Suchergebnisse

  1. raschwarz

    Musik vor 1980 verschwindet immer mehr ins Internet

    Vielen Dank für die vielen kenntnisreichen Beispiele. Die Radiomacher haben es aber auch schwer. Mir geht es auch so: Ein "schlechtes" Lied und ich schalte um. Umgekehrt: Ein "gutes" Lied wie z.B. mal Italo Dance und ich schalte den Sender immer wieder ein. Problem: Bei einem anderen Hörer ist...
  2. raschwarz

    Aussprache „Konstanz“

    Konschtanz! - bin öfters da und das ist die einzig gebräuchliche Aussprache dort. In Kölle gibt es viele, die Köln sagen, aber niemand sagt in Konschtanz Kons-tanz.
  3. raschwarz

    Wie viel Potential hat das DAB+-Bouquet?

    Richtig, wie schon oft dargelegt. Und so lange NDR 2 in OWL und SWR 3 im Rheinland nicht über DAB empfangbar sind, brauchen wir nicht über eine Abschaltung von UKW zu reden. Monopolstrukturen zu verstärken kann keine Lösung für Monopole sein. Da wäre eine UKW Zerobase viel sinnvoller, denn die...
  4. raschwarz

    UKW-Abschaltung: Deutschland im europäischen Vergleich

    Das ist der Punkt für 90% der Hörer. Weder wollen die Leute irgendwelche neuen Webradioprojekte noch Kirchenfunk noch DRadio Wissen hören. 90% der Leute wollen in Köln (neben WDR und Radio NRW) einfach weiter ihren SWR hören und in Bad Kreuznach (neben Antenne, RPR und SWR) ihr Radio Regenbogen...
  5. raschwarz

    AFN gibt UKW 98.7 Feldberg / Taunus wohl ab

    "Um den Großraum Wiesbaden, Mainz mit D-Radio zu versorgen wird der Feldberg nicht gebraucht. Dafür werkelt am Hambuschweg im Wiesbadener Stadtteil Mainz - Kastel ein 10 kW DAB Sender auf Kanal 5C." Kann sich die moderne DAB Fraktion nicht zurückhalten, wenn sich Ewiggestrige über die...
  6. raschwarz

    AFN gibt UKW 98.7 Feldberg / Taunus wohl ab

    Auf der einen Seite reden die DLR Intendanten wie die DAB Lobby immer von "abschalten, rauschen, knistern, Opas Radio" etc. wenn es um UKW geht, auf der anderen Seite wird sich jede Frequenz gekrallt, und wenn es auch der größte Schrott ist (z.B. die beiden Binger Frequenzen). Wenn der DLR es...
  7. raschwarz

    AFN gibt UKW 98.7 Feldberg / Taunus wohl ab

    Wunderbar! Endlich DLF störungsfrei!
  8. raschwarz

    radioforen.de Bye bye, Radioforen!

    Ich bin auch seit 20 Jahren in diversen Newsgroups und Radioforen unterwegs. Die Situation hat sich geändert, es sind immer weniger Leute hobbymäßig unterwegs sondern Verbandsfuzzis, Lobbyisten, Radiomacher, Sendernetzbetreiber-Beschäftigte etc. Vielleicht interessiert "normale" Menschen auch...
  9. raschwarz

    Wie viel Potential hat das DAB+-Bouquet?

    500.000 Installationen der FFH App in einem Monat. Vielleicht bringen sie auch mal ein Feature über gescheiterte Digitalradiophantasien. http://www.ffh.de/ffh-welt/ffh-mobil.html
  10. raschwarz

    UKW-Abschaltung: Bundesministerium knickt offenbar vor Lobby-Studie ein

    Die ganze DAB Diskussion kann man zusammenfassen: - Ein paar Leute finden das Radioprogramm nicht gut - Ein paar Leute wollen DAB Sendernetze betreiben - Ein paar Leute wollen DAB Lizenzen vergeben - Ein paar Leute wollen Nischenprogramme terrestrisch verbreiten - Ein paar Leute wollen Radios /...
  11. raschwarz

    UKW-Abschaltung: Bundesministerium knickt offenbar vor Lobby-Studie ein

    Studien gibt es wie Sand am Meer. Man sollte das nicht so hoch hängen. Ein Bayerischer Minister vergibt eine Studie an ein Institut des Bayerischen Rundfunks, der - ganz zufällig - so ziemlich der einzige DAB Verfechter in Deutschland ist. Was steht drin, surprise, surprise: DAB ist toll und...
  12. raschwarz

    Wie viel Potential hat das DAB+-Bouquet?

    Was hier alles geschrieben wird. Bis 2025 bleibt UKW nach Telekommunikationsgesetz on air. Frühestens in der Legislaturperiode, die 2021 gewählt wird, wird dann eine Entscheidung über eine Verlängerung von UKW gefällt. Bis dahin wird man sehen, ob es noch LTE Versorgungslücken gibt, vielleicht...
  13. raschwarz

    Wie viel Potential hat das DAB+-Bouquet?

    Genau meine Rede. Die Tage habe ich gelesen, irgendwas um 50 Mio. Smartphones in Deutschland. In 10 Jahren wird jeder Smartphone mit Datentarif haben. Insofern erledigt sich die Frage nach der Nachfolgetechnologie zu UKW von selbst. Wie ich schon vor Jahren geschrieben habe. Irgendwann in 10-15...
  14. raschwarz

    Ändert sich mit der Digitalisierung irgendwann das Hörverhalten der Deutschen?

    Noch ein Bundesmurx, nachdem der erste schon nur mit Subventionen, Kirchengeldern und Zwangsgebühren läuft? Eher würden 10 kW rund aus Linz DAB in NRW pushen, aber das wird wohl leider nix.
  15. raschwarz

    Sunshine Live - wo gehst du hin? Warum sagst du nichts?

    Die Zeit von "Techno" ist vielleicht auch einfach vorbei. James Last füllt auch keine Hallen mehr und auch um die volkstümliche Musik ist es stiller geworden. Von "Heavy Metal" spricht auch kein Mensch außerhalb Wackens mehr. Kann man beklagen, tue ich nicht, aber 95% der Leute sind mit einem...
  16. raschwarz

    Wie viel Potential hat das DAB+-Bouquet?

    Ohne Vertrag kein Login in die Mobilfunknetze. Was "dahinter" kommt, kann zivilrechtlich geregelt werden. So könnte bspw. die ARD (FFH, wer auch immer) eine App für ihre Sender anbieten und die Kosten für das Volumen dieser App würde dann von demjenigen übernommen und dem Kunden nicht auf sein...
  17. raschwarz

    Wie viel Potential hat das DAB+-Bouquet?

    Stimme zu! Würde es vielleicht so formulieren: 1 Mbit/s muss flächendeckend verfügbar sein, erst dann kann eine UKW Abschaltung in Betracht gezogen werden.
  18. raschwarz

    Wie viel Potential hat das DAB+-Bouquet?

    Es helfen auch noch so viele GROßBUCHSTSTABEN und $$$ Zeichen nicht. Auch DAB+ spielt nicht kostenlos und zum Nulltarif. There is no free lunch! Es gibt aber tasächlich ein paar Fehlgeleitete, die den MobilfunkBONZEN das Geld in den RACHEN werfen und die KONZERNE immer MÄCHTIGER werden lassen...
  19. raschwarz

    Wie viel Potential hat das DAB+-Bouquet?

    Meine Beobachtungen: 90% der Leute hören entweder gar kein Radio oder FFH und co. Für diese 90% ist also UKW völlig ausreichend. 10% hören gerne und bewusst Radio und freuen sich auch über den Mehrwert von DAB+. Hybridempfänger sind dort das Maß der Dinge, da wird dann eben zwischen DLF (DAB)...
  20. raschwarz

    Schwarzwaldradio, Zukunft und Monetarisierung der Digitalradiolandschaft (DAB+)

    Endlich mal die Gelegenheit, das Potenzial von DAB zu diskutieren :censored:
Oben