Suchergebnisse für Anfrage: Zentralisierung

  1. s.matze

    Ich schäme mich für die ARD

    ...dich das glaubwürdiger machnen? Du forderst faktenbasiert zu diskutieren, wirst jedoch persönlich. Dass die Parallelschaltung und Zentralisierung der Programme (z.B. den gesamten Sommer über während der "Radiofestival" genannten Wiederholungen) eine reine Sparmaßnahme ist, liegt doch auf der...
  2. s.matze

    radioforen.de Ich schäme mich für die Radioforen

    ...ja, historisch problematisch - der andere aus technischer Sicht ebenso falsch. Öfters benutze ich in dem Zusammenhang den Begriff Zentralisierung, seltener Mehrfachausstrahlung. https://www.radioforen.de/index.php?search/1111569/&q=Zentralisierung&c[users]=s.matze&o=relevance 5x den...
  3. s.matze

    Ich schäme mich für die ARD

    ...Es gibt mindestens 50 Prozent der TV-Zuschauer, die gerne etwas anderes sehen möchten. Was will man mit dieser Parallelschaltung und Zentralisierung bezwecken, außer Quote? :wall: Sonst wollen sie immer modern sein und packen im Rahmen ihrer "online first"-Strategie alles in die Mediatheken...
  4. s.matze

    Sparkurs beim NDR

    Man kann ja auch die Zentralnachrichten kürzen wie bei der Zentralisierung vom WDR aktuell. Der NDR ist doch besonders geübt darin alles wegzukürzen was Substanz hat. Bei der Radiojazznacht hat sich der NDR auch mal wieder was geleistet! Ich bin gerade dabei die Aufnahme von letzter Nacht zu...
  5. s.matze

    Ich schäme mich für die ARD

    ...Werte der Dritten sind durchschnittlich: NDR - 580.000 Zuschauer WDR - 420.000 Zuschauer SWR - 360.000 Zuschauer Der Grund für die Zentralisierung war doch nur, eine hohe Quote zu haben, damit nicht die Abtrünnigen z.B. einen Münsteraner Tatort im WDR schauen. Der wäre locker auf 2 bis 4...
  6. s.matze

    Urteil zum Rundfunkbeitrag

    ...und Sprücheklopfern einlullen lassen wollen? Quote machen mit der Panik der Bürger ist das Motto! Was soll diese allwöchentliche Zentralisierung fast aller Dritten??? Der Auftrag der Dritten Programme ist die Regionalberichterstattung, die laut Knuth ja noch gestärkt werden soll! Wie will...
  7. s.matze

    CZ: Radiosterben "next level"

    Nach dem Tod von mehr als 50 tschechischen Lokal- und Regionalsendern in den letzten 25 Jahren mit Zentralisierung zu Hitrádios, Rockrádios, Fajnrádios, Beatrádios und Signálrádios, und kürzlich der Vereinheitlichung von den lokalen Kiss-Stationen mit umfangreichen DJ-Sendungen am Abend zu...
Oben