1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zu hoher Trafficverbrauch

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Die-Pingu, 04. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Die-Pingu

    Die-Pingu Benutzer

    Ich muss hier einmal wieder meinen Unmut loswerden, und möchte dabei auch gleich wissen, ob auch andere dieses Problem haben.

    Wir haben einen eigenen Rootserver, mit angeblich unbegrenzter Traffic. Jetzt haben die uns gestern, OHNE Vorwarnung runtergedrosselt auf 10 mbits. Wir können nun rein gar nichts mehr machen! Können nicht einmal mehr darauf zugreifen im Adminbereich. Wir haben am Tag zwischen 20 und 25 giga Traffic gehabt, das wäre eindeutig zuviel. Würden wir den Root gewerblich nehmen, und nicht als kleiner Privatmensch, würden sie uns auch nicht mehr drosseln. Ich finde dies eine bodenlose Frechheit! Ich denke wir werden natürlich versuchen dagegen an zu gehen, denn wir haben ja da noch einen 2 Jahresvertrag, den wir nun auch brav weiterbezahlen sollen, obwohl wir ihn ja gar nicht nutzen können.
    Wir haben gestern wie die wilden telefoniert, Mails geschrieben, um einen neuen Server zu bekommen. Doch leider kam überall die Aussage: mehr als 150 Hörer, und es wird gedrosselt.
    Wir haben uns nun entschlossen, mit Transcodern ( ich hoffe so schreibt man es) über verschiedene Streams zu gehen. Denn einen gewerblichen Root für 1000 Euro und mehr können wir uns leider nicht leisten.

    Wie machen andere das? Sind alle Radios mit mehr als 150 Hörern auf einem gewerblichen Root?

    Ich bedanke mich schon einmal für die Antworten!
    Grüßle Pingu
     
  2. nwd

    nwd Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Wie viele Slots brauchst du insgesamt? Clustere mehrere Server und verteile somit die Last.
    Dass dein Hoster dich drosselt, ist nicht unüblich. Üblicherweise gilt das Fair-Use-Prinzip, Streaming sprengt diesen Rahmen in der Regel.
     
  3. Die-Pingu

    Die-Pingu Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Wir brauchen jetzt erst einmal etwa 500 Slots. Wir machen das ja nun so, ist verteilt auf 4 versch. Server. Wenn wir dann mehr Slots brauchen, werden wir das wieder so machen, mit der Verteilung.

    Grüßle Pingu
     
  4. lblbw

    lblbw Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Hallo Pingu,

    das drosseln ist wie der liebe nwd bereits schrieb absolut nicht unüblich. Auch bei uns würde es gedrosselt werden, wenn wir nicht je GB mehr Verbrauch 9 Cent bezahlen würden. Mittlerweile ist es aber so, das der Traffic bei uns in etwa genauso viel verschlingt wie der Rootserver. Da wir sowieso gerade beim Umstrukturieren sind, nutze ich die Chance, und clustere 1 von unseren insgesamt angebotenen 4 Kanälen. Da dieser Kanal am meisten ausgenutzt wird.
     
  5. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Es ist schon eine bodenlose Frechheit wenn man AGBs nicht richtig liest um danach den Vertragspartner als den Buh-Mann anzuprangern.
     
  6. Vampir

    Vampir Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Die einfachste Variante ist, mehrere Rootserver zu mieten (je nach Projekt) und per DNS Verteilung (RoundRobin) einfach das Streaming zuordnen. So machen wirs, und es funktioniert recht gut. Aber auch verteiltes Streaming geht mit der Zeit ins Geld, wenn man die entsprechenden Hörerzahlen hat.

    Es gibt manche Serveranbieter, die schon recht günstig 100 mbit flat server anbieten (die fassen max. 800 Hörer - um ein wenig Buffer zu haben, 700 max slots einstellen und gut is) - ab ca. 200 Euro im Monat.
     
  7. Die-Pingu

    Die-Pingu Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    @Commander Kern:

    Wenn in den AGBS steht, dass es kurzfristig gedrosselt werden kann, aber sofort wieder frei gegeben wird, dann is es eine Frechheit, wenn nach 24 Stunden immernoch nichts freigegeben wurde!

    Grüßle Pingu
     
  8. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Und was sagt der Support?
     
  9. Vampir

    Vampir Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Mein Tipp an dich, Pingu: Geh zu keinem Anbieter, der in seinen AGBs diese "zu Ihrer Sicherheit drosseln wir ab XX TB auf 10 mbit - sie können diese Drosselung jederzeit wieder aufheben" - das wird auf Dauer nix. Siehst ja selber, dass das nicht wirklich hinhaut, und wenn doch, musst du ständig auf der Lauer sein, den Schalter wieder nach oben zu kippen, wenn es so weit ist.
     
  10. Die-Pingu

    Die-Pingu Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    @Johnny: nach glaub 5 maligem anrufen auf eine tolle 0900 Nummer hat es endlich mal einer gesagt dass wir gedrosselt wurden, alle anderen konnten uns gar keine Auskunft geben warum nichts mehr geht. Der meinte dann: verringern sie ihren Traffic,und wir geben sie wieder frei.
    @Vampir: aus diesem Fehler haben wir gelernt, passiert uns nicht noch einmal! Zahlen jetzt halt etwas mehr, aber sind sicher.
     
  11. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Ich kann nur dazu raten, sich vor Abschluss eines Vertrags auch über die Support-Möglichkeiten des gewählten Anbieters zu informieren. WIch finde es in den meisten Fällen eher unseriös, seinen Kunden Support nur über eine 0900er Rufnummer anzubieten. Man darf hier nicht nur nach dem Preis gehen, ich schätze mal, dass der Preis der ausschlaggebende Punkt bei der Wahl des Anbieters war.
     
  12. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Wieder mal am falschen Ende gespart. Wer lieber weniger für den Server zahlt und dann im Supportfall ne 0900er Nummer anrufen muss, ist selber schuld. Sowas überlegt man sich vorher, was einem wichtig ist. Dir war offensichtlich der Support nicht wichtig.

    BTW: Wer bei 500 Hörern probleme mit der Fianzierung bekommt sollte sich erstmal Gedanken über das Konzept machen denn bei diesen Zahlen ist eine Refinanzierung kein grosses Problem mehr, wenn wer mit Ahnung zum Marketing da ist.
     
  13. Die-Pingu

    Die-Pingu Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Ich weiss es gibt Menschen die sind unfehlbar, machen nie einen Fehler und überlegen sich jeden Schritt fünf Mal. Ich bin wohl nicht so jemand, ich lerne aus meinen Fehlern.
    Als wir begonnen haben mussten wir nunmal auf das finanzielle achten. Mittlerweile ist das natürlich nicht mehr so schlimm, aber einen Server für 1000Euro im Monat können wir uns eben immernoch nicht leisten.

    Ich denke wir haben wohl den falschen im Marketingbereich eingesetzt, vielleicht hat ja jemand mit unbändig viel Ahnung, jemand der nie Fehler macht und alles weiss und kann Zeit dafür? ;)

    Grüßle Pingu
     
  14. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Tja. Traffic ist immer wieder das Problem - im übrigen kann man diese Drosselungen auch mit einem "kleinen" privaten Server einfach dahingehend umgehen, daß man den übermäßigen Traffic einfach auch bezahlt. Diese "All traffic inclusive" Angebote sind Augenwischerei, da Traffic einfach mal eine teure Ressource ist.

    Also das ganze durchkalkulieren (wieviel Traffic pro Monat entsteht und welchen Preis muß euer Anbieter pro TB entrichten) und dann dem Anbieter ein Angebot auf dieser Kalkulation machen, daß ihr euren Traffic selber bezahlt - ich bin mir sicher, daß ihr dann deutlich unter die 1000 Euro Grenze kommt.
    Oder, wie schon geschrieben wurde, einfach mehrere kleine Server clustern - bei 500 Listenern dürfte es auch schon im Bereich des Rechenzentrums (Server <--> Switch) unter Umständen mal "eng" werden... je nachdem wie die Infrastruktur gestaltet ist dort.


    Fürs Marketing - such nicht irgendjemanden der "perfekt" ist und keine Fehler macht, sondern suche Dir jemanden, der Marketing betreibt oder ein entsprechendes Studienfach absolviert hat. Sorry, aber Du solltest gerade eben die Erfahrung gemacht haben, daß man nicht immer auf das "billigste" und einfachste setzen sollte... und du würdest genau den gleichen Fehler wieder machen.



    Gruß,
    Croydon
     
  15. Die-Pingu

    Die-Pingu Benutzer

    AW: Zu hoher Trafficverbrauch

    Wir haben nun alles über verschiedene Server mit dem clustern gemacht. Also auch komplett versch. Rechenzentren, dass so etwas nicht mehr passiert. Wir liegen dadurch nun schon weit unter den 1000 Euro, da wir Sponsoren gewinnen konnten. Wobei wir den ersten Server ganz normal bezahlen, falls einem Sponsor einfallen sollte,er mag nicht mehr oder sonst etwas, wir einfach abgesichert sind.

    @Croydon: das mit der "Stellenausschreibung" war ironisch gemeint. ;)

    Grüßle Pingu
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen