25 Jahre Radio Ramasuri


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Am 13. Januar vor 25 Jahren ging Radio Ramasuri auf Sendung. Hörte ich den Sender am Anfang gerne ist dieser Sender bei mir nur noch selten zu hören.

Der Neue Tag machte ein Interview mit einigen Leuten von Radio Ramasuri. Besonders musste ich bei diesen Interview lachen, wie man meinte das man sich durch Regionale Stärken von Antenne Bayern und Bayern3 unterscheide.

Da konnte ich nur noch mit den Kopf schütteln. Welche Regionale Stärken meinen die? Den Verkehr und das Wetter? Ist das alles?

Ich meine diese Regionale Stärke gab es mal, aber heute gibt es nur noch Weltnachrichten mit einer einzigen Meldung aus der Region und Wetter und Verkehr. Das war es aber auch mit der Regionalen Stärke im Programm.

Aber mein Gott die Berater , die auch im Interview erwähnt werden, werden es schon wiesen wie man erfolgreich Lokalradio macht.

Mich haben die als Hörer, und nicht nur mich , schon lange verloren.

Hier übrigens das Interview.

http://www.oberpfalznetz.de/nachrichten/4435706-510-auf-einer-wellenlaenge,1,0.html
 
#2
Ja, die Regionalradios in der Oberpfalz (Regensburg, Amberg, Weiden, Neumarkt, Cham und Schwandorf) könnten getrost zu einer Welle zusammengelegt werden; der Hörer würde dies ned mal merken.
 
#5
Noch immer nicht ganz gut, heutzutage muss doch auf jeden Fall auch noch das Wörtchen "neu" eine tragende Rolle im Sendernamen spielen. Das Allgäu macht‘s doch vor, da muss man in der Oberpfalz schnellstmöglich nachlegen!
 
#12
Ich habe auch mal gehört das Ramasuri so viel wie "Kopfweh" bedeutet. Wo mit man nach einen ordentlichen Rausch wohl sagen will das man gerade einen ordentlichen durcheinander im Kopf hat.:D
 
#14
Eigentlich alles eine negative Bezeichnung für einen Radiosender. Wilde Anarchie, Kopfweh, durcheinander...:wow:


"Dieses durcheinander bei diesen Radiosender endet in wilder Anarchie und davon bekomme ich Kopfweh.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
Übrigens ist das Funkhaus auch ein "Durcheinander", denn dies findet man sehr schlecht in Weiden. Anstelle, dass die in ein neues Funkhaus im Weidener Norden ziehen, was möglich wäre, bleiben die im Markt...
 
#19
Das kann man jetzt sehen wie man will. So ist man näher am Bürger. Und wirklich schlecht auffindbar finde ich jetzt das Funkhaus nun wirklich nicht. Gut, vielleicht sind die Räumlichkeiten inzwischen zu klein, aber sonst sehe ich keine Nachteile das man direkt in der Stadt ist.
 
#22
@radiobino: irgendwie wenig verwunderlich, da sie auch einer der größten Netto-Steuerzahler sind und zudem auch, glaub ich, in Hirschau ihren Hauptsitz haben.
Und was dient mehr als Werbeplattform für die Produkte von conrad?! Richtig, ein lokales privates Rundfunkele, wie man in Mainfranken sag däd.
 
#24
Übrigens: ich hab gestern auf der Fahrt von der Oberpfalz zurück nach Dänemark mal kurz Radio Ramasuri auf der A9 drin gehabt. Fürchterlich; was lustig war, auf Mainwelle Bayreuth und auch im Hofer Lokalfunk kam das gleiche Programm.
 
#25
Das wird das Rahmenprogramm der BLR aus München gewesen sein, der am Abend, am Wochenende und Feiertags von den meisten Lokalsender in Bayern übernommen wird.

Vergleichbar mit Radio NRW.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben