10 Jahre 104.6 RTL Berlin


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Es wurde gefeiert. Im Wasserwerk, einer neuen In-Location in Berlin. Nur geladene Gäste. Auch Arno´s Golfpartner Wowereit war da.Aber erst spät. An diesem Abend war nämlich auch auch der Wahlkampfabschluß mit dem Kanzler in der Arena. Prominente Radiomacher waren dabei : Offirowsky ( PD Antenne Bayern , ehemals Unterhaltungschef von 104,6 RTL )Mönnighoff ( Coleman Europe ) Hans Hege ( Medienanstalt BB ) Ja, auch von zur Mühlen haben sie eingeladen ( durfte aber keinen Redebeitrag leisten) Bertram Schwarz ( GF Radio HH ) Jochen Trus ( Mo-Show RS2 )Mario Colantonio ( Radiotainment Europe ) Eine Überanzahl Berliner 104.6 RTL Kunden in einem speziell abgesperrten VIP Bereich. Jürgen Filla hielt eine vielbeachtete Rede, Arno bedankte sich danach bei allen Mitarbeitern, die dem Sender so lange die Treue gehalten haben.
Aber auch bei denen, die zur1.Mannschaft gehörten : Neben Offirowsky ( damals Unterhaltungschef ) Christian Häseler ( Produktionschef ) Wolfgang Hünnekens ( Werbeagentur seit 10 Jahren )Erich Schoepe ( Promotionchef, inzwischen Berater für diverse Stationen im Lande ) herausragend Rüdiger Kreklau ( agiler Berater mit eigenem Team um Sebastian Fitzek, Buchautor und derzeit erfolgreicher Reanimator der HitradioAntenne Gruppe).
Aber es wurden auch einige Berlin-Radio Cracks vermisst : Für Herrn Neitzel und Herrn Hampe ( RS2) vertrat der R.S.2 Presse & Kommunikationsleiter Othello Weiland den Sender. Positioning First Chef Maloney wurde ebenfalls nicht gesehen und der Radio Mann der ersten Stunde, dem 104,6 RTL einen großen Teil des Anfangserfolges zu verdanken hat : Der alte Ami Rik DeLisle.
Letztendlich eine gelungene Party, die letzten Gäste verliessen erst gegen 5.00 Uhr die Location.
Auf die nächsten 10 Jahre.
Durchgesickert ist übrigens das Gerücht, daß die Medienanstalt demnächst den Sender mit einigen Brandenburger Frequenzen ausstatten wird. damit dürfe wohl dann der Führungsanspruch von RS2 zur Disposition stehen.



[Dieser Beitrag wurde von Ruedi am 20.10.2001 editiert.]
 

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
#2
Da Christian Häseler bei den "Ehemaligen" erwähnt wird: Wer produziert eigentlich zur Zeit für 104.6 RTL? Und was macht Christian Häseler jetzt - nur noch 100'5 Das Hitradio?

Viele Grüße,

Thomas Wollert
 
#3
Ja, ich war auch da auf dieser Wahnsinnsparty. 104.6 RTL hat wohl Angst, daß die Berliner Mitbewerber ihnen was abgucken. Jedenfalls habe ich kaum eingeladene Führungspersonlichkeiten der Konkurrenz gesehen.
Schwenk , wo war er ? Gafron, na evtl. verständlich. Delisle, warum wurde der nicht eíngeladen ? r.s.2 war durch seinen gewichtigen PR Mann Weiland präsent. Wenigstens ein Top-Sender, der eine Führungsfigur geschickt hatte.
Das Programm war dünn eigentlich, es gab kein Programm.
Vielleicht hätten die Pastoren von Radio Paradiso eine Heiligsprechung von Arno Müller vornehmen sollen ?
Oder der Jazz Radio Chef Julian Allitt zum Striptease aufrufen sollen ?
Komische Feier.

Temmy
 
#9
Christian Haeseler arbeitet natuerlich noch fuer 104.6RTL. Er arbeitet sogar sehr viel fuer 104.6RTL. Hinzu kommen aber auch einige andere Kunden. Es wurde auf der Party nur erwaehnt, dass er schon von Anfang an dabei ist. Weitere Produzenten bei 104.6RTL sind Martin Dumschat und Harald Rauh.
 
#10
Ich möchte mal die Namen der RTL-Kollegen erwähnen, die den Erfolg von 104.6 RTL mitgetragen haben, die aber nicht bei der Party dabei waren (folgende Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit - bitte ergänzen)

Yvonne Malak (Radio Ton)
Karsten Klaue (Freier Sprecher)
Conny Ferrin (ffn)
Sonny Hennig (Gong, Nürnberg)
Bernd Peschel
Marion Ristl
Daniela Hagemann (heute Sadri, Bremen 4)
Cyrus Sadri (Bremen 4)
Desiré Persh (NDR 2)
Doro Manz (BERLINER RUNDFUNK)
Alexander Urban(Energy Berlin)
Alexander Erbach (r.s.2)
Mallorca Joe (Radio 1)
Mitri Sirin (Jump)
Jan Lüttke (BB-Radio)
Claudia Landgraf (Spree-Radio)
Mr. George (r.s.2)
Sabine Beck (r.s.2)
Jörn Bastian (Landeswelle Thüringen)
Jens-Oliver Voß (88 8, SFB)
Jürgen Meschede (Sat1-FrühTV)
Martin Schubert (TonInTon)
Andy Gall (MondoCom)
Thorsten Schütz (r.s.2)
Gundula Kietz (Gong, München)
Detlef Kapfinger(Gong, Regensburg)
Lori Granger (Beraterin)
Dieter Endres (BERLINER RUNDFUNK)
Normen Sträche (BERLINER RUNDFUNK)
Anett Klingner
Peter Neumann
Andreas Kramer
Wendelin Rader
Herbert Feuerstein
Hans-Werner Olm
 
#11
Also ich weiß nicht. Leute, die gerade mal drei Monate da waren, ewige Nachtmoderatoren und freie Comedy-Autoren, die für ihre beschissenen unverständlichen Punchlines berühmt sind, sollen zum Erfolg beigetragen haben?
 
#13
Als in den Jahren 1987 bis 1989 Arno bei Radio Gong Nürnberg 97,1 seine Morgen Show gemacht hat, war das was neues und SuperGeil, ich erinnere mich an den Verkehrsbericht aus einem Helicopter etc. immer was neues.
Wenn man es heute betrachtet, eigentich nichts neues, auch alles abgekupfert aus USA samt Jinglepaket (Z-100).

Als Arno zu RTL ging und das Konzept wohl nicht so lief wurde aus RTL -> RTL der Oldiesender.
Und seither ist er bei RTL 104.6 Berlin, dort habe ich seither zugehört und höre immer noch den Arno wie vor 10 Jahren, und wenn ich jetzt das StarmoderatorenTeam lese, sehe ich wieder viele alte bekannte aus der Radio Gong Nürnberg Zeit....

RTL 104.6 mag sehr erfolgreich sein. Aber es ist kein neues Konzept, leider.

Teddy
 
#14
zu N!Cool:

Dir Liste beinhaltet nur die Namen der Ex-Mitarbeiter, die nicht bei der 10-Jahres-Party dabei waren.

Nick, Arno, Christoph und die vielen Anderen waren ja da.

PS: Kleine Anmerkung -> Nick ist erst zu RTL gekommen, als der Sender bereits die #1 war.
 
#15
Die Liste ist ja ganz nett... aber ich bezweifle zuallererst, daß Dieter Endres da rein gehört (schon besonders unter dem Aspekt Erfolg!) - aber wahrscheinlich war der nicht einmal eingeladen.

Weiterhin: Garcia? Schönborn? Waren die denn da?
 
#17
Auch Andreas Dorfmann war eingeladen und hat mit Bossen gequatscht. Der wusste bestimmt schon, dass er fürs TV 2002 nach Berlin zurück kommt. Bleibt die Frage, ob und wo er dann Radio in Berlin macht.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben