.

    Damit macht man auch die Erinnerung an den Namen aus den "guten alten Zeiten" kaputt. Deswegen sollte man von so etwas die Finger lassen und lieber etwas neues starten!
     
  11. RocknRoll

    RocknRoll Benutzer

    Kurz ein Beitrag zur Xanadu Historie: Diese Station gab es bereits im Münchner Kabel in den 80igern. Als die Privatradios 1985 terrestisch wurden, kam Xanadu zusammen mit Radio M1, Radio 44 und Radio Aktiv auf die 92,4. Ein Jahr später kamen noch Radio C, Radio Brenner, Radio Soundtrack und die Jazzwelle Plus mit dazu. In diesem Jahr fusionierten auch Radio 44 und Radio Xanadu unter dem Namen Xanadu. Mit der Eröffnung der "neuen" Frequenz 93,3 zerfiel die alte 92,4 und das neue Konsortium ging unter dem Namen "Xanadu Citywelle 93,3" im April '88 on air.
    Bis zur Umfirmierung in "Xanadu Classic Rock" Anfang der 90iger war u.a. Armin Keßler ( Ex M1 ) als Programmchef tätig. Thomas Gottschalk war im Übrigen niemals an der Station beteiligt, sondern lediglich als Programmchef angestellt und später wurde daraus eine "programmberatende" Tätigkeit. Durch den Einstieg der NRJ Gruppe wurde Mitte der 90iger aus Radio Xanadu Classic Rock das heutige Radio Energy 93,3
     
  12. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    Das stimmt nicht @RocknRoll.

    Thomas Gottschalk war mit seiner Firma sogar Mehrheitsgesellschafter an Xanadu Classic Rock und hat dort am Anfang die Morgenshow moderiert. Benny Schnier war damals PD.

    Die Gottschalk-Firma, ich hab nur gerade vergessen wie sie heißt, misch immer noch fleißig mit Beteiligungen mit und soll (angeblich) mal wieder einen Antrag auf Zulassung von irgendwas (Man entschuldige meinen Alzheimer, aber das ist schon ein halbes Jahr her)gestellt haben.
     
  13. RocknRoll

    RocknRoll Benutzer

    @Der Schwabe: Ich muß Dich leider verbessern. Die Gesellschafterverhältnisse bei Radio Xanadu haben sich bis zum Einstieg der NRJ-gruppe NICHT verändert. Das Gerücht, Gottschalk sei Mehrheitsgesellschafter bei Xanadu gewesen, gab es ab dem Zeitpunkt, als Gottschalk in der Funktion des Programmchefs dort eingestiegen ist. Gottschalk wurde damals von einer Gesellschaftergruppe ins Boot geholt und die Bedingung von ihm war, daß er bei der Programmgestaltung vollkommen freie Hand hat und an der Station NICHT beteiligt ist. Er hatte einen ganz "normalen" Angestelltenvertrag. Da ich selber über 8 Jahre bei Xanadu war - und Thomas somit über zwei Jahre mein Chef war - weiß ich, worüber ich rede. Richtig ist, daß Thomas damals Benny Schnier mitbrachte, allerdings im ersten Jahr als Musikchef und stellvertretenden Programmchef und erst als Gottschalk fast nicht mehr moderierte - da er sich vermehrt um die Late Night Show bei RTL kümmern mußte - wurde Benny Schnier zusammen mit Barbara Fleischmann ( damals Chefredakteurin )zum gemeinsamen PD und Gottschalk's Aufgabe änderte sich in Richtung programmberatende Tätigkeit !!!
    Zu den Firmen von Gottschalk: Zum Einen gab es "Brot & Spiele", die er zusammen mit Holm Dressler hatte. Diese Firma produzierte u.a. die Late Night Show und "Wetten dass?" und zu dieser Zeit war Holm Dressler auch der Regisseur dieser beiden Sendungen. Die andere Firma war "Soll und Haben", an der, glaube ich, sein Bruder Christoph und Antonio Geißler beteiligt sind.
    Soviel zum Thema "Xanadu 93,3" aus den 90igern.
    MfG
     
  14. groundhog

    groundhog Benutzer

    Hallo DrSound,
    vielleicht kann ich dir helfen. In meiner Plattensammlung (Vinyl) ist noch irgendwo eine Promotionplatte von Xanadu. Wenn ich mich recht erinnere war's sogar so eine Picturedisc mit einem Papagei drauf. Da war glaube ich einfach eine produzierte Sendung von Xanadu drauf....muss erst mal wieder reinhören. Könnte ich dir eventuell zukommen lassen ... (copy)
     
  15. JunkFM

    JunkFM Benutzer

    *klopf* *klopf*
    An sowas hätte ich vielleicht auch Interesse, bzw. falls jemand noch Mitschnitte aus der damaligen Zeit hat.

    Christian Berger hatte ja mal einiges um die Münchner und die Südtiroler Stationen von damals gesammelt und mir auch einen ganz kleinen Teil zukommen lassen, aber leider ist da nicht wirklich etwas von Xanadu dabei, z.B.

    (obwohl er immer meinte, er hat noch viel mehr, aber das habe ich dann nie bekommen...)
     
  16. DrSound

    DrSound Benutzer

    Na dass wäre doch was... @groundhog, würde mich brennend interessieren. Dann lass doch mal hören, ob das was werden könnte.

    Vielen Dank
     
  17. muuknus22

    muuknus22 Benutzer

    Was soll der Name Xanadu eigendlich bedeuten?
     
  18. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    @ muuknus22:

    Ursprünglich bezeichnet das Wort ‚Xanadu' eine Gegend in der Mongolei mit mythischer Bedeutung für das Volk der Mongolen. Der englische Dichter Sir Samuel Coleridge bezieht sich in seinem Gedicht ‚Kubla Khan' auf Xanadu als einen Ort der Geschichte und der Freiheit. Ein Symbol bzw. eine Art ‚historisches Gedächtnis' auch heute noch für die Mongolen in China, in ihrem Kampf für Unabhängigkeit.

    Das Gedicht wird unter anderem von "Frankie goes to Hollywood" in ihrem Song "Welcome to the Pleasuredome" teilweise zitiert: Aus "In Xanadu did Kubla Khan a stately pleasure-dome decree" machten sie "In Xanadu did Kubla Khan a pleasure-dome erect".

    Orson Welles verwendet das Wort "Xanadu" in seinem Film ‚Citizen Kane'. Es bezeichnet das Schloß, auf dem sich der Protagonist, Charles Foster Kane, zurückzieht und stirbt.

    In den 70ern gab es einen ziemlich guten Tanzfilm namens "Xanadu" mit Gene Kelly und Olivia Newton John. Tolle Musik!

    Welches dieser Xanadus nun den Namen des Senders beeinflußte, weiß ich jedoch nicht.
     
    phlanze gefällt das.
  19. clubsound

    clubsound Benutzer

    ....den namen xanadu gab der leider vor ca. zwei jahren gestorben ist "jo lüders" - der auch gründer und inhaber des ab 1984 auf sendung gegange.senders war. jo lüders war auch boss von radio bavaria und star*sat radio in münchen.
     
    phlanze gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen