30 Jahre RPR1.


Mich persönlich stört eine zu große Abwechslung und Rotation bei Radiosendern. Für mich gehören die 80er Titel bei Popsendern komplett gestrichen. Will ich den alten "scheiß" der mehr als 30 Jahre alt ist hören?
Es gibt ja durchaus auch dafür Alternativen. Sender die eben keine 80er spielen. Grundsätzlich muss ich dir aber schon Recht geben. Viele Titel aus den 80ern sind einfach "verbrannt" weil sie zu oft gelaufen sind oder immer noch laufen. Beispiele und Interpreten gibt es genügend. Die Frage ist nur ob es dann besser ist, wenn die aktuellen Titel gefühlt alle 3 Stunden sich wiederholen und kaum mehr als 50-100 Titel in der Playlist sind. Auch das kann sehr schnell nerven.
 
Genau das meine ich. Nicht, dass ich die 80er Jahre hasse. Bin zwar nicht aus dem Jahrzehnt, die Musik gefällt mir allerdings gut. Nur immer die selben 80er, die man seit Jahren hört. Außerdem werden bei allen Radiosendern die 2000er zu wenig gespielt. Da gab es so viel gute Musik. Nur keiner will die irgendwie haben.
 
Oben