• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Achtung! Deutsche Musik...


ABBA haben fast alle ihrer Hits auch auf Deutsch aufgenommen. Aber keiner der ABBA-süchtigen Dudelsender spielt sie. Eine gute Melodie ohne Heulbojen- und Jammerlappengewinsel wäre ja gleichbedeutend mit Schlageralarm, und so was geht im deutschen Hitradio schon mal gar nicht. Wir haben ja einen Ruf zu verlieren.


 
Aber keiner der ABBA-süchtigen Dudelsender spielt sie.
Ist echt so. Dauernd das gleiche Gedudel auf den "Hit"-Sendern die alle die meiste Abwechslung haben wollen. Dabei hat keiner von den großen Dudlern auch nur Ansatzweise irgendeine Abwechslung zu bieten. Wenn ein Sender 2x innerhalb von wenigen Stunden das gleiche spielt, ist dieser bei mir unten durch und von Abwechslung kann dann keine Rede mehr sein. Dann kann ich auch gleich eine CD einlegen und endlos laufen lassen.
Ok, genug gemeckert :D Hier was neues:
 
ABBA haben fast alle ihrer Hits auch auf Deutsch aufgenommen.
Na ja - "fast alle" ...
"Ring Ring"
"Waterloo"
"Wer im Wartesaal der Liebe steht" ("Another Town, Another Train")

plus noch ein weiterer Titel mit Fragezeichen, der nicht offiziell unter der Bezeichnung "ABBA" läuft, weil die Band in der Form noch nicht existierte. Die Aufnahmen dazu entstanden während der Arbeiten zur Björn & Bennys schwedischem Album "Lycka" (1970):
"Hey Musikant" ("Hej gamle man")
"Hej gamle man" war das erste Stück, bei dem ABBA in der späteren Kombination gemeinsam zugange waren. Es ist sehr wahrscheinlich, daß die deutschen Aufnahmen mit denselben Musikern stattfanden, zumindest Agnetha sticht recht deutlich aus dem Hintergrundchor heraus. Die damals für den deutschsprachigen Markt gedachte Single hat auch eine Kehrseite: "Was die Liebe sagt" (Livet går sin gång"), an dieser sind die Damen allerdings nachweislich nicht beteiligt.

Soo reich ist der deutsche Fundus bei ABBA also wirklich nicht.

Gruß
Skywise
 
"Warte, warte nur ein Weilchen, bald kommt Haarmann auch zu dir, mit dem kleinen Hackebeilchen macht er Hackefleisch aus dir...". Während die Mordserie des Psychopathen Fritz Haarmann Deutschland in Atem hielt, nahm die Münchner Jazzcombo "Hot Dogs" die Massenhysterie auf die Schippe und verwandelte den gleichnamigen Operettenschlager von Walter Kollo in ein makabres Stimmungslied.


Dazu passen die drei Münchner "Urviecher":

 
Während die Mordserie des Psychopathen Fritz Haarmann Deutschland in Atem hielt, nahm die Münchner Jazzcombo "Hot Dogs" die Massenhysterie auf die Schippe und verwandelte den gleichnamigen Operettenschlager von Walter Kollo in ein makabres Stimmungslied.
Ne, das war der Volksmund. Kollos Lied (1923) und Haarmanns Verhaftung (Mai 1924) respektive Hinrichtung (April 1925) lagen nur wenige Monate auseinander. Und der Volksmund griff schon immer gern auf aktuelle, populäre Lieder zurück, wenn es um Persiflagen ging. Es gibt mehrere Versionen des Haarmann-Lieds, wahrscheinlich ist die geläufigste auf Hawe Schneider zurückzuführen, der die Versauswahl und vermutlich auch Textbearbeitung anno 1961 zu Chartehren führte:
Das Lied wurde in den 70ern, vor allem natürlich in Hamburg und Umgebung, von der um sich greifenden "Jatz"-Szene wiederbelebt und mehrere Male aufgenommen, wenigstens die Version von den Yeti Skiffle Guys - einer Band aus Hannover - anno 1977 unter dem Titel "In Hannover an der Leine" befindet sich aus dieser Zeit noch in meinem Bestand. Die Hot Dogs griffen das Lied erst 1980 auf (Album "Lacht's euch an Ast").

Gruß
Skywise
 
Stimmt, die "Hot Dogs" haben den Song nur interpretiert. In Strafrechtsgeschichte bin ich leider eine Niete.

Anfang der 70er-Jahre war Deutschland noch ein Mekka für Sänger und Musiker aus aller Herren Länder, wie Rita Pavone in diesem Lied feststellte:

 
Für Popdudler viel zu "schlageresk", für "konservative" ÖR- und private Schlager-Sender passt es nicht in die "Klangfarbe" - zu fremde Klänge. Abweichend vom Discofoxsound scheinen ungewöhnliche Arrangements und musikalisches Einfallsreichtum eher auf Widerstand beim entsprechendem Radio zu stoßen als Beifall auszulösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben