2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

MAXX

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Ich dsqualifiziere mich genauso, trotzdem muss ich es loswerden:
Die oben genannte Frage finde ich endlich mal gut, darüber darf man sich doch in einem Radioforum Gedanken machen - warum antwortet niemand auf die Frage, sondern haut wieder nur auf "die Dudelradios" ein, obwohl das ja in dreiviertel der Threads sowieso schon gemacht wird? Lasst uns doch endlich mal bei dem Thema bleiben!?

Ich glaube, dass die 80er noch länger im Programm bleiben, denn die 80er testen immer noch so gut wie kein anderes Jahrzehnt, selbst bei unter 30-jährigen. Die 90er dagegen testen so schlecht wie kaum ein anderes und wer mal echte Wunschhitsendungen betreut hat weiß, dass sich die Hörer fast immer aktuelle Hits oder 70er und 80er wünschen - also warum sollte man die Musik rausschmeißen, wenn sie offenbar so vielen gefällt...

"80er, 90er, 2000er, ..." machen ja schon einige, find ich aber komisch, denn 2000er klingt so, als ob das nur Hits aus dem Jahr 2000 wären und nicht aus 2001, 2002, 2003 etc.
Eine Lösung hab ich auch nicht. Wir ALLE wissen aber, dass Privatradio ohne Musikclaim nicht funktioniert, deshalb bitte jetzt keine Diskussion "einfach weglassen" - aber hier eine Idee zu spinnen wär doch mal was...!
 

Tweety

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

80er Titel wird es auch im neuen Jahrzehnt immer noch geben. Die werden nie aus dem Programm verschwinden, weil ein grossteil der Hörer dies kennt und mag. Ansonsten wird es dann heissen "die bestern 80er, 90er, 2000er und das beste von heute."

Im übrigen hat Makeitso schon recht, dass erst am 01.01.2011 das neue Jahrzent anfängt.
 

grün

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Möchtest du wirklich noch auf deinem Totenbett von dem Sender, den du dein Leben lang gehört hast und der angeblich "immer die neusten Hits" spielt, mit "Fade to Grey" beschallt werden? Und warum hat der gleiche Sender nicht ein paar Jahre zuvor beim Ableben deiner Gattin "Lady in Black" angestimmt?

Die ehemaligen Popwellen vergreisen doch stetig. Eine Erneuerung bzw. Weiterentwicklung ist doch längst überfällig. Und das drückt sich nicht zuletzt im Claim aus.

Es kann eigentlich nicht angehen, daß sich die Wellen, die eher "jung" ausgerichtet sind, sich denen "für die etwas ältere" (Pop)-Generation immer mehr annähern. Die Wahrheit ist doch die, daß sich mittlerweile viele Wellen in den ÖR-Anstalten musikalisch stark überschneiden. Hätte man es bei den meisten ÖR-Anstalten damals bei vier Wellen belassen, wäre diese Entwicklung wahrscheinlich nie eingetreten. So werden halt immer neue Wellen erfunden und die "alten" werden noch älter, um die Stammhörer immer länger an ein Programme zu binden. Das funktioniert so aber nicht. Als Jugendlicher/junger Erwachsener wird man wohl in den meisten Fällen andere Musik hören als z. B. 20 Jahre später. Und ich spreche jetzt nicht von einer gewissen Musiksparte, sondern bewusst von "anderer" Musik.

Und auch das Informationsbedürfnis ist doch auch anders geworden. Jeder Mensch entwickelt doch im Laufe des Lebens andere Interessen, andere Hobbies etc. Und eine Welle sollte doch immer eine Zielgruppe haben und nicht versuchen, die Hörer, die ein Programm vor zehn Jahren mal gut gefunden haben, mit Ach und Krach zu halten.

Mir ist z. B., auch wenn ich zur Entspannung auch schon Mal Musik-nonstop-Programm höre, ein wortlastigeres Programm, wie z. B. WDR2, viel lieber als noch vor ein paar Jahren als dieses ganze Hit-Gedöhns. Vor ein paar Jahren ist mir die Wortlastigkeit bei WDR2 da noch eher auf den Keks gegangen, aber man ändert sich eben.
 
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

tweety
Im übrigen hat Makeitso schon recht, dass erst am 01.01.2011 das neue Jahrzehnt anfängt.
Aber rein rechnerisch sind bei den "Nullzigern" dann 11 Jahre vergangen. Und (alles, was in) 2011 (erscheint) zähle ich dann schon zu den "Zehnzigern", wenn ich Musik erfasse- ähnlich wie seventies: 70/71/72/73...79
Ansonsten schwirrt mir der Kopf, wenn ich mich in die makeitso-ische Diskussion einlasse....:D

Hörbub
"Die beste Musik Deiner Zeit."

Letzteres existiert bereits in den USA: "Music of your life". Alle wissen, was gemeint ist: Musik aus den letzten Jahrzehnten, keine urban-pop-welle für Kids, viele Erinnerungen und Vielfalt.... Demo für DL/EU ist in Vorbereitung.
 

thorr

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Ich finde dies eine sehr interessante Frage, die ich mir auch schon öfters gestellt habe. Ich persönlich fände es sehr schade, wenn 80er nicht mehr gespielt würden und ich habe das Jahrzehnt (leider) gar nicht mitbekommen - ich sollte erst vier Jahre später geboren werden. Ich gebe zu, dass ich als 80er-Fan nicht gerade dem Mainstream meines Alters entspreche, aber Klassiker sind immer noch aktuell, wie z.B. Depeche Mode, R.E.M, Don't Worry Be Happy (Bobby McFerrin), Learning To Fly (Tom Petty) oder We Didn't Start The Fire & It's Still Rock'n'Roll (Billy Joel) und die Beatles muss man natürlich kennen - ich könnte da noch viele weitere aufzählen. Daher bin ich mal gespannt, ob die 80er verschwinden werden oder ob es die weiterhin im Radio gibt. Es ist ja nicht ein Musikjahrzehnt wie jedes andere - da ist im Prinzip die Musik von heute entstanden. Ohne die Erfindung des Synthesizers, die es zwar schon seit 1969 gibt, aber dort in den Mainstream eingegangen ist, wären Musikrichtungen wie Eurodance überhaupt nicht erst entstanden. Und wie würde sich unsere heutige Musik anhören? Durch den Synthesizer wurde eigentlich alles möglich: „Tonumfang: gesamter Hörbereich“ (Wikipedia: Synthesizer).

Um auch meinen Kommentar zu den Jahrzehnten dazu zu geben: Ich bin geboren, bin 0 - dann feier ich meinen ersten Geburtstag und bin 1. Ich höre ein Lied von 1990 und es ist ein 90er für mich. Es kommt eben darauf an, ob man vom angefangenen Jahr aus zählt, oder vom vollendeten aus. Ich zähle vom angefangenen aus - genauso wie für mich eine Minute mit der Sekunde 0, der Tag mit der Stunde 0 und die Woche mit dem Sonntag beginnt.
 

Radiokult

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Eben! Dass das Jahr 2010 bereits zu den Zehnern gehört, egibt sich bereits aus der Jahreszahl 10. Ich weiß nicht wer den mathematischen Blödsinn einst in Umlauf brachte, das diese 10er erst mit dem Jahr 11 beginnen sollen, aber er hält sich offenbar wacker. Mathematiker schlagen jedenfalls die Hände überm Kopf zusammen, wenn sie diesen Quark hören.
 

radiobino

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

PS: welcher Radiosender hat sich nun "Nullziger" schützen lassen? :wall:

"'Als einziger Sender schnulziger durch die Nullziger und Einziger und die Reste von heute" wäre wohl am trefflichsten ;)

Bei Nullziger fällt mir nichts mehr ein, obwohl hat nicht Antenne Bayern einen Studiotechniker namens Nullinger? Die könnten doch den Techniker abservieren und das vergangene Jahrzehnt in die Nullinger um Taufen. Antenne Bayern-die meiste Musik aus den Nullinger. :wow:
 

rezzler

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Wobei der Nullinger auf ABY aber doch ganz gut war. (ist?)
 

Makeitso

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Radiokult schrieb:
Ich weiß nicht wer den mathematischen Blödsinn einst in Umlauf brachte, das diese 10er erst mit dem Jahr 11 beginnen sollen, aber er hält sich offenbar wacker.
Niemand hat das behauptet. Wie weiter oben schon einer richtig schrieb: Ein beliebiges Jahrzehnt kann natürlich zu jedem beliebigen Zeitpunkt beginnen und selbstverständlich begannen die 90er-Jahre am 1.1.1990.

Wenn man jedoch die Jahrzehnte, -hunderte und -tausende unserer Zeitrechnung meint, so beginnen diese stets und ausnahmslos am 1.1. eines mit 1 endenden Jahres. Und dagegen wird auch kein Mathematiker etwas einzuwenden haben.
 

freiwild

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Die 90er-Jahre dauerten vom 1. Januar 1990 bis zum 31. Dezember 1999.
Das 199. Jahrzehnt dauerte hingegen vom 1. Januar 1991 bis zum 31. Dezember 2000.
Und dieser Freitag dauert für mich auch schon zu lange an...
 

neulichamsee

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Leute....die wahre Antwort kennt ihr. Wofür noch neue Claims erfinden?? Die Technik sprintet mal eben ganz locker an dieser an sich richtigen Überlegung vorbei. Während die Radiosender also vielleicht (wirklich) tolle Claims finden, ist ihr Medium längst Asbach. Ich würde mich für das neue Jahrzehnt da echt keinen Illusionen mehr hingeben. Radio as we knew it is over. Oder so.
Gottlob.
 
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Wenn ich mir die Entwicklung und Art der Claims von den letzten 10 Jahren betrachte, schwant mir Schlimmes!

Damals zu SWF3-Zeiten in den 80ern kann ich mich kaum an Claims erinnern und wenn, waren diese frech und witzig. Passend zum Programm. Nur leider ist es nun 2009 und die Radiolandschaft entwickelte sich weiter und sie wird es weiter tun. Ich vermute, es wird noch schlimmer.

Vielleicht stellt sich bald heraus, dass man mit Claims keine Hörer fängt und Helmut Thoma diese erfunden hat, wie die TV-Zielgruppe 14-49-jährige, ohne betriebswirtschaftliches Fundament. :D

Stellt euch vor, keine schlechten Nachrichten mehr und Popwellen ohne Claims! Bloß was ist realistischer?
 

grün

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Wenn ich mir die Entwicklung und Art der Claims von den letzten 10 Jahren betrachte, schwant mir Schlimmes!

Mir auch.

Damals zu SWF3-Zeiten in den 80ern kann ich mich kaum an Claims erinnern und wenn, waren diese frech und witzig.

Es gab keine! Wir sollten endlich mal anfangen zu differenzieren zwischen Claims und Jingels. Das ist nämlich ein Unterschied!


Passend zum Programm. Nur leider ist es nun 2009 und die Radiolandschaft entwickelte sich weiter und sie wird es weiter tun. Ich vermute, es wird noch schlimmer.

Glaube ich weniger, ich bin da ausnahmsweise mal optimistisch. Denn irgendwann wird dieses Prinzip des Radios, Hörer zu binden, nicht mehr funktionieren. Denn jeder ist irgendwann mal übersättigt, ist beim Fernsehen genau so.

Vielleicht stellt sich bald heraus, dass man mit Claims keine Hörer fängt und Helmut Thoma diese erfunden hat, wie die TV-Zielgruppe 14-49-jährige, ohne betriebswirtschaftliches Fundament. :D

Hoffentlich kommt diese Erkenntnis bald.

Stellt euch vor, keine schlechten Nachrichten mehr und Popwellen ohne Claims! Bloß was ist realistischer?

Den Anfang müssen die ÖR-Sender machen und sich von der privaten Konkurrenz unterscheiden. Und wenn ich diese Forderung hier noch zig Mal hinschreibe, interessiert mich nicht, aber es muß diesen Unterschied zwischen ÖR und Privat endlich mal wieder geben!
 

Mittelwelle

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Wenn man jedoch die Jahrzehnte, -hunderte und -tausende unserer Zeitrechnung meint, so beginnen diese stets und ausnahmslos am 1.1. eines mit 1 endenden Jahres. Und dagegen wird auch kein Mathematiker etwas einzuwenden haben.

Die Verwirrung besteht darin, dass alle zählbaren Begriffe mit 1 - X in natürlichen Zahlen wiedergegeben werden, während nichtzählbare Einheiten in rationalen Zalen von minus unendlich bis plus unendlich gemessen werden. So ist 0 - 1 zwar das 1. Jahr/Jahrzehnt/Jahrhundert, aber es fängt mit 0 an. So auch das 21. Jahhundert bzw. das 3. Jahrtausend am 01.01.2000 0.00 Uhr.
Der Mensch fängt ja auch nicht im Alter von eins zu leben an, sondern mit der Geburt. Auch hier ist das erste Jahrzehnt von 0-9, obwohl es mit dem ersten Lebensjahr anfängt.;)
 

rockertom

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

@Mittelwelle: Das erste Jahr nach Christi Geburt war aber das Jahr 1 und nicht das Jahr null. Das ist der Unterschied dazu wenn einer von uns geboren wird, der wird erst ein Jahr alt wenn auch ein Jahr vergangen ist!

Für alle dies mit den Jahreszahlen immer noch nicht glauben können: Eine Seite der Universität Marburg:
http://www.staff.uni-marburg.de/~schittek/jts_2000.htm
 

K 6

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Ich finde ja immer den missionarischen Eifer interessant, der in solchen Darlegungen regelmäßig hervorbricht. Ob es an Jesu Christi Geburt liegt, für die man einfach mal ein Jahr unter den Tisch fallen läßt, indem man so tut, als wäre das der Anfang von allem? Ich kaufe diesen Leuten nicht ab, daß sie aus rein naturwissenschaftlichen Erwägungen so einen Wind um ein Thema machen, das schon vor zehn Jahren niemanden interessiert hat.

Im übrigen hat sich für Dudelfunkclaims doch längst Zweitausender für den laufenden Zeitraum von 2000-2009 eingebürgert. Für den allgemeinen Sprachgebrauch stellt sich die Frage halt noch nicht, da kann man sich dann in ein, zwei Jahren überlegen, wie man bei Bedarf diese Periode bezeichnet. „Zweitausender“ könnte man aber ernsthaft in Betracht ziehen ...

Noch 'ne Ansage: Dieses angestrengte „die achtziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts“ geht mir auch ganz schön auf den Zeiger. Ich kann mich an keinen Fall erinnern, wo da im Kontext auch nur leiseste Zweifel blieben, was gemeint ist.
 

Schulfunk

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Zur Ursprungsfrage : Meiner Meinung nach haben die meisten Sender die Jahrzehntbezeichnung nur Subclaim unter dem Claim stehen. Zum Beispiel : "Der Beste Mix" mit Subclaim "80ziger, 90ziger und das beste von Heute".

Dann wird es heißen : "90ziger, 2000sender und das Beste von Heute".

is aber eigentlich auch egal....
 

thorr

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Wo sind denn dann meine geliebten 80er geblieben? Und gibt 2000er nicht eher das ganze Jahrtausend wieder anstatt den ersten zehn Jahren (wodurch auch das „heute“ auch zumindest noch 90 Jahre lang stört)? Worüber noch nicht nachgedacht wurde in diesem Thread: Man claimt Epochen - alle Jahrzehnte hatten einen gewissen Musikstil: 70er war Disco, 80er Synth-Pop, 90er Eurodance... und die 2000er? RnB, Latin, wieder Synth-Pop, Rock, Hip-Hop? Es haben sich inzwischen einfach zu viele Musikgruppen herausgebildet, die nicht wenige Mitglieder haben, Mainstream ist nicht mehr auf eine bestimmte Musikart festzumachen - früher gab es einen Radiosender, mit dem alle mehr oder minder bedient waren. Heute gibt es 1Live, WDR2, WDR3, WDR4 und WDR5 (in NRW). Da kann ich mich aber auch täuschen, da ich die vergangenen Jahrzehnte nicht bewusst mitbekommen habe - es möge mir jemand älteres widersprechen.
 

Makeitso

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

rockertom schrieb:
Das erste Jahr nach Christi Geburt war aber das Jahr 1 und nicht das Jahr null. Das ist der Unterschied dazu wenn einer von uns geboren wird, der wird erst ein Jahr alt wenn auch ein Jahr vergangen ist!
Da ist überhaupt kein Unterschied, ob das Kindlein nun Jesus oder Klaus Bärbel Koslowski heißt. Das Jahr nach der Geburt eines Kindes ist sein ERSTES LEBENSJAHR und wenn dieses VOLLENDET ist, ist das Kind EIN JAHR ALT.

Und übertragen gilt das selbe für Jahrzehnte, Jahrhunderte und Jahrtausende, wodurch erstens freiwild mit
Die 90er-Jahre dauerten vom 1. Januar 1990 bis zum 31. Dezember 1999.
Das 199. Jahrzehnt dauerte hingegen vom 1. Januar 1991 bis zum 31. Dezember 2000.
völlig richtig liegt und zweitens K6ens Verschwörungstheorie, bei dieser Diskussion gehe es möglicherweise um erzchristliche Unterwanderungen, als Unfug belegt ist. Es handelt sich hierbei nicht um eine Glaubensfrage, sondern um eine mathematische Tatsache.
 

Radiokult

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Da ist überhaupt kein Unterschied, ob das Kindlein nun Jesus oder Klaus Bärbel Koslowski heißt. Das Jahr nach der Geburt eines Kindes ist sein ERSTES LEBENSJAHR und wenn dieses VOLLENDET ist, ist das Kind EIN JAHR ALT.
Eben. Und genau deshalb bewegt sich das Kind ab dem Tag 1 nach seinem ersten Geburtstag innerhalb seines zweiten Lebensjahres, denn alles was größer 1 ist, ist eben nicht mehr eins. Und mit den Jahrzehnten, Jahrhunderten etc. pp. verhält es sich genauso. Mit dem Jahr Null bzw. eins nach oder vor Christi Geburt hat das überhaupt nichts zu tun.
 

Reh

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Wie wäre es mit:

"Die beste Musik für die 14-49 Jährigen." :p

etwas subtiler könnte es auch heißen.

"Die beste Musik Deiner Zeit." :cool:

Nee, ich finde das schon doof, wenn ich auf Bayern 1 hören muss "Die Hits Ihrer Jugend". Woher wollen die wissen, wann meine Jugend war?
 

rezzler

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Eben. Und genau deshalb bewegt sich das Kind ab dem Tag 1 nach seinem ersten Geburtstag innerhalb seines zweiten Lebensjahres,

Richtig, aber es ist noch nicht vollendet und auch noch keine 2 Jahre alt

denn alles was größer 1 ist, ist eben nicht mehr eins. Und mit den Jahrzehnten, Jahrhunderten etc. pp. verhält es sich genauso. Mit dem Jahr Null bzw. eins nach oder vor Christi Geburt hat das überhaupt nichts zu tun.

Alles was nicht mehr 9x ist wär dann keine 90er mehr, aber das hat nun wenig mit Jahrtausenden zu tun. Weil unsere Zeitrechnung aber eben seit Christi Geburt (was ein Zeitpunkt ist) rechnet ist das erste Jahrzehnt eben erst mit Beginn des Jahres 11 vorbei.
 

BlueKO

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Schönen Dank an Makeitso daß er erfolgreich die 25. überflüssige Diskussion zur Abgrenzung von Jahreszahlen in diesen Thread getragen hat. Kein Wunder daß er auf so viele Postings kommt, wenn er nichts zum eigentlichen Thema beizutragen hat und ständig die gleichen Gespräche führen will. Könnten wir diesen Nebenkriegsschauplatz jetzt bitte endgültig verlassen?


Ein weiterer Versuch einer vernünftigen Diskussion:
Gehört "Whole Again" von Atomic Kitten aus dem Jahr 2001 noch zum "Besten von heute"?
 

grün

Benutzer
AW: 2010 kommt - Endlich auch neue Claims im Dudelfunk?

Naja, das "Beste von heute" ist für mich eigentlich das, was gerade aktuell in den Charts ist, dann geht es weiter mit "Re-Current" (also nicht mehr ganz so aktuell, ab drei bis sechs Monate nach Erscheinen aufwärts), "Klassiker" (5 - 15 Jahre alt) und "Oldie" (noch älter). Mehr Abgrenzungen mache ich da nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben