1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zugegebenermaßen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von radiomann, 30. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiomann

    radiomann Benutzer

    Mittlerweile finde ich Kronehit Jünger als Energy.
    Die Moderatoren zählen sicher zu den am meist gefragtesten in Österreich. Wenn ich mir dem Meinrad Knapp und die Dani Linzer, den Michi Kromann oder die neue Elke die eine tolle Stimme hat... ganz wurscht, wer da spricht.

    Die Stimmauswahl und die Jingles sind recht gut, ein lob an die dafür verantwortlichen.

    Auch die Bundesländerstudios sind nett, kann es nur von Linz sagen.
    Alle strahlen Freude an ihrer arbeit aus, und es scheint wirklich so, als ob die was ernsthaftes machen wollen.

    Also liebe RTR erlaubt doch bitte die Durchschaltung des Kronehit-Programms 24 Stunden durchgehend, denn es ist nicht lustig, wenn ein Jugendsender auf den Frequenzen 104,9 und 96,2 (Innviertel) eine reine Oldienight veranstallten muß.

    Liebe RTR: Wollt ihr wirklich den privaten alle Hände binden???

    Die 80er stören mich aber a bißal muß ich sagen.
    Besser wäre es, nur Hits aus den Hitparaden zu spielen, denn die guadn oidn Hodan laufen eh auch im Programm der Antennen mit, und die schießen ja wie schwammerl aus den Boden wie man ließt und hört.


    So, und jetzt steh ich auf, mir Tun die Knie weh vom Beichtstuhl:)

    ps.: Wurde von Kronehit nicht nicht bezahlt für solche Artikel
     
  2. Harald

    Harald Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    Hallo Radiomann!

    Ad Jingles: Diese deutsche RTL-Stimme hat mir ehrlich gesagt noch nie gefallen, und wird mir auch nie gefallen.

    Ad Bundesländerstudios: Was ist das?? Bei uns im Burgenland gestaltet sich die Sache so: Um 20 Uhr starten die Nachrichten als Aufzeichnung, und anschließend kommt nur unmoderiertes Programm bis am nächsten Tag in der Früh. (Die längste Musikstrecke der Welt - dieser Slogan stammt eigentlich von Party FM, paßt hier aber ganz gut her.)

    Ich weiß nicht, wie es in Oberösterreich ausschaut, aber bei uns gibt's eh schon so viele Jugendsender. Energy, Party FM, HIT FM, weiters sprechen auch FM4 und Ö3 ein eher jüngeres Publikum an. Dann gibt's die Antenne Wien mit ihrem wüsten Mix aus allen Jahrzehnten. Und 88.6, der zwar meiner Ansicht nach halbwegs gute Musik spielt, aber nur an Wochentagen (und da auch nur tagsüber) moderiertes Programm hat, wobei jede Moderation so ziemlich gleich klingt ("88.6 - Der Supermix für Wien - Die Hits von heute und gestern.").
    Weiter geht's: zwei mal Kultur/Klassik mit Ö1 und Radio Stephansdom; drei Mal Schlager & Co. auf Radio NÖ, Radio Bgld. und Arabella; und last but not least Radio Wien, der irgendwo zwischen Arabella und 88.6 liegt.

    Wundert es irgendjemanden hier, wenn ich lieber meinen Computer aufdrehe und MP3s höre??????
     
  3. Sony

    Sony Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    Und Harald, was würdest Du sagen, wenn das gesamte Internet - Angebot bald einmal auf drahtlos verfügbar ist ?
    Wenn du nicht nur alle Webradios der Welt überall hören kannst ?

    Ein Auto-Radio Prototyp von Blaupunkt diesbezüglich gibts schon. Es kann nicht nur tausende MP3-Files speichern, sondern empfängt auch drahtloses Internet ( wo es eben schon geht).

    Was machen dann die bisherigen Dudelradios ?
     
  4. Harald

    Harald Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    Die bauen darauf, daß es heute noch viele vor allem ältere Menschen gibt(Beispiel: meine Eltern), die mit Computer-Dingen, Digital-TV etc. nichts am Hut haben wollen und daran gewöhnt sind, an ihrem Radio, das schon Jahrzehnte am Regal steht, einfach ein Knopferl zu drücken, und schon dudelt es heraus. Die hören es, weil sie es halt schon immer gehört haben - für was Neues interessieren sie sich nicht. Es wird noch einige Jährchen dauern, bis diese Leute -verzeiht mir den Ausdruck!- ausgestorben sein werden. Dann werden sich die Dudelsender was einfallen lassen müssen. Aber bis dahin wird muter weitergedudelt.

    @Sony: Was soll eigentlich der von Dir angesprochene Blaupunkt kosten??
     
  5. Berni

    Berni Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    @ Sony:

    1. ist die Qualität noch zu schlecht

    2. ist es noch zu teuer

    3. ist es ziemlich komplex

    4. profitieren von dieser Entwicklung nur die großen Marken. Dann kommt die Musik von Energy, die Nachrichten vom ORF (wenn es sich nicht zu blöd anstellt, was ich befürchte), und die Werbung von Google. Die kleinen Privatsender (Antenne) haben da keine Chance, glaubs mir

    Wie schaut dieses Autoradio aus? Poste doch mal einen Link
     
  6. Sony

    Sony Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    @ Harald:

    Quelle: Mediantainer

    "Wie das Meinungsforschungsinstitut Emnid in Berlin am 25.06.2004 mitteilte, entdecken immer mehr Rentner das Internet. Etwa 30% der über 50 jährigen benutzt das Internet, das ist ein Zuwachs in Deutschland von einer Million im vergangenen Jahr. Bei den 50 - 65 jährigen ist schon jeder zweite online."

    Also in Deutschland kommen jedes Jahr 1 Million Rentner als Internetuser dazu und da redest du davon, daß man noch Jahre warten muß, bis diese Generation ausgestorben ist ??



    @ Berni

    Hier die Blaupunkt Info - etwas teuer ist er schon noch. Aber ein Autotelefon hat in den Achtziger Jahren auch hunderttausend Schilling gekostet und jetzt hat jedes Kleinkind ein Handy.


    DAS ERSTE AUTORADIO MIT INTERNETANSCHLUSS

    Holen Sie sich Ihr Autoradio mit Internetanschluss.

    Für mehr Informationen steht Ihnen Herr Paulin unter 0463/ 21521 DW 42 oder

    michael.paulin@porsche.co.at

    gerne zur Verfügung!

    WAP-Browser (wirless applictaion protcool-Internet Browser), Eigene E-mail Adresse von WEB.de, Persönliche konfiguriebare WAP- und WWW-Homepage, E-mail mit Text-to-speech-Interface, Navigation in ganz Europa (D, A, CH, B, NL, F, I, DK, UK, S, E, L, FL), Automatische Auswertung von Verkehrsinformationen (dynamische Navigation), Telefon mit Freisprecheinrichtung (D-Netz/E-Netz/USA), RDS-2-Tuner-Frequenz-Diversity, CD-AUDIO/ROM-Laufwerk, MP 3-Wiedergabe von CD und aus dem Speicher, Einfache Installation, Navigations-CD, Telefon, Freisprechmikrofon und Telefonantenne sind im Lieferumfang enthalten.

    EUR 2.324,- inkl.


    Link: www.porscheklagenfurt.at/Haendler/A00601/ ge/audi/zubh/eigeneseiten/a00601_1012565236048.htm
     
  7. sisko-ds9

    sisko-ds9 Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    interessant is nur zu beobachten, wie genau ihr die Radioszene beobachtet... vor allem an den Harald gemeint...
    88.6 hat schon seit längerer Zeit einen neuen Claim: "88.6 Der Supermix - Wiens Sender für die Hits der 80er, 90er und das Beste von Heute"

    merkt sisko-ds9 an
     
  8. Harald

    Harald Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    @Sony: Die lieben Senioren... Vielleicht in den größeren Städten (von denen es in Deutschland zweifellos mehr als genug gibt), wo die Leute aufgeschlossener sind. Wir sind hier in Österreich, wo unsere alten Mitmenschen abends auf der Bank im Vorgarten sitzen, mit den Nachbarn quatschen etc. Vergiß nicht auf die! Du hast mit Deiner Studie natürlich Recht, viele Ältere sind schon online. Aber es gibt da doch einen Unterschied, ob ich nur den Internet Explorer aufmache und mir eine Seite anschaue, oder ob ich meine Hifi-Geräte untereinander vernetze und mit dem PC (Internet) verbinde, damit ich immer meine Musik hören kann.

    Nehmen wir meine Eltern her. Vater: keinen blassen Schimmer von PCs, obwohl wir schon seit Jahren zwei haben. Ist auch überhaupt nicht interessiert.
    Mutter: Kann den PC einschalten, das Spiel Freecell öffnen, und den PC danach wieder ausschalten. Sonst nichts. Alles was darüber hinausgeht, überfordert sie.
    Und genau diese Menschen meine ich. Dabei sind meine Eltern erst 50, d.h. noch keine Senioren. Digital-TV, Programmierung eines Videorecorders, ... alles so Sachen, für die sie sich nicht interessieren.
    Wie schauts mit Euren Eltern aus, liebe User?????
     
  9. Harald

    Harald Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    @sisko-ds9:

    Ich weiß, daß die einen neuen Claim haben. Nur habe ich ihn noch nicht in meinem Hirn abgespeichert. Wurde hiermit getan. ;) Außerdem ist dieser Claim sowieso von der Antenne Wien geklaut, die hatten doch auch schon mal sowas mit den 80ern, 90ern und von heute.
     
  10. Berni

    Berni Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    Wenn man damit ein Webradio empfangen kann fresse ich einen Besen! Es fehlt nämlich der Windows Media Player.
    Das ist ein Radio mit Navigation und eingebautem Telefon, sonst nix.

    "(D-Netz/E-Netz/USA)" USA ist sicher die Nachfolgetechnolgie von UMTS :D

    Auf der Homepage eines Audihändler hätte ich mir zumindest ein Foto dieses Wunderdings erwartet.
    Der Preis ist zu hoch.
     
  11. Denise

    Denise Gesperrter Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    @ Harald

    Deine Eltern sind nicht mehr unbedingt typisch. Meine Eltern (62= Vater, 54=Mutter) surfen beide endlos im Internet. Sie sind auch Hörer des weltweiten Senioren-Internet-Radios www.radioherz.com !
    Schau da mal rein und Du siehst, daß diese Senioren sogar aktiv ein Internetradio betreiben.
    Also die Senioren alle so abtun, daß die nur noch senil auf der Hausbank sitzen und die nicht mehr für unser Leben, für unsere Medien interessant sind,
    das ist schon ein starkes Stück !
    Durch den starken Überhang der älteren Generation gibt es in ein paar Jahren in absoluten Zahlen sogar MEHR ältere Internet-User als Junge !
    In Österreich sind 3 .5 Millionen Menschen über 50 Jahre alt, selbst wenn die Hälfte davon Computer-Ignoranten wären ( was sie aber nicht sind und in Zukunft noch weniger), ist das ein großes Potential !
     
  12. Harald

    Harald Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    @Denise:
    Darum habe ich auch geschrieben "viele Ältere sind schon online". Daß ALLE Senioren senil am Parkbankl herumsitzen habe ich nie behauptet. Wie ich schon sagte, in urbaneren Gebieten ist -meiner Meinung nach- die Aufgeschlossenheit der Älteren für neue Medien viel größer als in ländlichen Regionen. In Österreich sind aber die ländlichen Gegenden viel weiter verbreitet als Stadtzentren. Ich wohne selbst in einer Kleinstadt und habe die Leute beschrieben, die ich kenne: Nachbarn, Verwandte, Bekannte. Von denen sind fast nur die Jüngeren (unter 35) internet-begeistert. Von den über 35jährigen gibt's nur vereinzelt Internet-User, von den Senioren will ich gar nicht erst sprechen. In Wien beispielsweise schaut die Sache sicher anders aus!

    Aber es ist müßig, über diese Dinge zu diskutieren. Sind wir uns einig: Viele Leute steigen erst auf etwas Neues (z.B. Digital-TV) um, wenn es das Alte nicht mehr gibt.
     
  13. Ernie

    Ernie Gesperrter Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    @ Harald

    Du lebst trotzdem noch in Vorurteilen ! "Nur vereinzelt Internet User bei über 35 Jährigen, daß ich nicht lache !"

    Auch das Vorurteil, daß das Land "hinten" ist, ist typisch.
    Woher nimmst Du diese Behauptung. Gerade am Land, wo die Wege weiter sind und die Nachbarin nicht an der nächsten Stiege wartet, haben sich E-Mail, Internet schneller breit gemacht unter den Älteren.

    Nirgends gibts eine Statistik, die besagt, daß am Land das Internet weniger pro 1000 Einwohner verbreitet ist, als etwa in Wien !

    übrigens, ich bin 59 und lebe in einem Kaff und meine Adressenliste im E-Mail Verteiler der über 50 jährigen sind HUNDERTE !
     
  14. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    schaut auch mal die top20 der meistgehörten sender des internetradioplayers phonostar an:
    http://www.phonostar.de/pages/news.php

    trotz programmtipps für spezielle radiosendungen überwiegen auch hier die "düdelsender".

    natürlich wird es in zukunft, durch digitale übertragungstechniken, mehr spartenradios geben, nur werden düdelradios nie ausstreben solange es genug leute gibt die radio hauptsächlich zur hintergrundberieselung nutzen.

    ich hör über phonostar übrigens nur spartenradios und kann den player wärmstens empfehlen.
     
  15. Harald

    Harald Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    "Nur vereinzelt Internet User bei über 35 Jährigen" --> IN MEINEM VERWANDTEN- UND BEKANNTENKREIS!!!! Das ist kein Vorurteil, das ist tatsache. Comprendre??

    Nochwas: Die Bundesligarechte liegen jetzt ja bei Premiere/ATV+. Wir haben analogen Sat und können ATV+ daher nicht sehen. Mein Vater verzichtet lieber auf den Sport als daß er sich einen Digitalreceiver kauft. Und das obwohl er glühender Fußballfan ist und bis jetzt immer zugeschaut hat. Und meine Oma nimmt's halt einfach so hin, daß sie von unserer Mannschaft nichts mehr im Fernsehen sieht.

    Ich rede hier nicht von ALLEN alten Leuten in Österreich, Deutschland oder sonstwo. Mir liegt es fern, alle zu verallgemeinern und in einen Topf zu werfen. Ich beschreibe nur den Status Quo in meiner Stadt, in meiner Umgebung!
     
  16. Denise

    Denise Gesperrter Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    ja, jetzt betonst Du, daß es nur Deine eigenen "Alten" sind und nur ein Beispiel ist.

    Aber am Anfang des Threads hast Du schon gesagt: "Die (Radiomacher) bauen darauf, daß die Alten ......nicht die neuen Technologien nutzen."
    D.h. es wurde schon allgemein von den rückständigen Alten geredet und die eigenen als (beweisendes?) Beispiel angeführt.

    Es lehrt nur, daß eigene Beobachtungen noch lange nicht die allgemeine Wahrheit sind !

    Aber lassen wir das jetzt !
     
  17. Harald

    Harald Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    Na hallo, genau lesen, Denise! Ich habe am Anfang folgendes geschrieben:

    "Die bauen darauf, daß es heute noch viele vor allem ältere Menschen gibt(Beispiel: meine Eltern), die mit Computer-Dingen, Digital-TV etc. nichts am Hut haben wollen ..."

    "viele, vor allem ältere Menschen", das waren meine Worte. Eigene Beobachtungen sind nicht die allgemeine Wahrheit, stimmt! Aber ich bin überzeugt, daß es sicher noch viele solch "rückständige" Ortschaften gibt wie meine. Auch wenn viele Senioren surfen und ihren eigenen Internet-Radiosender haben, bedenkt bitte, daß nicht alle bei diesem "neumodische Zeugs" mitmachen wollen und sich den neuesten Tratsch lieber auf dem Bankl an der Straßenecke anhören. Die wollen sich so eine Veränderung nicht mehr antun.

    Aber gut, Ende dieser Diskussion. Hier ging's doch ursprünglich um Kronehit. Wollen wir Kronehit/Energy österreichweit und uneingeschränkt??
     
  18. Sassa

    Sassa Gesperrter Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    Kronehit und Energy ?

    Wer braucht das ? Ich sicher nicht ! Wozu ?

    Wer kann mir einen Grund sagen, wofür ich diese Radios brauche ?

    Musik: Habe ich selber die bessere !
    Infos: Bekomme ich aus verschiedensten Quellen ( Internet, SMS-Dienst, Ö1) weitaus bessere, kompetentere !
    Gewinnspiele: Das was ich da dafür tun muß, daß ich vielleicht, vielleicht, vielleicht eine Eintrittskarte gewinne, nämlich dieses pubertäre Gehabe, Geclaime und nichtssagende Mods anhören, nein Danke ! Da spiele ich lieber ab und zu mal Lotto, da ist der unwahrscheinliche, aber mögliche Gewinn weithaus höher !

    Also bitte nochmal: Wer kann mir, 25 Jahre alt, Bauingeneur, durchaus Rock und Pop - Liebhaber, aber auch Jazz und Klassik, irgendeinen Grund nennen, warum ich mir sowas wie Kronehit antun soll ?

    Sperrts diese Dödelradios zu !
     
  19. Sassa

    Sassa Gesperrter Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    Bravo Ernie !
    Genau das frage ich mich auch: WOZU brauche ich solche überregionalen Dödelsender ?
    Ich habe das alles selbst und viel mehr !

    Die überregionalen Infos habe ich beim ORF immer noch die besseren und die Musik und Unterhaltung mache ich mir selber die Bessere !

    Das Einzige, was mich an einem Radio anhören reizen würde: Lokales, Musikraritäten oder Neues über Musik, was ich noch nicht habe, interessante Talks und gebaute Sendungen über ein Thema.
    Aber nur tagtäglich eine Musikrotation mit nervigen Claims, nichtssagenden Moderatoren ?
    Also ich brauche auch kein Kronehit, kein Energy und keine Antennen !
    Wenn ich wo auf Reisen unterwegs bin, schaue ich immer, ob es da ein eigenständiges Lokalradio dieser Gegend gibt. Da hoffe ich etwas über lokales Geschehen zu erfahren. Aber eine Internet-Vorlesung über Britneys 100. Freund und zehnte Schwangerschaft und daß es irgendwo ein Amerika eine Pille gegen zu sexlüstige Girls gibt, auf solche Infos kann ich verzichten und dann noch das alberne Gelächter einer Krone Moderatorin.....
    ( wie du siehst habe ich doch paarmal reingehört, aber nur um mitreden zu können und lange habe ichs nicht ausgehalten).
     
  20. madmaxx

    madmaxx Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    Das Problem ist ja nur noch die mobile Internetanbindung

    - GSM/GPRS - geht zwar fast überall, aber zu geringe Bandbreite (etwas über 128 kbit/s bräuchte man schon) und sowieso zu teuer

    - UMTS - da gibts halt keinen leistbaren Tarif, bei dem man ein paar GB Datentransfer verursachen kann, oder habe ich da was verpasst?

    - WLAN - zu geringe Reichweite, aber ich könnte mir vorstellen dass sich da in nächster Zeit noch einiges tut. Gerüchteweise solls ja einmal einen Standard mit einigen km(!) Reichweite geben.

    - Vielleicht irgendeine Art von Satellitenanbindung, die man zumindest auf Autodächern irgendwie realisieren kann

    Gute Internet-Radios wirds immer geben, neben den Dudelsendern auch genug ambitionierte Hobbyprojekte und Qualitäts-Spartensender die terrestrisch nie eine Lizenz bekommen würden.
     
  21. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

  22. Berni

    Berni Benutzer

    Ups

    @Sassa

    DAs hat ja irgendwann passieren müssen ;)
     
  23. radiomann

    radiomann Benutzer

    AW: Zugegebenermaßen

    Nur zur info: Höre seit gestern Abend Kronehit und hab auch wunderbar geschlafen. Das Soundprozessing ist das bestein Wien nach Antenne. Ö3 hat das schlechteste. Da iast mir übrigens wieder ein soundfehrer n Wien aufgefallen aber ich mach da nix mehr weil dem ORF ist das eh wurscht
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen