Suchergebnisse

  1. D

    SWR1: Großes Radio mit Macken

    Es wird Zeit, dass SWR1 endlich mal wieder Burzum, Taake, Immortal, Mayhem und Darkthrone spielt. Aber seit dem Abgang des Großen Schneidewind ist das ja heutzutage leider undenkbar.
  2. D

    Veränderungen bei Bremen Vier

    Wieso neue Impulse? Malin Kompa ist doch zurück.
  3. D

    Interaktive Diskussionssendungen im Radio

    Vor kurzem bin ich sonntags bei Bayern 5 Aktuell auf eine Diskussionssendung gestoßen, bei der Hörer anrufen und bei einem aktuellen Thema mitdiskutieren können. Das finde ich nicht schlecht, nur mich stört dabei, dass nicht mal ein öffentlich-rechtlicher Informationsradiosender, dessen...
  4. D

    Veränderungen bei Bremen Vier

    Diese Malin Kompa scheint es euch angetan zu haben, so oft sie hier in diesem Faden erwähnt wird.
  5. D

    SWR1: Großes Radio mit Macken

    Günther Schneidewind beim SWR ist für mich legendär. Er hatte es sogar mal gewagt, das atmosphärische Dunkelheit von Burzum zu spielen mit der launigen Ankündigung, es sei typische norwegische Volksmusik. Damit hat er sich bei mir unsterblich gemacht. Er hat einfach Ahnung von guter Musik...
  6. D

    Bayern regionalisiert DAB+

    Den Unterfranken-Muxx kann man noch gut ein paar Kilometer nördlich von Fulda empfangen.
  7. D

    Lieblingssender - Wieso, weshalb?

    Radio Askoy, Norwegen Abwechslungsreiches Musikprogramm während einer Sendung von Country über Jazz bis BlackMetal, dazu viel Information aus Kultur und Politik. Solch ein Programm ist in der deutschen Radiolandschaft leider undenkbar.
  8. D

    Neues Programmkonzept bei WDR 2

    Bei WDR 2 habe ich mal vor Jahren eine Sendung mit Heike Knispel gehört, in der ein Hardcore-Thriller, der in den Cape Flats vor den Toren Kapstadts spielt, besprochen wurde. Das war sehr informativ und ich habe mir das Buch sofort gekauft und es mittlerweile mehrmals nachgekauft und...
  9. D

    Englischsprachige Songs mit deutschen Parts

    Übermensch von Turbonegro Pouring rain in the desert sun Wilhelm Reich the chosen one Master of the mighty force of Orgone Gay Edgar Hoover Masturbating on his phone Red fascists kicked him out of Oslo Donald Sutherland Portrayed him in a Kate Bush video Bitter love, preaching human dignity...
  10. D

    Initiator von rechtem Internetportal bewirbt sich (versteckt) um DAB+-Lizenz in Thüringen

    Von Reichsbürgern (verschwörungstheoretischen Spinnern) hab ich nichts geschrieben. Wtf? Hail to Norwegian BlackMetal
  11. D

    Sunshine Live - wo gehst du hin? Warum sagst du nichts?

    SSL ist die Radio-Geißel der Menschheit. Ist aber nichts neues.
  12. D

    Wie war SDR3?

    Im Schlafrock am Sonntag Abend kam ne Zeitlang Heavy Metal.
  13. D

    Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

    Ja, beide befinden sich jetzt im wohlverdienten Ruhestand.
  14. D

    Sunshine Live - wo gehst du hin? Warum sagst du nichts?

    Wer SSL hört, dem gehört Feuer unterm Arsch gemacht. Von mir aus auch durch menschengemachte Klimaerwärmung, falls es sie denn wirklich gibt ...
  15. D

    Die schlimmste Reklame/Werbung im Radio

    Besitzer von Sprachassistenten wie Alexa und wie sie alle heißen, nerven auch.
  16. D

    Initiator von rechtem Internetportal bewirbt sich (versteckt) um DAB+-Lizenz in Thüringen

    Ich kann mir gut vorstellen, dass hier der Aufschrei lange nicht so groß wäre, wenn sich ein namhafter Journalist, der der Antifa angehört bzw. ihr nahesteht, um eine Sendelizenz bemühen würde.
  17. D

    Initiator von rechtem Internetportal bewirbt sich (versteckt) um DAB+-Lizenz in Thüringen

    Herrlich, wie manche gleich die Demokratie in Gefahr sehen, nur weil sich jemand um eine Sendelizenz für sein Radioprogramm mit wertkonservativen Themen und klassischer Musik bewirbt. Abgesehen davon kann das eine wehrhafte Demokratie schon vertragen und aushalten. Ich stelle mir gerade vor...
  18. D

    Attraktion Moderatorenjob

    Da hast Du leider recht. Noch schlimmer empfinde ich diesen Umstand bei Nachrichtensprecherinnen. Da fällt mir auf, dass immer mehr von denen Nachrichten, egal wie ernst auch das jeweilige Thema gerade ist, in einem nahezu fröhlichen Tonfall vorlesen als ob sie von einer Party erzählen, auf der...
  19. D

    Attraktion Moderatorenjob

    Anscheinend ist heutzutage der Job eines Radiomoderators bzw. einer - moderatorin so attraktiv, dass die Bewerberzahlen auf eine Stelle exorbitant hoch sind. Gerade bei den Bewerberinnen ist die Auswahl so groß, dass anscheinend vermehrt nur noch nach dem Aussehen eingestellt wird und nicht nach...
  20. D

    SWR 3 übertreibt es!

    Das ist auch der Grund, warum solche moderierten Rockradios (keine Streams) so erfolgreich sind im Gegensatz zu den Sendern, die immer wieder dieselbe Musik spielen und Moderatoren beschäftigen, die überhaupt keinen Einfluss mehr auf die Titelauswahl haben, die während ihrer Sendung abgespielt wird.
Oben