9live-radio?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#4
moin, moin,

@radiobär.

eigentlich eine gute idee, da 9Live offensichtlich DICKE gewinne einfährt.
und da die meisten radiostationen eh ständig gewinnspiele on-air haben, wäre der nötige inhalt / die nötigen anrufgründe auch gegeben.
und statt die hörer/zuschauer stundenlang tot zuschwallern, kann man ja in der zwischenzeit musik spielen.
und die hörer können sich - wenn sie durchgestellt werden (und nachdem sie auf die playlist eingenordet sind) dann auch mal ihren persönlichen "lieblingshit" wünschen.
je länger ich darüber nachdenke (und das tu ich jetzt seit ca 1 minute), desto besser finde ich die idee.

jeder anruf kostet 1,89 €/minute und ich schalte halt nur dann drauf, wenn ich mindestens zwei platten und min. 100 anrufer hatte.
da kann man richtig geld mit verdienen.
und am abend und nachts sende ich dann alte syndications (die ich auf grund ihres alters sicherlich fast umsonst bekomme) alla al montianous hitparade u.ä. on-air syndication und fm-radionetwork schrott.
denn nachts ruft ja kaum jemand an. und die paar die gewinnen wollen, werden um kurz vor voll zum mitmachen aufgerufen und in der übernächsten nachrichtensendung (wenn ich so etwas dann überhaupt habe) wird der gewinner bekannt gegeben (per getaptem call). sehr geil.
die telefone stehen nicht mehr still und ich verdiene so meine kohle.
sche... auf werbeeinnahmen. die nehme ich abwer nebenbei auch noch mit.

echt klasse.
herr hege warten sie bitte mit der vergabe, ich lege eine bewerbung nach...
 
#5
@radiobär

falls du es noch bemerkt hast; das ganze radiogeschäft bei den privaten besteht aus "9live", wenn ich die gewinnspiele betrachte.

Abgesehen davon speziell Berlin bereich:
Ich kann überhaubt nicht verstehen, was wir hier für eine beknackte MABB haben, die einerseits so'ne k.cke wie 9live zulassen, aber nicht in Lage sind Arte und Kika vollständig anzubieten.
In grunde genommen müssten man die Leute die in der MABB was zu sagen haben rausschmeissen.

Ich sehe vielleicht wenig Arte oder Kika, aber 9live noch viel weniger, und die meisten andere auch, falls ich hier falsch liegen sollte, lasse ich mich gerne belehren.

Aber zurück zum Radio: Wir haben hier genug vom "Butterfahrten-Radio"
 
#6
@Hitschleimi:

Du wirst lachen, die Musik hab ich früher wirklich auf Tonband aufgenommen und mir immer wieder reingezogen. Die Bänder hab ich heut noch, mal schauen, sollte die Dinger mal digitalisieren. <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
 
#7
@ honk:
Kompliment! Du bist ein ganz Schlauer! Außerdem bist Du ganz schön mutig, das Konzept von 9live hier, quasi halb-öffentlich, aufs Radio zu übertragen. Ich fürchte nur, Du hättest dazu erstmal das Prinip von 9live verstehen müssen. 1 Minute Bedenkzeit reicht dann wohl doch nicht ganz aus, oder?
 
#8
Hui, soviel rege beteiligung... das freut doch sehr... ;o)) Ob so ein Format nun gut oder sch... ist.... derjenige, der damit -ordentlich- Geld verdient, der findet es garantiert mehr als super, oder? und ausserdem, die neider haben immer schon am lautesten geschrien.... hihi. so long
 
#9
@Wrzlbrnft: Ich wollte auch nix gegen die Musi sagen. Hatte sie auch mal runtergezogen und als talkover-bett im Einsatz. Großer Erfolg!

Für alle 9live-Fans: "Jetzt, rein in die Leitung! Die Uhr läuft nicht auf Null. Wieviel Paar Beine habe ich? Rein ich die Leitung! Das müssen die wissen, jetzt rein..."
 
#12
@radiobär: "ohhhhhh, naiaiaiaian. Das ist leider ganz knapp daneben. Aber - das muss man dazu sagen - das war auch keine einfache Frage. Neue Runde. Rein in die Leitung! Die Uhr läuft nicht bis auf Null runter, jetzt rein in die Leitung. Wieviel Paar Beine habe ich? Rein, Rein in die Leitung..."
 
#13
So weit her ist das von Honk bestimmt gar nicht. Würde mich nicht wundern, wenn die farblosen Programmdirektoren sowas als letztes Notnägelchen sähen, ihre Sender aus der Scheiße zu fahren <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

Aber solange niemand auf die Idee kommt, Horoskope oder gar Gerichtsshows zu machen, ist ja Holland noch nicht in Not, oder?

Eben!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben