Suchergebnisse

  1. D

    "No Repeat Workday" bei Radio TON

    logo, lieber einen titel von britney als einen wortbeitrag. wer hat denn die meisten hörer? in schleswig-holstein z.b. rsh und nicht ndr 4 info. denk mal drüber nach.
  2. D

    Was macht eigentlich Eckehardt Dieterle?

    dann ist jetzt und jetzt zieht er sein kind gross, glaube ich.
  3. D

    Band-Retorten boykottieren?

    Lest zu der Diskussion mal den SPIEGEL von heute. Die Geschichte steht auch online.
  4. D

    Der neue NDR

    Macht das denn wirklich Sinn, dass der NDR sich Gedanken darüber macht, alle Sender unter einem Dach und mit ähnlichem Logo zu vermarkten? Ist es nicht dem "normalen" Hörer egal, ob er bei N-Joy ein NDR-Programm hört oder nicht? Beispiel: Fritz. welcher Hörer weiss, woher das Programm kommt...
  5. D

    Band-Retorten boykottieren?

    Was habt ihr eigentlich gegen "Daylight" und "I Believe" es sind gute Popsongs. Gut geschrieben und zeitgemäss produziert. Da ist es doch den Sendern kackegal, ob die Leute singen können. (apropos: die aktuelle Nummer eins der deutschen Single-Charts ist auch nicht gerade eine Perle, was das...
  6. D

    Schweinerei! Aufgezeichnet!

    Besonders anschaulich auch das Beispiel einer Münchner Morning-Show von vor ca. einem Jahr, in dem als Kandidat im MA-Spiel plötzlich der News-Man der Konkurrenz on air war und sogar noch sagen konnte "bei uns gibt's viel mehr Geld" oder so ...
  7. D

    Band-Retorten boykottieren?

    ... dann gehört der Moderator gefeuert. Es sei denn, er ist bei Fritz.
  8. D

    Was braucht eine gute Radioshow?

    Oh Kinners, Ihr stört mein Harmoniebedürfnis. Um mal was zum Thema zu sagen: eine gute Radio-Show muss einzigartig sein. Und das jeden Tag neu. Und sowas gibt's. Amen.
  9. D

    "Wir formatieren uns zu Tode"

    Quatsch. Wenn auf die Frage "Welchen Sender haben Sie gestern gehört" mit "Keinen" geantwortet wird, wird das natürlich auch so ausgewiesen.
  10. D

    Wer wird neuer N-Joy Chef?

    Au ja. NDR 2 und N-JOY machen zusammen zwei Wellen unter einem Dach. Willkommen, Vielfalt im Äther, die Du uns durch Rundfunkstaatsverträge garantiert bist. Gut, dass die Medienanstalten zicken, wenn die Kommerz-Sender sowas versuchen. Das wäre jawohl der Ober-Gag.
  11. D

    "Wir formatieren uns zu Tode"

    DAS ist mal ein interessanter Aspekt. Nur: wie will man das messen und vor allem wie will man dem Werbechef von Fiat deutlich machen, dass Radio XY in Hinterhausen mehr "Zuhörer" (wenn wir sie so nennen wollen) hat als die Konkurrenz, die mehr ausgewiesene Hörer in der MA hat ...???
  12. D

    Radio Ton Nachrichten

    Schöne Unterscheidung zwischen News-Erscheinen und News-Inhalt. Ist mir so als Bild noch nicht untergekommen, trifft es aber sehr genau.
  13. D

    Wer wird neuer PD bei NRJ München?

    NRJ Muc hat doch ne erfolgreiche MoShow, oder täusche ich mich?
  14. D

    "Wir formatieren uns zu Tode"

    Na toll. Masse ist nicht alles. Und wovon bezahle ich meine Wohnung? Hallo, das Ziel eines Senders ist es, in der MA möglichst gut dazustehen, um seine Werbezeit möglichst teuer verkaufen und möglichst viel Knete an die Gesellschafter ausschütten zu können. Ist das hier irgendjemandem neu?
  15. D

    "Wir formatieren uns zu Tode"

    Na, dann hat er die feierfreudigeren Hörer.
  16. D

    "Wir formatieren uns zu Tode"

    Pirni: dann hat der kleinere Sender halt die feierfreudigeren Hörer oder er hat mehr Promotion gemacht. Du willst doch nicht diese eine Begebenheit anführen, um zu beweisen, dass die MA Unrecht hat?
  17. D

    Kreativität

    Ruedi: hahahahahahaha. Wusstest Du eigentlich auch, dass die Amerikaner nie auf den Mond geflogen sind, dass Kennedy gar nicht tot ist, sondern mit Marilyn in der Südsee wohnt und dass die gelben Schilder an den Strassen in Deutschland gar nicht für unsere, sondern für die russischen Soldaten...
  18. D

    Kenn´ ich - hör´ ich aber nicht!?!

    Schnuffel: mein Reden. Dass man mit sinnlosem, unverstandenem Formatradio (sprich: "Claimerei" ohne Kreativität) die Hörer verjagt, habe ich schon weiter oben festgestellt. Sweety: Yo. Mach weiter. Hast recht. Wirst hier aber nicht auf viel Gegenliebe stossen. Nachdem ich hier neulich auf den...
  19. D

    "Wir formatieren uns zu Tode"

    Hagen: recht haste. Aber musst Du das gleich zweimal schreiben? :-) Schnuffel: Du wirst doch nicht den Erfolg eines Radiosenders daran messen, ob er in der Kneipe, in Taxen oder bei Freunden läuft? Beispiel Hamburg. In der Kneipe läuft ne CD. Im Taxi Deutschlandfunk oder Radio 3. Bei Freunden...
  20. D

    Wer wird neuer N-Joy Chef?

    Christoph: www.rms.de, da stehen die Zahlen.
Oben