1/DEUTSCH gestartet: Wie sind die Meinungen?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Wanderdüne

Benutzer
1/DEUTSCH? Hmmm... Etwa geklaut bei radio SAW? Dort gibt es 1 A Deutsche Hits. Frechheit! Upps, Regiocast ist ja Gesellschafter bei radio SAW! Also echt dreist geklaut. Manchmal kann man echt nur staunen.

http://www.1a-deutsche-hits.de/

Mag sein, dass es sich bei der Musikzusammensetzung etwas unterscheidet, aber den Namensklau innerhalb der "Familie"...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pustekuchen

Gesperrter Benutzer
Lese gerade die PM des Senders:

http://www.radioszene.de/107341/1deutsch-pop-regiocast.html

"...Adel Tawil, Andreas Bourani oder Max Giesinger. Die Bandbreite des neuen deutschen Pops ist überwältigend...Johannes Oerding, Philipp Poisel, Christina Stürmer oder auch Alexa Feser waren schon vor dem Sendestart in den Berliner 1/DEUTSCH-Studios..."

Hm, irgendwie kann ich mit diesem deutschen Betroffenheitspop nichts anfangen. Aber wenn es dafür wirklich soviel begeisterte Menschen in Deutschland gibt, ist es ja schön, dass es für all die Begeisterten einen eigenen Sender gibt.

Würde mir nur wünschen, dass das den Druck bei den anderen Sendern rausnimmt, Deutschpop spielen zu müssen. Aber wahrscheinlich kommt es anders, und die anderen Stationen ziehen erst einmal nach, erhöhen also im Ergebnis den Anteil des Deutschpop in ihren Programmen. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

count down

Benutzer
Klare Aussage: 1/deutsch ist im Web zu hören und über DAB+ ab Herbst (?) in Leipzig und Freiberg. Super!

Nur mal, um die Wichtigkeit einzuordnen.
Adel Tawil wollte es sich dabei übrigens nicht nehmen lassen, den offiziellen Sendestart höchstpersönlich mit einem Knopfdruck zu übernehmen. „Ich freue mich, dass ich den ‚Startschuss‘ für 1/DEUTSCH geben durfte. Endlich gibt es ein Radio nur für neuen deutschen Pop“, so Adel Tawil.

Da mchen wir mal den Faktencheck:

"Ist da jemand" ist dieses Jahr gelaufen bei

Antenne Bayern: über 200 mal
Radio NRW: knapp 200 mal
SWR3: knapp 200 mal
FFH: knapp 300 mal
NDR2: gut 300mal
Bayern3: gut 100 mal
WDR: knapp 200 mal.
u.v.a.

Nicht, dass ich im mindesten etwas gegen den Künstler hätte. Allein die PM ist so verlogen....
 

Kreisel

Benutzer
Habe mal kurz reingehört. Gleich als zweites Unheilig. Schon war ich weg.

Werde aber auf jeden Fall noch genauer reinhören. Befürchte aber, dass mir das Programm musikalisch zu seicht sein wird. Deutschsprachige Rockmusik hat dort wohl keinen Platz.
 

TH

Benutzer
Ja ich kann auch nicht so ganz verstehen warum man bei der Regiocast nicht gleich das "1A - Deutsche Hits" von SAW nutzt. Bei diesem Programm (was ich leider nur als Internetradio bei mir speichern konnte, da ich nicht im Sendegebiet wohne) finde ich die Musikauswahl eigentlich recht angenehm. Ich muss allerdings zugeben, dass ich dort auch nicht stundenlang zuhöre. Dort höre ich doch eine größere Anzahl von Liedern, die ich noch nicht kenne oder lange nicht gehört habe.
Manchmal verstehe ich die Regiocast nicht oder will man mit einem vielleicht erfolgreichen Format dann doch selbst mehr verdienen, als nur mit einer Beteiligung?
 

Heinzgen

Benutzer
@count down: "Verlogen" ist zu hart. Schließlich sagt Tawil ja nicht, "endlich gibt es ein Radio, in dem deutscher Pop gespielt wird", sondern, "endlich gibt es ein Radio nur für neuen deutschen Pop". Das ist schon ein Unterschied.
 

CosmicKaizer

Benutzer
gibts moderierte Sendungen? Also jetzt im Sinne von: da hat jemand Ahnung und kann das den Hörern auch noch glaubwürdig erzählen? Mir macht das ein wenig Angst, das es nur um neuen deutschen Pop gehen soll... eingeordnet, gewürzt mit altem deutschen Pop von den Comedian Harmonists bis Kraftwerk, von Puhdys bis Pankow, könnte das ne interessante Kiste werden...
 

Mannis Fan

Benutzer
Die Bandbreite des neuen deutschen Pops ist überwältigend...Johannes Oerding, Philipp Poisel, Christina Stürmer oder auch Alexa Feser

Würde eher sagen: Die Bandbreite des neuen deutschen Pops ist erbärmlich. Alle schöpfen aus der große seichten Suppe aus Depri-Weltschmerz-Pupertierenden-Philiosophie. Unter "großer Bandbreite" stelle ich mir definitiv etwas anderes vor.
 

SQUelcher

Benutzer
Deutschsprachiger Pop, ich nenne es Gejaule, ist das, was bei mir sofort zum Senderwechsel oder zum Druck auf den Abschaltknopf führt. Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, wer so etwas anhören möchte. Gefühlt ist ja sogar der durchschnittliche Schlagersender abwechslungsreicher und fetziger als dieser seichte Herzschmerz.
 
Deutschsprachiger Pop (....) Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, wer so etwas anhören möchte.
Können wir uns darauf einigen, dass es sich hierbei um Geschmacksfragen handelt, die sich - wie im Falle von Schlagerfans - jeglicher Bewertung entziehen? Es gibt sogar Menschen, die GENAU DESHALB Radio Teddy gezielt einschalten, weil dort von 9-13 Uhr exakt diese Musikfarbe gespielt wird.
 

Tweety

Benutzer
Alle schöpfen aus der große seichten Suppe aus Depri-Weltschmerz-Pupertierenden-Philiosophie. Unter "großer Bandbreite" stelle ich mir definitiv etwas anderes vor.

Würde ich jetzt nicht so sehen, da gibt es schon Unterschiede z.B Udo Lindenberg, Jan Delay, Peter Fox, Roger Cicero usw. um nur mal ein paar zu nennen. Die haben schon ganz gute Lieder. Wenn der Sender das abwechlungsreich gestaltet, ist mir das lieber als jeden Tag Abba, Neil Diamond oder eben auch Kate Perry, Ed Sheeran oder das Gejaule eines James Blunt. Was bitte schön ist daran besser? Braucht erst Recht kein Mensch. Ähnliche Sender gibt es im Ausland auch und die laufen dort auch erfolgreich, also dürfte auch in Deutschland ein Markt existieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
@ValeR46

Ich habe beide nicht verglichen, aber beide kommen ja aus Hamburg und beide haben ja auch schon im Duett gesungen. Ich weiss, dass sich beiden sehr gut verstehen. Aber ist ja auch egal beide singen nunmal Deutschpop und gehören damit auch in die Playlist des neuen Senders.
 

ValeR46

Benutzer
Das kann schon sein. Aber gut. Es kann nicht jeder jeden mögen. Ich jedenfalls mag Udo, allein wegen seiner Ausgelassenheit. Delay, geschenkt, da bleibt die Dudelkiste aus.
 

Skywise

Benutzer
Na ja ... "Depri-Weltschmerz-Pubertierenden-Philosophie" ...

Es gibt schon 'ne Menge wirklich guter deutschsprachiger Musik und einige talentierte Interpreten. Manchen fehlt eine ordentliche Plattform und manche bürsten ihre Musik oder Texte so ordentlich gegen den Strich, daß jeder berieselungssüchtiger Radiohörer automatisch den Sender wechselt.

@topic:
Im Augenblick läßt mich das Programm ziemlich unbeeindruckt. Vieles wirkt sehr willkürlich, für meinen Geschmack tauchen zu viele Interpreten häufiger auf, dabei außerdem entweder mit ein- und demselben Song, oder wenigstens mit Material aus ein- und demselben Album. Auch die stilistischen Sprünge gefallen mir nicht besonders, aber die dürften sich bei einem solchen Programm, das vermutlich ein Zufallsgenerator zusammenwürfelt, wohl nicht vermeiden lassen. Also - nix gegen stilistische Sprünge an sich, da bin ich großer Freund von, aber nicht nach jedem Titel und idealerweise nicht ohne einen roten Faden.

Gruß
Skywise
 
1/Deutsch ist nun das zweite Projekt der Regiocast, welches sich mit deutschsprachige Musik befasst:

Das Radioportfolio von Schlagerplanet Radio ist rückwirkend seit Oktober 2016 vollständig im Eigentum der REGIOCAST geworden. Aufgrund der strategischen Neuausrichtung von Schlagerplanet bzw. der dahinter stehenden Social Media Agentur shobbits GmbH, bot sich REGIOCAST die optimale Gelegenheit, die Kanäle kurzfristig komplett zu übernehmen und in die Streamwelt der REGIOCAST zu integrieren.

Die Radiokanäle wurden seit August 2015 von REGIOCAST | Radioservices strategisch entwickelt und für das Schlagerplanet schlagerplanet.com komplett als Dienstleistung produziert. Gut ein Jahr nach dem Start liefert das Portfolio rund 650.000 Streamsessions pro Monat – mit steigender Tendenz.
 

Skywise

Benutzer
Ich befürchte, du erwartest da einen Hauch zu viel. Das ist ein Dudelkanal, kein Konzeptalbum.
Och, Konzeptalbum erwarte ich ja keins. Musikredakteur mit ein bißchen Fachwissen und Kreativität würde mir da schon reichen :D
Aber wie gesagt - von einem Zufallsgenerator kann man das nicht erwarten.

Gruß
Skywise
 

black2white

Benutzer
Mir erscheint dieser Radiosender eine Anheizer für DAB+ zu sein. Dabei mangelt es nicht an Sendern, sondern an der Verbreitung auf allen Geräten. Letztlich hören werden die meisten Leute doch auf DAB+ das hören wie schon auf UKW. Das ist beim Internetradio doch genauso.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben