Aktueller Inhalt von oneaclock

  1. O

    Der Studiobilder-Thread

    Ähm, TLM 170 müssen später gekommen sein. Bis mindestens ca. 1993 gab's dort Schoeps-Kleinmembraner (vielleicht waren es auch Neumänner) mit einer kurzen Kapselverlängerung über dem Studer-Pult. Im Sprecherraum nebenan waren es drei U 87. :-)
  2. O

    Paradiso – wohin geht der Weg?

    Nö, da wurden nur einzelne Sendungen übernommen. Das Tagesprogramm war zwar automatisiert, aber ein konkretes Nordprogramm. Mit Beiträgen für den Norden, insbesondere regelmäßigen Veranstaltungstipps. Was identisch war, war die Musik. Aber das Nord-Programm kam aus dem Studio in Schwerin und...
  3. O

    Stellt Technics Produktion des SL-1200MK2 ein?

    Wenn man mal genau hinsieht bei den technischen Daten: Stromversorgung 120 V, 60 Hz. Das wird wohl nix mit Betrieb in Deutschland ohne Frequenzumrichter und Trafo (oder US-Stromaggregat...). Die Spannung könnte man noch wandeln. Aber die Frequenz dürfte geschwindigkeitsbestimmend sein.
  4. O

    Morgenshow nackt moderiert

    Irgendwie haben wir hier eine Diskussion wie die Debatte der Blinden über die Farben. Keiner hat's gehört, aber alle finden es blöd und niveaulos. Hmm. Der Einwand, das gute Moderatoren daraus durchaus eine hörenswerte Geschichte machen können, sollte nicht so ungehört verhallen. Vielleicht...
  5. O

    Ü-Wagen vom NDR Oldenburg

    Gibt es evtl. die Möglichkeit, im Archiv von einer der Lokalzeitungen des Einsatzgebietes des Autos zu recherchieren? Da gibt es vielleicht das eine oder andere Foto. Damals war es doch noch ein Ereignis, wenn der Rundfunk mal vorbeikam.
  6. O

    Ü-Wagen vom NDR Oldenburg

    Schönes Auto, sehr liebevoll restauriert. Aber ich glaube kaum, dass im Originalzustand die M5 senkrechteingebaut war. Da wären sich auch der linke Bandteller und der Hauptschalter an der Kommandoeinheit daneben in die Quere gekommen. Ich bin sowieso nicht ganz sicher, ob der Wagen damals so...
  7. O

    F.A.Z.-Kritik an DLF-Nachrichten

    Wohl eher "jein". Es fand keinen Investor. Ging aber nicht pleite, sondern wurde schlichtweg beendet. Übrigens ziemlich anständig. Ich habe seinerzeit sogar eine Abfindung erhalten, obwohl ich nur freier Mitarbeiter war. Dem Betriebsrat sei dank.
  8. O

    GVL-Streik Mitte der 60er Jahre

    Und dann hätten wir noch die ARD selbst als Quelle: Anfang: http://web.ard.de/ard-chronik/index/6744?year=1966 Ende: http://web.ard.de/ard-chronik/index/6844?year=1966&month=12 mithin ein knappes Jahr...
  9. O

    GVL-Streik Mitte der 60er Jahre

    Na, wenn's nur das ist. Kein Problem, das "allwissende" Spiegel-Archiv hilft weiter: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46413955.html
  10. O

    Soundprocessing – Der Klang der Sender

    Wer hat's erfunden? Äh: Eingeführt? Ja, es waren die Privaten. Ich erinnere mich daran, wie wir anno 89 im Produktionsstudio in Ulm saßen und mal Antenne Bayern auf's Pult (und damit auf den RTW) gelegt haben. Reichlich ungläubig haben wir auf die Anzeige geschaut, die sich kaum mal einen...
  11. O

    Vinyl-Digitalisierung für Radioautomation in den 90ern

    Ja, ab ca 1993 wurden bei Radio NRW CDs für die Lokalstationen gebrannt. War damals noch eine teure Angelegenheit. Es gab ein Rack mit zwei CD-Recordern, die parallel betrieben wurden, Stückpreis damals angeblich je 20.000 DM, Rohling pro Stück ca 50 DM. Diese Kopien wurden von einer Master-DAT...
  12. O

    Vinyl-Digitalisierung für Radioautomation in den 90ern

    Ich behaupte mal, da wurde gar keine Platte digitalisiert. Wenn da jemand schon komplett von der Festplatte gesendethat, dann hat der CDs eingespielt. Um die Zeit wird es schon Platten in manchen Studios gegeben haben, das Gros lief aber schon von CD und neuere Studios hatten keinen...
  13. O

    NDR Messejournal Hannover

    Das war seinerzeit eine Institution. Und der Hörfunk hatte noch ein anderes "Standing". In der alten Baracke auf dem Messegelände gab es nur zwei winzige Fenster für das Publikum, eines zur Regie und eines zum Sprecherraum. Beide waren so ca. 1,20 mal 1,20 m klein. Vor jedem der beiden war den...
  14. O

    Radio Eins München 89,0

    @Michael-wuest: Doch, das dürfte ein- und derselbe sein. Er ist anno 92 immer für zweimal eine Woche von München nach Oberhausen geflogen und hat dort gesendet. Hat aber sein Münchner Domizil nie aufgegeben. Es erstaunt mich, zu hören, dass er immer noch dort ist.
  15. O

    Fernsehsendungen im Radio

    Naja, bei der derzeitigen Anzahl von Hörfunk- und TV-Programmen in Deutschland wäre es doch schon rein vom zeitlichen Aufwand her für führende Politiker nicht möglich, jedem Programm ein Interview zu geben. Von daher finde ich das O-TON-Zitieren nicht grundsätzlich verurteilenswert. Natürlich...
Oben