1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zoom H2 (n)

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Mona1964, 02. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mona1964

    Mona1964 Benutzer

    Hallo zusammen,

    würde mir gerne ein Aufnahmegerät in akzeptabler Preisklasse für mich daheim zulegen, damit ich nicht immer leihen muss. Die im Studio haben ein Zoom ich glaub 2 mit separatem Mikro, ich dachte an ein Zoom H2 vielleicht n. Was sagt Ihr dazu?

    Danke für Tipps.
     
  2. evw

    evw Benutzer

    Hallo zurück,

    der Zoom H2 ist als Wald- und Wiesen-Reportagegerät gut zu gebrauchen. Die Ergebnisse sind mit den eingebauten Mikros aber oft besser als mit externen.
     
  3. Mona1964

    Mona1964 Benutzer

    Hi,

    was heißt als Wald- und Wiesengerät? Was gibt es sonst in der Preisklasse in etwa? Ich mache meist Interviews und das am besten auch noch schöne:) Es sollte schon was gutes sein und das war mir empfohlen worden.

    Danke für weitere Tipps.
     
  4. chapri

    chapri Benutzer

    Wald und Wiesen - WuW. Das würde ich beim H2 nicht ohne Einschränkung behaupten: Im Wald und auf der Wiese legt man sich schon mal auf die Nase und ärgert sich dann über die nicht so optimale Verarbeitung des H2.
    In der Preisklasse fällt mir allerdings nur noch das Olympus LS5 als Alternative ein. In diesem Thread ud diesem Test (Musikerkompatibel), kommts ganz gut weg. Ich entwickle mich eh langsam zum Roland-Fan (Edirol). Für ein echtes WuW-Gerät muss man IMHO für "schöne" Aufnahmen einen Hunni mehr hinlegen!
     
  5. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Schließe mich der Empfehlung "Olympus LS-5" an. Ansonsten wirklich nur das H2(n).
    Tote Katze mitbestellen, die Dinger sind sehr windempfindlich!
     
  6. Mona1964

    Mona1964 Benutzer

    Also,

    ich erzähle Euch auch wie ich gerade auf diese Geräteart komme. War letztens beim TV und dort wurden nachher halt auch mit den Hauptakteuren Interviews gemacht. Und manche hatten zwar Mikros und -Aufnahmegeräte im Mikro, aber gleich ein Halbes Dutzend hatte diese Geräte (also Gerät kompakt alles in einem). Leider konnte ich die Marken nicht erspähen. Vielleicht kann dazu noch jemand was sagen.

    Und - was bitte ist eine tote Katze???

    Danke weiterhin.
     
  7. kranich

    kranich Benutzer

  8. Mona1964

    Mona1964 Benutzer

    Ok,

    ich hab ja jetzt verstanden olympus ist besser als zoom. Kann mir denn jemand sagen was die bei Sendern für genau so aussehende Teile nehmen und was Ihr nehmen würdet, wenn Ihr alle Optionen hättet?

    Danke.
     
  9. chapri

    chapri Benutzer

    Da schmücken wir und doch mal mit fremden Federn :)
     
  10. MB-100

    MB-100 Benutzer

    Hi!
    Wir haben seit etwa 3 Jahren 8 Stück H2 täglich für Reportagezwecke im Einsatz.
    Bis heute hatten wir noch keinen Defekt oder Ausfall.

    Google mal !
    Die H2n Version soll nicht für große Lautstärken z.B. Konzertmitschnitt geeignet sein, da man den Pegel nicht weit genug reduzieren kann und sie übersteuert.

    Für die Kohle sind die H2 Dinger einfach klasse.
    Die Ähnlichkeit zu einem Rassierapparat darf einen aber nicht stören. :)
     
  11. Mona1964

    Mona1964 Benutzer

    Genau, das wäre nämlich meine nächste Frage gewesen: Was benutzt Ihr für Geräte und Du MB-100, habt Ihr da separate Mikros drauf oder interne und wie sieht es aus bei Interviews?

    Sprich H2 wäre besser quasi als H2n?

    Dankschön weiter...
     
  12. MB-100

    MB-100 Benutzer

    Wir nehmen die H2 wie sie sind mit Windschutz - Mono - von Oben besprochen.
    (Alle 4 Mikros ein und im Menü auf Mono-Mix gestellt - dann kann man es halten wie ein normales Mikro.)

    Für reine Sprachaufnahmen wäre das H2n sicher die bessere Wahl.
    Wenn´s aber doch mal die die Blasmusik oder das Jugendorchester oder AC/DC sein soll, ist Übersteuerungsfestigkeit schon nützlich.

    Gruß!
    MB-100
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen