1LIVE bald ohne Terhoeven und Dietz


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

derrandale

Benutzer
+++"Du willst gehen, ich lieber springen, wenn Du redest, will ich singen!" (Andreas Bourani) // "Die Scheidungsrate hat in den westlichen Gesellschaften im 20.... Jahrhundert stark zugenommen." (Wikipedia) // "Everyone deserves a chance to walk with everyone else!" (Family of the year). +++
Liebe Menschen im Sektor und in der Welt! Vor einigen Monaten haben wir eine Entscheidung getroffen und mit unseren Chefs bei 1LIVE darüber gesprochen. In den letzten neun Jahren hatten wir eine einmalige und sehr, sehr coole Zeit mit Euch bei 1LIVE, einem Sender, der sich immer in Bewegung befindet, der sich immer wieder neu erfindet und der es uns als Moderatoren nicht nur erlaubt, sondern uns sogar den Raum bietet und fordert, dass wir On Air so sein sollen wie wir sind. Das ist selten geworden in der Radiowelt. Umso schöner waren die letzten Jahre für uns! Allerdings ist 1LIVE auch ein Sender, der davon lebt, dass man sich als Macher immer wieder hinterfragt, seine Positionen neu auslotet und man sich niemals bequem in den Moderationsstuhl fallen lassen sollte, um einfach nur "arbeiten zu gehen". Vor einigen Monaten haben Michael und ich uns deshalb gemeinsam dazu entschieden, mit dem Jahr 2015 auch unsere "Foundation"-Zeit bei 1LIVE zu beenden und uns bis dahin in Ruhe Zeit zu nehmen, die Welt nach neuen Lebensinhalten abzusuchen. Manchmal helfen allerdings auch Ereignisse, die dieses Brainstorming beschleunigen. Ihr werdet Michael ab September nicht nur hören, sondern auch sehen können. Er wird dann aus Düsseldorf die "Aktuelle Stunde" im WDR Fernsehen moderieren (mit einer Frau. Als ob er wüsste, wie die ticken! Aber jede Jeck is anders. - Kölsches Sprichwort). Zwischendurch werden wir auch noch in 1LIVE gemeinsam auf Sendung gehen. Zwar nicht mehr ganz so regelmäßig jeden Samstag und eine Woche im Monat, aber wir werden unsere Zwangsradioehe natürlich gebührend und in großer Zuneigung zu Euch, zu 1LIVE und zu Horst Barbara, Hilde und Werner von den Powerfreunden beenden und nicht einfach abtauchen. Ich werde darüber hinaus auch hier und da noch alleine im 1LIVE Programm auftauchen (gut, mit ner Flasche Rotwein, pöbelnd und mit verschmiertem Kajal, aber ich mag meine liebenswerten Gewohnheiten). Wir danken Euch noch einmal für Alles. Das, was wir in den letzten Jahren in 1LIVE machen durften, und das, was ihr uns immer wieder als Antwort auf unsere Sendungen gemailt, gepostet oder getwittert habt, hat uns wirklich gefreut und gezeigt, dass wir DEN Job machen, von dem wir immer geträumt haben. Und solange der WDR weiter mit uns flirtet (wenn er eifersüchig ist, klammert er auch manchmal, aber das habt ihr nicht von uns!), bleiben wir eh in der Nähe. Und wer weiß... vielleicht muss Werner von den Powerfreunden beim nächsten Bahnstreik zum Serviceinterview nach Düsseldorf vor die Kamera und schmiert dem Dietzi 'n Mongtscherie op de Klamotte. „smile“-Emoticon
In diesem Sinne: Allet Joote, auch prewaat! Christian Terhoeven (1LIVE)
Quelle Facebook

Schade beste Doppelmoderation auf der Welle aber es musste ja mal so kommen
 

Gecko

Benutzer
Eines der dämlichsten Argumente überhaupt. Hier kann nicht jede Veränderung beim WDR damit schlecht gemacht werden, dass Frau Weber dort arbeitet. Ein Angebot vom Fernsehen kann man schlecht ablehnen, wenn man Ewigkeiten beim gleichen Radiosender ist und einem klar ist, dass die Luft irgendwann knapp wird. Zumal die beiden immer seltener eingesetzt wurden - auch vor Zeiten einer Valerie Weber.
 

Musikminister

Benutzer

( ) Giel Beelen
( ) Klaus Fiehe
( ) der rbb

Zutreffendes bitte ankreuzen


Diese "Mitteilung" kann doch nicht ernstgemeint sein, oder? Okay, 1LIVE ist nicht ernstgemeint. Ich freue mich schon auf den Tag an dem mich jemand anruft und sagt "Du kannst die 106,7 wieder einschalten. Übung is vorbei." Wer dort versucht lustig zu sein und 15 Jahre alte Gassenhauer von Billy Talent, den Peppers oder Garagenbands a la Kraftklub ansagt ist eigentlich egal. Und ich möchte nicht schon wieder den Sack Reis hier einfügen.
 

walla

Benutzer
Mein Wochenende ist gelaufen.
Terhoeven und Dietz sind die einzigen Termine,die ich bei 1Live noch einschalte.
Und jetzt das.Das beste Moderationsduo weit und breit hört auf,das ist für mich genau so tragisch wie vor einigen Jahren das Ende von Beeck und Böhmermann.Mann,was waren das für Zeiten....abwechselnd diese beiden Duos.Genial.
Und was kommt stattdessen?
Beeck ist gut,aber mit Middendorf einfach nur Durchschnitt.
Kestel und Schröder einfach nur langweilig,haben wunderbar die Nachfolge des Dramaduos Schürheck/Sassenroth übernommen.
Man brauch kein Prophet zu sein um zu sagen wer demnächst die Terhoeven/Dietz Schiene übernehmen wird,
wohl Larissa Rieß und Johanna Tänzer.
Wobei,die beiden machen es Freitagabend nicht schlecht,
können Terhoeven/Dietz aber mit Sicherheit nicht ersetzen.
Sollte Terhoeven weiter moderieren,werde ich zumindest dort noch einschalten,
ansonsten war es das für mich mit 1Live.
Ein Sender,den damals (erst einige Jahre her) die Personalities hörenswert machten,
nun nur noch Durchschnittmoderationen.Echt traurig.
Und gerade bei Go versucht man zum wiederholten Male dem verdutzten Hörer vorzugaukeln,
dass neben Rieß und Tänzer auch Zeller anwesend sei.
Man spielt wohl aber nur vorher aufgenommenen O-Töne von ihm in die Moderationen der beiden Mädels ein.
Unfassbar,was aus 1Live geworden ist, das habe ich einem Jochen Rausch echt nicht zugetraut.
 

Dagobert Duck

Benutzer
Das wäre eine gute Gelegenheit, 1LIVE etwas umzustrukturieren. Doppelmoderation nur noch in der Frühschiene. Mein Wunschkonzept sähe in etwa folgendermaßen aus:

5-10 Uhr Briesch&Imhof / Beeck&Schröder
10-14 Uhr Sabine Heinrich / Andreas Bursche / Tina Middendorf
14-18 Uhr Die Schorn-Show / Christian Terhoeven / Tobi Schäfer

Auf Bursche, Middendorf und Schäfer könnte ich persönlich zwar verzichten, aber zur Zeit ist 1LIVE ziemlich ausgezehrt, was überdurchschnittlich gute Moderatoren angeht. Auf jeden Fall muss die Schorn-Show wieder in den Nachmittag.
 

Lion_60

Benutzer
Ich glaube nicht, dass die am Nachmittag auf die Duos verzichten werden. Auch wenn es besser wäre bei den bestehenden Teams.
 

Local-Hoerer

Benutzer
http://www.dwdl.de/nachrichten/51713/1livemoderator_verstaerkt_aktuelle_stunde_im_wdr/
Hm, ich hatte mit wem anderes von 1LIVE für die vakante AKS-Stelle gerechnet, mit Dietz bleibt es zwar bei einem weiteren 1LIVE-Zugang fürs Fernsehen, aber das beste noch aktive Duo dieser Welle ist damit Geschichte.

Freut mich für ihn, aber ich hätte auch eher, wenn von 1LIVE eher mit Olli Bries h gerechnet, der ja schon einiges an Fernseherfahrung hat.

Somit gilt es nun, das Archiv mit Terhöven und Dietz Momenten noch bis Ende des Jahrs zu füllen, um der Nachwelt noch zögen zu können, wie "damals" noch Radio war. Hat jemand zufällig die komplette Aufnahme von der Situation, wo die Sendetechnik gestreikt hat und Terhöven und Dietz die Sendung mit Ghettoblaster und Blockflöte geschmissen haben?

So Long
Local-Hörer
 
Terhoeven/Dietz : völlig überbewertetes Moderationsduo.
Den Zenit haben sie längst überschritten und können mit ihrem nicht mehr zeitgemäßen Moderationsstil heutzutage keinen Blumentopf mehr gewinnen. Die Absetzung des Formates / der Moderatoren war längst überfällig und folglich richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dagobert Duck

Benutzer
Briesch&Imhof werden hier im Forum nur noch selten gelobt, bei denen scheint der Zenit wirklich (lange) überschritten zu sein. Insofern macht Dietz das schon ganz richtig, man soll schließlich gehen, wenn es am schönsten ist, dann bleibt man immer in guter Erinnerung. Und zur Aktuellen Stunde ist durchaus ein Karriereschritt, aus dem Kreis ist schon einmal einer Intendant geworden. Oder ein anderer Polit-Talker in der ARD.
 

Podogu

Benutzer
Terhoeven/Dietz : völlig überbewertetes Moderationsduo.
Den Zenit haben sie längst überschritten und können mit ihrem nicht mehr zeitgemäßen Moderationsstil heutzutage keinen Blumentopf mehr gewinnen. Die Absetzung des Formates / der Moderatoren war längst überfällig und folglich richtig.
Also diesen Eintrag kann ich nun gar nicht verstehen! Für mich absolut das beste Duo in der Jugendradiolandschaft Deutschlands. Egal, wen ich frage, alle finden Terhoeven und Dietz klasse.
Ich hatte nur in den letzten Monaten das Gefühl, dass ihnen nicht immer alles so ganz gepasst hat. Ab und an kamen schon echt kritische Kommentare gegenüber der Musik. Ich denke, dass beide sich einfach gesagt haben, dass man mal Bock auf was neues hat.
 

ValeR46

Benutzer
Nichts gegen die Persönlichkeiten an sich, aber diese Kasperei, die ich leider auf diversen Fahrten mit Personen, die 1L hören, ertragen musste, schwillt mir der Hut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben