1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zensur im hr-Forum

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von xxx, 15. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xxx

    xxx Benutzer

    Alle Beiträge wurden gelöscht!

    Zitat hr3Admin:Hallo zusammen!

    Wie Ihr seht, haben wir hier im Forum etwas aufgeräumt. Löschkriterium war dabei die letzte Aktualisierung eines Eintrages. Alles, was seit mehr als vier Wochen keinen neuen Eintrag erhalten hat, wurde gelöscht, um hier mal wieder etwas Ordnung zu schaffen. Der Inhalt der Einträge war dabei egal. Es wurde also keine Löschung vorgenommen, weil uns irgendwelche Inhalte "unangenehm" gewesen wären, sondern lediglich, weil hier einfach unendlich viel altes Zeug herumlag. Das nur als Erklärung, bevor Ihr auf falsche Gedanken kommt.

    Aber gelöscht wurden NUR die kritischen Beiträge. Der Rest "Flirtline" von 2003 nicht. Alle vom hr meinen, man könnte offen über alles Reden, aber nur kritische Äuserungen zu löschen ist ZENSUR

    Was haltet ihr davon?
     
  2. naumi

    naumi Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Ich finde nicht, dass dort NUR die kritischen Beiträge gelöscht wurden. Vielleicht gab es in letzter Zeit einfach mehr davon, dass es einem jetzt so vor kommt.

    Aber da die kritischen Beiträge eh fast jede Woche neu angefangen wurden, kann man es a) verkraften, dass sie gelöscht wurden, weil b) sie eh wieder kommen werden.

    Und ein bisschen Aufräumen war in diesem Forum eh nötig.
    Und man sollte froh sein, dass der hr überhaupt ein Forum anbietet, viele andere Sender machen das nämlich überhaupt nicht!
     
  3. MartinB

    MartinB Gesperrter Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    und zu kritisieren gibt es bei denen echt ne Menge!
     
  4. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Also in der Flirtline sehe ich nur noch 11 Einträge und der älteste davon ist vom 15. Februar 2004. Von 2003 sehe ich da gar nichts! Auch ansonsten haben die ziemlich drastisch ausgemistet, wenn Du mich fragst. Schau nur mal in die Forum-Spiele. Als ich neulich mal da drin war, waren die meisten der Einträge dort über 40 Seiten lang, jetzt sind's noch um die 10 Seiten! Also von "nur kritische Beiträge gelöscht" sehe ich da nichts.
     
  5. Basaltkopp

    Basaltkopp Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Die Erklärung des Admins, nach der jene Threads rausgekegelt wurden,
    deren aktuellster Eintrag mehr als vier Wochen alt ist, stimmt jedenfalls
    net. Es muß also ein anderes Kriterium für den Kahlschlag zugrunde
    gelegen haben.

    BK
     
  6. xxx

    xxx Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Ganz einfach, weil sich ein haufen Leute über das löschen beschwert haben. So gab es noch Tage später unter Flirtline Beiträge von 2003 die sie jetzt aber auch gelöscht haben, damit die Sache nicht unglaubwürdig für den hr ist.
     
  7. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    *lol* "Damit die Sache nicht unglaubwürdig für den hr ist"... Zu geil, Deine Theorien! Und Reitze ist wahrscheinlich Satan persönlich. :D

    Mal ernsthaft: Glaubst Du wirklich, daß die sich soweit Gedanken machen? Das haben die doch gar nicht nötig! Wenn sie Beiträge löschen wollen, dann löschen sie sie. Da brauchen sie keine fadenscheinigen Begründungen für und erst recht keine nachträglichen Löschaktionen um nicht "unglaubwürdig" zu wirken. Und wenn es ihnen darum ginge, nur die "unbequemen" Einträge los zu werden, dann könnten sie das Forum auch einfach schließen, wie es bei diversen anderen Radiostationen ja auch gemacht wurde. Denn so helle, daß sie wissen, daß es neue negative Einträge geben wird, sind die schließlich auch.

    Und zu dem "haufen Leute", die sich beschwert haben: Ich zähle in dem Thread fünf Namen, deren Einträge Beschwerden über die Löschungen enthalten! Fünf von 19745 (steht zumindest im "Info Center"-Bereich des Forums)! Soooo wahnsinnig viele Beschwerden sind das meiner Meinung nach nicht...
     
  8. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Das hatte ich auch schon vermutet. Aber ein Brief, den er mir schickte, roch überhaupt nicht nach Schwefel! :D
     
  9. Basaltkopp

    Basaltkopp Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Für meinen Geschmack ist gar keine Begründung glaubwürdiger als 'ne
    fadenscheinig-unrichtige.

    Blättere mal die ersten 10 von insgesamt 566 Seiten der Mitgliederliste
    durch, dann wird erkennbar, daß sich unter den 19.745 Leuten gut und
    gern grob geschätzte 18.000 Karteileichen befinden.

    BK
     
  10. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Meinetwegen. Aber 5 von 1745 Mitgliedern sind noch immer verdammt wenig!
     
  11. Basaltkopp

    Basaltkopp Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Korrekt. Aber die allgemeine Lebenserfahrung lehrt uns, daß Mißstände
    von einem geringen Teil der jeweils Betroffenen angeprangert werden,
    während der Rest als schweigende Mehrheit fungiert.

    Abgesehen davon bleibt für meine Wenigkeit im Ergebnis ein recht
    unglückliches Bild zu konstatieren, das der Admin da abgegeben hat,
    zumal er mit seinem gestrigen Statement keineswegs Licht ins Dunkel
    brachte: "Gemach, Gemach! Wir waren ja noch nicht fertig! Jetzt ist
    alles weg, was seit mehr als vier Wochen keinen neuen Eintrag mehr
    erhalten hat."

    Wenn ich eine Falschbehauptung soundsoviele Male wiederhole, wird
    sie dadurch net richtiger.

    BK
     
  12. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Das Gleiche gilt für die, die es gut finden (die halten in der Regel immer die Klappe, weil es für sie ja keinen wirklichen Grund gibt etwas zu sagen) und die, denen es egal ist (das waren übrigens auch vier, die sich da zu Wort gemeldet haben). Deswegen bleibe ich dabei: Diese fünf Leutchen kann man getrost ignorieren und ich glaube kaum, daß sich irgendwer gesagt hat: "Verdammt! Da beschweren sich fünf! Wir müssen schnell noch mehr löschen, damit's nicht auffällt!"

    Hab ich irgendwas übersehen? Nach Deinem Eintrag hier habe ich jetzt mal gesucht, aber ich finde da keine Beiträge mehr, auf die das nicht zutrifft, was der Admin da geschrieben hat!
     
  13. naumi

    naumi Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Vielleicht sollte man hier auch mal ein anderes Statement vom Admin veröffentlichen:
    Zum immer wieder gerne mal blindlings hinausgebrüllten "Zensur"-Vorwurf: Würden wir "zensieren", wäre dieser Thread hier ebenfalls längst verschwunden und eine Diskussion über die Musik in hr3 mit statistischen Auswertungen, Hasstiraden und Vorwürfen, unsere Musikredaktion würde sich von der Plattenindustrie bestechen lassen hätten gar nicht erst einen Umfang von 12 Seiten angenommen. Davon abgesehen hat es solche Löschungen schon immer in unregelmäßigen Abständen gegeben und wird es auch in Zukunft geben. Würde diese Software es zulassen, würden wir das sogar zeitgesteuert und somit automatisch machen, aber so bleibt nur das Löschen von Hand. Das hat aber nichts mit Zensur zu tun, sondern wirklich und wahrhaftig lediglich mit einem gelegentlichen Entrümpeln.
     
  14. xxx

    xxx Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    @Dave: hr Mitarbeiter?
     
  15. Basaltkopp

    Basaltkopp Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Fakt ist, daß auch Threads verschwunden sind, bei denen der letzte
    Eintrag eben noch keine vier Wochen alt war, sondern wesentlich jünger.
    Und auffällig war an besagten Threads, daß die tendenziell kritischen
    Einträge eben keinen verschwindend geringen Anteil aufwiesen.

    BK
     
  16. urad

    urad Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Leute wo ist euer Problem?

    Die Realität eines Admins sieht nunmal so aus, dass er sein GB so pflegt wie es ihm passt. Das ist auf der Internetseite des Kleintierzuchtvereins Wallau-Massenheim genauso wie beim Öffi HR. Dass er kritische Beiträge rausnimmt ist doch logisch. Welche Zeitung druckt denn bitte massenhaft kritische Leserbriefe ab? Und da beschwert sich auch keiner.
     
  17. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Eine Anstalt, die Programme nicht für Hörer, sondern eine hohe MA-Quote macht, ist nunmal an kritischen Einzelmeinungen engagierter Zuhörer absolut nicht interessiert, da diese Meinungen in aller Regel konträr zum verfolgten Konzept sind.

    Das Beste, was man in so einem Falle für sich selber und gegen den kritisierten Sender tun kann, ist, ihn so weit wie möglich zu ignorieren. Also nicht mehr einschalten und über das schlechte Programm ärgern, sich an keinen Höreraktionen beteiligen und kein Feedback über das Internet geben.

    Einen anderen Weg gibt es nicht.
     
  18. Basaltkopp

    Basaltkopp Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Der Vergleich mit an ein Presseerzeugnis gerichteten Leserbriefen hinkt, denn ich
    kann, da nur ein Bruchteil abgedruckt wird, als Leser kaum abschätzen, wie hoch
    die Quote der negativen Zuschriften ist. Behauptet der Verlag, sämtliche Leser-
    briefe seien positiv, kann ich es entweder glauben oder es bleiben lassen. Hier
    haben wir es mit einer Form von Höreraktion zu tun, bei der jeder Beitrag über
    kurz oder lang für alle Interessierten einsichtig ist, zumindest so lang, bis der
    Admin an seinem Wochenende Langeweile zu haben scheint, wie im vorliegenden
    Fall.

    Den Sender insgesamt zu ignorieren, ist sicher ein Ansatz, der in der Praxis aber
    (für meine Person gesprochen) aus verschiedenen Gründen fehlschlagen dürfte.

    BK
     
  19. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    *lach* Nein danke! :)
     
  20. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    *g* Dann greife ich mal xxx's Statement in modifizierter Form auf:

    Unzufriedener hr-Mitarbeiter? ;)
     
  21. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    @Basaltkopp:

    Was ist so schwer daran, hr3 zu ignorieren?

    Das war auch mal 'mein' Sender und ich schaffe das inzwischen schon mehrere Jahre.

    Ich schalte den nur noch ein, wenn ich mal abstruse Anwandlungen habe und mich an Claim-Sperrfeuer, piepsigen weiblichen Popsternchen oder todlangweiliger Moderation amüsieren will. Das kommt aber sehr selten vor und geht meistens nach fünf Minuten von alleine vorüber. ;)
     
  22. Basaltkopp

    Basaltkopp Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Leider kann ich in manchen Alltagssituationen net bestimmen, welcher
    Sender läuft. Ich müßte zB konsequenterweise das eine oder andere
    Bistro boykottieren, in dem der Kram im Hintergrund dudelt. Alleine
    deshalb würd' ich HR3 von Zeit zu Zeit mitbekommen.
     
  23. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Deshalb muß man das Programm aber doch noch lange nicht vollnehmen und sich z.B. darum kümmern, ob und was im dazugehörigen Internetangebot steht.
     
  24. xxx

    xxx Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    Bei YOUFM ist jetzt wieder alles Kritische gelöscht wurden. Man hat zwar da ein Forum, aber wenn man es so manipuliert, das nichts negatives da mehr stehen kann, ist das eine 100% Hörerverarsche!!! Schreibt mal was negatives über Bursche am Nachmittag, irgendwas, was euch stört und es wird gelöscht.

    Scheiß hr!
     
  25. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Zensur im hr-Forum

    tja, konstruktive kritik ist immer noch am besten als e-mail angebracht.

    ich lasse mich auch nicht gerne vor allen zusammenstauchen....und würde negatives aus meinem gästebuch auch löschen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen