Aktueller Inhalt von DJ100

  1. D

    Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland

    Danke, lieber Spezi, für Deine offene Meinung. So sehe ich das eben auch. Die Diskussion um die zukünftige Ausgestaltung unseres öffentlich-rechtlichen Rundfunks gehört in die Öffentlichkeit und nicht nur in die Hinterzimmer der Staatskanzleien. Wir Bürger bezahlen für ARD, ZDF & Co. Folglich...
  2. D

    Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland

    Sorry, man ist eben nicht perfekt. Der 2. Teil der Fragestellung ist unglücklich formuliert. Frage neu: Haben ARD und ZDF eine Zukunft? So ist es eindeutig formuliert. Danke nochmal für den Hinweis.
  3. D

    Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland

    Hallo in die Runde, ARD und ZDF wollen wieder mal anständig zulangen, wenn es ums Geld geht. Wie findet Ihr die Bedarfsanmeldung von ARD und ZDF? Was ist Eure Meinung auf die angestrebte Indexierung? Ist mehr Geld für ARD und ZDF gerechtfertigt oder etwa nicht? Meine Meinung ist die...
  4. D

    Radio Paloma ab 01.09.2008

    AW: Radio Paloma ab 01.09.2008 Für mich gibt es seit dem Sendestart von Radio Paloma nur noch eine Nummer 1. Ich weiß, mein gesamter Freundeskreis hat bereits auf Radio Paloma umgestellt. Die Geschäftsleitung von Radio Paloma hat exakt die von mir oftmals zitierte Marktlücke geschlossen und die...
  5. D

    Absetzung von Ekki Göpelt bei Antenne Brandenburg

    Warum wird beim RBB gelogen? Hallo! Ende August 2007 wurde Ekki Göpelt von Antenne Brandenburg entlassen. Begründung des RBB: 'Nach 14 Jahren sei es Zeit zum Moderatorenwechsel' und 'sein Ausstieg wurde 1 Jahr zuvor vereinbart'. Letzteres ist eine Lüge. Was meinen Sie dazu?
  6. D

    Finanzierung des Schlagerradios

    Nur was ist ein Sender ohne oder mit nur wenig Hörern? Hat man kaum Hörer, dann ist man mit seinem Sender doch auch unattraktiv für die Werbewirtschaft.
  7. D

    Moese verläßt 100,6, Berlin

    Liebe Leser, vielleicht ist Felix auch sehr verärgert darüber, dass bei Hundert,6 nichts mehr vorwärts geht. Ich bin im April 2002 wieder auf Hundert,6 aufmerksam geworden. Man holte den Frosch zurück ins Programm und versprach, man wolle zurückkehren zu den Wurzeln. Damals bis 1993 war das...
  8. D

    Finanzierung des Schlagerradios

    Hallo liebe Leser, ich gebe in der Tat zu, dass es mit der Finanzierung des neuen Schlagerradios anfangs ziemlich schwierig sein wird, doch von 33 Hörfunkanbietern in Berlin und Brandenburg senden ganze 30 Stationen ein Dudelradio "England". Meist hört man auf Brandenburgs und Berlins...
  9. D

    Gründung eines Schlagerradios

    Hallo liebe Radiofreaks und Readkteure, wer von Euch hat Lust, mit mir zusammen ein Schlagerradio für Brandenburg und Berlin ins Leben zu rufen? Mehr als 1 Mio Musiktitel sind bereits vorhanden. Auch an einen Namen für diesen Sender habe ich bereits gedacht. "Schlagerradio Spreeland" - so...
  10. D

    Privater HÖrfunk In Der Krise

    Liebe Leserinnen, liebe Leser, in der Tat befindet sich der private Hörfunk in Deutschland derzeit in einer schweren Kriese. Man kann es sich in unserem Land abgewöhnen, Privatradios zu hören. Warum? Na ganz einfach. Ich frage mich allen Ernstes: Wo ist das noch Vielfalt, wenn von 33 in...
  11. D

    Hallo 80er Musik-Freaks! Brauche eure Hilfe!

    Hallo in die Runde! Habe ein riesen großes Musikarchiv mit Titeln aus den 80ern, die auch schon wahre Raritäten sind. So z. B. habe ich ein Album von Mike Mareen, von Joy, ein Album von Cora mit "In the name of love" auf französisch... Das wären z. B. Titel, über welche sich die Leute freuen...
  12. D

    Lokalradios verzichten auf Hörer

    Hallo nochmal in die Runde! Bei allen diesen Problemen, die Deutschlands Rundfunksystem zur Zeit hat, ist es aus meiner Sicht von besonders großer Wichtigkeit, dass die Medienräte in den Landesrundfunk- und Medienanstalten endlich mal ausschlafen und erwachen. Es sollte, so denke ich, in...
  13. D

    Lokalradios verzichten auf Hörer

    Hallo in die Runde! Ich finde es ganz schade, dass es keine Familienradios in Deutschland mehr gibt. Leider spielen fast alle die selbe Hitmusik. Gerade in Berlin ist die Radiolandschaft sehr trostlos geworden. So bestimmt auch in anderen Gegenden. Von so vielen Radiostationen, bedienen fast...
  14. D

    Hopp/Schwenk führen Spreeradio weiter

    Tja, was soll man dazu sagen. Ich halte beide für sehr gute Fachleute im Medienbereich. Meine Meinung ist jedoch die, dass Spreeradio 105,5 auf Dauer gesehen nur eine reelle Chance hat, wenn man wieder deutlich an Hörern zulegt. Das ist aber zum jetzigen Zeitpunkt kaum vorstellbar. Spreeradio...
  15. D

    RPR2 raus aus Kabel ausserhalb RP???

    Ich finde, wir lassen uns zu viel gefallen. Wer möchte, dass es in Zukunft noch Radioprogramme mit deutscher Musikausrichtung in Deutschland gibt, sollte sich an die Politik wenden. Je mehr Petitionen an die Landtage und den Bundestag verbunden mit der Forderung nach einem Gesetz nach...
Oben