1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwei beliebte Radiosender in Ungarn verlieren ihre Lizenzen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von yampp, 07. November 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. yampp

    yampp Benutzer

    Sláger Rádió und Danubius Rádió, zwei der führenden populären Rundfunksender in Ungarn, wurde die Verlängerung ihrer Lizenzen verweigert. Die zuständige Stelle zur Frequenzvergabe, ORTT, stimmte gegen das Gebot der beiden Sender. Die freigewordenen Frequenzen gehen damit für die nächsten sieben Jahre an zwei Konsortien mit Namen FM1 und Advenio. Hinter allem steckt ein heftiger politischer Machtkampf um die Vorherrschaft auf dem Medienmarkt.

    siehe: http://www.pesterlloyd.net/2009_44/0944radio/0944radio.html
    ---> : http://www.pesterlloyd.net/2009_45/0945slager2/0945slager2.html

    quelle: Pester Lloyd
     
  2. centerweb

    centerweb Benutzer

    AW: Zwei beliebte Radiosender in Ungarn verlieren ihre Lizenzen

    And the name of the two new countrywide station will Neo and Klassz FM. Some press report say that Sláger will buy Radio1's network, and they will stay in hungarian market. Danubius wants to stay also.

    (yampp: Can I see that correctly that you are from Hernádvécse?)
     
  3. yampp

    yampp Benutzer

    AW: Zwei beliebte Radiosender in Ungarn verlieren ihre Lizenzen

    Offtopic:
    my family comes from Hernádvécse, but i live in Germany ;)
    Thanks for your information .. and greetings to Hernádnémeti
     
  4. yampp

    yampp Benutzer

    AW: Zwei beliebte Radiosender in Ungarn verlieren ihre Lizenzen

    Neo FM und Class Radio starten in Ungarn

    Aus der umstrittenen Vergabe der Frequenzen, auf denen heute noch die Sender Sláger und Danubius senden, sind die Konsortien Advenio und Est Media Group als Sieger hervorgegangen. Auch wenn die unterlegenen Parteien ihre Ansprüche nun vor Gericht verteidigen wollen, schaffen die Gewinner bereits Fakten und wollen schon diese Woche auf Sendung gehen. Mit Antenna Hungária dem führenden Dientleister für die technischen Senderleistungen für terrestrischen Rundfunk haben beide entsprechende Verträge abgeschlossen.

    siehe > http://www.pesterlloyd.net/2009_47/0947radio/0947radio.html
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen